Leipzig Travel

58

Follower

Über Leipzig Travel

Die Region um Leipzig wartet darauf, entdeckt zu werden. Ob mit dem Rad, zu Fuß oder im Kanu - wir haben Tourenvorschläge und Highlights für dich zusammengestellt.

Distanz

402 km

Zeit in Bewegung

00:00 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    01:33
    25,5 km
    16,4 km/h
    50 m
    60 m
    1. Leipzig Travel

      Im Leipziger Neuseenland gibt es nicht nur Seen, sondern auch schöne Flüsse und die entdeckst du auf dieser Tour. Los geht es in Böhlen, wo du mit den S-Bahnlinien S5, S5X und S6 von Leipzig aus hinkommst.Vom Bahnhof radelst du Richtung Norden, wo du schon bald auf die Pleiße triffst. Auf dem Pleißeradweg folgst du dem Fluss immer am Ufer entlang. Dabei genießt du tolle Aussichten auf den Flusslauf.In Markkleeberg verlässt du die Pleiße und durchquerst den Ort. Auf der anderen Seite erreichst du den wunderschönen Cospudener See. Seine einladenden Strände und Badestellen am Nord- und Westufer eignen sich hervorragend für eine Erfrischung.Kurz bevor du die Südspitze des Sees erreichst, biegst du nach Westen ab und gelangst an die Weiße Elster. Auf der Elster-Radroute folgst du dem Fluss. Unterwegs genießt du nicht nur die Nähe zur Weißen Elster, sondern auch die des Zwenkauer Sees, denn der Radweg verläuft genau in der Mitte zwischen beiden Gewässern.An der Südspitze des Zwenkauer Sees überquerst du die Weiße Elster und fährst über die Felder nach Zwenkau-Großdalzig, wo du das Ziel der Tour erreichst. Vom Bahnhof bringt dich die Erfurter Bahn zurück nach Leipzig.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 01, 22, 40, 39, 26, 25, 32, 41, 61, 66, 52.

      • 6. August 2020

  2. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    1. Leipzig Travel

      Auf dieser Tour radelst du einmal um den verschlungenen Störmthaler See. Ausgangspunkt der Rundtour ist am Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz. Mit den S-Bahnlinien S3, S5 und S6 kannst du von Leipzig aus ganz entspannt anreisen.Zu Beginn rollst du Richtung Osten und überquerst die Pleiße. Weiter geht es durch einen jungen Wald zum Störmthaler Kanal, den du überquerst. Kurz darauf erreichst du das Ostufer des Störmthaler Sees.Hier radelst du immer in Ufernähe Richtung Süden. Dabei genießt du vom Radweg und von Aussichtspunkten aus immer wieder herrliche Blicke aufs Wasser. Auch schöne Strände laden unterwegs zu gemütlichen Pausen ein.Im Süden des Sees folgst du dem verschlungenen Ufer über die Magdeborner Halbinsel, wo du tolle Einkehrmöglichkeiten und Badestellen findest. Weiter geht es um die Südspitze und am Westufer entlang. Hier kannst du noch einmal die spektakulären Aussichten über den See auf dich wirken lassen, bevor du vom Nordzipfel wieder zurück zum Ausgangspunkt in Gaschwitz fährst.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 01, 02, 05, 19, 82, 87, 77, 90, 76, 84, 05, 02, 01.

      • 6. August 2020

  3. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    1. Leipzig Travel

      Gemütlich geht es auf dieser kurzen Runde um den kleinsten, dafür aber tiefsten See des Leipziger Neuseenlands: den Markkleeberger See. Los geht es am Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz, wo dich die S-Bahnlinien S3, S5 und S6 von Leipzig aus hinbringen.Vom Bahnhof fährst du Richtung Osten. Hier überquerst du die Pleiße und fährst auf der Kohle-Dampf-Licht-Radroute durch einen jungen Wald bis an den Störmthaler Kanal. Der Kanal verbindet den Markkleeberger See mit dem Störmthaler See.Du überquerst den Kanal und radelst von der Südspitze des Markkleeberger Sees am Ostufer entlang nach Norden. Vom Radweg aus hast du immer wieder herrliche Aussichten aufs Wasser und kannst Abstecher an tolle Sandstrände unternehmen.Am Nordufer angekommen, lohnt sich eine Pause, denn hier findest du zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und kannst über die Seepromenade schlendern. Anschließend rollst du auf der Westseite des Sees durch schöne Natur zurück zum Ausgangspunkt in Gaschwitz.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 01, 02, 05, 19, 10, 02, 01.

