Enrico Fischer

4

Follower

Über Enrico Fischer
Distanz

843 km

Zeit in Bewegung

70:46 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    31. Mai 2020

    03:23
    43,3 km
    12,8 km/h
    820 m
    800 m
    Jens✌🏻, Torsten und 11 anderen gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Und wieder die tolle Trailtour (komoot.de/tour/179606355). Heute mit Enrico, meinem AlpenX-Buddy. Bei Marco (Männerwirtschaft - Campingplatz Oettern) gab es wieder lecker Kuchen.
      Dieses Mal haben wir uns mehr mit Trailpflege und Videoaufnahmen beschäftigt, deshalb weniger Fotos von unterwegs.
      Wenn bei den Videos etwas vorzeigbares dabei ist, schneide ich was zusammen und lade es später hier hoch.

      • 31. Mai 2020

  2. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    5. August 2019

    02:27
    49,8 km
    20,3 km/h
    160 m
    1 260 m
    hallunke und Tino gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 7 Variante Teil 2
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 234m
      Brentagebirge > Lago Di Garda

      • 5. August 2019

  3. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    3. August 2019

    05:33
    60,6 km
    10,9 km/h
    1 670 m
    1 380 m
    A.Anding und hallunke gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 6 Variante
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 1847m
      Ortler-Alpen/ Adamello-Presanella-Alpen (Passo del Tonale - 1884m) > Brentagruppeweiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/84120433

      • 3. August 2019

  4. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    2. August 2019

    04:54
    40,7 km
    8,3 km/h
    1 640 m
    1 050 m
    hallunke und A.Anding gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 5 Variante mit eingeschobener Variation a über das 'Val Bighera'
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 1765m
      Sobretta-Gavia-Gruppe (Passo del Mortirolo) > Ortler-Alpen/ Adamello-Presanella-AlpenHöchster Punkt heute: Col Carette Di Val Bighera (2120m)weitere Info siehe: alpenrouten.de/Val-Bighera-Col-Carette-di-Val-Bighera-Col-di_point528.htmlweiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/83468164

      • 2. August 2019

  5. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    1. August 2019

    06:02
    78,7 km
    13,1 km/h
    1 360 m
    2 340 m
    hallunke und A.Anding gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 4 Hauptroute
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 1459m
      heute Schweiz nach Italien
      Sesvennagruppe (Döss Radond 2234m) > Livignoalpen (Passo Di Verva 2301m) > Sobrettagruppe
      weiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/83209924

      • 1. August 2019

  6. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    31. Juli 2019

    07:23
    65,3 km
    8,8 km/h
    1 850 m
    1 980 m
    A.Anding, Ebikosaurus und 2 anderen gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 3 Hauptroute
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 1793m
      heute Überquerung des Alpenhauptkamm
      Silvretta (Fimberpass - 2609m) > Sesvennagruppe (Pass de Costainas - Alpenhauptkamm - 2251m) > Ortlergruppe
      weiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/82956128

      • 31. Juli 2019

  7. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    30. Juli 2019

    07:16
    77,7 km
    10,7 km/h
    2 080 m
    1 040 m
    hallunke, A.Anding und 2 anderen gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Tourvariante: Albrechtroute Tag 2 Hauptroute
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 2235m
      Lechtaler Alpen/ Samnaun > Verwall > Silvrettaweiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/82730526

