4

RadlRainer

1

Follower

Über RadlRainer

Hallo, ich bin Rainer und seit zwei Jahren leidenschaftlicher E-Biker. Da ich in der Nähe von Bad Tölz lebe, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, erst einmal alle möglichen Touren rund um Bad Tölz, Lenggries, Jachenau, Kochel , Tegernsee und Schliersee zu erkunden und dann erst den Radius langsam zu vergrößern.
Diese Touren sind auch leicht mit der BOB von München zu erreichen. Sie sind in KOMOOT gespeichert und können auf Euer Navi heruntergeladen werden. Jedes Navi führt Euch auch vom Bahnhof zum Startpunkt der Tour, falls Ihr mit der Bahn oder dem PKW kommt und entfernt parken müßt.
Dann viel Spaß und nehmt Euch Zeit und geniesst es
Vielleicht sehen wir uns ja einmal auf unseren Touren. Würde mich sehr freuen.

Distanz

1 347 km

Zeit in Bewegung

117:57 Std

Letzte Aktivitäten
  1. RadlRainer war mountainbiken.

    15. September 2020

    01:37
    16,4 km
    10,1 km/h
    940 m
    50 m
  2. RadlRainer war Fahrrad fahren.

    25. August 2020

    02:30
    49,8 km
    19,9 km/h
    800 m
    790 m
    1. RadlRainer

      Ich habe sie RR28_1 genannt, weil sie einen off road Teil beinhaltet, der nur für Geübte ist. Auch sind Teilstrecken an der Mangfall sehr matschig, also ist danach putzen angesagt. Sie ist aber sonst mittelmäßig anspruchsvoll. Viele Wurzeln und ein paar Baumstämme, über die das Bike gehoben werden muß. Viel Spaß

      • 25. August 2020

  3. RadlRainer war Fahrrad fahren.

    20. August 2020

    03:31
    55,9 km
    15,9 km/h
    1 440 m
    1 440 m
    1. RadlRainer

      diese Tour fordert dich schon ein wenig, wenn du die Tour links herum von Lenggries über Hohenburg Richtung Aueralm fährst. Der nächste Step ist dann die Holzeralm und weiter geht es zur Siegritzalm. Den Abschluss macht dann die Schwaigeralm, bevor es wieder runter geht. Eine tolle Tour, aber pass auf deine Batterie auf, dass sie auch reicht. Du solltest mindestens eine 400W oder besser eine 500W haben. Viel Spaß -:)

      • 24. August 2020

  4. RadlRainer war Fahrrad fahren.

    16. August 2020

    00:29
    8,91 km
    18,6 km/h
    100 m
    100 m
  5. RadlRainer war Fahrrad fahren.

    16. August 2020

    01:29
    27,3 km
    18,4 km/h
    370 m
    460 m
  6. RadlRainer war mountainbiken.

    20. Juli 2020

    03:03
    61,0 km
    20,1 km/h
    320 m
    320 m
  7. RadlRainer und Geuter waren mountainbiken.

    6. Juni 2020

    HP und Geuter gefällt das.
    1. RadlRainer

      Eine sehr schöne leichte Tour durch eine wechselreiche Gegend. Viel Wald, Wiesen und wenig Straße. Der Biergarten in Egling wartet dann schon mit einem kühlen Weißbier und einer knuspiegen Breze. Auf dem Rückweg unbedingt an dem schönen Baum auf der Anhöhe Pause machen und den irren Ausblick über das Wetterstein- und Karwendelgebirge geniessen.

      • 15. Juni 2020

  8. RadlRainer war mountainbiken.

    2. Juni 2020

    05:42
    73,4 km
    12,9 km/h
    480 m
    470 m
    1. RadlRainer

      Eine schöne lange Rundtour und hier solltest Du auf deine Batterie achten. Ich habe eine 400W und bin sehr knapp hingekommen. Hinter der Isarbrücke solltest du nicht rechts an der Isar entlangfahren, sondern lieber ein km weiterfahren und dann rechts auf dem großen Weg bleiben. Wir haben an der Isar ca. eine Stunde geschoben, da der Weg so eng war. Außerdem solltest du auch nicht an den Wochenenden fahren, da dann alle Münchner unterwegs sind. Nicht lustig !!! Alles in allem würden wir diese Tour nicht empfehlen.

      • 15. Juni 2020

  9. RadlRainer war Fahrrad fahren.

    2. Juni 2020

    04:11
    44,9 km
    10,7 km/h
    750 m
    730 m
    1. RadlRainer

      Lenz und ich sind in Steinbach gestartet. Es geht über Felder auf den Weg Richtung Längental, dann aber rechts weg Richtung Benediktbeuern.
      Eine wirklich sehr schöne Strecke zu radeln. Es geht leicht bergauf und dann rechts weg. Es folgen zwei Stellen, wo Ungeübte unbedingt absteigen sollten. Dann wird das Rad ca. 100m hoch geschoben. Es folgt wieder der Forstweg. Wir haben einen kurzen Abstecher nach links gemacht, sind dann aber wieder auf die Orginalroute nach Benediktbeuern zurückgekehrt. Es geht dann sehr lange bergab und im Klosterbiergarten hat uns dann zur Belohnung ein Bier und ein tolles Essen erwartet.
      Das schöne beim zweiten Teil ist, dass man sich nicht mehr so plagen muss.
      Es geht auf schönen Wegen zwischen netten Häuschen und schönen Feldern dahin und der Blick fällt immer wieder auf die Berge, die wir gerade durchkreuzt haben. Am Blomberg geht es dann entlang zurück nach Steinbach. Danke Lenz, für die tolle Tour -:))

      • 15. Juni 2020

  10. RadlRainer war wandern.

    24. Mai 2020

  11. loading