komoot
21

Marita

232

Follower

Über Marita
Distanz

3 708 km

Zeit in Bewegung

246:36 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Marita war wandern.

    10. Januar 2022

    00:35
    3,10 km
    5,3 km/h
    30 m
    30 m
    Katha, Marita und 97 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Es war einmal...
      (nein, heute gibt es kein Märchen!😲😒🤣)
      ... das Dresdner Elbtal, welches ab 2004 den Titel "Weltkulturerbe" tragen durfte. 2009 jedoch erkannte die UNESCO diesen wieder ab.
      Was war passiert?
      Unsere neue "Waldschlösschenbrücke" war der Zankapfel.
      Irreversibel, das Elbtal zerschneidend und damit die Landschaft zerstörend, betitelte die UNESCO die dringend notwendige Elbüberquerung. Leider konnten sich Stadt, Freistaat Sachsen und Welterbe-Komitee nicht einigen und so kam es, dass nicht nur dem Dresdner Elbtal der Titel, sondern auch Dresden die beantragten 13Mio des Förderprogrammes für deutsche Welterbestätten gestrichen wurde.
      Einen sehr informativen Artikel dazu findet ihr hier:
      deutschlandfunk.de/unesco-beschluss-vor-zehn-jahren-dresdner-elbtal-verliert-100.htmlMein Spaziergang über die Brücke war eine 😉Überbrückung zur Wartezeit der Behandlung eines Snowboardunfalls.
      Autsch. 🙈
      Passt gut auf Euch auf!🙋🏻‍♀️

      • 10. Januar 2022

  2. Marita und Garfield waren Fahrrad fahren.

    1. Januar 2022

    02:15
    42,8 km
    19,0 km/h
    550 m
    550 m
    Garfield, Marita und 124 anderen gefällt das.
    1. Marita

      🎇🥂🍀Wir wünschen allen ein gesundes 2022, in dem sich Wünsche erfüllen, Gedanken umsetzen lassen und genügend Zeit für all die To-Do-Ziele bleibt! 🚴🚴‍♂️🥾➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ ✳️Breaking News✳️ Ja, es gibt sie doch!
      👀 🐁 👀
      Am heutigen Tage sichteten 2 Radfahrer endlich die lang gesuchte Maus im Rabenauer Stuhlbrunnen!
      Die spannende Geschichte um die versteckte Maus im/auf dem 2001 restaurierten Brunnen, auf dessen Rand Bronzen des Bildhauers Peter Fritzsche und der Kunstgießerei Gebrüder Ihle das einfache Leben der Rabenauer Stuhlbauer symbolisieren, findet damit nun ihr Happy End! *
      😉🤭* Anm. der Redaktion :
      1.
      Wir danken Stanley 01705, dem Initiator dieser verrückten Geschichte, sowie ihm und Matthias für seine tippgebenden Fotos!
      2. 🙋🏻‍♀️🤭weitere Infos um die Maus und Rabenau in Tour I. :
      komoot.de/tour/435541899?ref=aso
      Ich bin also nicht im Schneesturm verloren gegangen, wie im Vorfeld befürchtet, noch erfroren, noch wahnsinnig auf der Suche geworden oder liege mit Hexenschuss am Rande des Brunnens 🤣🤣🤣..

      • 1. Januar 2022

  3. Marita und Garfield waren wandern.

    26. Dezember 2021

    00:54
    3,70 km
    4,1 km/h
    50 m
    40 m
    Garfield, Marita und 106 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Die Zeit, als man Dresden "das Tal der Ahnungslosen" nannte, ist lange, lange vorbei. Im Tal liegt Dresden dennoch noch immer und es gibt viele schöne Punkte, an denen man hinunter auf die Hauptsadt Sachsens schauen kann. Schließlich erstreckt sich meine schöne Heimatstadt auf 328 Quadratkilometern . Unsere Fotos entstanden heute auf den südlichen Höhenzügen des östlichen Erzgebirgsvorlandes. Kurz und knapp, am südlichen Stadtrand 🤭😉, in Bannewitz.
      Und da ja bekanntlich 7000Schritte die neuen 10 000 sind🤣, können wir also guten Gewissens mal in die nächste Schachtel Hallorenkugeln 😉 schauen.. 🤭🙋🏻‍♀️

