25

Wander-Hirsch

58

Follower

Über Wander-Hirsch
Distanz

3 610 km

Zeit in Bewegung

621:27 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Wander-Hirsch war wandern.

    vor 2 Tagen

    03:27
    17,3 km
    5,0 km/h
    280 m
    400 m
    Christian, Suni und 19 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Bevor "Ignatz" die bunten Blätter von den Bäumen weht nochmal spontan los. Über den Büchelberg mit meinem Lieblings-Pausenplatz weiter zum Möttlinger Köpfle, von wo die Aussichten heute optimal waren. Stromberg, Schönbuch und der Albtrauf zum Greifen nah und nach ein paar Schritten geht der Blick schon in den Schwarzwald😍
      Im Hofladen vom Gut Georgenau noch was für den Kochtopf besorgt und dann ging's flott (teilweise weglos😬) zur Monbachschlucht, welche ich heute fast für mich alleine hatte. Unten angekommen war noch genug Zeit für eine kleine Stärkung☕🍰 im Café Monbachtal, bevor der Nagoldtal-Express mich wieder in Richtung Heimat bringt.

      • vor 20 Stunden

  2. Wander-Hirsch war wandern.

    vor 5 Tagen

    03:07
    14,6 km
    4,7 km/h
    180 m
    120 m
    1. Wander-Hirsch

      Eine Tour von Wanderecco hat mich wieder daran erinnert, dass ich das Rems-Tal erkunden wollte. Und so ging's heute mit den Öffis über die Landeshauptstadt bis zur Endhaltestelle in Neckargröningen. Am anderen Neckarufer gibt's noch ein paar Errungenschaften der LGS zu bestaunen. Hat man dann den urbanen Bereich verlassen, führt der Weg direkt am Fluss entlang durch naturnahen Auenwald. Später mündet der Pfad in einen Wiesenweg bevor es dann auf befestigtem Rad- und Wanderweg eher unspannend bis nach Waiblingen geht. Ein spontaner Besuch einer Ausstellung in der futuristisch wirkenden Galerie und dann ab in die Altstadt zum Sightseeing😊

      • vor 5 Tagen

  3. Wander-Hirsch war wandern.

    14. Oktober 2021

    1. Wander-Hirsch

      Von Bahnhof in Eppingen führte der Weg schnustracks hoch zur Kapelle auf dem Ottilienberg. Dort stehen, windgeschützt hinter der Mauer, Tische und Bänke die uns gleich mal zu einer Pause eingeladen haben. Nach dem Abstieg vom Ottilienberg war der Weg zum Jägersee wegen Forstarbeiten gesperrt☠️😬 Die einzige Alternative über die Landstraße haben wir aber als noch gefährlicher🚙🚚🏍️ eingeschätzt und sind trotz Verbot durchmarschiert🤫 Am Nachmittag hatten sich die Wolken verzogen und die Ravensburg zeigte sich im besten Licht. Leider war die Gaststätte noch geschlossen und eine Besichtigung im Innenbereich war deshalb nicht möglich🤷 Am Ortsrand von Sulzfeld wird gerade ein großes Baugebiet erschlossen. Da wir keine Lust zum zurück laufen hatten, haben wir kurzerhand die Baustelle inspiziert😆

      • vor 7 Tagen

  4. Wander-Hirsch war wandern.

    10. Oktober 2021

    𝑭𝒓𝒂𝒏𝒌 😉, Suni und 27 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Obwohl ich erst vor zwei Tagen dort war, gab es heute gleich mehrere Gründe nochmals das Cramerhaus in Lindelbrunn anzusteuern. Die Inspiration doch mal am Silzer See zu starten kam von Marianne, die erst kürzlich dort unterwegs war. Über Schweinsfels und Kellerfels ging's zügig hoch zur Burgruine Lindelbrunn. Danach war eine kleine Stärkung im sonnigen Biergarten vom Cramerhaus angesagt. Auf dem Rückweg stand noch der schweißtreibende Aufstieg zum Eichelberg auf dem Programm🤪 Etwas gemütlicher ging's dann am Silzer See entlang zurück zum Parkplatz.

