hallunkes Outdoor-Jahr 2017

hallunke hat ganz schön was erlebt 2017.

Jetzt ansehen

Über hallunke

Fahre gerne Rad, gerne auch mal übern Berg...
Dabei zeichne ich viele der Radtouren und Wanderungen auf, aber ganz sicher nicht alle (wenn ich z.B. mal schnell in Halle unterwegs bin).
Ansonsten interessiere ich mich für alle Aktivitäten, die Outdoor möglich sind, wie Wandern und besonders Kanufahrten (habe früher Kanu-Slalom trainiert). Kanu könnte ev. auch eine Rubrik hier bei komoot werden!
Sonstige Hobbies: Kultur, Kunst, Musik, Fotografieren...
Ich stamme aus einer Zeit, wo es noch völlig normal war, per Karte zu planen. Dank früherer Motorradaktivitäten bin ich auch ziemlich sicher in der Navigation per "Erinnerung". Komoot ist nun für mich ein Helferlein bei Radtouren und Wanderungen. Man findet schon vorab viele Wege, die man sonst vielleicht gar nicht benutzen würde...
Ich habe inzwischen die schöneren von meinen alten realen Touren per GPX-Import zu den "Gemachten" hinzugefügt. So existiert jetzt eine gewisse Ordnung. Wenn man die jetzt noch an ihr richtiges Datum schieben könnte...
In einer komoot Vorgängerversion gab es die Funktion "Notiz" für Beschreibungen. Das war sehr gut, schade dass sie weggefallen ist. Man kann nun zwar auch Kommentare oder Highlights hierfür nutzen, ganz glücklich finde ich das aber nicht.
Bei meinen Touren also immer noch die Kommentare lesen, meist gibt es hier eine Beschreibung!

hallunkes Touren Statistik

Distanz14 005 km
Zeit939:54 Std
Höhenmeter140 710 m

Letzte Aktivität

  1. vor einem Tag

    Glückwunsch, hallunke!

    hallunke ist jetzt offiziell gelistet als

    Experte für Wandern in

    Halle & Saalkreis
    Hel, Gecko und 4 anderen gefällt das
  2. vor 2 Tagen

    hallunke war mountainbiken

    00:58
    19,9 km
    20,5 km/h
    160 m
    150 m
    © OSM
    Hagi31, UdoS und 40 anderen gefällt das
    1. hallunke

      ...diesmal ohne Merkzettel, es fiel mir selber ein, dass ich gerne Brötchen essen würde...
      Windig war´s, die allerersten Schneekrümel waren zu sehen - da kann der Winterpokal jetzt anfangen...
      PS: (eigentlich hatte ich noch ein weiteres Bild an der Pferderennbahn, doch das hat mein Handy nicht gespeichert)
      noch ein PS:
      wer hier öfter rein schaut, weiß ja, dass mein Bäcker gleich über die Straße ist...

      • vor 2 Tagen

    2. UdoS

      Na dann viel Spaß mit den ersten Krümmeln 😁

      • vor 2 Tagen

  3. vor 4 Tagen

    hallunke war mountainbiken

    01:51
    37,5 km
    20,1 km/h
    300 m
    330 m
    © OSM
    groenke, Träumerle und 52 anderen gefällt das
    1. hallunke

      ...zum Petersberg
      Nach inzwischen doch 260 km mit dem Ersatzrad kam gestern Abend der erlösende Anruf: Die Gabel ist wieder da!
      Heute habe ich das Rad abgeholt und gleich mal eine Testrunde absolviert. Es ist herrlich, das Ding fährt gleich los, wenn man auf die Pedale steigt, es rasselt nicht, man sitzt ausgezeichnet, es eiert im Gelände und Schlamm nicht herum, wenn man es mal kurz eine Treppe rauf tragen muss, ist es schön leicht.
      Ach so, und dann kam noch das absolut geniale Wetter dazu - einfach Klasse heute!!!

      • vor 4 Tagen

    2. Marc

      Ich gucke mir das herrliche Wetter durch meine Werkstattfensterscheiben an und denke dabei etwas neidvoll: "das wird doch der Hallunke bestimmt ausnutzen um 'ne Tour zu fahren ...".

