Letzte Aktivitäten

  1. Miodrag Knežević war wandern.

    vor 3 Tagen

    1. Miodrag Knežević

      Heute eine kleine aber feine Runde mit meinem Krümel gewandert. Es ging zumächst durch die Barmer Anlagen hinauf zum Toelleturm. Von dort dann steil bergab wieder nach Hause. War eine schöne Runde, nur das Wetter schlug schnell um von herbstlich sonnig auf herbstlich regnerisch 😕....aber was soll's? Man kann ja nicht alles haben....😉

      • vor 3 Tagen

  2. Radlkathy, Stephan und 25 anderen gefällt das.
    1. Miodrag Knežević

      Heute relativ spät gegen 17:00 Uhr losgefahren. Direkt wieder meinen (mittlerweile) Freund Blombach hoch 😂. Von dort links runter ins NSG Marscheider Wald, mit Ziel in Laaken rauszukommen um dann zur Herbringhauser Talsperre zu fahren. Als ich durchs NSG fuhr bekam ich plötzlich einen Anruf von meinem Arbeitskollegen, der gerade Feierabend gemacht hat und das NSG hochfahren wollte. Also kurzerhand in Laaken verabredet und ein paar Minuten später auch dort getroffen. Also kurzerhand den Plan etwas geändert aber die Route weitestgehend beibehalten, da mein Kollege sich in der Gegend schon sehr gut auskennt. Jetzt war mein Ziel ja, die Sambatrasse von Cronenberg mal bis zum Stadion/Zoo mal herunter zu fahren, sonst bin ich sie immer raufgefahren 😎! Problem war nur, dass eigentlich schon in Ronsdorf völlige Dunkelheit herrschte. Nun....was machen? Plan ändern? Nöö.....einfach mal mit Schmackes die Trasse in völliger Dunkelheit runtergebrettert....war auch mal ein Erlebnis und hat richtig Laune gemacht. Am Zoo angekommen, die Route etwas geändert und Richtung Sonnborn gefahren und in Vohwinkel dann auf die Nordbahntrasse bis nach Hause. War eine schöne Tour, Tag schön ausgenutzt, Wetter war top....jetzt ein Bierchen und ab ins Bett 🍺😴👍🏼

      • 10. Oktober 2019

  3. Miodrag Knežević war Fahrrad fahren.

    7. Oktober 2019

    1. Lars Kessler

      Ohh, da hätten wir uns wohl fast getroffen, bei mir war es etwa die Hälfte der Strecke... 🔝👍🏻

      • 7. Oktober 2019

  4. Miodrag Knežević war wandern.

    22. September 2019

    1. Miodrag Knežević

      Dass ich momentan mehr wandere als mit dem Rad unterwegs zu sein liegt daran, dass mein Rad immer noch im Keller aufgebockt ist und auf seine neue Bereifung wartet. Dass ich aber heute eine ziemlich große Runde mit meinem alten Herrn wandere, hätte ich so nicht gedacht. Ausgangs-/Zielpunkt war Homberge. Die Tour ging hinunter zum Gut Ahlhausen und von dort hoch zum Ausblickspunkt Hohenstein. Von dort wieder runter zum Behlinger Hammer. Am Abzweig Behlingen gings auf der westlichen Seite der Ennepe zurück zum Gut Ahlhausen. Dort haben dann der alte Herr und ich uns ein schönes, ennepegekühltes Gambrinus gegönnt. Fazit: tschechisches Bier ——> BESCHDDEEE!!! 😂 Von dort ging es hoch nach Willringhausen und dann über Wald- und Wiesenwege zurück nach Homberge. Wetter war super, Tour war super...was will man mehr? 💪🏼👍🏼

      • 22. September 2019

  5. Miodrag Knežević und Henryk G. waren wandern.

    18. September 2019

    1. Miodrag Knežević

      Heute direkt nach der Arbeit mit meinem Arbeitskollegen eine schöne Runde gewandert. Ich habe diese Runde vor ca. 2 Wochen von Komoot gespeichert, allerdings war der Start-/Zielpunkt nicht der Vorwerkparkplatz sondern der 3M-Parkplatz 😂! Die Runde verlief die Wupper entlang bis Beyenburg und dann auf der Nordseite über Ehrenberg wieder zurück. Ein paar Steigungen waren dabei aber alles in allem eine schöne Tour.....hat Spaß gemacht und würde ich auch empfehlen 👍🏼

      • 18. September 2019

    1. Miodrag Knežević

      Heute eine schöne Runde mit zwei Krümeln (meins und noch eins 😂) und dem alten Herrn gewandert. Der erste Teil verlief über Asphalt Richtung Rüggeberg und ging dann ab Mühlinghausen links ab Richtung Willringhausen und dann durch den Wald hinab zum Hülsenbecker Tal. Den Teil bin ich am Freitag schon gewandert...sehr schön. Und heute auch gut besucht. Zurück ging es dann hinauf, am Wildgehege vorbei durch den Wald Richtung Homberge. Die Krümel sind platt aber zufrieden 😊...und die älteren Generationen auch 😎😃

