22

HS-muc

7

Follower

Über HS-muc

Wandern, Radfahren, Gegenden und Städte erkunden

Distanz

1 235 km

Zeit in Bewegung

162:49 Std

Letzte Aktivitäten
  1. HS-muc war wandern.

    25. Oktober 2020

    02:48
    15,0 km
    5,3 km/h
    80 m
    70 m
    Günni (📍Esting ) und HorstAP gefällt das.
    1. HS-muc

      Diese Tour bin ich schon im letzten Jahr, mit kleinen Abweichungen, gelaufen. Das Wetter war diesmal perfekt bei Sonnenschein und einem herbstlichen Farbenrausch.
      Das Wetter hatte natürlich eine große Anzahl von Radfahrern angelockt, so wie ich auch einer bin, aber manche verwechseln diese Tour als Rennstrecke. Leider.
      Auf der Karte sehr Ihr einige verwirrt anmutende Ausreisser vom Weg. Da ich auch mit der großen Kamera unterwegs war, bin ich immer wieder zur Würm gelaufen um die tolle Landschaft aufzunehmen.

      • 26. Oktober 2020

  2. HS-muc war wandern.

    25. August 2020

    05:08
    27,6 km
    5,4 km/h
    320 m
    370 m
    MonacoTrail, Gerhard Mauerberger und 2 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Das Allgäu und seine Wiesen
      Berühmt für seine glücklichen Kühe und leckere Milch ist das Allgäu auch für seine Wiesen. Erstaunlich immer wieder zu sehen, dass selbst in großen Waldlichtungen viele bewirtschaftete Wiesen mit Nutztieren zu finden sind.
      Fans von Greifvögeln werden überrascht sein, wie viele sich zur Zeit auf der Jagd blicken lassen.
      Der ganze Weg ist sehr sonnig und in die Wälder sehr licht.
      Ein paar wenige und sehr kurze Wegstrecken sind schon leicht zugewachsen, aber die Wegführung ist fast perfekt beschildert. Als Einkehr empfehle ich die Bergmang Alpe (Öffnungszeiten beachten) oder bei ca km 20,6 die Gaststätte Schihütte mit fast genialen Blick über Kaufbeuren, wenn nicht die Strommasten wären.
      In Summe eine zwar sehr lange Wanderung, aber für alle die eher flach wandern möchten, eine schöne Tour.

      • 25. August 2020

  3. HS-muc war wandern.

    28. Juli 2020

    02:54
    13,4 km
    4,6 km/h
    400 m
    400 m
    Günni (📍Esting ), MonacoTrail und 4 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Tag II in Füssen führt uns zur Salober Alm.
      Oberhalb der Alatseestraße führt uns ein schattiger und einsamer Waldweg direkt bis zum Alatsee.
      Nach kurzem Weg am See biegen wir ab rauf zur Salober Alm die ab 10:00 Uhr öffnet, Mo geschlossen hat und sogar bis zum Dezember geöffnet ist. Der Weg ist ein breiter Forstweg den auch der Almbetreiber mit dem Auto nutzt. Die Alm ist ist sehr groß, bietet schattige Plätze, schöne Aussicht und Imbiss und Getränke.
      saloberalm.de
      Zurück zum See kommt man endlich zur Badewiese und ein paar guten Einstiegen in den See. Das Wasser frisch aber wirklich nicht zu kalt, zumindest nicht bei meinem Besuch Ende Juli.
      Man möchte fast gar nicht mehr weg gehen.
      Der ganze Weg zurück führt uns am Alatsee, dem Faulenbach, dem Obersee und dem Mittersee meistens durch lichten Wald.
      Die Waldwirtschaft am Mittersee hat laut Google gute Rezensionen (Bayrische Küche) und bietet auch eine Terrasse.
      waldwirtschaft-am-mittersee.de
      Von dort ist man in wenigen Minuten, durch das "Tal der Sinne", in Bad Faulenbach.
      Ein perfekter Tag, gerade an heißen Tagen, mit wunderschönen Seen und Badespaß.

      • 28. Juli 2020

  4. HS-muc war wandern.

    27. Juli 2020

    fflorian und HorstAP gefällt das.
    1. HS-muc

      Tag I in Füssen führt uns auf Königliche Pfade durch Füssen und bis Neuschwanstein und zurück.
      Die Altstadt ist sehr klein, aber sehenswert und im Blick immer "Hohes Schloss" ein unübersehbares Wahrzeichen der Stadt.
      Bei der Kirche "Unserer Lieben Frau am Berg" sind auch sündige Männer herzlich eingeladen den Kreuzweg zum Kalvarienberg hinauf zu wandern. Oben angekommen und geläutert geht es zum wunderschönen Schwanensee. Einige kleine offizielle Badestellen sollten man ruhig nutzen.
      Der nächste traumhafte See wartet schon. Der Alpsee.
      Schloss Hohenschwangau und untertänige Touristen erwarten Deine Ankunft um gemeinsam Richtung Neuschwanstein mit Dir und deinen Wanderschuhen und ihren Flip-Flops zu Schloß Neuschwanstein zu wandern.
      Das Schloß selbst kenne ich schon aus früheren Zeiten und zwar im Winter, wenn es ruhiger ist.
      Du möchtest auf die Marienbrücke die die Pöllatschlucht überquert? Gerne, wenn Du Zeit hast hinter ca 120 Personen zu stehen, die keinen Abstand wahren. Übrigens ist dies an jedem Aussichtspunkt und an den Wanderwegen rund ums Schloss festzustellen.
      Runter geht es zur Pöllatschlucht und an einigen Stellen zum Wassertreten und Füße abkühlen.