      • 6. August 2020

  4. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    1. Leipzig Travel

      Diese schöne Rundtour führt dich um den Zwenkauer See. Er ist der größte See im Leipziger Neuseenland. Ausgangspunkt der Tour ist am Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz. Die S-Bahnlinien S3, S5 und S6 bringen dich von Leipzig aus hierhin.Zum Auftakt geht's Richtung Westen durch die Neue Harth, ein wunderschönes Mischwaldgebiet, in dem du die wunderbare Natur um dich herum genießen kannst.Ein paar Kilometer später triffst du dann zum ersten Mal auf Wasser. Allerdings handelt es sich dabei nicht um den Zwenkauer See, sondern um den südlichen Teil des Cospudener Sees.Nachdem du eine Weile am Ufer entlanggeradelt bist, verlässt du den See und fährst auf der Elsterradroute am gleichnamigen Fluss entlang. Schon bald siehst du auf deiner linken Seite den Zwenkauer See.Immer dem Ufer folgend, erreichst du schließlich das Kap Zwenkau. Hier lohnt sich eine ausgiebige Pause, denn neben Einkehrmöglichkeiten findest du hier auch einen schönen Strand, um dich zu erfrischen.Mit neuen Kräften fährst du anschließend um den Südzipfel des Sees und machst dich dann auf den Rückweg, der dich wieder durch die Neue Harth nach Gaschwitz führt.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 17, 44, 32, 41, 61, 50, 62, 17.

      • 6. August 2020

  5. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    1. Leipzig Travel

      Die Rundtour um den Cospudener See, der liebevoll auch Cossi genannt wird, beginnt in Markkleeberg. Von Leipzig aus bringen dich die S-Bahnlinien S3, S5, S5X und S6 bequem dorthin.Vom Bahnhof radelst du zum Auftakt Richtung Westen. Kurz bevor du den See erreichst, kannst du eine Pause im Brot & Kees einlegen und dich dort stärken. Du kommst aber auch auf dem Rückweg noch einmal daran vorbei.Dann erreichst du die Nordspitze des Cospudener Sees. Hier gibt es große Sandstrände, an denen du ein erstes Bad nehmen kannst. Anschließend radelst du auf einem tollen Radweg am Westufer entlang Richtung Süden.Ein kleiner Abstecher auf die Bistumshöhe lohnt sich, bevor du die Südspitze erreichst. Von dem Aussichtsturm hast du einen unvergesslichen Ausblick über den ganzen See.Nachdem du die Südspitze passiert hast, rollst du am Ostufer wieder Richtung Norden. Auf dieser Seite des Sees geht es etwas lebhafter zu: Am Pier 1 kannst du Yachten und Segelboote bewundern sowie gut einkehren. Nördlich davon findest du tolle Strände, an denen du dich noch einmal erfrischen kannst, bevor du zurück zum Ausgangspunkt in Markkleeberg fährst.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 40, 39, 26, 25, 32, 44, 40.

