2

Micha
 

Über Micha

Seit über einem Jahr bei Komoot, seit einem Jahr eBikefahrer, seit einem Jahr aktiverer Geländeerkunder.

Distanz

1 697 km

Zeit in Bewegung

98:59 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Micha war wandern.

    27. Dezember 2020

    00:32
    2,15 km
    4,0 km/h
    10 m
    20 m
    Reiner, Bikerlady und 18 anderen gefällt das.
    1. Bikerlady

      In Druseltal kann man sich aber schnell mal verlaufen 🤪. Hattest du denn genügend Proviant dabei 🥪🍏🥤????? 🤣

      • 27. Dezember 2020

  2. Micha und Sussel waren Fahrrad fahren.

    14. November 2020

    03:11
    64,2 km
    20,2 km/h
    190 m
    190 m
    Micha, Alex und 43 anderen gefällt das.
    1. Micha

      ....alten Männer uff Fahrrädern 🤣🤣🤣. Kaum Höhenmeter, nach 30 Km gemerkt das der Akku aus ist 🤦‍♂️🤦‍♂️, ist sehr flach die Strecke und nach 50 Km den Akku in Gebrauch genommen. Sehr schöne Gegend aber die Strecke war, Kumpel mit Rennrad, eine reine Asphalttour. Sehr viele Seen in der Umgebung wo man verweilen kann. Es sind auf der Tour einige Landstraßen zu fahren aber durch den wenigen Verkehr lässt es sich gut fahren.

      • 14. November 2020

  3. Micha war mountainbiken.

    29. Oktober 2020

    00:22
    8,38 km
    22,6 km/h
    120 m
    10 m
    Klaus Krause, Falk und 28 anderen gefällt das.
    1. Micha

      Da heute morgen das Garagentor nicht aufging musste das Bike her. 😡😡

      • 29. Oktober 2020

  4. Micha war mountainbiken.

    22. Oktober 2020

    00:27
    8,87 km
    20,1 km/h
    150 m
    20 m
    Klaus Krause, Julia Sonnentatze und 27 anderen gefällt das.
  5. Micha war mountainbiken.

    22. Oktober 2020

    Micha, Bikerlady und 25 anderen gefällt das.
    1. Micha

      ...heißen. Wie bringe ich Kindergärtnerinnen zur Verzweiflung? Auf dem Weg zur Arbeit kam mir eine kleine Gruppe KitaKinder mit 3 Erzieherinnen entgegen, die versuchten die Kids zum weiter gehen zu animieren. Grad als die Gruppe fahrt aufgenommen hat, kam der böse Mann mit dem großen gelbe Bike und schon war das Chaos perfekt 😂😂😂 alle Kids blieben stehen winkten riefen und drehten sich um 🤣 und die Diskussion gingen weiter. Und ich will mal hoffen das alle mittlerweile in der Kita sind 😳🤣

      • 22. Oktober 2020

  6. Micha war mountainbiken.

    19. Oktober 2020

    01:11
    22,1 km
    18,7 km/h
    420 m
    430 m
    Micha, Alex und 33 anderen gefällt das.
    1. Micha

      Bin über den Zeche-Marie-Weg rein in den Wald. Dann einen neuen Trail rauf, ließ sich gut fahren. Die Waldwege sind in einem guten Zustand trotz der Baumräumarbeiten. Die Jungs sind sehr vorsichtig 👍👍. Bin dann falsch abgebogen und schon hatten wir den Schla(mm)massel. Habe 3 neue Trails gefunden die sind eng und gut zu fahren. Habe die neuen Überzieher für die Schuhe getestet. Für Nässe ok aber Kälte naja. Lungentest nach 2.5 Wochen krank. Und nach Werkstattbesuch ist das knacken im Lenkkopf und scheppern der Bremse immer noch da. 😡😡

      • 19. Oktober 2020

  7. Micha war wandern.

    18. Oktober 2020

    00:55
    4,10 km
    4,5 km/h
    50 m
    40 m
    Micha, hato-ks und 25 anderen gefällt das.
    1. Micha

      Es war sehr viel los im Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe. Auch da wo wir unterwegs waren sind viel Leute unterwegs gewesen, zu Fuß und Rad. War eine kleine Runde durch den Habichtswald.

      • 18. Oktober 2020

  8. Micha war mountainbiken.

    24. September 2020

    01:38
    28,3 km
    17,3 km/h
    550 m
    550 m
    Bikerlady, SveBo und 39 anderen gefällt das.
    1. Micha

      Sehr schöne, teilweise enge und steinige Singletrails 😁😁. Im Tal des Todes 😱😳😆 sehr kurze und steilsteinige Passagen, ist soweit ich weiß eine offizielle Mountainbikestrecke, die einem ein bissl können abverlangen🥵🥵🥵. Ansonsten wechseln sich Schotter, Asphalt und Waldboden ab. Die Tour anders rum ist für die die Berghoch noch Probleme haben einfacher zu fahren.

