33

Bsit

86

Follower

Über Bsit

Natur, wandern, Fahrrad fahren auch auf schmalen Pfaden - gerne auch mit Hund, Neues erkunden, campen.
Wir fahren Trecking e-Bikes mit Schwalbe Marathon GT Reifen. Diese Reifen haben einen Mittelsteg für festen Belag und an der Seite Stollenprofil. Perfekt für Sand, Matsch und Co.

Distanz

4 086 km

Zeit in Bewegung

255:05 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Bsit war Fahrrad fahren.

    vor einem Tag

    00:58
    13,6 km
    14,1 km/h
    160 m
    160 m
    Der Fahrradpodcast, Dominik und 5 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Heute hatten wir klares, kühles Wetter und sind mit unserem 🐶und den 🚲 🚲 über den Wanderweg zum Kniepenberg elberadweg.de/Poi/aussichtsturm-kniepenberggeradelt. Unterwegs konnten wir Schwärme von Kiebitzen und hoch am Himmel ziehende Kraniche beobachten. Am Berg hatte Rumo 4 Pfotenantrieb🐕, wir nicht genügend Traktion 😲 und somit war bergaufschieben 🥵 im tiefen Sand mit vielen Baumwurzeln angesagt. Ein Nachteil bei e-bikes, die deutlich schwerer sind als ein Mountainbike, trotz Schiebehilfe eine echte Herausforderung 🤪.Oben angekommen wurden wir mit einer unglaublichen Aussicht belohnt, sogar das 30 km entfernte Boizenburg konnten wir sehen. Zudem hatte wir das Glück, als wir auf der obersten Plattform standen, dass ein Seeadler direkt neben dem Turm aufstieg - ein unglaublich tolles Erlebnis.

      • vor einem Tag

  2. Bsit war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    01:10
    14,0 km
    12,0 km/h
    60 m
    50 m
    Susanne & Harald, Dominik und 4 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Hier gibt's das Video dazuinstagram.com/p/CFH_9LRKNdu/?igshid=cp0xrgbzqs6dWar echt toll. Zuletzt in meiner Kindheit in der Weser geschwommen.

      • vor 4 Tagen

  3. Bsit war wandern.

    vor 5 Tagen

    00:30
    2,65 km
    5,3 km/h
    20 m
    20 m
    Th🎾mas B🎾ck, Nick und 4 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Auch im Urlaub braucht es etwas Kultur.Wir waren überrascht von den gut restaurierten alten Häusern.Der Bahnhof..... na ja...
      die Anbauten der letzten Jahrzehnte sind nicht gelungen und somit störend im Gesamtbild.
      Der Park an der Ilmenau ist schön aber sehr ungepflegt, überall liegt Abfall herum. Strikter Leinenzwang für Hunde, nachzuvollziehen - denn welcher Hundebesitzer möchte seinen Vierbeiner schon im Unrat schnüffeln lassen 😐.

      • vor 5 Tagen

  4. Bsit war Fahrrad fahren.

    vor 6 Tagen

    02:33
    38,0 km
    15,0 km/h
    240 m
    240 m
    Susanne & Harald, Frauke und 6 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Heute eine Kurztour durch die Wischen nach Hitzacker, zum Weinberg und durch die Altstadt.Wir hatten Glück und eine Eisdiele gefunden die phantastisches Eis hatte 😋. Was wir dort noch nicht erahnten, das der Wind stark zugelegt und auf West gedreht hatte.Wir fuhren mit der Fähre nach Bitter, weil wir so die heftigen Steigungen vermeiden. Mitten auf der Elbe, als wir aus dem Windschatten kamen, erahnten wir, dass wir 14 km steifen Gegenwind vor und haben - dank E-Bike kein Problem.

