Letzte Aktivitäten

  1. Steffen war Rennrad fahren.

    7. Juli 2019

    03:04
    71,2 km
    23,2 km/h
    810 m
    810 m
    Johannes, Dosch und 12 anderen gefällt das.
    1. Steffen

      Wellige Tour, die stärker in die Beine geht, als man denkt. Details siehe Highlights... Gefühlt die Hälfte der Zeit gegen abwechselnd vorne und hinten schleifende Scheibenbremsen gekämpft. Furchtbar nervig.

      • 7. Juli 2019

  2. Steffen war Rennrad fahren.

    6. Juli 2019

    01:56
    46,8 km
    24,3 km/h
    930 m
    920 m
    Dirk, Vanessa Seifert und 5 anderen gefällt das.
  3. Steffen hat eine Mountainbike-Tour geplant.

    29. Juni 2019

    03:30
    32,4 km
    9,3 km/h
    920 m
    920 m
    Thomas gefällt das.
    1. Steffen

      MTB-Freunde um Pfullingen: Kann mir jemand einen Hinweis geben, wie gut oder schlecht das Klappersteigle bergab fahrbar ist? Stimmt die Kat. S3 durchgehend?

      • 29. Juni 2019

  4. Steffen war mountainbiken.

    27. Juni 2019

    01:26
    28,8 km
    20,2 km/h
    550 m
    540 m
    Dirk, Andy B. und 9 anderen gefällt das.
  5. Steffen war wandern.

    20. Juni 2019

    02:38
    8,64 km
    3,3 km/h
    340 m
    350 m
    Thomas und Ullus gefällt das.
    1. Steffen

      Am letzten Tag des Urlaubs eine sehr entspannte, kurze und dennoch abwechslungsreiche Wanderung rund ums Rittner Horn.Das Rittner Horn ist von der Barbianer Alm aus deutlich steiler und alpiner als von der Südwestseite aus.

      • 20. Juni 2019

  6. Steffen war wandern.

    19. Juni 2019

    03:10
    12,1 km
    3,8 km/h
    220 m
    750 m
    Siegfried und Thomas gefällt das.
    1. Steffen

      Auf Wunsch eines einzelnen jungen Herren musste die kürzlich mit dem MTB absolvierte Tour unbedingt nachgelaufen werden. 🤷🏼‍♂️😎

      • 19. Juni 2019

  7. Steffen war mountainbiken.

    18. Juni 2019

    02:14
    34,6 km
    15,5 km/h
    770 m
    1 560 m
    1. Steffen

      Bad Dreikirchen ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Gemeinde Barbian - vom Ritten aus allerdings nicht ohne weiteres zu erreichen. Bis in die 90er Jahre gab es nicht einmal eine asphaltierte Straße von Klobenstein nach Barbian!Aufgrund der geographischen Gegebenheiten bleibt entweder die besagte Straße tief am Hang oder der Weg über die Höhe (Rittner Unterhorn bis Huberkreuz oder Barbianer Alm über Florweg oder Huberkreuz). Alles dazwischen ist aufgrund der Wege faktisch nur zu Fuß zu machen.Wir haben uns für die Barbianer Alm und den Florweg entschieden, denn Schiebe- und Tragestrecken sollten vermieden werden.Bis auf das letzte Stück des Florwegs (Weg 12) ist das auch gut gelungen. Weg 11 nach Bad Dreikirchen ist als Trail durchaus fahrbar. Wer es leichter haben will, fährt stattdessen von Unterflor bis Prackfiedhof ab, dann quer „steil aber kurz“ zum Winterle und dann die Straße über Lafojer Mühle bis Bad Dreikirchen zurück.Alternative Route ab Barbianer Alm: Weg 4B über Huberkreuz bis kurz vor Barbian und dann Weg 6 nach Bad Dreikirchen (und auch wieder zurück).Egal wie man sich nähert: Die Wege 4, 27 und 27B sind nach Auskunft der Wirtin vom Messnerwirt nicht mit dem MTB fahrbar und sollten umgangen werden.

      • 18. Juni 2019

  8. Steffen war mountainbiken.

    17. Juni 2019

    01:57
    31,7 km
    16,3 km/h
    780 m
    1 270 m
    Dirk, Thomas und Lukas gefällt das.
    1. Steffen

      Ohne Kind und Kegel unterwegs, werden ganz andere Streckenprofile und Geschwindigkeiten möglich... ;-)Herausragende Teile dieser Tour:- Trail auf Weg 2 ab Bergrast
      - Trail auf Weg 2A (Heusteig)
      - Trail auf Weg 6 (ab Tann)
      - Trail auf Weg 15 (parallel zur Rittner Bahn)
      - Trail auf Weg 13 (unterhalb Waldnereck)
      - Trails auf Weg 12 und Weg 13a (Signater Kopf / Oartlkopf)
      Abschließend der Hinweis, dass es am Ritten nicht erlaubt ist, unbefestigte Wege < 150 cm Breite mit dem MTB zu befahren... *hust*

      • 17. Juni 2019

  9. Steffen war wandern.

    16. Juni 2019

    1. Steffen

      Aufgrund des Wege- und Höhenprofils konditionell vor allem im letzten Viertel durchaus fordernde Wanderung.Entgegen der Einstufung bei Komoot sind abschnittsweise (Abstieg von Signater Aussicht, Keschtnweg teilweise zwischen Signat und Unterinn, auf weiten Teilen zwischen Unterinn und Rielinger) Trittsicherheit und Schwindelfreiheit dringend empfohlen. Mit Kinderwagen ist die Strecke gar nicht, mit Kleinkindern nur bedingt zu empfehlen. Die Wanderung ist grundsätzlich auch mit dem MTB fahrbar - bedarf aus o.g. Gründen allerdings unbedingt die Beherrschung fortgeschrittener Fahrtechnik - oder die Bereitschaft, längere Schiebe-/Tragepassagen in Kauf zu nehmen.Stürze an der Signater Aussicht wären auf Fels und vor allem sehr schmerzhaft. Auf Teilen des Keschtnwegs bedeuten schon kleinere Fahrfehler allerdings mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den unkontrollierten und ungebremsten Abgang in die steilen Hänge zum Eisacktal.Der guten Ordnung halber der Disclaimer am Schluss: Es ist am Ritten eh nicht erlaubt, unbefestigte Wege mit einer Breite < 150 cm mit dem MTB zu befahren!

      • 16. Juni 2019

  10. Steffen war wandern.

    15. Juni 2019

    03:03
    10,3 km
    3,4 km/h
    190 m
    180 m
    Andi MTB und Ullus gefällt das.
    1. Steffen

      Anspruchsloser Spaziergang, der problemlos auch mit Kinderwagen absolviert werden kann.

      • 15. Juni 2019

Über Steffen

Cycling and scuba diving aficionado. Personal palmares in operational excellence, continuous improvement and change management: Old man growing fat and lazy.

connect.garmin.com/modern/profile/skaamu1

Steffens Touren Statistik

Distanz1 331 km
Zeit85:11 Std