3
21

Joerg Ekubab
 

Über Joerg Ekubab

Nach ein paar Bänderrissen musste ich meine Laufschuhe durch 2 Räder ersetzen. Seitdem genieße ich mein Zweirad bei nahezu jedem Wetter.

Distanz

9 674 km

Zeit in Bewegung

496:05 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    vor einem Tag

    03:52
    85,8 km
    22,2 km/h
    1 070 m
    1 080 m
    Pedro Carrillo, MTB_Oberursel und 11 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Vorweg: Auch wenn ich heute durchgeweicht wurde, die Tour hat richtig viel Spaß gemacht.Über Münzenberg bin ich bei herrlichem Wetter zunächst nach Lich gedüst.Weiter gings zur Grüninger Warte und von dort aus entlang diverser "Gönses" hoch zum Heidelbeerberg (ja, der heißt wirklich so) bei Butzbach. Einmal dort oben angekommen fuhr am von vielen Männern belegten Forsthaus Butzbach vorbei in Richtung des kleinen Bergdorfs Oes.Da es von Oes nur noch ein Katzensprung bis zum Butzbacher Hausberg ist, wurde dieser auch natürlich auch noch mitgenommen.Gerade, als ich mir ne Banane am Hausberg gönnte, fing es kräftig an zu donnern.Also schwang ich auf den Sattel und versuchte dem Regen zu entkommen.Vergebens - der kräftige Schauer erwischte mich ordentlich.Da der Regen nicht nachließ, beschloss ich meine Tour abzubrechen.Selten bin ich so frisch geduscht wieder daheim angekommen. 😉

      • vor einem Tag

  2. Joerg Ekubab war Rennrad fahren.

    vor 5 Tagen

    01:53
    52,3 km
    27,8 km/h
    500 m
    500 m
    Pedro Carrillo, Fabian und 8 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Nachdem wir von der heutigen Familienwanderung zurückgekommen sind, wollte ich bei dem schönen Wetter noch ein paar Kilometer auf dem Rad machen.Also ab aufs Gravel und nix wie los.Anfänglich war der Wind noch moderat, dann wurde er immer stärker. Am Ende fuhr ich gegen ne "Wand". Trotzdem herrlich mal wieder bei sonnig-warmen Wetter und kurzer Hose unterwegs gewesen zu sein.

      • vor 5 Tagen

  3. Joerg Ekubab war wandern.

    vor 5 Tagen

    MTB_Oberursel, Pedro Carrillo und 14 anderen gefällt das.
    1. Karin Rühl🍄

      Da sind die Zwerge ganz schön steil spaziert

      • vor 5 Tagen

  4. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    5. Mai 2021

    01:24
    36,7 km
    26,3 km/h
    300 m
    300 m
    Karin Rühl🍄, Dirk "Bio Biker" und 3 anderen gefällt das.
  5. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    2. Mai 2021

    01:48
    45,1 km
    25,0 km/h
    390 m
    390 m
    Wade 🦵🏼, Dirk "Bio Biker" und 5 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Heute habe ich mich mit müden Beinen mal wieder zur Wallfahrtskirche Maria Sternbach geschleppt. Es handelt sich um die ehemalige Pfarrkirche St. Gangolf des ehemaligen Ortes Sterrenbach.Der Ort wurde im 16. Jahrhundert aufgegeben.Einzig die Kirche blieb erhalten - sie liegt heutzutage mitten im Wald. de.m.wikipedia.org/wiki/Sternbach_(W%C3%BCstung)

      • 3. Mai 2021

  6. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    1. Mai 2021

    02:24
    53,8 km
    22,4 km/h
    880 m
    880 m
    MTB_Oberursel, Wade 🦵🏼 und 5 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Zunächst bin ich nach Steinfurth gefahren, um meinen Sohn kurz beim Corona-konformen Fußballtraining zu besuchen.Anschließend düste ich über Fauerbach nach Wiesental.Ich mag es irgendwie einfach, über Wiesental in den Taunus einzusteigen.Die Wege sind schön und bergig und überhaupt nicht überlaufen.Von dort aus war mein nächstes Ziel der Hesselberg, den ich großzügig umrundete.Da die Hälfte meiner Ausgangsgenehmigungszeit abgelaufen war, gings nun langsam gen Bad Nauheim zurück.Weil ich gut in der Zeit lag und noch Lust auf ein paar Höhenmeter hatte, bog ich nocheinmal zum Römerturm ab.Zu guter Letzt ließ ich mich am Forsthaus Winterstein vorbei "bergab nach Hause rollen" .

