6

Pmbvw
 

9

Follower

Über Pmbvw

Ich bin ein älterer Pfälzer Ureinwohner, der lieber auf wenigen Kilometern die tolle Natur mit vielen Erinnerungsfotos genießt als längere Strecken zu meistern :-)

Distanz

659 km

Zeit in Bewegung

119:07 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Pmbvw und miegkl waren wandern.

    9. November 2020

    02:38
    12,2 km
    4,6 km/h
    300 m
    300 m
    Helga,immer mit Toni 🐾, Bea &Fibs und 6 anderen gefällt das.
    1. Pmbvw

      Heute habe ich mich mal dem Wunsch eines Freundes nach einer "Ich-kann-keine-Sandsteinfelsen-mehr-sehen"-Tour 😳 und "Vielleicht-sollten-wir-auch-mal-durch-die-Weinberge-gehen"-Tour 🤕gebeugt und diese Tour beiden Wünschen entsprechend zusammengeschustert.😛
      Erst ging es gemächlich bis zum Karlsplatz hoch (Leider gibt es dort nur einmal im Jahr ein Fest und 2020 gar nicht :-) und auf der anderen Seite bis Klingenmünster wieder gemächlich auf breiten Waldwegen hinunter.
      Danach kam ein schöner, kurzer und steiler Treppenanstieg, bevor es immer am Waldrand entlang durch die Weinberge mit Fernblick über die Rheinebene mit Sonneneinstrahlung ging. 😀👍😀
      Fazit: Für mich geht nichts über Wälder, Felsen und Burgen bzw. Burgruinen 😀😇😀

      • 10. November 2020

  2. miegkl und Pmbvw waren wandern.

    9. November 2020

    1. miegkl

      Die ersten 7km waren schattig und langweilig, dann endlich Sonne und Herbstfarben.

      • 9. November 2020

  3. Pmbvw hat eine Wanderung geplant.

    8. November 2020

    1. Bea &Fibs

      Hallöchen Peter..... Komoot sagt 🗣️ das ihr die Tour schon gemacht habt👣👣..... Wo isse denn 🤷‍♀️

      • 9. November 2020

  4. Pmbvw hat eine Wanderung geplant.

    7. November 2020

  5. Pmbvw und miegkl waren wandern.

    5. November 2020

    02:32
    12,5 km
    4,9 km/h
    320 m
    350 m
    Bea &Fibs, Helga,immer mit Toni 🐾 und 2 anderen gefällt das.
    1. Bea &Fibs

      128 ist diesmal mein Lieblingsbild 😀🤗.
      🙋‍♀️

      • 8. November 2020

  6. Pmbvw hat eine Wanderung geplant.

    4. November 2020

  7. Pmbvw war wandern.

    30. Oktober 2020

    01:33
    8,33 km
    5,4 km/h
    130 m
    140 m
    1. Bea &Fibs

      Ich hab nix gefragt.... 🙊🙈😄😄

      • 30. Oktober 2020

  8. Pmbvw hat eine Wanderung geplant.

    29. Oktober 2020

  9. Pmbvw hat eine Wanderung geplant.

    28. Oktober 2020

  10. Pmbvw war wandern.

    24. Oktober 2020

    01:53
    10,1 km
    5,4 km/h
    160 m
    160 m
    Tanja, gisi und 10 anderen gefällt das.
    1. Pmbvw

      Bevor ich mit der Beschreibung meiner Tour beginne, möchte ich Udo Weilacher aus Fischbach bei Kaiserlautern danken für die Erschaffung des Zauberwaldes mit seinen unzähligen Phantasiegeschöpfen 👍😀🤗😀👍Rätselhafte Zeitzeichen (raetselhafte-zeitzeichen.de)
      Beobachtungen im "Zauberwald"
      Wer auf der Wanderung durch den Fischbacher Wald die Augen offenhält, wird rasch dessen Besonderheiten entdecken. Phantasievolle Figuren und Gebilde begleiten den Wanderer auf seinem Weg. Mit künstlerischem Geschick und Phantasie wurden aus Materialien, die der Wald bietet, Skulpturen angefertigt, die zum Nachahmen anregen. Die Eule, der Vogel der Weisheit, verbirgt sich im Geäst. Tiere aller Art wie Fische, Schildkröten, Katzen und Mufflons tummeln sich am Wegesrand, Aber auch Fabelwesen wie das scheue Einhorn, das einem Pferd mit einem Horn auf der Stirn gleicht, sind im Dickicht zu entdecken. Vielleicht gibt es hier auch einen Drachen? Wenn man ganz leise ist, kann man die Elfen, Feen und Zwerge beobachten, die im Unterholz zwischen Pilzen und Blumen spielen.
      Seit über einem halben Jahr möchte ich diese Tour durchführen.
      Aber zuerst habe ich von Vandalismus gegenüber den Figuren gehört und danach waren wieder mal meine gehassten Harvester mit umfangreichen Baumfällarbeiten im Zauberwald aktiv 😡🤮😱😡
      Immerhin hat man organisiert, dass die Figuren vorher entfernt und nach der Baumfällaktion wieder installiert werden konnten.
      Das Wetter und der Indian Summer des Pfälzerwaldes haben mich dann nun doch kurzfristig dazu gebracht, die relativ lange und kurvenreiche Anfahrt in Angriff zu nehmen.
      Es hat sich wahrlich gelohnt.
      Der Teil 1 Die Fotoexkursion mit der Suche der vielen tollen Skulpturen aus Holz und Stein hat viel Spaß gemacht und war die Anfahrt wert.
      Der Teil 2: Als zweiten Teil gab es dann eine längere Rundwanderung durch den schönen Fischbacher Wald mit seinen vielfältigen Herbstfarben. Es wurde dabei der Stein "Das weiße Fräulein" und der Ritterstein Hundsbrunnen mit der dazugehörenden Quelle besucht.
      Auf dem Rückweg kam ich dann auch noch an der Skulptur Adam und Eva vorbei, welche scheinbar schon öfters Stein des Anstoßes war und zerstört wurde.
      Gut dass mein Wunschdenker und Rapunzel hier nicht stehen :-)))
      flickr.com/photos/pharoahsax/5848891563
      flickr.com/photos/pharoahsax/50123587736
      Leider hat mich mein Huawei P30 pro bei der Fokussierung im Stich gelassen und viele Bilder waren unscharf :-(
      Ich hätte doch lieber meine Spiegelreflexkamera mitnehmen sollen.

      • 26. Oktober 2020

  11. loading