7

Michael D.

52

Follower

Über Michael D.

I'm sad, as it seems, that Komoot gets more and more useless. Can't reach the support. Loosing the the offline card. Planing is not possible in Firefox. Black screens. Etc. Mapy.cz, Osmand, Alpenvereinaktiv, Bergfex getting more and more attractive.

Distanz

3 733 km

Zeit in Bewegung

968:36 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Michael D. war wandern.

    vor 7 Tagen

    03:48
    15,9 km
    4,2 km/h
    480 m
    1 100 m
    1. Michael D.

      Sehr nette und entspannte Runde mit einem Paradies an Wasserfällen und Badegumpen am Steigbach.Dauer: 6h 30m (sehr gmütlich gewandert und mit etlichen genüsslichen Pausen)

      • vor 6 Tagen

  2. Michael D. war wandern.

    5. September 2020

    Pinky und Hans gefällt das.
    1. Michael D.

      Sehr schöner und relativ entspannter Steig. Klammlsteig hat schon seine Herausforderungen. Aber der Jubiläumssteig ist wirklich einfach.

      • 7. September 2020

  3. Michael D. war wandern.

    26. August 2020

    Hani gefällt das.
  4. Kaiser Paul und Jolanta gefällt das.
    1. Michael D.

      Der Abstieg zum Tal ist lang, aber dank Serpentinen okay. Und eigentlich ganz nett. Der Elferkofel ist ein Klettersteig, den ich ohne Set nicht empfehlen würde. Aber den Östlichen Elferturm kann man machen. Nur der wörtlich letzte Meter ist sehr extrem ausgesetzt. Allgemein ist es dort oben einfach grandios. Der Hatsch dann zur Bahn ist sehr lang. Zwar schon schön, aber viel bergab. Und auch mit dem Kies auch rutschig. Ich bin froh, daß nicht aufgestiegen zu sein.

      • 28. August 2020

  5. Michael D. war bergwandern.

    25. August 2020

    Kaiser Paul, Bumble-Bee and Geronimo gefällt das.
    1. Michael D.

      Der Klettersteig B zum See ist fair. Der Abstieg ist okay und die anfängliche Querung auch. Der See ist traumhaft. Es war wieder eine Tour mit schönsten Ausblicken. Die Innsbrucker ist schön. Auf den Weg gibt es einige Seilversicherungen und etwas ausgesetzter. Die Kalkwand ist grandios. Der Weg ist fair. Aber gut ausgesetzt und etwas unsicherer, weil es viel Rollsplitt gibt. Aber sonst ist es okay und der Ausblick ist fantastisch.Zum Habich ist wohl bei ca. Einer dreiviertel Stunde die Schlüsselstelle, danach soll es wieder besser werden. Stecken kann man wohl nur die erste halbe Stunde nutzen.

      • 28. August 2020

  6. Michael D. war bergwandern.

    24. August 2020

    Geronimo gefällt das.
    1. Michael D.

      Kurzer Überstieg zur Bremer Hütte. Es gibt steil seilversichert rauf und wieder runter. Aufgrund des Wetters habe ich weitere Ausflüge vorsorglich gelassen. Bei der Bremer sind lauter tolle Kraxelfelsen.

      • 28. August 2020

  7. Michael D. hat eine Wanderung geplant.

    23. August 2020

    06:16
    11,9 km
    1,9 km/h
    1 020 m
    1 240 m
  8. Michael D. war wandern.

    23. August 2020

    1. Michael D.

      Erst ging es auf die Gamsspitzl. Was ein schöner und recht guter Aufstieg ist. Schwindelfrei muss man sein! Und dann ging es in Verstärkung mit zwei anderen zum Wilden Freiger bis zu einem vereisten Schneefeld. Eine wäre Wonne

      • 28. August 2020

  9. Michael D. war bergwandern.

    22. August 2020

    Kaiser Paul, Bumble-Bee and Geronimo gefällt das.
    1. Michael D.

      Wegen vorgesagtem Wetter hieß es die kurze Tour schnell zu schreiten. Bei der Sulzenau Hütte gab es leckeren Espresso vom Siebträger.
      Die Tour ist recht einfach und hübsch. Tolle Aussichten und eigentlich viele Flecken zum Verweilen. Ein paar klettrige Steige aber sonst nicht herausforderndes. Natürlich Schwindelfreiheit!

      • 28. August 2020

  10. Michael D. war bergwandern.

    21. August 2020

    Kaiser Paul und Geronimo gefällt das.
    1. Michael D.

      Es war eine sehr schöne Tour. Der klettrige Steig zum Grawagrubennieder ist fair. Danach geht es gut aber weit weiter. Viele Schafe. Der See ist ein Traum! Nur die letzte Meile ist etwas schade, da alles für Skipisten vorbereitet ist.
      Dreiviertel Stunde Pause am See *fg*

      • 28. August 2020

  11. loading