      • 24. September 2020

  9. Micha war mountainbiken.

    23. September 2020

    01:22
    20,8 km
    15,2 km/h
    420 m
    430 m
    Micha, Kirsten und 24 anderen gefällt das.
    1. Micha

      ...meiner Motivation 😳😳 die ging heute morgen winkend an mir vorbei das Biest😩😩. Gut, dachte ich mir, wenn du sie suchst kannste auch mal die neuen Schläuche testen. Die sollen Pannensicherer sein und sind knapp 500 Gramm leichter wie die alten. Das Gewicht spürt man so gar nicht aber die Reifen Federn leichter. Damit hats auch mit dem, letztes Mal aufgegeben, Berg geklappt. 😁😁 ansonsten die üblichen Trails Richtung Herkules und zurück.

      • 23. September 2020

  10. Micha war mountainbiken.

    17. September 2020

    00:45
    17,0 km
    22,8 km/h
    160 m
    200 m
    Micha, hato-ks und 23 anderen gefällt das.
    1. Micha

      Ich hab mal die WorkIn-WorkOut Tour komplett aufgezeichnet.
      Viele beschreiben die Touren mit Besonderheiten usw., dass werde ich auch, mit wenigen Worten, mal machen. Mit einem leicht ironischen Touch.
      Der Tag beginnt bes... 😡mit dem Auftsehen dann ins B..., den Part lasse ich mal weg, wenige Worte und so.😂 Dann der erste Frühsport, die 26 Kilo E-Bike 8 Stufen aus dem Keller die Treppe hoch🥵. Zur Erholung gehts Bergab, nach ein paar hundert Metern kommt die erste 90Grad links um 100 Meter weiter die erste 90 Grad rechts Kurve zu meistern, dann noch schnell eine 90 Grad rechts und weiter gehts den Berg runter. Auf hälfte der Strecke auf den Radweg wechseln dann an der Bushaltestelle einen rechts/links Haken schlagen um dann 300 Meter weiter den Anker zu werfen weil 90 Grad links angesagt sind. Weiter am Friedhof Bergab, läuft gut aber es gibt ab und zu Hindernisse, Spaziergänger, Kindergartengruppen und das Highlite Taktoren, die man durch die langezogene Linkskurve erst recht spät sieht. Die folgende rechts etwas langsamer, weil viel Schotter uff der Gass, gehts weiter, immer noch Bergab, bis zur Hauptstraße mit Tramschienen, also Anker die 2.. Da leicht links auf den Singletrail, Asphalt muss auf den 300 Metern nicht sein, der mit 2 Senken bestückt ist. Die erste ist recht leicht zu nehmen, die 2., ca. 70cm tief mit einer scharfen links/rechts Kombi zu fahren erfodert etwas Mut. Etwas weiter den Akku aktivieren, es müssen 3 Höhenmeter überwunden und ein Gatter umfahren werden, geht es weiter auf einen Singletrail. Auch hier Vorsicht, Kindergartengruppen, Jogakurse, Armada von Kinderwagen und Jogger die einen die volle Aufmerksamkeit abverlangen. Nach ca. 500 Metern Schotterweg, Anker die dritte, knackige rechts/links Kombi über die Brücke und weiter den Schotterweg durch den Park. An 2 Seen vorbei mit der einen und anderen recht/links Komi bis zu einer Senke, Wasserablauf Grimmteich, zur Hauptstraße. Die Ampel kostet viel Zeit 😡😡 und wenns da mal weiter geht, immer leicht Bergab bis zum Steakhouse 😁😁. Weiter Richtung Auedamm um dann rechts über Damasckebrücke zu fahren. Hinter der Brücke rechts, dass FFK-Gelände lassen wir links liegen, geht's weiter auf Schotterweg bis zur nächsten Brücke. ACHTUNG bei der links/rechts Kombi kommen einen gerne andere auf deiner Spur entgegen, Kurve schneiden😡😡. Jetzt noch 2 Brücken im ZickZack um sich dann zu entscheiden Todesampel, direkt BAB Abfahrt und schlecht einzusehen oder SafetyFirst Ampel, überschaubare Überquerung, zu nehmen. Kurz den Berg hoch und wieder runter dann links weg brechen und zack an der Maloche. 😳😳 Kommen wir nun zum Rückweg.... 😂😂 ähm lass ich mal weg, wegen der wenigen Worte und so 🤣🤣🤣.
      So, dass war kurz gefasst🍾, mein Weg zur Arbeit 😂😂

      • 18. September 2020

  11. loading