      • 28. Juli 2020

  5. HS-muc war Fahrrad fahren.

    25. Juli 2020

    03:18
    58,1 km
    17,6 km/h
    430 m
    360 m
    Stephan1975 und MonacoTrail gefällt das.
    1. HS-muc

      Von Prien am Chiemsee nach Aying, vom Fisch zur Brauerei, damit er schwimmt.
      Relativ entspannt und bequem geht es auf der Verbindungsstraße zum Simsee. Für die, die es noch etwas ruhiger haben möchten und paar Höhenmeter mehr empfehle ich über Greimharting, Thalkirchen zum Simsee zu fahren. Gerade heute war es im Chiemgau noch stark bewölkt und nur wenige eingefleischte Schwimmer waren am See anzutreffen.
      Nach Rosenheim geht es zum größten Teil auf Radwegen, meistens direkt neben der Hauptstrasse, aber alles ohne Probleme zu machen.
      Vorteil Werktags: Genügend Bäckereien und Metzgereien säumen den Weg.
      In Rosenheim angekommen geht es gleich runter zum Mangfall Radweg. Ich war wirklich überrascht wie schön es dort ist und wie gepflegt die Wege sind.
      Blau weißer Himmel begleitete mich bis nach Aying.
      Mit Einkehr war es leider nichts, da schon zu viele Menschen in der Warteschlange standen.
      Dort wo andere Urlaub machen müssen, dürfen wir Radfahren :-)

      • 25. Juli 2020

  6. HS-muc war wandern.

    20. Juli 2020

    03:54
    21,4 km
    5,5 km/h
    170 m
    160 m
    Stephan1975, Gerhard Mauerberger und 2 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Interessante, spannende, überraschende Wanderung von Bad Endorf über Eggstätt- Hemhofer Seenplatte nach Prien am Chiemsee.
      ACHTUNG! WARNUNG!
      Im Bereich der Seenplatte habe ich über 1/3 von Wegen gewählt, deren Einstieg teilweise kaum erkennbar, zugewachsen und in keinster Weise beschildert sind.
      Nichts für Familien mit Kleinkindern oder unerfahrene Wanderer die ohne GPS Gerät aufgeschmissen sind. Diese Teilabschnitte sind nicht für Radfahrer geeignet.
      Was bekommt man dafür? Absolut ruhig, wenige versteckte Zugänge zum See die scheinbar nur die Chiemgauer Ureinwohner kennen, dann davon habe ich ein paar wenige aufgeschreckt als ich aus den Büschen kam :-)
      Sommer, Feuchtigkeit und Wärme lieben auch ein paar Insekten. Lange Hosen und langärmliges Hemd sind Pflicht.
      Ich empfehle die Webseite von Bad Endorf mit empfohlenen Wanderungen
      bad-endorf.de/wandern#/de/bad-endorf/default/search/Tour/Wandern/difficulty:1,5/distance:0,100/duration:0,10/climb:0,2000/roundtour:0/reststop:0/family:0/Lat:47.902719999999995/Lng:12.299468800000001/view:gallery/sort:relevance/hideSearchForm:1
      Baden und Einkehr beim Strandkiosk VIP bei Kilometer 16,4 wo die Prien in der Schafwaschener Bucht in den Chiemsee fließt. Umkleidemöglichkeit und Toiletten sind vorhanden. Der Kiosk entpuppt sich mit Innenräumen und Terrasse mit fairen Preisen.
      In Summe ein wirklich spannende Wanderung und bei Änderungen einiger Wegeführungen für jeden geeignet.

      • 20. Juli 2020

  7. HS-muc war Fahrrad fahren.

    19. Juli 2020

    03:10
    54,9 km
    17,3 km/h
    300 m
    330 m
    Michael, Stephan1975 und 2 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Entspannte Radtour durch das bayrische Voralpenland.
      Von Tutzing zum Starnberger See, Osterseen nach Wolfratshausen.
      Mein ursprünglich geplanter Weg (siehe km 24.2, Bahnunterführung) über die Autobahnbrücke Richtung Eitzenberg wurde durch ein Hinweisschild unterbrochen Die Autobahnbrücke ist wegen Bauarbeiten für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.
      Also zurück Richtung Iffeldorf um dort die Autobahnunterführung zu nutzen. Eine lohnenswerte Alternative, wenn man das kurze Stück durch das Gewerbegebiet Penzberg visuell ausblendet. Die Abzweigung Seeshaupterstraße führt einen durch eine ganz schmale kleine aber auch sehr kurze "Gasse" (Grasweg). Man denkt die ersten Meter dass dort nie weiter geht, weil es eng und zugewachsen ist, aber nach wenigen Metern wird der Weg wieder bereit und für jedes Fahrrad befahrbar.
      Mir hat diese Tour viel Freude bereitet. Sie kann verlängert und auch bezüglich der Wegführung ohne Probleme angepasst werden.

