3

MelH

33

Follower

Über MelH
Distanz

698 km

Zeit in Bewegung

123:49 Std

Letzte Aktivitäten
  1. MelH war wandern.

    20. August 2021

    02:01
    7,81 km
    3,9 km/h
    300 m
    300 m
    Elikur, wittho1 und 30 anderen gefällt das.
    1. MelH

      Mal eine etwas andere Tour...
      Eine "Wanderung" durch den Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel bis hinauf zum Herkules, dem Wahrzeichen der Stadt.
      535 Stufen (links) und 539 (rechts) säumen die Kaskadenbecken, in denen normalerweise die Wasserspiele stattfinden. Aufgrund von Corona fallen sie für Publikum leider aus.Die UNESCO zeichnet den Bergpark als "herausragendes und einzigartiges Zeugnis europäischer Bau- und Gartenkunst aus."
      560 Hektar umfasst das Weltkulturerbe.
      museum-kassel.de/de/museen-schloesser-parks/unesco-welterbe-bergpark-wilhelmshoehe

      • 20. August 2021

  2. MelH war wandern.

    16. August 2021

    1. MelH

      Heute ging es mit den Kids auf den Barfußpfad in Bad Orb. Geparkt haben wir am Parkplatz "Molkenberg" (kostenlos), da ich die Hoffnung hatte, später nochmal zum Wartturm auf den Molkenberg, laufen zu können.Der Salinenplatz vor dem Kurpark ist aktuell und noch bis Mai nächsten Jahres eine große Baustelle und kann daher nicht betreten werden.Durch den Kurpark und die Saline gehen wir zum Startpunkt des Barfußpfad. Hier kann man (unbewacht) seine Schuhe und Strümpfe in den dafür vorgesehenen Regalfächern verstauen.Der Pfad selbst ist inzwischen ganz schön in die Jahre gekommen und müsste an einigen Stellen schon erneuert werden. Da es ein Schulprojekt ist, finanziert es sich über Spendengelder. Trotz allem ist es ein Erlebnis und die Jungs hatten ihren Spaß!Am Tretbecken gibt es ein Picknick, bevor es durch den Orber Wald in Richtung Kurpark zurück geht. Kurz vorher machen wir einen Schlenker zur Küppelsmühle (Früher Mühle, heute Rehaklinik), weil ich von früher weiß, dass da aus einem kleinen Fachwerkhaus, alle 5 Minuten "Das Müllerchen" aus dem Fenster schaut. Das hat den Kids so gut gefallen, dass wir so lange sitzen geblieben sind, bis es insgesamt 5x heraus gekommen ist.😆Über den Zustand der Altstadt und ihren Gässchen bin ich doch etwas erschrocken. Und während ich gerade darüber nachdenke und wir mit dem Eis in der Hand durch die Kanalstrasse (früher eine hübsche Seitenstraße mit kleinen Lädchen) schlendern, schmeißt uns doch eine Frau, Müll aus dem Fenster vor die Füße!?🤔

      • 16. August 2021

  3. MelH war wandern.

    14. August 2021

    02:42
    12,7 km
    4,7 km/h
    320 m
    310 m
    1. MelH

      Eine sehr schöne Tour sind wir heute ab Wiesthal gelaufen. Ich habe so viele Eindrücke mitgenommen, sodass es mir schwer fällt, alles zu sortieren.
      Gestartet sind wir an der Mehrzweckhalle in Wiesthal. Kurz nach dem Start erwartet uns schon das erste Highlight, die Ruhmühle. Sie wird vom Mühlenverein erhalten und ist sogar betriebsbereit und zu besichtigen.
      Der Weg in den Wald ist gesäumt von einer Heidelandschaft und dem dafür typischen Kiefernbewuchs. Leider teilweise extrem vertrocknet. Über einen wirklich schönen Hohlweg gelangen wir dann zur Kreuzkapelle, die zwischen Frammersbach und Wiesthal liegt.spessartprojekt.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/04/2020_KW_Framm_T_4_Kreuzkapelle.pdfWeiter geht es durch märchenhaften und mit viel Moos bewachsenen Wald bis zu den Aubachseen. Wir überqueren den Aubach und erreichen das im Wald gelegene Gasthaus "Fischerhütte". Ein beliebtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker.Auf dem Weg nach Habichsthal kommen wir an einer weiteren Mühle und mehreren Rastplätzen vorbei. In Habichsthal gibt es den Landgasthof "Zur frischen Quelle". Leider ist es sehr voll und wir haben nicht reserviert. Da wir aber nur etwas trinken möchten, haben wir die Möglichkeit uns gegenüber auf der "Dorfwiese" niederzulassen. Ein liebevoll gestalteter Garten mit vielen kleinen Details.
      Oberhalb von Habichsthal gehen wir über den alten Kirchweg mit seinen Bildstöcken und einem schönen wurzeligen🙃 Trail zurück nach Wiesthal.
      Die Tour ist eine von 12 Touren der Spessart-Wanderchallenge-2021 des Spessartbund und wirklich zu empfehlen! 👍🏻 spessartbund.de/wanderchallenge

