10

breusiroth
 

13

Follower

Über breusiroth

Rennrad fahren und Biken sind meine grosse Leidenschaft, seit kurzer Zeit gehöre ich zu den E-Bikern.
Noch vor ein zwei Jahren hätte ich nicht gedacht, dass mir dies so viel Spass machen könnte.
Aber es ist einfach toll, schnell am Abend eine kurze Runde mit knackigen Höhenmetern zu fahren, oder auch mit
Anderen die nur mit dem E-Bike unterwegs sind eine längere Tour zu planen und in der Gruppe zu fahren, macht einfach nur spass.
Normalerweise bin ich im Mittelland unterwegs, mache aber gerne auch längere Touren in andere Regionen.
Rennradferien auf Mallorca und Bike Ferien in der Schweiz und im nahen Ausland sind für mich schöne und erholsame Tage neben meinem Alltag als Familienvater und meiner Arbeit.
Ich liebe es in der Natur unterwegs zu sein und neu Regionen und Landschaften kennen zu lernen.
Ob mit dem Rad, Bike oder zu Fuss bin ich für fast jedes Abendteuer zu haben.

Distanz

7 042 km

Zeit in Bewegung

380:15 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. breusiroth war mountainbiken.

    vor 3 Tagen

    01:57
    36,4 km
    18,7 km/h
    430 m
    450 m
    Obi gefällt das.
  2. breusiroth war mountainbiken.

    2. Oktober 2021

    01:53
    28,8 km
    15,3 km/h
    450 m
    430 m
    Markus gefällt das.
  3. breusiroth war mountainbiken.

    25. September 2021

    02:17
    53,5 km
    23,4 km/h
    450 m
    450 m
    Jeni59 gefällt das.
    1. breusiroth

      Am Samstag habe ich eine Bike Tour zum Afeno Quer und Bike Cup nach Aarwangen gemacht, nach einer 25 Km langen Runde traf ich in Aarwangen an der Rennstrecke ein zur Unterstützung zweier Vernsmitglieder die am Cup teilnehmen, der Afeno Cup bietet nicht nur ambitionierten Bikern und Querfahren, sondern auch Hobbyfahrern eine Startmöglichkeit um sich mit gleichgesinnten zu messen, danke an dieser Stelle allen freiwilligen Helfern und Vereine die dies ermöglichen, wer interessiert ist kann auf vmc-safenwil.ch die entsprechenden Datums und Austragungsorte einsehen, nach dem Rennen machte ich mich der Aare entlang wieder auf den Heimweg.

      • 26. September 2021

  4. breusiroth war mountainbiken.

    22. September 2021

    02:16
    49,7 km
    21,9 km/h
    860 m
    850 m
    Walter LU🦎🇨🇭, Jeni59 und 2 anderen gefällt das.
    1. breusiroth

      Leider sind die Ferien wieder zu Ende, also habe ich den letzten Tag noch kurz genutzt und eine kurze Runde in der Umgebung gemacht, dabei ist mir wieder einmal aufgefallen, dass es auch bei uns einfach toll ist, in der Natur unterwegs zu sein. Man muss nicht immer weit weg sein um schöne Landschaften anzutreffen.

      • 23. September 2021

  5. breusiroth war wandern.

    18. September 2021

    01:46
    15,3 km
    8,6 km/h
    750 m
    750 m
    Paul Mura, Markus und 3 anderen gefällt das.
    1. breusiroth

      Auf der Rückreise haben wir noch einen Halt am Walensee eingelegt, bei traumhaftem Wetter wanderten wir von Amden hinunter an den Walensee und diesem entlang bis an die Seerenbachfälle, sehr eindrücklich dies Höhe, leider führte er nicht so viel Wasser, nach einer kurzen Rast ging es weiter zum Betlis Schiffsteg, und mit dem Schiff mach Weesen, von Dort mit dem Bus wieder hinauf nach Amden, eine sehr schöne Wanderung, dies war ein schöner Abschluss unserer Ferientage ausser Haus.

