1
55

martin_ffm

195

Follower

Über martin_ffm

Radfahrer: früher sportlich ambitioniert. Heutzutage eher Genußradeln

Distanz

7 913 km

Zeit in Bewegung

729:54 Std

Letzte Aktivitäten
  1. martin_ffm war Fahrrad fahren.

    vor 2 Tagen

    01:29
    21,6 km
    14,6 km/h
    140 m
    160 m
    Frank Skibbe, dxs.sxk und 14 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Spazierfahrt nach Fechenheim über Offenbach

      • vor 2 Tagen

  2. martin_ffm und Katja waren wandern.

    vor 6 Tagen

    dxs.sxk, Fucky und 8 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Heute waren wir sehr bequem aber glücklich. Eigentlich wollten wir eine Rundwanderung von Lorsch nach Bensheim und zurück machen. Zurück klappte nicht. Nach einer Stärkung in Bensheim überkam uns eine urplötzliche ;-) Müdigkeit und deshalb ab in den Bus und zurück nach Lorsch. Auf dem netten Marktplatz noch einen Cappuchino und das war´s. Dennoch ein schöner geruhsamer Sonntagsspaziergang. :-)

      • vor 6 Tagen

  3. martin_ffm war wandern.

    12. Oktober 2020

    01:03
    4,35 km
    4,1 km/h
    30 m
    30 m
    dxs.sxk, Frank Skibbe und 12 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      kleiner Abendspaziergang mit Freund am Main

      • 12. Oktober 2020

  4. martin_ffm und Katja waren wandern.

    11. Oktober 2020

    02:20
    10,7 km
    4,6 km/h
    290 m
    270 m
    MauraTrueba, Frank Skibbe und 19 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      ... endlich mal wieder der Spessart.
      Eigentlich wollten wir einen Sonntags"spaziergang" im Spessart machen. Dann wurde es aber doch noch eine Wanderung. Wir haben es wahrlich nicht bereut. Bei tollem sonnigen, herbstlichen Wetter eine sehr schöne Wanderung um das Dorf Daxberg. Start und Ziel war Breunsberg. Dort wollten wir nach der Wanderung in den Büttner Stub‘n (buettner-stubn.de) einkehren, leider waren alle Plätze besetzt. Na denn beim nächsten Mal mit Reservierung.
      Nach einigen anderen Versuchen in Hösbach sind wir letztendlich in einem Vereinsheim (mit entsprechendem, rustikalen Charme ;-) ) gelandet. Hat uns aber gut gefallen.
      Ach ja, noch was: hin und wieder hatten wir uns ein wenig verlaufen und wir mussten durch Brombeergetrüpp bergauf. Da muß ich mir wohl eine kleine Zecke eingefangen haben. War aber unspektakulär. Noch klein und ohne Blut aus der Kleidung gefallen.... hatte ich bisher noch nicht.

      • 11. Oktober 2020

  5. martin_ffm war wandern.

    17. September 2020

    01:23
    6,64 km
    4,8 km/h
    130 m
    120 m
    Heiko, Beate und 16 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Heute haben wir eine sehr schöne, sonnige Wanderung auf den Mordkuhlenberg incl. Aussichtsturm gemacht. Dort war ich das einzige und letzte Mal während meiner Grundschulzeit. Auf dem Turm ist ein sehr schöner Blick gen Osten auf Damme und den Dümmer. Leider nicht (mehr) in den anderen Richtungen, da die Bäume nun die Sicht verhindern.
      Nach der Hälfte der Tour haben wir einen Fehler gemacht: wir sind an der Straße (Steinfeld/Damme) marschiert. Verkehr ätzend. Wir hätten es wesentlich angenehmer gestalten können, wenn wir über die besagte Straße in den Wald gegangen wären... . Nun denn, beim nächsten Mal.

      • 17. September 2020

  6. martin_ffm war Fahrrad fahren.

    16. September 2020

    01:59
    30,5 km
    15,4 km/h
    200 m
    210 m
    Heiko, Daniel und 12 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Schöne sonnige Radtour mal wieder rund um Vechta.

      • 16. September 2020

  7. martin_ffm war wandern.

    14. September 2020

    01:39
    8,58 km
    5,2 km/h
    90 m
    100 m
    dxs.sxk, Michael Drexler und 16 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Gestern habe ich einen Spaziergang in Vechta gemacht. Die Tour begann mit einem Stadtbummel und einer Pause in der Eisdiele am Alten Markt, um dann auf dem Rückweg noch einen Spaziergang durch den Füchteler Wald die schöne Wanderung zu beenden.
      Zwischen durch noch einen kurzen Stop, um uns in der tollen Bäckerei " Meyers Mühle" noch mit einem regionalen, klassischen Kartoffelstuten zu versorgen.
      Bein schönstem Sommerwetter eine relaxte Wanderung.

      • 15. September 2020

  8. martin_ffm war Fahrrad fahren.

    23. August 2020

    01:52
    25,4 km
    13,6 km/h
    190 m
    190 m
    Frank Skibbe, dxs.sxk und 20 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Heute habe ich mit zwei Freunden eine sonnig, schöne Radtour nach Höchst gemacht. Hin fuhren wir gemütlich auf der Sachsenhäuser Seite, dann über die Leuna-Brücke nach Höchst, um dann letztendlich auf dem Höchster Marktplatz zu landen. Hier gab es dann eine Erfrischung und einen Handkäs mit Musik. Der Rückweg führte dann auf der Frankfurter Seite mit einer Pause im "Orange Beach" nach Frankfurt und über den Eisernen Steg nach Sachsenhausen. Hier gab es dann im Café "Amelies Wohnzimmer" zum Abschluß den obligaten Sonntagskaffee. Alles in allem eine sommerliche, kurzweylige Sonntags-Radtour.

      • 23. August 2020

  9. martin_ffm war Fahrrad fahren.

    9. August 2020

    01:58
    32,2 km
    16,5 km/h
    160 m
    160 m
    dxs.sxk, Susanne und 20 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      So, unser Endziel für dieses Jahr war Lohr am Main. Morgends in Karlstadt gestartet und , was soll ich sagen, wieder tolles Wetter und eine tolle, schöne 30 Km-Tour bei heißem Wetter. Schade, meine Freunde haben mich nicht mehr in die Altstadt von Lohr gelassen, sondern sie wollten direkt zu Bahnhof und "Ab nach Frankfurt!". Gesagt, getan, mit dem Regional-Express am frühen Nachmittag wohlbehalten und problemlos eingetroffen.
      Ein kurzes Resumé unserer 3-Tages-Tour von Schweinfurt nach Lohr: tolle Strecke, tolle Landschaften, gute und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Es fehlt nur noch gutes Radfahrwetter.
      Absolut überraschend für uns: nach unserer Schätzung auf der gesamten Strecke ca. 80-90 % E-Bikes bzw. Pedelecs.

      • 9. August 2020

  10. martin_ffm war Fahrrad fahren.

    8. August 2020

    Flo, Angelika und 24 anderen gefällt das.
    1. martin_ffm

      Ebenso wie der erste Teil unserer Maintour hatte auch der zweite Tag einiges zu bieten. Bei sonnigem heißen Wetter war der zweite Tag ebenso schön und abwechslungsreich wie der erste Tag. Gegen Abend erreichten wir das schöne Städtchen Karlstadt.

      • 9. August 2020

  11. loading