Letzte Aktivitäten

  1. Dieter und baeumchenmaler waren Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    03:56
    54,6 km
    13,9 km/h
    80 m
    80 m
    ulli-2019, solotalent und 4 anderen gefällt das.
  2. baeumchenmaler war Fahrrad fahren.

    vor 6 Tagen

    Ultrastefan, Zacharias Zurbel mit 🐕‍ und 2 anderen gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Diese Tour führte auf diversen naturnahen Nebenstrecken durch wunderschöne Grünzonen. Hatte aber den Nachteil dass es sehr schotter- und sandlastig war, mit der Folge eines staubüberzogenen Fahrrads.
      Aber zur Belohnung gab es dann auf dem Marktplatz in Delmenhorst einen leckeren Eisbecher.

      • vor 6 Tagen

  3. baeumchenmaler hat eine Fahrradtour geplant.

    27. Mai 2020

  4. baeumchenmaler hat eine Fahrradtour geplant.

    29. April 2020

    01:58
    32,0 km
    16,3 km/h
    70 m
    70 m
    Ultrastefan gefällt das.
  5. baeumchenmaler hat eine Fahrradtour geplant.

    25. April 2020

    03:58
    59,6 km
    15,0 km/h
    140 m
    140 m
    Ultrastefan gefällt das.
  6. baeumchenmaler war wandern.

    24. April 2020

    00:46
    3,58 km
    4,7 km/h
    70 m
    70 m
    solotalent, Ultrastefan und 3 anderen gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Die "Große Höhe" ist schon seit Ewigkeiten mein bevorzugtes Ziel für Fitnesstouren.
      Ich kenne die Gegend in- und auswendig.
      Aber es macht immer noch Spaß, hier eine Runde zu drehen.
      Mehr brauche ich über die Große Höhe nicht zu sagen, da der Wanderklaus auf seiner Homepage das Naturschutzgebiet in hervorragender Weise beschrieben hat.
      Auf Komoot findet man von ihm eine ausgedehnte Tour, Namens "Große Höhe", über 17,9 km, die das ganze Gebiet umfasst.

      • 24. April 2020

  7. baeumchenmaler war wandern.

    23. April 2020

    00:42
    3,40 km
    4,9 km/h
    50 m
    60 m
    solotalent, Ultrastefan and Thomasbock gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Ein schönes kleines Gebiet, das ich immer wieder zum Fit halten durchquere.
      Dort kann man zu allen Jahreszeiten wandern gehen, allerdings nicht, wenn durch notwendige Forstarbeiten die Wege aufgewühlt sind und man durch Matsch und Paddel stapfen muss. Aber das ist in anderen Gebieten ja auch so.
      Das Besondere ist der hohe Anteil am Laubwald, insbesondere gibt es hier gewaltige Buchen zu bestaunen.
      Aber auch an den Waldrändern, mit dem Blick in die Wiesen oder bestellten Felder, lässt es sich aushalten.

      • 24. April 2020

  8. baeumchenmaler war Fahrrad fahren.

    22. April 2020

    ulli-2019, Dieter-H und 5 anderen gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Wieder mal Richtung Bremen, diesmal zu zweit, durch den bekannten "Park links der Weser" zum "Flughafenpark" der Airport-Stadt. Vorbei an Raketen und Satelliten und weiter durch Huckelriede zum Werdersee, der immer ein schönes Ziel ist.
      Dann geht es auf dem Weser-Radweg an Hansa-Beton vorbei bis Dreye und durch die Ochtum-Niederung zum "Ellernbruch" an der Hache in Kirchweyhe. Hier lässt es sich gut aushalten.
      Weiter geht es durch landwirtschaftlich geprägte Felder und Wiesen über Lahausen und Melchiorshausen nach Heiligenrode.
      Dieser Ort ist insbesondere durch seine Klostermühle hinlänglich bekannt.
      In der Nähe zur Mühle kann man hier ein leckeres Eis genießen, aber zur Zeit natürlich nur zum Mitnehmen.
      Der Pfad am Klosterbach entlang ist vielleicht nicht so bekannt. Aber eine interessante Durchfahrt, vorausgesetzt man ist in den schmalen Bereichen Lenksicher.
      Den nachfolgenden Radweg nach Groß Mackenstedt durchfährt man am besten langsam, um weidende Rinder und Pferde zu beobachten.
      Der Rest der Fahrt geht am Campingplatz "Steller See" vorbei über die "Steller Heide" nach Delmenhorst.
      Die Steller Heide habe ich schon mal auf einer Wandertour kommentiert.

      • 24. April 2020

  9. baeumchenmaler war wandern.

    22. April 2020

    00:26
    2,23 km
    5,1 km/h
    60 m
    70 m
    solotalent, Ultrastefan und 2 anderen gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Siehe meinen Kommentar in Teil 1

      • 24. April 2020

  10. baeumchenmaler war wandern.

