Letzte Aktivitäten

  1. hallunke, Merseburger und Dublee waren mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    73,7 km
    -- km/h
    220 m
    190 m
    tomk2, UdoS und 11 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      Heute habe die Merseburger ihre gemeinsame Winterpokal-Abschlussrunde veranstaltet (ich weiß schon, WP geht noch eine Woche).
      Maik und ich sind also morgens erst mal zum Treffpunkt nach Merseburg geradelt, 9:30 Uhr ging es dann gemeinsam weiter.
      Die Tour führte in südöstliche Richtung vorbei an der Ruine der Schleuse in Wüsteneutzsch und später an den interessanten Wegen zwischen Floßgraben und dem Bach entlang. Der Bach heißt wirklich der Bach und der Floßgraben wurde angelegt, um Brennholz zu den Salinen in unserer Gegend zu transportieren. Ursprünglich muss er fast bis Zeitz gereicht haben.
      Mein Handy hat heute die Aufzeichnung nach 50 km abgebrochen, so habe ich den Track vom Fahrradcomputer hierher importiert.
      Schöne Tour, das Wetter hat auch gut durchgehalten - alles prima!
      Einen Tourbericht von Udo findet ihr hier:
      mtb-news.de/forum/t/merseburg-und-umgebung.289273/page-176#post-15816172

      • vor 2 Tagen

  2. Merseburger und hallunke waren Fahrrad fahren.

    vor 2 Tagen

    03:21
    42,8 km
    12,8 km/h
    120 m
    130 m
    JanaSchlegel, hallunke und 14 anderen gefällt das.
    1. Merseburger

      Heute fand die Winterpokalabschlusstour statt. Wir folgten den Floßgraben von Merseburg über Friedensdorf-Wüsteneutzsch bis Bad Dürrenberg, dann an der Saale Ostufer zurück nach Merseburg.
      Ein Tourbericht findet ihr hier: mtb-news.de/forum/t/merseburg-und-umgebung.289273/page-176#post-15816172

      • vor 2 Tagen

  3. Dublee und hallunke waren Fahrrad fahren.

    vor 2 Tagen

    03:52
    63,7 km
    16,5 km/h
    530 m
    530 m
    Volkmar Blase, Harry und 11 anderen gefällt das.
    1. Stromi beim Rumstromern....

      Toll ... Richtig Lust bekommen

      • vor 2 Tagen

  4. hallunke war wandern.

    vor 3 Tagen

    00:51
    3,87 km
    4,5 km/h
    50 m
    60 m
    Volkmar Blase, Hel und 31 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      eine kurze Wanderung mit unserer Nichte, ihrem Sohn Ede und ihrem Hund.
      Unterwegs wurde Bärlauch gesammelt und allerlei Getier angesehen...

      • vor 3 Tagen

  5. hallunke war mountainbiken.

    vor 4 Tagen

    01:36
    31,8 km
    19,8 km/h
    360 m
    340 m
    Dani S., David und 42 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      ...haben früher die Fotografen gesagt.
      Nix weiter heute, nur eine kleine "Einroll. und Kontrollrunde"

      • vor 4 Tagen

  6. hallunke war mountainbiken.

    vor 7 Tagen

    Marc, Armin und 55 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      manchmal macht mir das Programm wirklich Freude: gerade habe ich hier einen Text eingegeben, jetzt ist er weg – also noch mal das Ganze…
      Gleich mal zum Wetter:
      es war sozusagen von allem etwas dabei, Motto: Nach Regen gibt´s Sonne, nach Sonne folgt Schnee. Gut, Schnee gab es heute hier nicht, dafür pfiffen kurz Hagelkörner durch die Gegend.
      Doch was kümmert einen das Wetter, wenn der Weg schön ist – dreimal untergestellt + doch dreimal ziemlich nass geworden – kann bestimmt schlimmer kommen.
      Ansonsten – einige werden mich vielleicht noch kennen, deshalb mache ich den Teil kurz.
      Endlich, nach vier Monaten Aufenthalt in virtuellen 3D-Räumen geht es wieder an die frische Luft. Und das wird jetzt wieder öfter möglich sein. So musste ich heute gleich mal testen, ob ich überhaupt noch auf den Berg (sorry Hügel) hinaufkomme. Also, es hat geklappt, das macht Hoffnung!
      Da ich manchmal gefragt werde, was ich die letzten Monate angestellt habe, u.a. sowas – und hier sieht man auch gleich, dass ich das Thema Biken nicht völlig vernachlässigt habe (Tipp: einfach nicht Ernst nehmen, Spaß haben, es war ein Teil der Abschlussaufgaben):

      • vor 7 Tagen

  7. hallunke war Fahrrad fahren.

