Shop
12

Axel Gehrbrandt
 

Über Axel Gehrbrandt

Ich fahre alles was 2 Räder hat, am wohlsten fühle ich mich aktuell aber auf meinem Gravelbike. Am liebsten fahre ich lange Tagestouren um die Welt zu entdecken und um überall Kaffee und Kuchen zu probieren 👌Euch erwartet auf meinem Profil eine Sammlung von knackigen Hausrunden bis hin zu Mehrtagesabenteuern, gespickt mit dem ein oder anderen Radrennen.

Distanz

14 403 km

Zeit in Bewegung

774:27 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Andreas Herms und Axel Gehrbrandt waren mountainbiken.

    21. November 2021

    02:45
    50,4 km
    18,3 km/h
    400 m
    390 m
  2. Axel Gehrbrandt war Fahrrad fahren.

    24. Oktober 2021

    04:31
    80,3 km
    17,8 km/h
    250 m
    250 m
    Cori, Steve und 40 anderen gefällt das.
    1. Robert Sommer

      Schöne tour

      • 24. Oktober 2021

  3. Axel Gehrbrandt war Fahrrad fahren.

    23. Oktober 2021

    05:09
    89,4 km
    17,4 km/h
    420 m
    420 m
    Steve, Cori und 26 anderen gefällt das.
  4. Axel Gehrbrandt war Fahrrad fahren.

    22. Oktober 2021

    Cori, Steve und 24 anderen gefällt das.
  5. Axel Gehrbrandt hat eine Gravel-Tour geplant.

    19. Oktober 2021

    Nikita Schumacher, Ma!k und 2 anderen gefällt das.
  6. Axel Gehrbrandt hat eine Gravel-Tour geplant.

    19. Oktober 2021

    Nikita Schumacher, Ma!k und 2 anderen gefällt das.
  7. Axel Gehrbrandt hat eine Gravel-Tour geplant.

    19. Oktober 2021

    Nikita Schumacher und Ma!k gefällt das.
  8. Axel Gehrbrandt war wandern.

    26. September 2021

    Cori, TM und 33 anderen gefällt das.
    1. Axel Gehrbrandt

      Am besten eiskalt genießen 🥶 Wander in Schweden zum goldenen Herbst heißt bei Temperaturen von knapp über Null sein Zelt aufzuschlagen bzw. in einer Schutzhütte zu nächtigen, doch diese unglaublich frische Luft und diese Ruhe in der Nacht machen alles unbequeme schnell vergessen.
      Doch am heutigen Morgen waren wir einfach nur durch und dann auch noch unser Wasser leer, also schwenkten wir an ein paar Stellen vom eigentlichen Östgötaleden auf normale Ebene Waldwege um. Landschaftlich war es kein Stück schlechter, einfach nur anders, wir kamen so an mehr Höfen vorbei und konnten auf der Suche nach Wasser dein einen oder anderen Schweden kennenlernen, denn auf dem Trail haben wir 3 Tage lang niemanden gesehen, außer die 2 Mountainbiker am ersten Abend, die im gleichen Hotel, dem Shelter am Bach mit Feuerstelle eingekehrt waren.
      Jetzt haben wir es aber auch geschafft und Rimforsa, gelegen an einem schönen See mit kleinem Strand, erreicht.
      Ab jetzt geht es mit Klaus, unserem CamperVan, weiter.

      • 26. September 2021

  9. Steve, Anika und 22 anderen gefällt das.
    1. Axel Gehrbrandt

      Nach einer ersten geselligen Nacht am Lagerfeuer, bei der noch 2 Mountainbiker unsere Hütte aufgesucht hatten, ging es am heutigen Morgen direkt ans nächste Seeufer, um den See im Stile eines echten Nordmannes/-frau mit dem Boot zu überqueren.
      Danach haben wir uns direkt in tiefsten und unberührten Wald wiedergefunden. Wir sind viele Hügel erklommen und konnten etwas später an einer Ferienanlage eine kleine Rast einlegen. Doch weiter ging’s für uns, doch plötzlich war der Weg vor uns versiegt und so mussten wir uns nur nach dem Strich auf meiner Uhr richten. Da hin und wieder die Wanderwegsmarkierung auftauchte, waren wir uns sicher richtig zu sein, nur einen Weg den gab es zeitweise wirklich nicht 🤣
      Bald wurde es wieder besser mit den Wegen und schlechter mit dem Knie und dem Knöchel, so dass wir froh waren unser Haus am See gefunden zu haben.
      Kurz frisch machen im kühlen Nass, Abendessen und dann ging es für uns ab ins Be...eh auf die Isomatte die absolute Stille genießen.

      • 26. September 2021

  10. loading