      • 26. Dezember 2021

  4. Marita und Garfield waren wandern.

    21. Dezember 2021

    Garfield, Marita und 81 anderen gefällt das.
    1. Marita

      🤣Liebe ist, die Schokolade alleine zu essen, damit der Partner nicht dick wird.. 🤣Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.. 🤣Schokolade hat wenig Vitamine. Deshalb muss man so viel davon essen..🤣Heute morgen habe ich zu mir gesagt: Lisa, ab heute isst Du keine Schokolade mehr! Zum Glück heiße ich nicht Lisa... 🤣Stell Dir vor, Du hast Ferrero Küsschen und keine 5Freunde, denen Du eins geben könntest. Fooo traurifff. Fooo fffade...🤣🤣🤣🤣🤣🤣Man muß die Dinge nehmen, wie sie kommen, Feste feiern, wie sie fallen und Insider- Tipps brav umsetzen. 🤣
      Deshalb : Dankeschön Reni, es war ein sehr interessanter Besuch des Schokoladenmuseums bei Halloren in Halle!
      Und unser Auto ein klitze-, klitzekleines bisschen (haha) schokolastiger als auf der Hinreise!
      Und alle, die jetzt die 👀 rollen :
      Man nimmt nicht ....an... Weihnachten zu, sondern zwischen Weihnachten!😁
      Schöne Weihnachten allen🙋🏻‍♀️!

      • 21. Dezember 2021

  5. Marita und Garfield waren wandern.

    21. Dezember 2021

    00:23
    1,38 km
    3,6 km/h
    120 m
    60 m
    Garfield, Marita und 84 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Ich habe heute leider kein Foto für Euch..😔🤣🤣🤣Nein, wir sind hier nicht bei Heidi Klum.🤣🤣🤣Aber es gibt wirklich kein Foto der Himmelsscheibe von Nebra, zumindest kein Originales (von mir).
      😔📸🚫fotografieren im EG des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle verboten. Dort befindet sich mit der Himmelsscheibe von Nebra und anderen Leihgaben gerade eine zusammenfassende Ausstellung aus der Epoche, in der die Himmelsscheibe gefertigt und verwendet wurde.
      Da ich Euch hier nicht in meterlangen Infos langweilen möchte :
      Wen es interessiert :
      de.m.wikipedia.org/wiki/Himmelsscheibe_von_NebraAufpassen :
      Montag's Schließtag!
      Ab Februar 2022 wird für etwa 4 Monate die Himmelsscheibe im Britischen Museum in London zu sehen sein.
      Für Kinder ist das Landesmuseum für Vorgeschichte wenig interessant. Mit ihnen geht man lieber zum Fundort, zur Arche Nebra.
      🙈Eine Wanderung (🙃zwar geplant) gibt es heute auch nicht.
      😱😱😱😱😱😱😱😱
      🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
      Die haben wir nämlich kurzerhand auf Grund eines gestrigen tollen Tipps (Danke Reni!) gestrichen... und verlagerten sie nach innen. Ins Schokoladenmuseum von Halloren!
      Also, liebe Schokofreunde 🤣, entweder die nächste Tour schauen... 🤭oder lieber auch nicht🤣!
      Übrigens waren wir über 2Std im Museum. Ich weiß nicht, was Komoot da immer indoor misst .

