Letzte Aktivitäten

  1. HorstAP war Fahrrad fahren.

    vor 3 Tagen

    02:29
    46,8 km
    18,8 km/h
    150 m
    150 m
    Günni, suny und 7 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      die auffälligen Föhnwolken am Spätnachmittag gaben der Mooslandschaft eine besondere Weite

      • vor einem Tag

  2. HorstAP war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    02:01
    35,2 km
    17,5 km/h
    80 m
    80 m
    suny, Roland und 11 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      von den Lechauen und dem Stadtwald kommt man auf kurzen Radwegen in die Altstadt von Augsburg hinein.Überraschend fand ich den alten und ca. 5-6 Meter hohen Feigenstrauch, der an der Mauer um die Basilika St. Ulrich und Afra schon viele Winter überstanden hat.

      • vor 2 Tagen

  3. HorstAP war Fahrrad fahren.

    25. Juni 2020

    02:02
    32,8 km
    16,2 km/h
    120 m
    120 m
    Thomas, HS-muc und 19 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      Die Via Claudia Augusta war eine der wichtigsten Römerstraßen, die Norditalien mit dem süddeutschen Raum verbanden.

      • 25. Juni 2020

  4. HorstAP war Fahrrad fahren.

    23. Juni 2020

    02:55
    48,5 km
    16,6 km/h
    370 m
    370 m
  5. HorstAP und replikationsfehler waren Fahrrad fahren.

    14. Juni 2020

    03:32
    60,3 km
    17,1 km/h
    160 m
    200 m
    1. HorstAP

      Heute zur letzten Etappe hat es nur einmal geregnet und das den ganzen Tag.
      Vom Brenz-Ursprung in Königsbronn radelten wir im Brenztal über den landschaftlich schönen Abschnitt „Eselsburger Tal“ bis nach Sontheim. Nach der letzten Einkehr in Schwarzenwang (mit den leckeren hausgemachten Kuchen) teilten sich die Gruppenmitglieder im Donautal und fuhren zu ihren jeweiligen Ausgangspunkten zurück. Weitere Beschreibung folgt.

      • 15. Juni 2020

  6. HorstAP und replikationsfehler waren Fahrrad fahren.

    13. Juni 2020

    02:45
    47,2 km
    17,2 km/h
    450 m
    490 m
    Stephan1975, Klaus KK und 21 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      Mit der 3. Etappe ging es wieder zurück nach Süden von Gerau durch das Jagsttal. Direkt nach Lauchheim folgte der sprichwörtliche Aufstieg zur Ostalb. Wir empfehlen nicht die Abkürzung über den Forstweg zu nehmen, sondern den geteerten Radweg durch den Wald zu nehmen. Die Strecke folgt zum Teil dem Komoot-Themenradweg „Von Krater zu Krater“ bis hinunter ins Kochertal und weiter bis Königsbronn. Weitere Beschreibung folgt.Besonderer Dank gilt Bernd und Gaby für die gute Übernachtungsmöglichkeit.

      • 15. Juni 2020

  7. HorstAP und replikationsfehler waren Fahrrad fahren.

    12. Juni 2020

    02:33
    43,5 km
    17,1 km/h
    460 m
    480 m
    Stephan1975, Klaus KK und 21 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      Die 2. Etappe verlief von Neresheim über das Härtsfeld durch den Westteil vom Donauries nach Gerau bei Tannhausen. In Gerau konnten wir über eine Freitreppe auf einen Hügel steigen und den fantastisch klaren Sternenhimmel über den dunklen Feldern bewundern. Weitere Beschreibung folgt.Besonderer Dank gilt Herbert für die gute Übernachtungsmöglichkeit und den Grillgenuss.

      • 15. Juni 2020

  8. HorstAP und replikationsfehler waren Fahrrad fahren.

    11. Juni 2020

    03:30
    56,5 km
    16,1 km/h
    560 m
    480 m
    Stephan1975, Klaus KK und 20 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      Die 1. Etappe führte von Leipheim im Donautal durch das Lonetal und Brenztal über die Ostalb nach Neresheim.Mit der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg (BW) vom 09.06.2020 galt ab dem Folgetag: “Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit … bis zu zehn Personen gestattet“. Deshalb wurde die Strecke unserer Radtour kurzfristig geändert und ab dem Grenzgraben zwischen Bayern und BW bei Leipheim blieb die Strecke innerhalb von BW. Der ursprüngliche Plan mehrere Abschnitte des Komoot-Themenradweg „Von Krater zu Krater“ komoot.de/collection/894/von-krater-zu-krater-4etappen-im-geopark-ries-und-ueber-die-schwaebische-alb bei unserer diesjährigen Radtour zu befahren, konnte derzeit nicht umgesetzt werden. Unsere jährliche privat geführte Radtour fand zum 36. Mal in Folge statt, als gut beabstandete Outdoor-Sportgruppe. Diejenigen, die sich in ihrer Heimat gut auskennen, führen uns auf schönen Wegen und zu interessanten Plätzen. Die Gruppe nutzte etwas mehr Treckingräder als eBikes (Pedelecs).Am Grenzgraben zwischen Bayern und BW startete die gesammelte Gruppe.
      Oben auf der Schwäbischen Alb angekommen begann der Regen. Die nächste Einkehrmöglichkeit hatte noch geschlossen und eine freundliche Nachbarin erlaubte uns den Unterstand unter dem Scheunenvordach. Während der fast 2-stündigen intensiveren Regenphase genossen wir für unsere eigene Brotzeit. Weitere Beschreibung folgt.
      Besonderer Dank gilt Günter und Heike für die gute Übernachtungsmöglichkeit.

      • 15. Juni 2020

  9. HorstAP war wandern.

    6. Juni 2020

    00:23
    2,03 km
    5,3 km/h
    10 m
    10 m
    Söhni 🏃, Marina und 16 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      nette Kleinstadt mit wunderbarem Schlosspark und beeindruckender Holzbrücke über den Rhein, die einen spontanen Besuch in der Schweiz erlaubt.

      • 6. Juni 2020

  10. HorstAP war wandern.

    6. Juni 2020

    00:14
    1,45 km
    6,2 km/h
    10 m
    20 m
    Söhni 🏃, NiTe und 15 anderen gefällt das.
    1. HorstAP

      Unerwartet und monströs taucht im schmalen Tal mit der kleinen Stadt Sankt Blasien der Dom auf.
      Der Kuppelbau des Doms ist mit 36 Metern im Durchmesser und 62 Metern Höhe der drittgrößte seiner Art in Europa nach dem Petersdom und dem Dom von Florenz, Quelle Wikipedia.

      • 6. Juni 2020

Über HorstAP

die letzten Nachveröffentlichungen mit deren „Suchbegriffe“:
-> Radtouren auf Insel „Krk“
-> „e-MTB“-Touren in Tirol,
-> Radtouren bei „Königsbrunn“,
-> 7 Etappen der „BR-Radltour“ 2019,
-> Wanderparadies „Azoren“.
Ich bin gerne draußen zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, um die Natur zu genießen. Seit Mitte Juni 2018 und 7.000 km nutze ich meistens ein e-Trekking-Bike.HorstAP@radwanderer.eu

HorstAPs Touren Statistik

Distanz3 565 km
Zeit305:06 Std