Letzte Aktivitäten

  1. Tilda und Lupus waren wandern.

    21. Juni 2020

    03:54
    16,0 km
    4,1 km/h
    630 m
    430 m
    Lutz1990, Coriander und 21 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Unsere Sonntagswanderung startete in Wehlen. Es ging über Schwarzberggrund, Stille Gründe und den Haldenweg nach Rathen. Dort dann ein Stück den alten Basteiweg aufwärts und an der Felsenbühne hinunter. Am Amselsee war, wie nicht anders zu erwarten, dann ordentlich Begängnis bis zum Aufstieg durch die Schwedenlöcher. Da wir aber in Richtung Rathewalde durch den Amselgrund aufwärts liefen wurde es wieder sehr viel ruhiger und durch den feuchten Sommer besonders schön grün. Von Rathewalde wanderten wir weiter zum Hockstein und nach einer kurzen Rast durch die Wolfsschlucht ins Polenztal, durch den Bärengarten nach Hohnstein und zur Napoleonschanze, von der man einen schönen Blick über Hohnstein und die Umgebung hat.

      • 21. Juni 2020

  2. Tilda und Lupus waren wandern.

    20. Juni 2020

    05:27
    24,5 km
    4,5 km/h
    710 m
    560 m
    Coriander, Sven und 32 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Ab Schmilka den Lehnsteig hinauf, entlang ruhiger Pfade durch die Felsen, dann an der Wurzelboofe vorbei über den Wurzelweg- Reitsteig- Roßsteig, die Richterschlüchte ein Stück hinunter-den Goldsteig entlang bis wir wieder auf den Roßsteig trafen- Zeughausstraße- Neumannmühle- Flößersteig- Felsenmühle- Großstein mit Großsteinkanzel (fantastische Aussicht, sehr zu empfehlen) -Endlerkuppe in Ottendorf- ein Stück Panoramaweg nach Hertigswalde- Sebnitz Busbahnhof
      Hinter Ottendorf hatten wir den Weg verloren (nur noch umgestürzte Bäume, kein Durchkommen), ansonsten war es eine sehr schöne und empfehlenswerte Tour. Besonders der wenig besuchte Großstein mit wunderbarer Aussicht hatte uns begeistert.

      • 20. Juni 2020

  3. Tilda und Lupus waren wandern.

    14. Juni 2020

    04:37
    20,4 km
    4,4 km/h
    540 m
    550 m
    monokuro, Sven und 25 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Eigentlich wäre heute eine andere Tour dran gewesen, da aber das Wetter etwas „wacklig“ aufgestellt war haben wir eine ortsnahe Route gewählt, um jederzeit schnell aussteigen zu können. Zum Glück bräuchten wir das nicht und die gemeldete Gewitterfront ließ uns in Ruhe 😉
      Im ersten Abschnitt waren wir bissel experimentell unterwegs und haben nach Wegen gesucht, die oft nicht wirklich das waren was wir uns vorgestellt haben, aber dann wurde es noch richtig schön.
      Zum kompletten Nachgehen ist diese Tour nicht geeignet 😅😅Für uns war sie jedoch heute genau das Richtige ☺️

      • 14. Juni 2020

  4. Tilda und Lupus waren wandern.

    7. Juni 2020

    02:24
    10,3 km
    4,3 km/h
    310 m
    330 m
    Erlitzsche, Coriander und 23 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Heute war Wandern mit dem Jüngsten: Start in Schmilka am Bahnhof- Wurzelweg - Elbleitenweg- Falkoniergrund- Rotkehlchenstiege - den oberen Terrassenweg dann doch lieber abgewählt, wegen Kind- zum Lehnhorn- durchs Schwarze Loch- (GPS Ausfall mal wieder...🤔😐, daher nur eine Luftlinienanzeige auf einem kurzen Abschnitt) -Gratweg- Jägersteig- Schrammtor - Königsnase- Obrigensteig- Postelwitz- Krippen Bahnhof
      Schöne Wanderung, mit Abwechslung fürs Kind 😀

      • 7. Juni 2020

  5. Tilda und Lupus waren wandern.

    24. Mai 2020

    03:18
    13,8 km
    4,2 km/h
    510 m
    490 m
    Kai, Marion und 29 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Heute zum Sonntag eine schöne Wanderung mit Kraxelei in heimatlichen Gefilden, besonders schön die Stillen Gründe, Hirschgrund, Höllgrund, Hahnstufen hinauf zum Hahn, übers Treppchen runter, ein Stück Uttewalder Grund und die Hintere Haare rauf, von dort zur Teufelskammer und durch die Teufelsschlüchte, über die Buschholzstraße zurück nach Wehlen.
      Heute waren wir etwas unsicher wo die Kernzone beginnt und wo sie aufhört und ob Hahnstufen und Treppchen noch legal zu begehen sind. Kennt sich jemand aus? 🤔

      • 24. Mai 2020

  6. Tilda und Lupus waren wandern.

    23. Mai 2020

    05:02
    24,1 km
    4,8 km/h
    220 m
    220 m
    Coriander, Martin und 40 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Da ich hier in der Gegend nicht beheimatet sondern zu Besuch war, wollten wir möglichst viel Schönes sehen.
      Nach unserer Radtour am Donnerstag und der Kanutour gestern ging es zu Fuß durch Potsdam und Randberlin und ich muss sagen, es war eine sehr ausgewogene, schöne Tour mit viel Grün und Wasser sowie vielen Sehenswürdigkeiten.

