15

Alex Otto

74

Follower

Über Alex Otto
Distanz

2 053 km

Zeit in Bewegung

238:57 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Alex Otto war wandern.

    8. November 2020

    02:41
    8,80 km
    3,3 km/h
    50 m
    40 m
    Birgit, Turbine Schlebusch und 2 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Tolle Familien-Herbsttour bei bestem Wetter im Corona verträglichen Zweifamilienlimit. Das Laub raschelte, die Sonne schien und die Kids hatten Spaß. Was will man mehr. 👍😁

      • 8. November 2020

  2. Alex Otto war wandern.

    24. Oktober 2020

    02:53
    8,95 km
    3,1 km/h
    190 m
    180 m
    Gerhard knust, Malte und 13 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Heute ging es bei herrlich sonnigem Herbstwetter zur Burgruine Regenstein und weiter über die großen und kleinen Sandhöhlen zur Regensteinsmühle.

      • 24. Oktober 2020

  3. Alex Otto war wandern.

    23. Oktober 2020

    02:33
    8,95 km
    3,5 km/h
    200 m
    200 m
    Gesine, Michael Linnemann und 14 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Heute war das Wetter eher bescheiden, aber die Wanderung war trotzdem toll. Über den Teufelstieg ging es zu den Klippen (Schnarcherklippen, Mauseklippe, Scherstorklippe) und den Abschluss bildete die kleinste Holzkirche Deutschlands.

      • 23. Oktober 2020

  4. Alex Otto war wandern.

    22. Oktober 2020

    05:06
    15,4 km
    3,0 km/h
    550 m
    550 m
    Birgit, Kölner Wanderverliebt 🔴⚪🐐 und 24 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Die Herbstfarben waren fantastisch und auf einigen Fotos konnte ich die Stimmung gut einfangen. Eine in Summe tolle Tour, die unsere kleine Hexe 🧙‍♀️ tapfer mitgewandert ist. Zwei Mal steil bergan und ein mal bergab. Dazwischen eine kurze Talfahrt mit dem Rosstrappen-Sessellift zum erholen. Den Abschluss eines großartigen Tages war die witzige Spritztour mit dem Harzbob.

      • 22. Oktober 2020

  5. Alex Otto war wandern.

    20. Oktober 2020

    01:27
    5,40 km
    3,7 km/h
    20 m
    10 m
    Birgit, Bea 🌬️🏵️ und 6 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Wo früher Berliner Abwässer verrieselt wurden und ich als Kind mit dem Fahrrad zum Baden an den Gorinsee gefahren bin, ziehen heute Rinder und wilde Pferde über weitläufige Waldweiden. Robustheit und Widerstandskraft zeichnen die Konik- und Fjördpferde, Hochlandrinder, Englischen Parkrinder und Uckermärker aus, die ganzjährig draußen leben und nur bei Bedarf gefüttert werden.

      • 20. Oktober 2020

  6. Alex Otto war wandern.

    19. Oktober 2020

    02:10
    7,00 km
    3,2 km/h
    30 m
    40 m
    Malte, Birgit und 5 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Das 1258 gegründete Kloster Chorin ist eine ehemalige gotische Zisterzienserabtei in der Nähe des Ortes Chorin bei Eberswalde. Zwischen Mitte des 16. und dem beginnenden 19. Jahrhundert war das Kloster dem Verfall preisgegeben. Dann erfolgte die Sicherung der Ruinen und teilweise Rekonstruktion der Gebäude unter der Leitung von Karl Friedrich Schinkel. Heute ist die Ruine ein herausragendes Baudenkmal und kostbares Zeugnis mittelalterlicher Geschichte.

      • 19. Oktober 2020

  7. Alex Otto war wandern.

    15. Oktober 2020

    Phantomias, Birgit und 102 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Eine tolle Wanderung und eine dringend notwendigen Stärkung mit einem XXL Burger im „Roadstop“. Die Landschaft am Panoramasteig war abwechslungsreich. So ging es nördlich der Ruhr vor allem über viele Trails durch steile Wälder. Südlich der Ruhr wechseln sich Wälder mit landwirtschaftlichen Gebieten und großen Feldern ab. Den Abschluss bildete eine kleine Runde durch die Altstadt von Kettwig.

      • 15. Oktober 2020

  8. Alex Otto war wandern.

    11. Oktober 2020

    05:45
    28,9 km
    5,0 km/h
    380 m
    380 m
    Michael Linnemann, Chasn41 und 85 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Bei kühlem Herbstwetter ging es an der Staumauer der Bever-Talsperre los. Schon nach kurzer Zeit und wenigen Kilometern lag auch die zweite Staumauer der Neyetalsperre vor uns. Die kommenden Kilometer ging es entlang des Ufers, bevor wir nach Rechts abbogen. Ein paar Felder später, etwa nach einem Drittel der Strecke erreichten wir Staumauer No. 3. Die Schevelinger Talsperre (Silbertalsperre) ist deutlich kleiner als die anderen Beiden, aber nicht wenigen schön. Zurück wanderten wir, meist durch Wald, die Ausläufer der Stauseen entlang, genossen die tolle Natur und fanden viele wunderschöne, bleibende Erinnerungen.

      • 11. Oktober 2020

  9. Alex Otto war wandern.

    10. Oktober 2020

    Birgit, Phantomias und 7 anderen gefällt das.
  10. Alex Otto war wandern.

    4. Oktober 2020

    01:11
    5,78 km
    4,9 km/h
    60 m
    60 m
    Birgit, Sandra und 20 anderen gefällt das.
    1. Alex Otto

      Eine schöne Strecke mit tollem Ausblick auf die Autobahnbrücke. Leider war die Wanderung deutlich kürzer als geplant, da sich die Wanderschuhe 🥾 langsam in Luft auflösten. 😳🙈

      • 4. Oktober 2020

  11. loading