      • 19. Juli 2020

  8. HS-muc war wandern.

    12. Juli 2020

    03:08
    17,5 km
    5,6 km/h
    150 m
    210 m
    Stephan1975, fflorian und 2 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Von Weßling S-Bahn geht es direkt an den Weßlinger See.
      Dieser wird einzig alleine von unterirdischen Quellen gespeist
      und wird seit den 70er in der Mitte des Sees durch eine Fontäne mit Sauerstoff versorgt. Fische gibt es dort nicht.
      Weiter gehts vorbei an Feldern, durch den Wald, vorbei am Golfclub Wörthsee zum Wörthsee.
      Der See, der in privaten Besitz ist, ist an manchen Stellen dicht verbaut, aber es gibt auf der Ostseite auch Möglichkeiten in den See zum Baden zu gelangen.
      Wer am Ende des Sees am Campingplatz in den Wald abkürzt wie ich, sollte lange Hosen anhaben, sich mit Autan einsprühen und einen Mückennetz über sich stülpen. Zur Nachsorge sollte man Fenistil dabei haben.
      Ich empfehle an der Wörthsee Straße zu verlängern und an der Inninger Straße entlang zu laufen.
      Wer in Hechendorf einkehren möchte, empfehle ich den Landgasthof & Hotel Alter Wirt. Von dort geht es weiter über den wirklich tollen alten Bahnweg zur Seefelder Straße.
      Unterhalb befindet sich der Pilsensee, der zweitkleinste im Fünf Seen Land. Nach seiner Entstehung am Ende der letzten Eiszeit war er zunächst ein Teil des Ammersee, dessen fortschreitende Verlandung aber dann zu einer Trennung der beiden Seen führte.
      Schloß Seefeld beherbergt ein Restaurant, Kino und kleine Läden. Die privaten Schloss Innenräume können nicht besichtigt werden.
      Hinten am Schlosspark vorbei führt der Weg entlang eines kleinen Baches zum Widdersberger Weiher, der im 16. Jahrhundert als Stausee angelegt wurde und heute auch als Fischteich genutzt wird. Natürlich auch im Privatbesitz.
      Weiter geht es durch den zum Teil lichten Wald auf verschiedenen Wegmöglichkeiten um nach Herrsching zu kommen.
      Entweder man geht direkt zur S-Bahn, oder macht einen kleine Umweg zu Carlas Kaffeehaus mit wenigen Plätzen vorne an der Straße, oder mit mehr Plätzen im Innenraum und auf der hinteren Terrasse. Ansonsten ruft der Ammersee für weitere Aktivitäten.

      • 12. Juli 2020

  9. HS-muc war wandern.

    4. Juli 2020

    03:48
    20,1 km
    5,3 km/h
    180 m
    230 m
    Gerhard Mauerberger, Stephan1975 und 4 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Starnberg -Maisinger Schlucht - Maisinger See - Kloster Andechs - Herrsching.Erstklassige Wanderung mit viel Geschichte zur Geologie durch das wunderschöne Voralpenland. Bis zum Kloster Andechs ist es sehr ruhig zu gehen bis man eben zum Heiligen Berg kommt. Ein Besuch der Kirche ist es auf jeden Fall wert, bis man etwas abseits den Weg nach Herrsching findet. Dort kommen einen weitere Besucherscharen entgegen. Wer noch Lust hat auf eine Schifffahrtstour auf dem Ammersee, empfehle ich die kürzere südliche Tour von knapp über einer Stunde.
      seenschifffahrt.de/de/ammersee/fahrplan/fahrplan

      • 4. Juli 2020

  10. HS-muc war wandern.

    28. Juni 2020

    02:17
    12,5 km
    5,5 km/h
    10 m
    50 m
    MonacoTrail, Stephan1975 und 2 anderen gefällt das.
    1. HS-muc

      Wanderung entlang der Würm von Planegg bis nach Untermenzing.
      Gerade am Vormittag eignet sich diese Tour an heißen Tagen da es überwiegend halbschattig verläuft. Für mich immer wieder erstaunlich diese versteckten Kleinode zu entdecken.
      Wohnen und Leben am Fluss und die Menschen die diese Ecken für die ruhigere Freizeit und Badespaß nutzen. Der Weg lässt sich natürlich beliebig verlängern, wobei Richtung Süden zu bervorzugen wäre. Auch als Tour mit dem Fahrrad bis Starnberg zu empfehlen.

      • 28. Juni 2020

  11. loading