komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
27

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Schwan
Distanz

3 777 km

Zeit in Bewegung

578:24 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Schwan war wandern.

    vor 2 Tagen

    🐇🐇🐇und ein Sonnenuntergang

    01:06
    5,82 km
    5,3 km/h
    100 m
    130 m
    Silke, Siegfried Kühn und 38 anderen gefällt das.
    1. Siegfried Kühn

      Auch wenn es eine "kleine" 🥾Wanderrunde war, so sind doch stimmungsvolle 📸 Aufnahmen gelungen. Besonders 👍 Nr. 8. 🥾👏👍🙏

      • vor 2 Tagen

  2. Schwan war wandern.

    vor 6 Tagen

    00:16
    1,26 km
    4,8 km/h
    0 m
    0 m
    Christoph, hopsi und 38 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Hübsches kleines Städtchen am Veerser Meer. Kleine Läden mit Porzellan, Schmuck, Antiquitäten und schöne Cafés in schmalen Gässchen wechseln einander ab. Eine kleine Klappbrücke mit Blick auf den Yachthafen und eine Windmühle machen das Idyll perfekt. Fast wie in einem Film von Rosamunde Pilcher

      • vor 6 Tagen

  3. Schwan war wandern.

    23. Juni 2022

    Christoph, knölli und 37 anderen gefällt das.
    1. Christoph

      @Schwan Da sind wir mal gespannt, mit welchem Lächeln Du wiederkommst.... 😁

      • 23. Juni 2022

  4. Schwan war wandern.

    19. Juni 2022

    Jürgen, Achim Weikinger und 73 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Heute habe ich ganz tief in meinem Touren Archiv gewühlt, um eine möglichst waldige Runde mit angenehmem Profil zu finden. Raus kam diese mit Start in Mönchberg "unterm Sportplatz". Auf kleinen Pfaden und dem urigen Hohlen Weg steige ich langsam mit dem schwarzen Fuchs bis ich auf den Eselsweg treffe

      • 19. Juni 2022

  5. Schwan war wandern.

    18. Juni 2022

    02:16
    12,1 km
    5,3 km/h
    270 m
    270 m
    Jürgen.S. 🥾, Achim Weikinger und 51 anderen gefällt das.
    1. Eva

      Respekt!!! Man spürt bei den schönen Waldaufnahmen die Kühle . Tüchtiges Mädchen

      • 18. Juni 2022

  6. Schwan war wandern.

    16. Juni 2022

    Bernd 🥾, Leo Sausemaus und 69 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Heute zu Silke's Geburtstag gab es es von allem nur das Beste: Ein echter Premiumwanderweg,der seinen Namen absolut verdient hat, "Extratour Hochrhöner“ zusätzlich gut gewürzt mit dem Naturerlebnis Gangolfberg.

      Bei wunderbaren 22 Grad und einem erfrischenden Wind starten wir am Parkplatz Schornhecke

      • 16. Juni 2022

  7. Schwan war Fahrrad fahren.

    12. Juni 2022

    03:15
    55,8 km
    17,1 km/h
    710 m
    730 m
    Steffelix, Ronny 67 und 59 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Leichtes Warmrollen ohne große Steigungen zu Beginn auf dem Mümling-und Elsavaradweg bis Eschau. Hier komm ich dann ins Schwitzen beim kurzen, aber steilen Anstieg, dann ist das Aubachtal erreicht. Sehr abgelegen, ein großer Teil ist Naturschutzgebiet, eine wahre Augenweide. Bald kommt Wildensee in

      • 12. Juni 2022

  8. Schwan war wandern.

    11. Juni 2022

    Achim Weikinger, Christoph und 74 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Nach fast zwei Wochen mediterranem Klima und sehr trockener Vegetation, war mir heute nach einem ausgiebigen Waldbad🛀🌲🌳😉. Also stürze ich mich kopfüber in den satt grünen Spessart. Start ist in Steiger und ich folge bald dem Spessartweg 1. Schon hunderte Fotos vom Panoramablick über Waldaschaff auf

      • 11. Juni 2022

  9. Schwan und Jens waren wandern.

    7. Juni 2022

    Leo Sausemaus, Siegfried Kühn und 53 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Startpunkt heute ist ein kleiner Parkplatz an der Küstenstraße kurz nach Exo Mouliana. Ich habe die Tour als Rundweg geplant, und gegensätzlicher könnten Hin-und Rückweg kaum sein. Der Hinweg führt hauptsächlich durch Olivenbäume auf anfangs Beton-später Schotterpiste. Das Panorama ist phänomenal, zuerst

      • 7. Juni 2022

  10. Schwan war wandern.

    6. Juni 2022

    hopsi, Stefan 🌲 und 43 anderen gefällt das.
    1. Schwan

      Zu allerst:Das ist eine superg.... Tour,😍😍ich finde sie megamega, aber bloß nicht unterschätzen. Es wird geklettert, mal mit, mal ohne Seil oder Eisengriffen, es werden Felsen überquert, die vollkommen glatt getreten und richtig rutschig sind und man steht bis über die Knie in wohl temperiertem Wasser

      • 6. Juni 2022

  11. loading