      • 14. August 2021

  4. MelH war wandern.

    12. August 2021

    03:20
    14,0 km
    4,2 km/h
    400 m
    400 m
    1. MelH

      Eine Tour mit herrlichen Weitblicken bis zur Skyline von Frankfurt. Leider etwas diesig, aber trotzdem schön.
      Start und Ziel war der Parkplatz am Hoherodskopf. Morgens noch recht ruhig und am Nachmittag absolut überlaufen, wegen der zahlreichen überteuerten "Familienangebote".
      erlebnisberg-hoherodskopf.deÜber bunte Bergwiesen, Forellenteiche und Waldstücke mit dicken Basaltsteinen bringen wir teilweise recht steile Anstiege hinter uns.Das Highlight der Tour ist der Bilstein, eine beeindruckende, sagenumwobene Felsklippe mit Aussicht auf das Rhein-Maingebiet, den Taunus und das Gießener Land.geopark-vogelsberg.de/vulkanwissen/was-ist-ein-geotop/listenuebersicht/bilstein.htmlLink zur Tour:vogelsberg-touristik.de/aktiv/wandern/premiumwege/gipfeltour.html#/de/vogelsberg-touristik/default/detail/Tour/t_100161646/gipfeltour-schottenEin Teil der Tour liegt auf dem Jakobsweg.

      • 12. August 2021

  5. MelH war wandern.

    8. August 2021

    02:09
    10,3 km
    4,8 km/h
    220 m
    220 m
    1. MelH

      Im Frühling bin ich die Spessartfährte in Lettgenbrunn gelaufen und war wirklich begeistert.
      Witterungsbedingt sind wir damals allerdings nicht bis auf den Beilstein gestiegen (Basaltstiel in Buntsandstein).
      spessartprojekt.de/wordpress/wp-content/uploads/2019/09/taf_2.pdfAm Startpunkt der Spessartfährte beginnt auch eine Spessartspur. Also nehmen wir heute diese und laufen somit erst einmal in die entgegengesetzte Richtung. Schon die ersten 2km sind lohnenswert. Sommerwiesen wie aus dem Bilderbuch, die ich mit dem Handy leider gar nicht so prachtvoll wiedergeben kann. Es summt, brummt, zirpt und flattert was das Zeug hält.Die Spessartspur ist nur knapp 5km lang und daher wechseln wir dann auf die Spessartfährte, um zum Beilstein zu gelangen, den wir heute bis nach oben steigen. Und allein dafür lohnt sich diese Tour. Sehr eindrucksvoll!Als wir im Dorf ankommen steht im Kirchgarten eine Flagge, die darauf hinweist, dass die Kirche geöffnet hat. Leider betraf das aber nur den rechten Teil (katholisch) der Doppelkirche. de.wikipedia.org/wiki/Kirche_LettgenbrunnZum Abschluss kehren wir im Sudetenhof ein...😊🍻sudetenhof.de

      • 8. August 2021

  6. MelH war wandern.

    7. August 2021

    Jasmin MV, wittho1 und 16 anderen gefällt das.
    1. MelH

      Unter diesem Motto stehen 6 geplante Wanderungen von einem der Bürgermeisterkandidaten für Biebergemünd, um sich den Bürgern vorzustellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
      Also, nehme ich die Gelgenheit wahr und schließe mich der Gruppe an.
      Unterwegs bekommen wir auch einige geschichtliche Informationen über die Ortsverbindungen, den Bergbau und die Kelten, aus vergangener Zeit.
      Gestartet sind wir am alten Rathaus in Roßbach. Um den Kerkelberg herum mit schönen Aussichten auf Lanzingen und Bieber, geht es ein Stück auf der Spessartfährte, bis zum Naturdenkmal "Dicke Buche" entlang.Über einen Wiesenweg, den ich bisher noch gar nicht kannte, ging es zur Freizeitanlage "Rosengärtchen". Ein beliebter Ort, nicht nur für Biebergemünder Bürger.Neben einem Tret- und einem Armbecken zum kneippen, hat man die Möglichkeit auf einer Panoramabank zu entspannen. Außerdem können Kinder an einem Bachlauf spielen, Trampolin hüpfen oder auf der Slackline balancieren.