    24.12.2018

    1. hallunke

      Die vielleicht vorletzte Bäckertour in diesem Jahr.
      Ich bin in der Zwischenzeit nicht verschollen, hatte nur kaum Zeit.
      Seit November sitze ich bei einem Lehrgang zu 3D-Grafik. Hochinteressant, anspruchsvoll, spannend – wenn wir solche herrlichen Werkzeuge doch in meiner aktiven Berufszeit (Spielzeugdesigner) zur Verfügung gehabt hätten…
      Als Kostprobe einige Bildchen virtueller Realitäten (also, wo ich heute NICHT langgefahren bin).
      Dem Kenner wird auffallen, dass z.B. der Mont Saint Michel völlig falsch in der Bucht steht, doch für meine Zwecke war das so in Ordnung (+ in der virtuellen Realität geht es halt, einen Berg mal rumzudrehen).
      Kenner werden weiterhin das Foto (mit dem Schiff – Port Seton) im Innenraum bemerken. Dies habe ich nicht etwa aus einem bekannten Bikevideo herauskopiert, ich war selber 2010 dort, lange bevor ich etwas von Danny MacAskill wusste.
      Gerne hätte ich noch ein virtuelles Mountainbike irgendwo in die Szene integriert, doch da muss ich noch dran basteln. Dafür liegt im Eingangsbereich die aktuelle BIKE auf einem Regal…
      Auf der Terrasse befindet sich ein Tisch, den ich so in einem Ferienhaus in Holland (Domburg) gesehen hatte.
      Genug virtuelles Gedöns – zurück in die Realität? Na, die Brötchentour heute Morgen ging wenig weihnachtlich durch den strömenden Regen, ich war klatschnass (die Brötchen auch).
      Da flüchte ich mich lieber noch mal ins Virtuelle:
      Frohes Weihnachtsfest Euch allen
      bleibt gesund
      bleibt sportlich
      bleibt Mountainbiker (Radfahrer, Wanderer, was Ihr mögt…)
      bleibt neugierig und interessiert
      bleibt, wie Ihr seid

      • 24.12.2018

  8. hallunke war mountainbiken.

    14.12.2018

    Peter Türk 😊, Harry und 21 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      Seit ca. vier Wochen befinde ich mich in einer recht schönen, aber auch etwas zeitaufwendigen Weiterbildung. Da fahre ich gerade mal morgens im Dunkeln die paar Kilometer hin und abends wieder im Dunkeln zurück.
      Heute hatten wir eine Viertelstunde früher Schluß, fast war es noch hell (naja ein wenig) - herausgekommen ist eine kurze Runde im Saalkreis...

      • 14.12.2018

  9. hallunke war mountainbiken.

    25.11.2018

    01:26
    28,5 km
    19,8 km/h
    320 m
    330 m
    Volkmar Blase, Dexter04 und 33 anderen gefällt das.
    1. hallunke

      Momentan wird es ja so schnell dunkel, in der Woche komme ich fast nur im Dunkeln aufs Rad (sozusagen die Hin- und Rückwege zum derzeitigen "Job").
      Heute waren ja auch noch einige andere Dinge angesagt, aber nachmittags ergab sich dann doch noch ein kleines Zeitfenster. Also gar nicht lange nachgedacht und los - und es war gut so, bin gerade noch beim letzten Tageslicht zurück gekommen (die Lampe hätte ich aber im Rucksack dabei gehabt).
      Schöne Tour, einige Wege kannte ich bis jetzt nur als Fußgänger...

      • 25.11.2018

  10. hallunke war wandern.

    17.11.2018

    01:29
    8,20 km
    5,5 km/h
    120 m
    130 m
    1. hallunke

      ...und am Nachmittag ging es noch einmal raus Richtung Tarnewitz. Hier ist eine neue Hafenanlage mit Marina und Fischereihafen entstanden.
      Das Naturschutzgebiet Tarnewitzer Huk hat viele Jahrzehnte militärischer Nutzung erlebt, leider ist das Gebiet immer noch mit alter Munition kontaminiert und daher vollkommen gesperrt.

      • 18.11.2018

Über hallunke

Fahre gerne Rad, gerne auch mal übern Berg...
Dabei zeichne ich viele der Radtouren und Wanderungen auf, aber ganz sicher nicht alle (wenn ich z.B. mal schnell in Halle unterwegs bin).
Ansonsten interessiere ich mich für alle Aktivitäten, die Outdoor möglich sind, wie Wandern und besonders Kanufahrten (habe früher Kanu-Slalom trainiert). Kanu könnte ev. auch eine Rubrik hier bei komoot werden!
Sonstige Hobbies: Kultur, Kunst, Musik, Fotografieren...
Ich stamme aus einer Zeit, wo es noch völlig normal war, per Karte zu planen. Dank früherer Motorradaktivitäten bin ich auch ziemlich sicher in der Navigation per "Erinnerung". Komoot ist nun für mich ein Helferlein bei Radtouren und Wanderungen. Man findet schon vorab viele Wege, die man sonst vielleicht gar nicht benutzen würde...
Ich habe inzwischen die schöneren von meinen alten realen Touren per GPX-Import zu den "Gemachten" hinzugefügt. So existiert jetzt eine gewisse Ordnung. Wenn man die jetzt noch an ihr richtiges Datum schieben könnte...
In einer komoot Vorgängerversion gab es die Funktion "Notiz" für Beschreibungen. Das war sehr gut, schade dass sie weggefallen ist. Man kann nun zwar auch Kommentare oder Highlights hierfür nutzen, ganz glücklich finde ich das aber nicht.
Bei meinen Touren also immer noch die Kommentare lesen, meist gibt es hier eine Beschreibung!

hallunkes Touren Statistik

Distanz18 262 km
Zeit1204:19 Std