      • 21. Dezember 2021

  6. Marita und Garfield waren wandern.

    20. Dezember 2021

    01:22
    5,93 km
    4,3 km/h
    80 m
    90 m
    Marita, Garfield und 107 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Hallorenkugeln?
      Jeder Ostdeutsche weiß sofort wovon ich rede. 😉😋
      In Bayern z. B., sind sie dagegen weitgehend unbekannt. (🤣Erfahrung aus dem Sommerurlaub)
      Die Betonung liegt übrigens auf dem : o , denn "Hall" war der mittelhochdeutsche Name für Salz. Ihren Namen hat die Hallorenkugel von den früher tätigen Salzwirkern(den Halloren), denn sie ähnelt den silbernen Knöpfen ihrer Tracht. Die Salzgewinnung geht hier bis in die Bronzezeit zurück.
      In Halle wurde durch Sieden des solehaltigen Wassers der 4 Brunnen rund um den Hallmarkt das Salz gewonnen.
      1952 entstand die erste "Volkspraline" der DDR. Zu erwerben war sie jedoch kaum, es sei denn, man lebte in Halle oder Berlin.
      Ich muss ja gestehen, mir war bis zu meinem ersten Besuch in Halle die Verbindung Hallorenkugeln - Halle gänzlich unbekannt.
      Was zog uns also heute nach Halle? Nein, nicht nur die Hallorenkugeln. .🤣 Die gibt es heute in fast jedem Supermarkt. 😊
      Ein Artikel über die Himmelsscheibe von Nebra! Sie geht nächstes Jahr nach England und 😊wird morgen deshalb noch schnell im Museum besucht. Zufällig sah ich auch bei einigen Komootern, dass in Halle (Sachsen - Anhalt!) ein Weihnachtsmarkt stattfindet. Was also musste dieses Jahr noch getan werden???
      Mal fix von Sachsen nach Sachsen-Anhalt fahren und Halle besuchen!
      Halle hat einen wirklich schönen Marktplatz, auf dem jetzt zur Weihnachtszeit (2G), ach wie schön, Büdchen mit fast überwiegend Leckereien die Besucher verwöhnen.
      Nicht wundern, die Bilder vom abendlichen Bummel (gleiche GPS - Koordinaten) tauchen zwischen denen des Tages auf, aber ich wollte nicht auf sie verzichten.
      🎼🎶Fröhliche Weihnacht überall, tönt es durch die Lüfte...
      und wie es duftet 🙈😋😇🤭🙋🏻‍♀️Eine schöne Weihnachtszeit Euch allen!

      • 20. Dezember 2021

  7. Marita und Garfield waren wandern.

    12. Dezember 2021

    Marita, Coriander und 91 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Kurz und knapp? :
      Ein schöner Besuch der Verkaufsausstellung des Räucherkerzen- Herstellers Knox im idyllischen Örtchen Grund, mit nicht empfehlenswerter Wanderung. Warum?
      Wege, wo keine sind (Flüsschen quert) und der eingezeichnete Aussichtspunkt? Völlig gefährlich! Also : bloß nicht nach machen!!!
      Im Highlight :Knox.. sind jedoch durchaus wanderbare Vorschläge.
      ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
      Nun ist aber Weihnachten die Zeit der Märchen und Geschichten und wer mag,😊 der kommt mit mir auf die Reise..
      ⬇️
      Wenn Schneemänner reisen.
      🌲⛄⛄🌲
      (🤭Ein Märchen, frei erzählt... 😉von mir.) Es war einmal vor laaanger, langer Zeit.... da lebten in einem kleinem Häuschen am Rande einer großen Stadt nicht nur der Hausherr mit seiner Frau, sondern auch viele andere schöne, große und kleine, liebevoll von ihr getöpferten Dinge.
      So auch viele kleine witzige Gesellen⛄. Manche von den Knirpsen räucherten und in manche konnte man ein Licht hineinstellen.
      Nun begab es sich in der Weihnachtszeit, dass eines Nachts ein großes Wispern und Diskutieren zu hören war.
      Ihr wißt doch, so sprach ⛄ Knuti zu all den anderen, dass gerade der mächtige Kobold "Corona" sein Unwesen treibt. Ja, ja... na klar... kam es von allen Seiten. Wegen dieses Unholds dürfen wir nicht im Zauberschlitten kreuz und quer durchs Land fahren und finden kein neues Zuhause! Oh weh, oh weh... hallte es durch die Werkstatt.
      Ganz besonders zweifelte der kleine ⛄Olaf. Ob nun die Menschen den Zauber der Weihnacht vergessen?
      Aber nein, Olaf, sprach ⛄Knuti!
      Du brauchst Dich nicht zu sorgen, die Menschen vergessen niemals die Liebe zur Weihnacht und ihrer schönen Dinge!
      Pass mal auf! Morgen fahren Mama und Papa mit ihrem Zauberschlitten zu Knox. Du bist doch ein Räucherschneemann, dort wirst Du sehen, die Menschen vergessen uns nicht!
      Und so kam es auch. Knuti und Olaf versteckten sich am nächsten Morgen im Zauberschlitten und da Mama Töpferin in ihr Zauberbuch namens Handy schaute, bemerkte auch niemand die heimlichen Mitreisenden. Bei Knox angekommen, schauten sie neugierig aus ihrem Versteck, dem Rucksack. Und ihr wisst, was sie sahen, nicht wahr?
      Nein, kein Kobold kann uns den Zauber der Weihnachtszeit vergessen lassen!Glücklich, mit dem Wissen, es wird Nichts und Niemand jemals vergessen, erzählten Knuti und Olaf allen anderen schönen Dingen zu Hause von ihrem Besuch bei Knox.
      Nun herrscht wieder Stille des Nachts in der Werkstatt. Aber keine sorgenvolle, sondern eine friedliche Stille.
      Und wenn sie nicht.... 🤔😉, dann... leben sie noch immer 🤣und werden eben nächstes Jahr ein neues Zuhause bekommen! 🤭😊😇

