Letzte Aktivitäten

  1. eganahl war mountainbiken.

    vor 4 Tagen

    02:39
    43,1 km
    16,2 km/h
    400 m
    400 m
    Sven, Benjamin Leyer und 5 anderen gefällt das.
  2. eganahl war mountainbiken.

    22. Mai 2020

    03:36
    49,7 km
    13,8 km/h
    1 040 m
    1 040 m
    Sven, Manfred und 7 anderen gefällt das.
    1. eganahl

      Die Trailabfahrt über die Lähnbach- und Saulochhütte bewegt sich immer im Schwierigkeitsbereich zwischen S1 und S3, ein paar kleinere Stellen haben S4. Ein Trail der nur trailerfahrenen, kontitionsstarken Könner wirklich Spass macht. Die Steigungen und Gefälle erreichen zum Teil bis knapp 30%.

      • 22. Mai 2020

  3. Tethys und eganahl waren Fahrrad fahren.

    20. Mai 2020

    Melchior Müller, 🌀Dietrich🌀 und 4 anderen gefällt das.
  4. eganahl war Fahrrad fahren.

    20. Mai 2020

    02:20
    33,9 km
    14,5 km/h
    260 m
    260 m
    Manfred, Jürgen Hild und 5 anderen gefällt das.
    1. eganahl

      Nicht nur Pools, auch Seen vermag Grander neues Leben einzuhauchen. Im oberbayerischen Kaltenbrunner-See sind seit dem Jahr 1999 zwei Wasserbelebungsgeräte im Einsatz. Und siehe da: Nie mehr ist seitdem der Badesee im Sommer gekippt. Der Fischerverband und die Gemeinde hätten sich vor 20 Jahren gemeinsam durchgerungen, auf Grander zu vertrauen. Seitdem "macht der See überhaupt keine Probleme mehr", wie das Testimonial verrät. Wie die Wasserbelebungsgeräte für Seen aussehen, verrät das Unternehmen Grander leider nicht. Die Geräte für Pools werden bekanntlich in den zuführenden Wasserleitungen eingebaut. Aber bei einem See?

      • 21. Mai 2020

  5. eganahl war mountainbiken.

    19. Mai 2020

    Sven, Manfred und 13 anderen gefällt das.
    1. eganahl

      Sind von Roßhaupten über Thal an den Halblech und weiter zum Kenzenparkplatz beim Bruckschmied. Durchs Lobental ging es an den Stauseen vorbei bis zum Lettenfleck. Nach der Brücke über den Lobentalbach geht der Forstweg nach rechts weg, gleich zu Beginn erfährt man mit welchen Steigungen man es auf den nächsten Kilometer zu tun hat, sie schwankt ständig zwischen 9% und 23% auf noch gut fahrbarem Schotterweg. Die Orientierung ist ohne Karte etwas problematisch da doch einige Rückegassen abzweigen. Im Sperenmösel erreicht man auf etwas mehr als 1320 Meter den höchsten Punkt. Von hier geht es nahezu nur noch bergab, es gibt dazwischen herrliche Strecken auf denen man gerne an die 70 km/h ran kommt, aber alles mit großer Vorsicht zu genießen. Am Jagdberg vorbei strampelten wir ins Sattlermoos, hier nach links der Beschilderung Richtung Buchenberg folgen. Der Weg ist rau und im oberen Teil mit Wurzelpassagen übersät. Auf dem höchsten Punkt angekommen erkennt man eine Pfad der nach links abzweigt, diesem folgt man bis zu einem traumhaften Aussichtspunkt mit zwei Sitzbänken. Wieder zurück bis zum Wurzelweg und nun der Beschilderung Buchenberg folgen. Die Coronazeit hat natürlich auch hier oben auf der Buchenbergalm ihre Spuren hinterlassen, aber bei dem zur Zeit herrschenden Betrieb ist das mit Masken ausgestattet kein Problem. Vom Buchenberg in flottem Tempo hinab nach Buching und auf dem Radweg nach Waltenhofen ins Cafe Gerlinde.

      • 19. Mai 2020

  6. eganahl war mountainbiken.

    18. Mai 2020

    03:04
    45,6 km
    14,9 km/h
    430 m
    430 m
    Maja R, Benjamin Leyer und 6 anderen gefällt das.
  7. eganahl war wandern.

    17. Mai 2020

    01:51
    7,30 km
    3,9 km/h
    280 m
    270 m
    Benjamin Leyer, Manfred und 2 anderen gefällt das.
    1. eganahl

      Von Corona und den Einschränkungen hat man heute wahrscheinlich im ganzen Allgäu nichts mehr gespürt. Menschenmassen zu Fuß, auf Räder und Motorräder waren überall unterwegs.

      • 17. Mai 2020

  8. eganahl war mountainbiken.

    13. Mai 2020

    02:51
    46,4 km
    16,3 km/h
    280 m
    260 m
    Manfred, Jürgen Hild und 5 anderen gefällt das.
  9. eganahl war mountainbiken.

    10. Mai 2020

    01:48
    27,4 km
    15,2 km/h
    370 m
    370 m
    Jürgen Hild, Hardi und 5 anderen gefällt das.
    1. eganahl

      Buchdrucker- und Kupferstecher Fallen um die Population der Borkenkäfer zu kontrollieren. Duftstoffe locken die Käfer 🐛 an

      • 10. Mai 2020

  10. eganahl war mountainbiken.

    8. Mai 2020

    02:20
    36,3 km
    15,5 km/h
    580 m
    580 m
    Sven, Jürgen Hild und 7 anderen gefällt das.

Über eganahl

Von den Bergen zur Seefahrt und wieder zurück in die Berge Tirols und des Allgäus, so könnte ich meinen bisherigen Lebenslauf schildern.
Mit dem MTB auf Berghütten, Bergtouren mit und ohne Kletterseil, Bergwanderungen weltweit.

www.haus-linder.de

eganahls Touren Statistik

Distanz15 462 km
Zeit1315:26 Std