      • 7. August 2021

  7. MelH war wandern.

    30. Juli 2021

    wittho1, Ulrich 18 und 33 anderen gefällt das.
    1. MelH

      Für diese Tour gibt es 2 offizielle Einstiegspunkte. Einmal an der Spielstätte Niederrodenbach und zum anderen an der Klosterruine Wolfgang.de.wikipedia.org/wiki/Kloster_St._Wolfgang_(Hanau)An der Klosterruine begann auch unsere Tour. Die Ruine ist zweifellos interessant und die Tour hat auch einige kleinere Highlights oder Besonderheiten zu bieten. Idylle und Stille sieht jedoch anders aus. Der größte Teil der Strecke ist asphaltiert oder geschottert. Außerdem hört man fast die komplette Strecke, die Straße und die tieffliegenden Flugzeuge sowieso. Bis kurz vor der Barbarossaquelle, die mit Weiher und Rastplatz wirklich zum verweilen einlädt, läuft man nur gerade Strecken. Schön anzusehen sind allerdings die zahlreichen jungen Zirben (denke ich!?) am Wegesrand. Ein wirklich schöner naturbelassener Waldabschnitt verläuft durch das Naturschutzgebiet "Niederrodenbacher Steinbrüche". google.com/search?client=firefox-b-d&q=niederrodenbacher+steinbr%C3%BCcheAm Schluß der Tour laufen wir, wie auch zu Beginn, längere Zeit nur geradaus.Fazit: Im Gesamtpaket okay, aber wer viel im Spessart, bzw. ländliche Strecken läuft, erwartet etwas anderes.Gerne wäre ich mal im Waldladen des Forstamtes gewesen. Dort soll es regionale (Wild)spezialitäten geben. Aktuell ist jedoch leider wegen Urlaub geschlossen.hessen-forst.de/post/aktuelles/waldladenDer Link zur Spessartspur:naturpark-hessischer-spessart.de/seite/455284/spessartspuren.html

      • 30. Juli 2021

  8. MelH war mountainbiken.

    25. Juli 2021

    1. MelH

      Endlich mal wieder auf meinem Rad🚴‍♀️ unterwegs gewesen. Ohne Plan bin ich einfach los gefahren und habe spontan entschieden, welche Richtung ich nehme. Gestartet bin ich am Bürgerhaus in Roßbach und habe mich zunächst an der Strecke 1 orientiert. An den "Kaisereichen" habe ich dann nicht mehr auf die Beschilderung geachtet. Trotzdem bin ich immer wieder auf der 1er Tour gelandet.
      Vorbei an Lützel und Breitenborn, bin ich oberhalb von Lanzingen nach Bieber und teilweise über die relativ zugewachsene Spessartfährte, zurück nach Roßbach gefahren.
      Ich könnte die Tour auch die "3 Bäche Tour" nennen.😄 Auf der Strecke lagen nämlich der Lützelbach, die Bieber und die 🤭 große Roßbach.

      • 25. Juli 2021

  9. MelH war wandern.

    18. Juli 2021

    02:18
    11,2 km
    4,9 km/h
    270 m
    250 m
    Seitan Dude, Steffi82 und 31 anderen gefällt das.
    1. MelH

      Wir starten am Gasthaus "Zum Engländer" und folgen überwiegend dem Weg mit dem Schmetterling. Dieser macht seinem Namen alle Ehre. Den ganzen Weg entlang flattern immer wieder alle Arten und Größen von Schmetterlingen.
      Wir erreichen auf unserem Weg die Kreuzung "Bei den sieben Buchen" und den "Streitplatz". Ein schöner alter gusseiserner Wegweiser erinnert an einstige Handelswege. In Jakobsthal machen wir eine Schleife zur Jakobsthaler Mühle. Querfeldein über einen gemähten Wiesenhang mit wildem Thymian, so weit das Auge reicht, folgen wir einem Lift bis wir wieder auf den Schmetterlingsweg gelangen. Von dort aus genießen wir die sonnigen Ausblicke über Feld, Wald und Wiese bis zum Ausgangspunkt.

      • 18. Juli 2021

  10. MelH war draußen aktiv.

    17. Juli 2021

    01:26
    6,67 km
    4,7 km/h
    200 m
    200 m
    1. MelH

      Eine Runde Nordic Walking durch Bieber. Ähnlich wie die Runde in der letzten Woche, aber dieses Mal anders herum, mit Sonne🌞 und ein paar mehr Fotos.📷

      • 17. Juli 2021

  11. loading