      • 30. Juli 2019

  8. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    29. Juli 2019

    04:58
    79,0 km
    15,9 km/h
    880 m
    810 m
    Matthias, A.Anding und 2 anderen gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Direkt aus dem Höhentrainingslager 'Holsteinische Schweiz' (Ostsee) ging es mit dem Mietwagen nach Garmisch-Partenkirchen. Die Ausrüstung und die Räder lagen hinten im Kombi.
      Wir sind zu zweit auf der Albrechtroute unterwegs. Alpine Erfahrung haben wir beide nicht. Alles was wir wissen haben wir aus dem Roadbook vom Andreas Albrecht und aus ein paar Gesprächen mit anderen AlpenX-Finishern. Aber, wir Zwei sind ein eingespieltes Team, da wir häufig gemeinsam im Erzgebirge unterwegs sind. Dort haben wir auch unsere gesamte Ausrüstung mehrfach getestet und optimiert. Wir fahren nach den GPX-Dateien vom Andreas und haben Karten und Ausdrucke des Roadbooks dabei. Eigentlich sollte alles passen.
      Während der Fahrt entwickelte sich die Wetterlage zunehmend besorgniserregender, umso näher unser Zielort rückte. Schon vor München haben wir heftigste Regengebiete passiert, was soll das nur werden.
      In Garmisch angekommen, ließ der Regen etwas nach. Die Berge ringsum waren vom aufsteigenden Nebel vollständig verhüllt. Wenn überhaupt war nur schemenhaft etwas zu erahnen.
      Das Hotel war schnell gefunden und das Auto entladen. Die Bikes durften im abgeschlossenen Skiraum abgestellt werden. Die Zimmer waren wirklich prima. Das Hotel Alpengruß ist ein Hotel Garni und bietet zur Versorgung ausschließlich Frühstück an. An der Rezeption stand aber ein gut gefüllter Kühlschrank mit einer Kasse des Vertrauens. Wir konnten unseren ersten Tourtag also entspannt am Vorabend besprechen.
      Zunächst haben wir uns noch auf die Suche nach einer zünftigen Schweinshaxe gemacht.
      Abendessen im Gasthaus 'zur Linde', Top.
      Nach dem Abendessen noch den Leihwagen vollgetankt, abgegeben und dann zu Fuß zurück ins Hotel. Der Regen wurde wieder stärker, mit Regenklamotten aber kein Problem.
      Noch ein Bier aus dem Kühlschrank,
      und dann - Gute Nacht.
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
      Erster Tourtag:
      Tourvariante: Albrechtroute Tag 1 Hauptroute
      Höhengewinn laut Wahoo Elemnt: 1027m
      Bayerische Voralpen > Wettersteingebirge > Lechtaler Alpen/ Ötztaler AlpenEin erster Blick aus Fenster, es nieselt nur leicht. Gut soweit. Aber, was sich da stellenweise aus dem Nebel schält, beeindruckt mich. Boah, was für Berge! Mich beschleicht ein leichter Zweifel , ob ich wirklich gut genug vorbereitet bin.
      Nach einem reichhaltigen Frühstück, geht es auch schon los. GPX-Datei auswählen, Räder checken, Helm und Rucksack auf und los.
      In den ersten Stunden klart der Himmel langsam auf, die Temperaturen waren seit morgens schon sehr angenehm. Wir spulen die paar Kilometer routiniert ab, machen ein paar Fotopausen und kehren in dem kleinen Örtchen Strad zu einer Mittagspause ein. Wir treffen frühzeitig in Landeck ein und finden schnell das Hotel Mozart. Die Bikes sind gleich in der Fahrradgarage verschwunden und die Trikots im Wäscheservice. Nach einer kurzen Dusche erkunden wir das Hotel. Auf der Terrasse genehmigen wir uns ein Stück Apfelkuchen und eine Tasse Kaffee. Die Aussicht auch hier ist toll. Dann stürzen wir uns in das hoteleigene Schwimmbad und lassen uns auf den Sonnenliegen wieder trocknen. Schon gibt es das 3 Gänge Menü Abendessen und zum Ausklang erkunden wir noch ein wenig Landeck.
      Der zweite Tag wird sicherlich nicht so leicht werden, darum geht es früh zu Bett.
      weiter zum nächsten Tourtag: komoot.de/tour/82484378

      • 29. Juli 2019

  9. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    8. Juli 2019

    13:15
    158 km
    11,9 km/h
    3 570 m
    3 610 m
    A.Anding, hallunke und 10 anderen gefällt das.
    1. Alu Minautix

      Morgens um 4:00 ging es los, 21:00 waren wir zurück. Startpunkt und Ziel war das hervorragenden Landhotel Rittersgrün. An dieser Stelle gleich einmal einen großen Dank für die beeindruckende Gastfreundlichkeit und die Qualität aus der Küche.
      Auf der Strecke gab es etliche Umleitungen, die aber alle ganz gut ausgeschildert waren. Wir mussten nie wirklich lange suchen.
      Der Plan war, möglichst nie in den roten Bereich zu kommen und lange im Bereich der maximalen Fettverbrennung zu fahren.
      Mein Bikecomputer hat einen Kalorienverbrauch von 6000 kcal errechnet, diese Menge kann man nicht als Nahrung in so kurzer Zeit aufnehmen, daher musste ein Großteil aus Fettreserven generiert werden. Ob der Kalorienverbrauch stimmt darf angezweifelt werden, ich vermute es sind ein paar Tausend mehr. Die Höhenmeter stimmen schon mal gar nicht, da wurde einiges nicht mitgezählt. (P.S. habe mittlerweile herausgefunden, dass beim Import der Touren vom 'Wahoo ELEMNT' Bikecomputer immer reichlich Höhenmeter unterschlagen werden)
      Zum Fotografieren und Genießen war leider gar keine Zeit. Das müssen wir bei einer entspannteren Runde mal nachholen.Die aktuellen Bilder sind noch mit Vorsicht zu Genießen, ich vermute noch den einen oder anderen Beschriftungsfehler, das korrigiere ich die Tage noch.

      • 9. Juli 2019

  10. Alu Minautix und Enrico Fischer waren mountainbiken.

    8. Juni 2019

    07:52
    97,9 km
    12,4 km/h
    2 410 m
    2 410 m
    A.Anding, hallunke and Markus M. gefällt das.
    1. A.Anding

      Ganz toll 🏆

      • 9. Juni 2019

  11. loading