16

Webby

Über Webby
Distanz

4 606 km

Zeit

284:25 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Webby war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    01:30
    32,3 km
    21,5 km/h
    130 m
    130 m
    Herbert Otto, gil und 10 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Morgenstund hat nicht nur Gold im Mund, sondern bringt an diesen heißen Tagen auch eine angenehme Kühle mit. ☀️🙂 Ich habe daher heute vor dem Frühstück spontan eine kleine, aber flotte Runde durch heimische Gefilde gemacht. Von Hochlar ging's über die Allee des Wandels nach Hochlarmark und zum Stadthafen. Am Rhein-Herne-Kanal entlang führte die Route dann bis Becklem und über die König-Ludwig-Trasse nach RE-Ost, Hohenhorst und zurück nach Hochlar. 🚴‍♂️😎Eine kleine, aber feine Tour, die am frühen Morgen Spaß gemacht hat. 😀👍

      • vor 4 Tagen

  2. Webby und Herbert Otto waren Fahrrad fahren.

    6. August 2020

    Werner , Mario aus Witten und 23 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Auch das sehr warme Wetter konnte uns nicht davon abhalten, für ein gutes Essen bis nach Lüdinghausen zu radeln. 🚴‍♂️🚴‍♂️☀️😎
      Nach einem opulenten Mahl und wegen der begleitenden Getränke waren wir jedoch froh, dass unsere Frauen mit dem Auto angereist waren und wir die Räder für den Rückweg auf den Fahrradträger packen konnten. 🚗
      Eine uns zwar vorher bekannte Baustelle auf der Straße von Lüdinghausen zum Landgasthof wurde bei der Planung ignoriert, führte daher dann zum Schluss zu einem kleineren Umweg. Trotz allem eine schöne Tour, die mit einem leckeren Essen und einigen Kaltgetränken belohnt wurde. 🍽🍗🍺🍻

      • 6. August 2020

  3. Webby und 3 andere waren Fahrrad fahren.

    4. August 2020

    Kathrin, Buki und 25 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Vom Bahnhof Lutum über die Radbahn Münsterland nach Burgsteinfurt und durch die Münsterländer Parklandschaft über Laer und Billerbeck zurück nach Lutum:
      Eine tolle Tour zu sechst bei bestem Radler-Wetter, schöner kann ein Sommertag nicht sein. 🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️😎☀️🌝
      Einen besten Dank an gil, der die Radbahn Münsterland vor einigen Wochen gefahren ist und dessen Tour die Grundlage meiner Planung war. 👏 Danke auch an Buki, der wieder einige "Profi-Fotos" beigesteuert hat. 👍👏Ein Dank geht auch an alle Mitradler, die alle ihren Teil zu dieser schönen Tour beigetragen haben. Es schreit nach Wiederholung. 😀😉

      • 4. August 2020

  4. Webby und Buki waren Fahrrad fahren.

    2. August 2020

    Herbert Otto, Ralf Rochelmeyer und 29 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Die heutige Runde mit Buki, die am Sonntagvormittag vom Parkplatz Groppenbruch startete, war sehr abwechlungsreich.
      Die Tour führte uns durch Wald, Felder und Wiesen, durch Industriegebiete, ein Stück am Kanal und an der Emscher entlang, durch die sehenswerte Innenstadt von Lünen und über die Gneisenautrasse (ehem. Zechenbahntrasse).
      Sehr schön war auch die Strecke durch die Naturschutzgebiete Süggel und Grävingholz, die gut zu befahren war und zum Nachfahren durchaus empfohlen wird. 🚴‍♂️🚴‍♂️😎🙂
      Einige der Fotos (die schöneren) hat Buki mit seiner Profi-Kamera geschossen. 😀👍👏

      • 2. August 2020

  5. Webby war draußen aktiv.

    27. Juli 2020

    00:30
    2,66 km
    5,3 km/h
    30 m
    50 m
    Kathrin und PoL gefällt das.
    1. Webby

      Geführter Stadtrundgang (zwei Stunden) anlässlich eines Kurzbesuchs in Trier - mit vielen Pausen und Erklärungen