      • 1. Mai 2021

  7. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    29. April 2021

    01:07
    30,1 km
    27,1 km/h
    230 m
    230 m
    Tanja, uebender und 4 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      .... gestern war der Steinkopf dran, also gings heute wieder zur Münzenburg. 😉

      • 29. April 2021

  8. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    28. April 2021

    01:18
    33,0 km
    25,4 km/h
    580 m
    580 m
    Dirk "Bio Biker", Tanja und 4 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Heute Mittag gabs mal wieder ne große Portion Tempo bolzen. 🥵 Einmal den Steinkopf hochjagen und wieder zurück stand auf der Speisekarte. Für die "Ungläubigen" habe ich spaßeshalber diesmal Hardcopies von der Aufzeichnung meiner Suunto-Sportuhr und Strava reinkopiert. 😉

      • 28. April 2021

  9. Joerg Ekubab war mountainbiken.

    26. April 2021

    03:27
    75,1 km
    21,8 km/h
    1 280 m
    1 270 m
    Karin Rühl🍄, MTB_Oberursel und 3 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      Vorab: Irgendwie habe ich dieses Jahr nen Megalauf ... zumindest was die Anzahl der Platten betrifft.
      Aber ich lass mir die Laune nicht verderben, denn man kann ja Ersatz einpacken und vielleicht liegts ja auch an meiner Fahrweise. 😉
      Da ich als einziges Familienmitglied heute frei hatte, wollte ich das schöne Wetter für eine Radausfahrt nutzen. Ein bestimmtes Ziel hatte ich nicht. Das Einzige was feststand: 1. Ich wollte Höhenmeter machen.
      2. Ich wollte möglichst viel Strecke zurücklegen.
      3. Zum Familienkaffeetrinken mit Kuchen und Sahne wollte und sollte ich um 15:30 Uhr wieder daheim sein.
      Also düste ich Richtung Taunus los.Über den Winterstein gings am Munitionsdepot vorbei in Richtung Lochmühle. Zwischenzeitlich hatte ich mich nämlich kreativitätsbefreit für den Feldberg als Ziel entschieden. Von Lochmühle führte die Strecke über die furchtbar bauschutt-geschotterte Rampe zur Saalburg hoch. (@ Werner: Du hattest ja davor gewarnt - völlig zu Recht.) Dort angekommen, radelte ich direkt weiter nach Sandplacken, wo ich schnell die Straße zum Schlussanstieg überquerte.Auf dem Weg zum Feldberg hoch fuhr sich mein Hard Tail zunehmend "gefederter" und schließlich "schwammig". Und kurz vorm Gipfel war es dann soweit, der Hinterreifen war komplett platt. Na Klasse, nach 2 Wochen endlich mal wieder ein Platten, zudem ich ja auch bei meiner letzten Tour zum Feldberg den Schlauch wechseln musste.Also schob ich notgedrungen die letzten Meter hinauf und machte mich anschließend an die Reparatur. Der Wechsel klappte dank Ersatzschlauch und Werkzeug in meinem Rucksack problemlos, kostete halt aber Zeit. Einen Schlauch, 3 Fotos, 4 Hilfsangeboten, einem Biker-Plausch und 2 Bananen später setzte ich zur Rückfahrt an. Da ich keine Lust hatte, die blöde Schotterrampe zur Lochmühle wieder runterzufahren, entschloss ich mich an der Saalburg, nach Obernhain abzubiegen.Von Obernhain gings weiter nach Usingen und über den Usa-Radweg zurück an den gedeckten Kaffeetisch im Garten.

      • 26. April 2021

  10. Joerg Ekubab war Rennrad fahren.

    22. April 2021

    01:01
    28,8 km
    28,3 km/h
    210 m
    210 m
    Karin Rühl🍄, MTB_Oberursel und 6 anderen gefällt das.
    1. Joerg Ekubab

      In Deinem letzten Kommentar wolltest Du, Karin, dass ich die Blumen in Münzenberg gieße. 🌷 🌷 🌷
      Als Pflanzenfreund bin ich heute Abend also mal rübergeradelt, aber ich hab die Gießkanne leider nicht gefunden. 😉 😜

      • 22. April 2021

  11. loading