      • vor 6 Tagen

  5. Bsit und Rosto waren Fahrrad fahren.

    vor 7 Tagen

    Der Fahrradpodcast, Havelbiker und 11 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Fernab jeglichen Verkehrs genossen wir die vielfältige Natur. Wir durften Konics und Heckrinder bestaunen, eine Ringelnatter kreuzte so schnell des Weges, das wir nicht fotografieren konnten. Hunderte von Stare sammelten sich auf Stromleitungen, lecker Essen in Stiepelse bei blutrot versinkender ☀️ über der Elbe mit ihren Auen.

      • vor 7 Tagen

  6. Bsit war Fahrrad fahren.

    7. September 2020

    Dominik, Havelbiker und 7 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Wir sind zum Hochmoor Maujahn geradelt, weil es Europas einziges, in einem Erdfall entstandenes, intaktes Hochmoor ist. Leider ist dieses Gebiet vollkommen abgeschirmt, so dass man zwar den Erdfall erkennt, aber vom Moor nichts sieht.Die Strecke bei Kamerun hat sehr viel Akku gekostet. Von rücksichtslosen Reiten und Endurofahrern zerstörter tiefer Sandweg, der auch noch eine lange Steigung hatte. Die letzte Ecke war schieben angesagt.Vom Café Michaelshof haben wir uns mehr versprochen. Sehr schönes Ambiente, aber der Kaffee und Kuchen so lala.Trotzdem eine schöne Tour, die für unseren Rumo mit einem Bad in der Elbe endete.

      • 7. September 2020

  7. Bsit war Fahrrad fahren.

    6. September 2020

    01:26
    19,1 km
    13,4 km/h
    100 m
    100 m
    Ray, Susanne & Harald und 7 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Im Café in Stiepense haben wir den Tipp erhalten von Schleusenow aus an die Sude zu fahren.Zuerst hörten wir das Geläut von Glöckchen, wie man es von den Almwiesen kennt 🤔. Es waren Coburger Fuchsschafe die in Schleusenow am Deich grasten und alle ein Glöckchen um hatten. Wir kamen an einem Gewässer vorbei, auf dem neben Schwänen und Komoranen auch hunderte von Wildgänsen rasteten.Der Hauptarm der Sude wurde nach dem Elbehochwasser verlegt, die Deiche von Elbe und Sude weiter landeinwärts zurückverlegt. Die alten Deichen sind vereinzelt nur noch als Hügel vorhanden. Sie dienen dem Wild als Rettungshügel bei Hochwasser. Durch die Rückverlegung der Deiche entsteht wieder die ursprüngliche Auenlandschaft. Ein gelungenes Projekt.Die Tour ist etwas kürzer, weil Regen angesagt war und unser kleiner Rennsemmel nicht so wie laufen sollte.Der Regen blieb aus und Rumo befindet sich wieder in Morpheus Armen 🥱😴😆

      • 6. September 2020

  8. Bsit war wandern.

    5. September 2020

    00:22
    1,50 km
    4,1 km/h
    10 m
    10 m
    Stefan, Nick und 5 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Rumo muss noch etwas relaxen, daher Rundgang durch die Altstadt von Boizenburg mir über 40 kleinen Brücken.

      • 5. September 2020

  9. Bsit war Fahrrad fahren.

    4. September 2020

    Stefan, Susanne & Harald und 13 anderen gefällt das.
    1. Bsit

      Heute ging's durch die Auenlandschaft an der Elbe nach Bleckede. Es befanden sich dort diverse Badestellen für unseren Rumo.Mit der Fähre ging es über die Elbe zum Amt Neuhaus, das zu Niedersachsen gehört.Den größten Teil des Weges nach Darchau kann man auf dem Deich fahren und eine sehr abwechslungsreiche Landschaft bewundern.Die Marschhufendörfer Striepelse (mit phantastischem Café) und das noch schönere Popelau sollte man sich nicht entgehen lassen.Gut dreiviertel der Strecke ist unser Rennsemmel neben dem Fahrrad gelaufen. 🐕🤩🚴🤗

      • 4. September 2020

  10. Bsit war wandern.

    4. September 2020

    Hobbit, Havelbiker und 3 anderen gefällt das.
    1. Hobbit

      So schön 💖

      • 4. September 2020

  11. loading