      • 6. August 2020

  6. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    6. August 2020

    1. Leipzig Travel

      Diese große Rundtour führt dich einmal um alle vier Seen des Leipziger Neuseenlands. Los geht es am Bahnhof in Markkleeberg. Von Leipzig aus kommst du hier mit den S-Bahnlinien S3, S5, S5X und S6 hin.Vom Startpunkt rollst du an die Pleiße und überquerst sie. Wenig später erreichst du schon den ersten See auf deiner Tour: den Markkleeberger See. Du radelst am Nordostufer entlang und genießt unterwegs herrliche Blicke auf das blaue Wasser.An den Markkleeberger See schließt gleich der Störmthaler See an. Auch hier fährst du zunächst am Ostufer entlang. Schöne Aussichtspunkte, Imbisswagen und Badestellen laden dich auf dem Weg zu entspannten Pausen ein.Im Süden rollst du über die Magdeborner Halbinsel und passierst die Südspitze des Sees, bevor du am Westufer Richtung Norden radelst. Am Nordzipfel angekommen, hast du den See fast komplett umrundet. Jetzt geht es nach Westen, wo du Gaschwitz passierst und bald darauf an den Zwenkauer See gelangst.Vom Süd- und Westufer hast du tolle Aussichten auf den See. Am Cospudener See lässt du die Fahrradtour gemütlich ausklingen und kannst dich noch einmal im Wasser erfrischen, bevor du wieder den Ausgangspunkt in Markkleeberg erreichst.Die Knotenpunkte in dieser Tour: 22, 06,10, 19, 82, 87, 77, 90, 76, 84, 05, 02, 01, 17, 62, 50, 61, 41, 32, 25, 26, 39, 40.

      • 6. August 2020

  7. Leipzig Travel hat eine Wanderung geplant.

    25. Juni 2020

    Marion gefällt das.
    1. Leipzig Travel

      Mit abwechslungsreichen Wäldern, naturbelassenen Waldpfaden und unzähligen Weihern und Teichen ist die Dahlener Heide ein herrliches Wanderparadies direkt vor den Toren von Leipzig. Auf unserer Rundwanderung führen wir dich auf rund 16 Kilometern in einer großen Schleife einmal quer durch die Heide – und unter anderem zum Mittelpunkt des Waldgebiets, zur Jägereiche.Vom Heidedorf Reudnitz aus wanderst du auf ruhigen Waldwegen von Teich zu Teich bis zur Jägereiche. Hier, am Mittelpunkt der Dahlener Heide, kommen sechs verschiedene Wege zusammen.Schon früher war es ein beliebter Treffpunkt von Jägern und Holzfällern und wegen der prächtigen Eiche, die hier einst stand, traf man sich „an der Jägereiche”. Später ersetzte eine hölzerne Gedenksäule zu Ehren des sächsischen Kurfürsten Friedrich August die Eiche und heute schmückt eine Nachbildung dieser Säule die Wegekreuzung.Von hier aus geht es für dich weiter bis ins Örtchen Schmannewitz. Historisch interessierte Wanderer schauen sich die barocke Dorfkirche an, Tierfreunde besuchen das Tiergehege und im Anschluss treffen sich alle im Waldbad oder in einer der Gaststätten.Zum Abschluss wanderst du dann am Pumpenteich vorbei und zurück zum Startpunkt in Reudnitz.

      • 25. Juni 2020

  8. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    22. Juni 2020

    03:50
    58,2 km
    15,2 km/h
    520 m
    520 m
    1. Leipzig Travel

      Die Obstland-Route führt dich durch das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet in Sachsen. Der Rundkurs startet in Leisnig. Die Mitteldeutsche Regiobahn (RB 110) bringt dich in einer knappen Stunde vom Hauptbahnhof Leipzig an den Startpunkt.Vom Bahnhof Leisnig radelst du entlang der Freiberger Mulde und folgst dem Fluss aus dem Ort. Nachdem du das Gewässer überquert hast, fährst du an weiten Wiesen, Feldern und den ersten Obstbaumplantagen vorbei Richtung Nordwesten.In Leipnitz biegst du nach Westen ab und fährst in kontinuierlichem Auf und Ab durch die landwirtschaftlich geprägte Region. Schließlich bringt dich eine erfrischende Abfahrt nach Mügeln, wo du dir eine Pause verdient hast.Mit neuen Kräften machst du dich an die Weiterfahrt, auf der dich einige Steigungen erwarten. Durch malerische Hopfenplantagen geht es hinauf zum Landschaftspark Kranichau und anschließend auf hügeliger Strecke weiter durch ländliche Idylle. Unterwegs passierst du verschlafene Dörfer und genießt herrliche Aussichten über die weite Landschaft.Eine rasante Abfahrt bringt dich dann hinunter nach Klosterbuch und an die Freiberger Mulde. In Flussnähe radelst du von hier durch die Felder zurück nach Leisnig, dem Ausgangspunkt der Tour.