      • 11. Oktober 2021

  5. Wander-Hirsch war wandern.

    8. Oktober 2021

    03:21
    15,7 km
    4,7 km/h
    550 m
    540 m
    1. Wander-Hirsch

      Die Tour verläuft in weiten Teilen auf dem Dimbacher Höhenweg, der im Februar 2021 (🥶bei arktischen Wetterbedingungen🥶) schon mal auf dem Programm stand. Kurz nach dem Start in Lindelbrunn kommt man am gleichnamigen Jugend-Freizeitheim der Stadt Pforzheim vorbei. In jungen Jahren haben wir hier oft unsere Ferien oder Wochenenden verbracht und so Bekanntschaft mit dem Pfälzer Wald gemacht. Was bei der Tour im Winter wegen vereisten Wegen und Felssperrung nicht möglich war, wurde diesmal nachgeholt: Aufstieg zum Dimbergpfeiler und ein ausgiebiger Besuch am Rötzenfels. Auch die "Erstbesteigung" des Hockersteins war absolut lohnenswert. Der Aussichtspunkt am Gipfelkreuz kann über einen seilversicherten Pfad gefahrlos erreicht werden. Den zum Abschluss noch vorgesehenen Besuch der Burgruine Lindelbrunn haben wir nach der kräftezehrenden Tour aufs nächste Mal verschoben und haben stattdessen unsere Flüssigkeitsdefizite im Cramerhaus korrigiert 🍻😆

      • 9. Oktober 2021

  6. Wander-Hirsch war wandern.

    6. Oktober 2021

    02:04
    9,99 km
    4,8 km/h
    260 m
    270 m
    Volker♒, 𝑭𝒓𝒂𝒏𝒌 😉 und 31 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Heute war wieder Fahrdienst nach Isny angesagt. Vor der Heimfahrt gab's aber noch eine kleine Runde zum Beine lockern. Nix Spektakuläres, viel Grün und frische Luft und das allerbeste...kein Regen😊 Anschließend noch ein Kurzbesuch bei den Glaskünstlern in Schmidsfelden.

      • 6. Oktober 2021

  7. Wander-Hirsch war wandern.

    2. Oktober 2021

    AlteHuette 54, 𝑭𝒓𝒂𝒏𝒌 😉 und 25 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Das nächste Teilstück durch den Kraichgau ging bei bestem Wanderwetter von Odenheim nach Eppingen. Ich hatte diesmal bei der Tourenplanung nicht richtig aufgepasst und so hatte sich auf dem Weg nach Tiefenbach ein längeres Stück Landstraße reingemogelt😏 aber nach dem Aufstieg zur Kreuzbergkapelle, von wo man einen tollen Blick auf die Hügellandschaft genießen kann, war der Schnitzer schnell vergessen😊 kurz vor Elsenz liegt der gleichnamige Weiher, der bei dem herrlichen Wetter zum Verweilen und Fotografieren eingeladen hat.

      • 3. Oktober 2021

  8. Wander-Hirsch war wandern.

    30. September 2021

    Jürgen, Ömchen & Öpchen und 30 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Streifzug durch die Remstäler und Esslinger Weinberge. Perfektes Wanderwetter und überall ist die Weinlese in vollem Gange.

      • 1. Oktober 2021

  9. Wander-Hirsch war wandern.

    27. September 2021

    02:35
    11,8 km
    4,6 km/h
    490 m
    480 m
    Volker♒, Alf und 24 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Vor der Heimfahrt noch das schöne Wetter genutzt und eine Wanderung ab Hündle-Bergstation gemacht. Auf dem Premium-Weg "Nagelfluhschleife" ging's zum Buchenegger Wasserfall. Hatte das Smartphone im Auto vergessen😬 deshalb heute nur Fotos von der Digicam, die bei den schwierigen Lichtverhältnissen am Wasserfall echt überfordert war🤷 und die Reihenfolge der Bilder...😩

      • 27. September 2021

  10. Wander-Hirsch war wandern.

    26. September 2021

    00:31
    2,20 km
    4,3 km/h
    20 m
    30 m
    ☀️ Michael 🌅, Volker♒ und 24 anderen gefällt das.
    1. Wander-Hirsch

      Zugabe! Nach der eigentlichen Wanderung und einer Stärkung im Café Fuchsbauer blieb noch etwas Zeit für eine kleine Erkundung am Herbisweiher. Dort gab's ein ruhiges Plätzchen direkt am Weiher mit einem wunderbaren Blick übers Wasser.

      • 26. September 2021

  11. loading