      • 27. Juli 2020

  6. Webby war Fahrrad fahren.

    24. Juli 2020

    Hermann Bauer, gil und 11 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Die kleine Nachmittagsrunde mit Reinhold führte von Hochlar über bekannte Strecken zur ehemaligen Zeche Ewald und auf die Halde Hoppenbruch (Erstbesteigung für mich🚵‍♂️😉). Weiter ging's an der Künstlerzeche Unser Fritz vorbei zum Gleiscafé "Fritzchen" (Rast mit Kaffee und Kuchen 🍰) und anschließend am Rhein-Herne-Kanal entlang zum Herner Meer.⛵🚤 Von dort fuhren wir über die König-Ludwig-Trasse und über den Quellberg zurück nach Hochlar. 😎🙂

      • 24. Juli 2020

  7. Webby und Herbert Otto waren Fahrrad fahren.

    22. Juli 2020

    Buki, Thomas und 43 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Vom S-Bahnhof DO-Germania (gute Parkmöglichkeit) führte uns die Route zunächst zum Beginn des Radweges "Rheinischer Esel" in BO-Langendreer. Über die tolle und gut zu befahrende Trasse ging's dann quer durch Witten bis nach DO-Löttringhausen. Eine wegen Bauarbeiten notwendige Umleitung war gut ausgeschildert. 👍😎😀Am Rombergpark vorbei führte die Tour dann über Phönix-West zum Phönixsee und weiter bis nach DO-Aplerbeck. Zurück ging's an der Emscher entlang zum Signal-Iduna-Park ⚽️ und am Uni-Gelände vorbei zum Ausgangspunkt. 🚗Für eine verspätete Mittagspause beim Italiener bot sich "La Gazetta", An der Palmweide, an. Preiswert und durchaus zu empfehlen. 😋🙂

      • 22. Juli 2020

  8. Webby war Fahrrad fahren.

    19. Juli 2020

    Jörg, Buki und 25 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Sonntagvormittag, warmes und trockenes Wetter und nichts anderes vor: Also Fahrrad auf's Auto und ab ins südliche Münsterland. 👍🙂Die Tour ging von Haltern am See über Sythen und Hausdülmen durch den Dülmener Wildpark nach Maria Veen. Zurück führte die Route dann am Naturwildpark Granat und Ketteler Hof vorbei nach Lavesum und zur Stadtmühle am Halterner Stausee. 🚴‍♂️Die Highlights heute waren Rehe, die vor mir plötzlich die Straße kreuzten und einige Störche am Wegesrand, die sich aber leider nicht ablichten lassen wollten. 😎😀😬@Herbert Otto
      Wenn du die Tour mal nachfahren willst, sie ist nicht unbedingt für Asphalt-Ladies geeignet. Einige Schotterstrecken, Waldwege und sandige Abschnitte könnten den Fahrspaß trüben. 😉

      • 19. Juli 2020

  9. Webby war Fahrrad fahren.

    15. Juli 2020

    Kathrin, Herbert Otto und 31 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Es war eine gemütliche Runde zu zweit von Hochlar durch die Ried, am Hotel und Flugplatz Loemühle vorbei, durch die Burg und über den Haardgrenzweg nach Mutter Wehner.Nach einer kalorienreichen Rast ging's über Oer und über die Alte Zechenbahn zur Halde nach Speckhorn. An der Mollbeck und am Stadtgarten vorbei ging es dann zurück nach Hochlar.Es war wieder schön, mit dem Fahrrad bekannte Strecken neu zu erkunden.

      • 15. Juli 2020

  10. Webby war Fahrrad fahren.

    14. Juli 2020

    Herbert Otto, Buki und 18 anderen gefällt das.
    1. Webby

      Über Mittag habe ich heute vor dem angekündigten Regen ganz spontan und ohne Planung eine kleine Runde zum ehemaligen Löwenpark in Westerholt gemacht. 🚴‍♂️Über die Allee des Wandels (südlicher Teil) ging es zunächst auf die Balkonpromenade der Halde Hoheward 🚵‍♂️🏔. An der Halde Hoppenbruch vorbei führte die Route ein Stück an der Emscher entlang und anschließend durch den Emscherbruch nach Resse. Über den Golfplatz Leythe 🏌️‍♂️ ging es weiter zum Löwenpark (China-Restaurant 🌯) und zur Ruhestätte Natur 🏛 im Westerholter Wald.
      Vom Alten Dorf Westerholt ging's dann über die Allee des Wandels (westlicher Teil) zurück nach Hochlar.
      Den Regen konnte ich leider nicht ganz vermeiden. Ab Westerholt fing es leicht an zu tröpfeln 🌦☁️. Trotz allem eine schöne Tour, nur die Vorfreude fehlte wegen der fehlenden Planung 😉🙂.

      • 14. Juli 2020

  11. loading