      • vor 4 Tagen

  4. vor 5 Tagen

    hallunke war mountainbiken

    02:45
    45,6 km
    16,5 km/h
    550 m
    580 m
    © OSM
    1. hallunke

      Nachdem ich heute einige Behörden abgeklappert hatte, fand ich zu Hause eine Notiz: "Äpfel sind alle"
      Da besorge ich doch welche - nur wo? Nach Naumburg wollte ich nicht schon wieder, also bot sich noch Höhnstedt an (obwohl es mit dem Ersatzrad - ja, die Gabel ist immer noch nicht fertig - in dem Schlamm eine üble Rutscherei war)

      • vor 5 Tagen

    2. Sℹ️lvia M.

      Tapferer Mann 👍🚴🏼‍♀️

      • vor 5 Tagen

  5. hallunke folgt jetzt cube3️⃣3️⃣ 

  6. vor 6 Tagen

    hallunke war mountainbiken

    02:39
    39,4 km
    14,8 km/h
    690 m
    700 m
    © OSM
    Stefan, Marc und 51 anderen gefällt das
    1. hallunke

      ...und noch mal mit dem Ersatzrad.
      Marc will morgen eine Tour machen, da kann ich nicht (Behördenkram); Udo plant für Donnerstag, das ist ebenso unsicher.
      Also ging es heute raus. Der wenige Schnee vom Sonntag ist schon wieder komplett verschwunden, dafür ist es schön schlammig.
      Neulich hatten wir uns ja nur so grob der Stelle genähert, wo U. Pfeifer seine Zeichnung gemacht hatte. Von Gimritz aus war der Hügel gut zu erreichen - und tatsächlich, der Blick stimmt. Im Nachhinein habe ich zu Hause beim Vergleichen gemerkt, dass ich vielleicht noch 50...70 m nach rechts hätte fahren sollen. Aber der Hügel ist es definitiv!

      • vor 6 Tagen

    2. Marc

      Der Blick passt! Werde ich bei Gelegenheit auch noch mal hinradeln. Aber ob ich so viele Höhenmeter wie Du schaffe? Hoho, gewaltige 690 hm!

      • vor 6 Tagen

  7. 28.11.2017

    hallunke war mountainbiken

    01:46
    32,0 km
    18,1 km/h
    200 m
    200 m
    © OSM
    Stefan, HELLI und 51 anderen gefällt das
    1. hallunke

      ...einfach nur mal rollen...

      • 28.11.2017

    2. Si&YY

      Tolles Ersatzrad, das von allein rollt ;-)

      • 28.11.2017

  8. HELLI , Marianne und 53 anderen gefällt das
    1. hallunke

      Trauriges Telefonat heute Vormittag: Die Wartung der Gabel braucht nun doch mehr Zeit (vielleicht eine Woche - hoffentlich).
      Also blieb nur übrig, mal zu testen, was man dem Ersatzrad zutrauen kann bzw. was ich mir mit dem Teil zutraue...
      Es ging in nordwestliche Richtung. Da es hier meist relativ flach ist, bin ich recht selten in der Ecke, doch für das Ersatzrad könnte das gerade recht sein.
      Einige Hügel sind hier aber doch zu finden, sogar mit interessantem geschichtlichen Hintergrund.
      Einmal ein Grabhügel bei Hohen, auf dem sich sogar noch ein Menhir befindet. In der Karte steht hier Steinberg und es gibt noch die Bezeichnung Geisterhügel. Einige Kilometer weiter auf dem Dachsberg sollen sich weitere Grabhügel befunden haben, die jetzt aber nicht mehr existieren. Dafür finden sich einige Löcher, die tatsächlich wie Dachshöhlen aussehen.
      Und noch mal ein paar Kilometer weiter erreicht man bei Niemberg den Hügel Burgstetten. Er gehört zum Schutzgebiet "Porphyrkuppen bei Niemberg", man findet hier eine schöne Landschaft aus Halbtrocken- und Trockenrasenbeständen und etlichen Gehölzen, obendrein eine schöne Aussicht. Hinzu kommen archäologisch bedeutsame Stätten und zahlreiche Hinweise auf frühe bzw. frühere Besiedlungen aufweist. In dem Zusammenhang gibt es die Vermutung, dass sich im Gebiet des Burgstetten ein Römerlager befand.
      Zurück dann überwiegend bei Gegenwind.