      • 23. Mai 2020

  7. Tilda und 2 andere waren Fahrrad fahren.

    21. Mai 2020

    03:03
    45,1 km
    14,8 km/h
    190 m
    190 m
    monokuro, elbepaddler und 24 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Ein wunderbarer Tag auf Rädern entlang des Templiner See, Schwielowsee, Petzinsee mit vielen schönen Schlössern

      • 21. Mai 2020

  8. Tilda und Lupus waren wandern.

    17. Mai 2020

    03:18
    13,7 km
    4,2 km/h
    530 m
    530 m
    Coriander, Helge Wabner und 26 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Diese Wanderung haben wir mit meinem Sohn gemacht, sie sollte also abwechslungsreich sein und nicht zu sehr lang, damit er uns auch gern wieder begleitet 😉😀
      Los ging es an der Haltestelle Buschmühle, von dort hinauf zum Arnstein mit Arnsteinhöhle (früher war dort ein Raubschloss auf dem Felsen, was sich noch gut erahnen lässt). Anschließend verlief der Weg oberhalb des Kirnitzschtals zum Kleinstein. Wir haben versucht einen Alternativweg als Aufstieg zu benutzen, aber der war mit Kind dann doch zu heikel und wir gingen dann doch lieber auf Nummer sicher 😅
      Nach dem Kleinstein wanderten wir noch zum Teichstein (immer wieder sehr schön da oben, auch der Aufstieg gefiel ganz gut) und beendeten die Wanderung an der Bushaltestelle Neumannmühle und heimwärts ging’s wieder mit dem Bus.

      • 17. Mai 2020

  9. Lupus und Tilda waren wandern.

    10. Mai 2020

    02:25
    10,6 km
    4,4 km/h
    90 m
    60 m
    Coriander, Maik ⛰ 🏃‍♂️ und 16 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Nach der gestrigen Wandertour heute nun etwas entspanntes.
      Da wir es unlängst so schön fanden vom Hermsdorfer Schloss nach Weixdorf durch die Kastanienallee zu gehen, starteten wir heute in Weixdorf am Bahnhof und sind nochmal entgegengesetzt spaziert. Diesmal standen die Kastanien in voller Blüte.
      Fortgesetzt haben wir unseren Spaziergang Richtung Grünberg, um dem Roten Graben Weg und dann dem Amselgrund nach Langebrück zum Bahnhof zu folgen.
      Wir hatten großes Glück (Gewitter und Regen waren angekündigt) und sind trocken geblieben 😊

      • 10. Mai 2020

  10. Tilda und Lupus waren wandern.

    9. Mai 2020

    07:06
    34,9 km
    4,9 km/h
    540 m
    380 m
    Coriander, Sven und 35 anderen gefällt das.
    1. Tilda

      Start war in Wehlen am Bahnhof, es ging über den Steinbruchweg in Richtung Dorf Wehlen, von dort über den Herrnleitenweg in Richtung Lohmen. Weiter ging es entlang der Weesenitz durch die Lohmenklamm und den Nietzelgrund, dann nach Porschendorf. Ab Porschendorf fiel das GPS aus und die Aufzeichnung bei Komoot machte was sie wollte😔😡
      Wir folgten jedoch dem geplanten Weg über Elbersdorf zur Teufelskanzel, stiegen hinauf zur schönen Höhe, ein kleiner Abstecher zur Zwergenhöhle war auch noch drin. Übers liebliche Lieblingstal gingen wir nach Dürrröhrsdorf Dittersbach, dort der Weesenitz folgend bis Helmsdorf und anschließend nach Stolpen.
      Leider führt der Weg nach Stolpen, egal wie man es plant, immer über ein Stück Asphaltstraße, aber ich denke heute haben wir schon die beste Variante gefunden, der Bischofsweg gefiel da besonders (die Grillen gaben ein unglaublich lautes Konzert, nur für uns 😉)
      Zurück ging’s von Stolpen dann mit dem Bus.

      • 9. Mai 2020

Über Tilda

Wandern, Radfahren, Natur genießen

Tildas Touren Statistik

Distanz1 212 km
Zeit238:47 Std