      • 15. September 2019

  6. Miodrag Knežević war wandern.

    13. September 2019

    Radlkathy, Sven Beer und 24 anderen gefällt das.
    1. Miodrag Knežević

      Heute bin ich nach Feierabend eine schöne Runde von Altenvoerde zur Peddenöde und über das Hülsenbeckertal wieder zurück gewandert. Die erste Hälfte bis zur Peddenöde verlief entlang der Ennepe durch fast alle Vegetationen und gefühlt die ganze Zeit rauf und runter. Trotzdem sehr schön. Die Hälfte der Tour war dann die Firma Alfred Thun in der Peddenöde. Kenne ich noch sehr gut, da ich von 1990-2001 dort beschäftigt war. Die Firma stellt Antriebsteile für Fahrräder her. Größter Kunde ist Shimano und Decathlon. Der Rückweg verlief dann auf der anderen Ennepe-Seite über Oberhülsenbecke und durchs Naherholungsgebiet Hülsenbeckertal wieder zurück. Zum Abschluß noch einen kleinen Stopp am Tiergehege eingelegt, dorthin gehe ich auch öfter mal mit meinem Krümel spazieren 😊! Alles in allem eine schöne Runde, würde ich jedem weiterempfehlen 👍🏼

      • 13. September 2019

  7. Miodrag Knežević war wandern.

    9. September 2019

    02:01
    9,59 km
    4,8 km/h
    270 m
    260 m
    1. Miodrag Knežević

      Heute nach der Arbeit eine, wie ich finde, sehr schöne Runde gewandert. Ausgangspunkt/Zielpunkt der Tour war die Kemnabrücke. Sehr viel Waldanteil, herrliche Ruhe....kein Lärm, keine Autos und Abgase. Ein geringer, asphaltierter Anteil war zwar auch dabei, aber trotzdem gut zu wandern. Ich fand die Tour sehr schön, perfektes Wetter, deswegen heute auch ein paar Bilder mehr 😎! Mir hat‘s Spaß gemacht und ich würde die Wanderroute jedem empfehlen.

      • 9. September 2019

  8. Miodrag Knežević und Krümelmonster waren Fahrrad fahren.

    31. August 2019

    Paturzel, MalaTeta und 21 anderen gefällt das.
    1. Miodrag Knežević

      Heute hätte ich nie gedacht, dass der Abend dann noch so endet....aber nun mal von Anfang an. Das Krümelmonster und ich haben uns heute am frühen Abend zu einer kleinen Radtour verabredet, einfach um der Hitze ein wenig zu entfliehen. Gegen 19:00 Uhr haben wir uns auf der Nordbahntrasse getroffen und sind Richtung Tunnel Schee und zum Abzweig „Alte Kohlenbahn“ gefahren. Dort sind wir dann dem Sonnenuntergang entgegen bis zum Ende am Cafe Kännchen gefahren, da setzte auch langsam die Dämmerung ein. Es wurde etwas frischer und war angenehm. Auf dem Rückweg merkten wir dann ca. 3 km vor dem Bahnhof Schee, dass ein Gewitter aufzieht...und es war schon richtig dunkel. Aber es sah so aus, als ob das Gewitter vorbeizieht. Kaum durch den Tunnel durch fing es dann an zu schütten...ein richtiger Wolkenbruch. Wir haben es noch bis zum ehemaligen Haltepunkt Bracken/Nächstebreck geschafft (ein bisschen naß geworden sind wir schon, aber es ging), da mussten wir uns ca. 30 Minuten unterstellen. Es hat richtig gegossen. Nach dem Gewitter war die Luft angenehm frisch und so sind wir dann das letzte Stück Trasse bis nach Hause gefahren. Als ich mich vom Krümelmonster verabschiedet habe, merkte ich plötzlich, dass ich über etwas drüber gefahren bin. Bis nach Hause geschafft habe ich es gerade noch, es war eine spitze Glasscherbe, die wohl aufrecht auf dem Asphalt stand 😂! Ende vom Lied: Plattfuß vorne und Mantel und Schlauch im A***h 😩! Trotzdem eine schöne Tour und das Krümelmonster war zufrieden 😊

      • 31. August 2019

Über Miodrag Knežević

- 46 Jahre aus Wuppertal (NRW)
- Hobby & Freizeitradfahrer
- Wanderanfänger
- Fahrrad: Stevens X3 Cross
- Ziel: 1000 km pro Jahr
Änderung der Zielvorgabe am 10.06.2019!Da ich Komoot erst seit kurzer Zeit nutze, meine gefahrenen Kilometer seit 02/19
aber auch anderweitig per Smart Watch festgehalten habe, muss ich heute meine Zielvorgabe
nach oben korrigieren. Ich habe bis heute 1.048,95 km gefahren und werde nun mein Ziel direkt einmal verdoppeln. Wird bis Jahresende wohl zu schaffen sein.
Von daher ist das Ziel 2000 km!

Miodrag Kneževićs Touren Statistik

Distanz1 647 km
Zeit122:43 Std