      • 27.11.2017

    2. Matthes

      Ordentlich Punkte für den Winterpokal 😉👍

      • 27.11.2017

  9. mbuna, Harry und 43 anderen gefällt das
    1. hallunke

      zum Bäcker ist es ja fast nur über die Straße, aber man soll sich ja bewegen... Außerdem hatte ich gestern eine Wandbemalung an der Hochstraße gesehen, die ich noch gar nicht kannte, und es gab Nachfragen zum Ersatzrad...
      Also:
      Die Hochstraße befindet sich neben den Franckeschen Stiftungen
      francke-halle.de/startseite.html
      de.wikipedia.org/wiki/Franckesche_Stiftungen
      Dies ist eine 300 Jahre alte Einrichtung, die u.a. Waisenhaus und Bildungseinrichtung war. Heute befinden sich hier das Museum, viele Einrichtungen und Institute der Universität, die historische Kulissenbibliothek mit den Originalbeständen seit der Gründung der Bildungseinrichtungen, das Zentrum zur Erforschung der Europäischen Aufklärung (mit ebenfalls sehr schöner Bibliothek), das Haus der Generationen und verschiedene noch aktive Bildungseinrichtungen.
      Die historischen Bibliotheken sind sowohl Museum, als auch heute noch nutzbar. Für eine Arbeit für die TU Dresden durfte ich mal verschiedene ältere Bestände nutzen (mit weißen Handschuhen Bild 5), hochinteressant!
      Die Hochstraße unmittelbar daneben verbindet Halle und den Stadtteil Halle-Neustadt. An einigen Stellen werden die Straßen der Innenstadt mit Rampen verbunden. An einer der Rampen ist das längliche Bild entstanden. Die Stelle ist leider fast nicht zugänglich (wenn man nicht gerade mit dem Auto im Stau daran vorbei kommt).
      Und das Ersatzrad (die Stadtschlampe):
      Ich hatte wirklich mal vor, das Rad für Fahrten in der Innenstadt herzurichten, weil man ab und zu was transportieren muss, ev. sogar mit irgendeiner Gepäckhalterung. Aber dann verliert man solche Pläne schnell mal aus den Augen.
      Immerhin hatte ich "Unplattbare" Reifen angebaut, wenn man die halleschen Radwege voller Glasscherben benutzen muss, ein unschätzbaren Vorteil.

      • 25.11.2017

    2. Siegbert

      schöne Bilder

      • 25.11.2017

  10. 24.11.2017

    Jaensken, David und 53 anderen gefällt das
    1. hallunke

      Momentan liegt die Gabel meines Rades in Einzelteilen herum, wird wohl auch nicht vor Montag fertig werden...
      Was machen, um ein wenig an die Luft zu kommen, habe ich im Keller gestöbert. In einer Ecke ganz weit hinten stand da noch so ein ganz uraltes Teil, das könnte man ja einmal abstauben...
      Und weil das Ding keinen Tacho hat, habe ich die Aufzeichnung bei komoot mitlaufen lassen, ursprünglich wollte ich dann gleich wieder löschen (deshalb auch keine Fotos). An einer Stelle der Innenstadt habe ich eine schön gestaltete Wand gesehen, etwas schlecht zugänglich zwar. Da werde ich morgen zur "Bäckerrunde" mal eine Kamera mitnehmen.
      Ansonsten:
      ist schon beinahe gruselig, wie sich das Ding fährt. Schwer, superschwer!!! Der Daumen bricht beinahe ab, wenn man durch die (grob geschätzt wahrscheinlich 24) Gänge schalten (mehr krachen) will, die Bremsen muss man beinahe bis zu den Griffen durchziehen.
      Und doch war das früher mal ein relativ brauchbares Mountainbike, sogar auf dem Brocken und auf einer kompletten Harzquerung war ich damit...
      Aber letzten Endes: alles Gut, ich war mal draußen (nue, dass Manuel jetzt hoffnungslos davonziehen wird...)

      • 24.11.2017

    2. Si&YY

      Mach dir nichts draus, das hätte Manuel doch so oder so getan 😆

      • 24.11.2017