      • 19. September 2021

  6. breusiroth war mountainbiken.

    17. September 2021

    02:19
    24,4 km
    10,5 km/h
    1 130 m
    1 130 m
    Schöbi, Thomas und 3 anderen gefällt das.
    1. breusiroth

      An unserem vor letzten Tag in Arosa planten wir unsere Bike Tour auf die Hörnli Hütte, wie wir dann nach einigen Kilometern feststellen mussten wahr unsere Routenwahl wohl zu ambitioniert, die Strasse wurde immer steiler und unbefestigter so dass wir uns leider gezwungen sahen umzukehren, das einzige Mal in diesen Ferien, dass wir einen geplante Weg nicht machen konnten, wir waren bei der Auswahl doch ein wenig zu euphorisch, nichts des zum Trotz nahmen wir einen neuen Weg und fuhren diesen hinauf zur Hörnli Hütte wo wir uns verpflegten, sehr schöne Wirtschaft, ein Halt lohnt sich auf jeden Fall, wohl gestärkt machten wir uns auf die Abfahrt hinunter bis zur Abzweigung zum Schwellisee, ein schmaler aber durchaus fahrbarer Weg führte uns auf der rechten Hangseite über dem See entlang bis an das Ende des Thals und auf der linken wieder zurück, auch dieser Abstecher hat sich gelohnt, bei einem Glas Wein in Innerarosa liesen wir den anstrengenden aber schönen Tag ausklingen.

      • 18. September 2021

  7. breusiroth war wandern.

    16. September 2021

    01:33
    46,1 km
    29,7 km/h
    1 710 m
    1 790 m
    Paul Mura gefällt das.
    1. breusiroth

      Das erste mal in unseren Ferien regnet es beim aufstehen, kurz entschlossen fahren wir nach dem Frühstück mit der Rätischen Bahn durchs Schanfigg nach Chur, dort erkunden wir die schöne Altstadt von Chur, unzählige schöne Gebäude und Plätze gibt es zu bestaunen, auch einige Parks sind zu finden, zahlreiche Restaurants und Cafés laden zum verweilen ein, wirklich sehenswert dieses Chur, zurück mit der Bahn bis Litzirüti und den Rest der Strecke nach Arosa mit dem Bus, auch dies war ein toller Tag.

      • 17. September 2021

  8. breusiroth war wandern.

    15. September 2021

    01:27
    11,7 km
    8,0 km/h
    990 m
    960 m
    Paul Mura gefällt das.
  9. breusiroth war mountainbiken.

    14. September 2021

    03:02
    23,3 km
    7,7 km/h
    390 m
    500 m
    Obi und Jupp🇨🇭Toggenburg gefällt das.
    1. breusiroth

      Nach dem wir nach Arosa weiter gezogen sind haben wir noch eine Entdeckungstour gemacht, von unserem Hotel oberhalb des Zentrums von Arosa zur Ochsenalp, dort eine Stärkungspause gemacht und über die Prätschalp und den Ober Prätschsee wieder zurück nach Arosa, eine tolle Runde zum einstimmen.

      • 14. September 2021

  10. breusiroth war wandern.

    13. September 2021

    02:20
    41,2 km
    17,6 km/h
    3 740 m
    3 730 m
    1. breusiroth

      Heute nochmals einen Bahn und Wandertag eingeschoben, da das Wetter auch auf über 3000 Meter klar und schön war haben wir uns kurzer Hand für einen Bahn und Wandertag entschlossen zum Glück, das Wetter war perfekt, tolle Weitsicht auch auf dem Corvatsch auf 3303 Metern wie auch zuvor auf dem Piz Nair auf 3057 Meter, das Wandern war eher kurz dafür die Berg und Talfahrten um so zahlreicher, Morgen ist unsere Woche im Engadin leider schon wieder zu Ende, wir werden auf jeden Fall wieder Ferien in dieser Region buchen, einfach ganz toll hier.

      • 13. September 2021

  11. loading