35

Petra

Über Petra
Distanz

4 488 km

Zeit in Bewegung

797:21 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Petra war wandern.

    vor 2 Tagen

    06:05
    29,9 km
    4,9 km/h
    620 m
    620 m
    Martin-Ernst, Armin und 32 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Wieder ein schönes Steigla! Auch heute war ich wieder auf menschenleeren Wegen unterwegs, vorbei an vielen Weihern, durch Wald und Flur. Das Wasserschloss-Steigla ist 14,5 km lang. Da ich aber öfter abseits des Weges auf der Karte schöne Orte entdeckt habe, wurde meine Tour dann etwas länger. Aber schön war's! 🙂

      • vor 2 Tagen

  2. UdoS, Robert und 42 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Der "Grenzer Weg" war mein 3. Frankenwaldsteigla. Ich habe es heute ausgewählt, in der Hoffnung, hier nicht auf allzu viele Wanderer zu treffen. So war es dann auch, ich war so gut wie allein unterwegs. Die Wege sind sehr gut zu laufen, ohne nennenswerte Steigungen und führen zum Großteil durch Wiesen, Felder und lichte Wälder. Oft begleitet von plätschernden Bächen. Das Steigla ist also für Tage, an denen man die Sonne 🌞 genießen möchte, sehr zu empfehlen. Eine schöne gemütliche Runde.
      Und es ist so schön, dass die Tage wieder länger sind. Nur wärmer könnte es werden...
      Schöne Ostern euch allen! 🐰🐇

      • vor 7 Tagen

  3. Claus, Sven und 46 anderen gefällt das.
    1. Sandro Müller

      Ganz schöne Strecke geworden 👍🏼👍🏼
      Fantastische Bilder, besonders die Ruinen würden mich auch interessieren🏰 😊
      Schönes Wochenende

      • 26. März 2021

  4. Stefan ⛰, illywhacker und 44 anderen gefällt das.
    1. UdoS

      Ja hast heute die Rennsemmeln angezogen 🤔 30 km 😀👌

      • 7. März 2021

  5. WILFRIED, Frank und 41 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Das Paradiestal in der nördlichen Fränkischen Schweiz ist auf jeden Fall eine Wanderung wert! Tolle Kletterfelsen und beeindruckende Felsformationen säumen den Weg. Mal geht es durch Wald, dann wieder durch Wiesen und Felder. Ich habe noch ein bisschen verlängert und bin bis zur Wiesentquelle und durch's schöne Wiesental wieder zurück zum Paradiestal. Ausser ein paar Kletterern bin ich nicht vielen Leuten begegnet. Der Weg lies sich fast immer gut laufen, es gab nur wenige matschige oder vereiste Stellen. Aber trotz Sonne war es noch recht frisch heute.

      • 6. März 2021

  6. UdoS, Middlfrangge und 40 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Heute habe ich die Sonne 🌞 und meinen freien Tag für eine Wanderung in der Fränkischen Alb genutzt. Gestartet bin ich am Schwarzenbrucker Moor, von da ging's weiter zur Schwarzachklamm, meinem Hauptziel heute. Der Weg durch die Klamm ist wunderschön, der Fluß ist umgeben von beeindruckenden Felswänden. Vormittags und mitten in der Woche war außer mir fast niemand unterwegs und ich konnte die Tour in Ruhe genießen. Anschließend habe ich den Weg entlang des alten Ludwig- Main-Donau-Kanals gewählt, er ist Teil des 5-Flüsse-Radwegs und sehr schön zu beradeln, aber auch zu laufen. Da ich dann noch nicht genug hatte 🙂, bin ich noch weitergelaufen zum Thanngraben, ein Stück auf dem Jakobsweg, und der ist definitiv auch eine Wanderung wert. Ein toller Tag!

      • 2. März 2021

  7. UdoS, Frank und 32 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Ich wollte schon länger mal auf die Gleichberge und heute war der perfekte Tag dafür! Supersonnig und kein Schnee und Eis ( nur welches im Hörnchen🍦 🙂) und die Wege waren auch nicht mehr allzu matschig. Schön war's und die Aussicht von oben einfach fantastisch!

      • 28. Februar 2021

  8. UdoS, Stefan 🇪🇺 und 36 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Das Wetter hat heute leider nicht ganz meinen Vorstellungen entsprochen, aber es blieb zumindest trocken, bis ich das Auto erreicht hatte 🙂 Das FrankenwaldSteigla dagegen war total schön. Sehr urwüchsig und menschenleer. Dafür Unmengen plätschernder Bächlein. Den Weg werde ich auf jeden Fall noch einmal im Sommer laufen.

      • 26. Februar 2021

  9. Dreamingkh, Frank und 40 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Bei dem schönen Frühlingswetter ☀️ habe ich heute einige Lieblingsplätze im Obermaingebiet erwandert. Der Staffelberg war nicht mit eingeplant, da ich aber genug Zeit hatte, bin ich die geplante Strecke etwas anders gelaufen, so dass ich genau zum Sonnenuntergang oben war.

      • 20. Februar 2021

  10. Frank, Uwe B. und 42 anderen gefällt das.
    1. Petra

      Als ich heute morgen um 10 Uhr in Strössendorf losgewandert bin waren es frostige -11° 🥶 Aber der schöne Raureif und die Eissplitter an Pflanzen und Bäumen sind so schön, dass mich die Kälte gar nicht weiter stört. 😊 Über Mittag wird es ja auch wärmer und die Sonne strahlt den ganzen Tag am blauen Himmel. Die Aussicht am Großen Kordigast war einfach fantastisch! Schön fand ich auch, das beim Gasthaus Steinerne Hochzeit ein Fenster geöffnet war und Kaffee und Kuchen zum Mitnehmen verkauft wurde. Ein Stück Normalität....

      • 14. Februar 2021

  11. loading