    22. April 2020

    00:13
    1,04 km
    4,9 km/h
    20 m
    20 m
    solotalent, Thomasbock and Bea gefällt das.
    1. baeumchenmaler

      Heute war mal wieder das GPS am Zicken, obwohl fast alle Satelliten angezeigt wurden. Verstehe einer die Technik. Nach Neustart ging es dann etwas besser.
      Deshalb ist die Tour in zwei Abschnitten aufgeteilt.
      Aber egal, den "Tiergarten" Delmenhorst mit seinem Mischwald aus Buchen, Eichen, Erlen und vielen anderen Baumarten zu durchlaufen, macht immer wieder Spaß.
      Obwohl der Park ziemlich Zentral im Ort liegt, wird er jedoch im Verhältnis zur Einwohnerzahl nur von wenigen Leuten genutzt. Umso besser zum Laufen.
      Der Tiergarten war ursprünglich ein gräfliches Wildgehege aus dem später ein "Hutewald" wurde, in den Schweine zum fressen in den Wald getrieben wurden.
      1796 wurde auf betreiben des Amtsarztes Dr. Otto Ernst Oppermann aus dem Hutewald ein "Lustholz mit Spazierwegen" der von Bremern mit Kutsche und Bahn zur Erholung besucht wurde, da es den Bürgerpark erst 70 Jahre später gab.
      Wer mehr hierzu wissen möchte, kann sich bei schewe-kinder.de schlauer machen, dort wird alles bestens erklärt. Sehr interessant, auch was sich drumherum, auf Grund der Maßnahmen, alles entwickelt hatte.
      Meine kurze Zusammenfassung von dieser Homepage und die Fotos sollten erstmal zum Kennenlernen reichen.

      • 24. April 2020

Über baeumchenmaler

Hallo liebe Wander- und Fahrradfreunde,
in den vergangenen Jahren war ich eher ein Wanderfreund.
Meine Hauptgefilde für Tagestouren in Norddeutschland waren die Wildeshauser Geest, die Südheide, die Dammer Berge und Stemweder Berge, das Wiehengebirge und der Teutoburger Wald.
Weitere Wandertouren machte ich auf den Traumpfaden der Eifel, den Traufgängen der Schwäbischen Alb und dem Dahner Felsenland im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen.
Alle in der Vergangenheit gemachten Wandertouren hatte ich zu der Zeit mit GPSies geplant.
Nun habe ich diese Touren auf komoot importiert, um sie zur Verfügung zu stellen. Vielleicht fühlt sich der Eine oder Andere von ihnen inspiriert.
Aber es gibt ja noch das Fahrradfahren, dem nachgesagt wird, dass es gesund sein soll.
Gesagt, getan, seit ca. 2 Jahren werden von mir nun mit der wunderbaren komoot-App Fahrradtouren geplant und gemacht.
Wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, ich plane gerne Touren. Das war schon immer so, auch während meiner Motorradzeit.
Von den in letzter Zeit geplanten Touren habe ich mehrere noch nicht gemacht. Seht es mir nach, wenn dort Wege auftauchen die nicht befahrbar sind. Sobald ich neu geplante Touren gefahren bin, ändere ich die geplanten Touren entsprechend um.
Das heißt, tauchen Tournamen gleichzeitig bei geplant und gemacht auf, ist die geplante Tour von mir überarbeitet worden.
Also, wenn ihr Lust habt fahrt die Touren nach, oder passt sie euren Bedürfnissen entsprechend an.
Noch eine Sache, sollte jemand aus dem Delmenhorster Raum, Zeit und Lust auf gemeinsame Radtouren (Rentner) haben, dann bitte eine Mail an wime44@yahoo.de.
Und noch etwas, ich habe eine 16-18 tägige 6-Flüssetour in folgender Reihenfolge geplant: WESER-, ALLER-, ELBE-, SAALE-, UNSTRUT-, UNSTRUT-WERRA-RADWEG-, WERRATAL- und WESER-RADWEG, in Bremen beginnend und in Verden endend.
Die Tagesetappen betragen ca. 70-80 Km.
Übernachtungen in vorgeplanten Hotels oder Pensionen.
Als Alternative bietet sich noch die etwas längere Tour (18 Tage) auf dem SCHWARZATAL-RADWEG an. Hierbei führt die Tour bei Naumburg auf dem SAALE-RADWEG bis zur Mündung der SCHWARZA weiter.
Vielleicht gibt es ja Interesse die Tour mitzumachen oder sie in eigener Regie durchzuführen.
Aufgrund der Corona-Pandemie habe ich alle für Mai gebuchten Übernachtungen storniert. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

baeumchenmalers Touren Statistik

Distanz3 821 km
Zeit217:47 Std