      • 12. Dezember 2021

  8. Marita und Garfield waren wandern.

    11. Dezember 2021

    00:48
    2,83 km
    3,5 km/h
    50 m
    50 m
    Garfield, Marita und 86 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Momenteinmal... waren wir da nicht erst?
      Jaaaa, stimmt, aber... heute sollte es eigentlich ein Spaziergang durch die Dresdner Heide durch den Mordgrund werden. Sollte.
      ???
      Väterchen Frost meinte es jedoch einfach zu gut, so dass wir aus Sorge um die 😉 alten Knochen die gefrorenen Waldwege schleunigst wieder verließen.
      Schwestern -, Degelequelle und Geschichte zum Mordgrund müssen leider warten..
      Stattdessen hieß es : auf anderen Wegen zum Dach Dresdens, der Gaststätte Luisenhof. Na ja, von Dresden war auch nicht viel zu sehen, das versank im winterlichen Nebel. Aber 😉lecker, lecker, die kleinen Köstlichkeiten..
      🍧🍰☕
      Zu sehen waren allerdings die schönsten Villen im Dresdner Stadtteil Loschwitz /Weißer Hirsch. Jede anders und jede sehenswert.
      😉🤣 🤔im nächsten Leben muss ich wohl irgendetwas anders machen ..🤣

      • 11. Dezember 2021

  9. Marita und Garfield waren wandern.

    28. November 2021

    Jens, Coriander und 106 anderen gefällt das.
    1. Marita

      Loschwitz, der Ort der Reichen und Schönen..
      Ja, so schreibt es die Historie.
      Adlige und reiche Stadtbürger, sowie Künstler besaßen (😉und besitzen) ihre Villen an den begehrten Loschwitzer Elbhängen in Dresden.
      Aber was erzählt die Geschichte noch?
      Die ganze Gegend war früher eine Weinbauregion, wie Radebeul. Vorstellbar?
      Ja, schon.
      Die Weinberge waren jedoch auch als Sommer - und Wochenendsitz begehrt und als 1887 die Reblaus den Weinbau unrentabel machte, wurde aus Winzer - schnell Bauland für Villen und Landhäuser.
      Unter :
      dvb.de/wandertipps
      findet man Streifzug Nr. 2 : "Tradition und Villen am Elbhang in Loschwitz", unseren heutigen, empfehlenswerten Spaziergang.
      Aussichtsplattform und Museum der Bergstation der Schwebebahn sind momentan leider geschlossen.
      TICKETS für Berg - und Talfahrt lösen. Sie gelten für beide! Bahnen (also Schwebe - oder Standseilbahn) , aber natürlich nur am jeweiligen Tag.

      • 28. November 2021

  10. Marita war wandern.

    23. November 2021

    Marita, Andreas und 36 anderen gefällt das.
    1. Marita

      🤣 0 min waren es nicht, sondern 4Std.und über 6000 Schritte. .🙈 Ich wünsche allen von Herzen eine schöne, besinnliche und stressfreie Vorweihnachtszeit!
      Lasst den Zauber der Weihnacht in Eure Herzen und schenkt den Kindern eine aufregende, wunderschöne Vorfreude auf das Weihnachtsfest!
      Keine Weihnachtsmärkte in Sachsen?
      😔😔😔
      So heißt es : tief Luft holen und :
      "Jetzt erst recht!" ist die Devise! Machen wir das Beste aus der Situation und suchen die kleinen Dinge, die in uns die Weihnachtsstimmung erwachen lassen, denn :
      Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten in der Luft.
      -William Turner Ellis-
      So machte ich mich auf die Suche nach der noch nicht erwachten Weihnachtsstimmung und fand ein bisschen davon bei einem
      "Indoor-pseudo - Weihnachtsmarktbummel" durch Dresdens Einkaufscenter "Elbepark".
      Übrigens, 😉geshoppt habe ich nur Fotos.. 😊
      Alle Männer werden jetzt wohl aufschreien : waaas? 4 Stunden in einem Einkaufscenter??? Aber die Frauen werden schmunzeln und denken : ja, 😉🤣Frau kann!

      • 23. November 2021

  11. loading