      • 25. Juni 2020

  9. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    22. Juni 2020

    1. Leipzig Travel

      Startpunkt des Radwegs ist am Elbufer in Torgau. Mit der S4 oder dem Regional-Express bist du in einer halben Stunde von Leipzig aus in Torgau.Zum Auftakt radelst du durch das historische Zentrum und verlässt die Stadt dann Richtung Westen. Vorbei an weiten Feldern, Wiesen und romantischen Teichen radelst du ins Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Umgeben von sagenhafter Natur fährst du hier unter schattenspendenden Bäumen hindurch.Auf der anderen Seite des Moores erwarten dich wieder weitläufige Felder und Wiesen, die dich bis an den Waldrand des Tiglitzer Forsts begleiten. Nachdem du den Wald passiert hast, erreichst du Bad Düben an der malerischen Mulde.Hier hast du dir eine gemütliche Pause verdient, bei der du in Ruhe einkehren und dich stärken kannst. Übernachtungsmöglichkeiten und einen Bahnhof findest du in dem Ort auch, falls du die Tour in zwei Etappen aufteilen möchtest.Von Bad Düben aus folgst du anschließend den verspielten Schleifen der Mulde durch herrliche Landschaft, bis du bei Löbnitz an den Seelhausener See abbiegst. Hier rollst du am Südufer des imposanten Gewässers entlang und genießt dabei tolle Aussichten.Kurz nachdem du den See hinter dir gelassen hast, erreichst du Delitzsch, das Ziel der Tour. Mit der S2 oder dem Regional-Express gelangst du von hier wieder zurück nach Leipzig.

      • 25. Juni 2020

  10. Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

    22. Juni 2020

    LOradler gefällt das.
    1. Leipzig Travel

      Die schöne Radroute führt dich an neun malerischen Seen südlich von Leipzig vorbei, die durch den Tagebau entstanden sind. Startpunkt der Rundtour ist in Markkleeberg, wo du vom Hauptbahnhof Leipzig mit den S-Bahnlinien S4, S5 und S6 hinkommst.Vom Bahnhof radelst du Richtung Osten an den Markkleeberger See und fährst an seinem Ostufer entlang. Vom Radweg aus genießt du herrliche Ausblicke über das Gewässer. Nachdem du auch die Strecke entlang des Störmthaler Sees genossen hast, radelst du durch Felder und Wiesen an den Hainer See.An weiteren, kleineren Seen vorbei erreichst du Borna. Hier kannst du eine Pause einlegen oder – wenn du die Tour in zwei Etappen teilen möchtest – auch dein Etappenziel setzen. In dem Ort findest du Unterkünfte und hast Anschluss an die S-Bahn nach Leipzig.Auf der Weiterfahrt geht es um das Speicherbecken Borna herum und du gelangst an den Haselbacher See, an dessen Ufer du herrliche Sandstrände zum Baden findest.Von hier radelst du entlang der Schnauder durch weite Felder, Wiesen und romantische Wälder nach Groitzsch. Ab Pegau folgst du ein Stück der Weißen Elster und fährst schließlich über Zwenkau an den gleichnamigen See. Am Ufer entlang rollst du bis zur Nordspitze und von dort weiter an den Cospudener See. Du radelst an seinem Ostufer nach Norden und erreichst wieder Markkleeberg, den Ausgangspunkt der Tour.

      • 25. Juni 2020

  11. loading