19

William van der Staaij
 

Über William van der Staaij

🏔 Bikepacking avonturier @BiehlerCycling & @komoot
💚 Dirty gravel bitch
💼 Marketing filosoof @BEATCycling

Distanz

29 656 km

Zeit in Bewegung

1231:49 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    vor 8 Stunden

    01:51
    54,3 km
    29,5 km/h
    210 m
    190 m
  2. William van der Staaij war Fahrrad fahren.

    vor 3 Tagen

    15:12
    64,0 km
    4,2 km/h
    360 m
    390 m
    Michel, Dennis und 13 anderen gefällt das.
  3. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    vor 5 Tagen

    07:39
    204 km
    26,7 km/h
    1 250 m
    1 270 m
    Rinus Bonsing, Jaime und 26 anderen gefällt das.
    1. André Driesen

      Schöne Entfernung, genau wie der Durchschnitt 💪

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • vor 2 Tagen

  4. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    vor 6 Tagen

    02:42
    79,3 km
    29,4 km/h
    210 m
    220 m
    Dick Kooyman, Marco und 7 anderen gefällt das.
  5. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    10. Mai 2021

    01:13
    33,4 km
    27,5 km/h
    60 m
    70 m
    Mario Rbstn, marleen und 8 anderen gefällt das.
  6. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    9. Mai 2021

    07:40
    235 km
    30,7 km/h
    700 m
    720 m
    Marco, Kasifa und 31 anderen gefällt das.
    1. William van der Staaij

      Radfahren von Turin nach Siena während des Giro über 1712 km. Es ist möglich! Nicht in Italien selbst, weil ... Arbeit, weil Pandemie. Also dann zu Hause vor Ort, mit einer guten italienischen Playlist, nach der Fahrt regelmäßig eine Pizza und einen schönen Wein vom Chianti. Und währenddessen treten Sie Ihren Ball in rosa Atmosphäre.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 9. Mai 2021

  7. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    8. Mai 2021

    01:35
    45,6 km
    28,8 km/h
    140 m
    150 m
    Dick Kooyman, Mario Rbstn und 8 anderen gefällt das.
  8. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    2. Mai 2021

    17:24
    394 km
    22,6 km/h
    1 880 m
    2 070 m
    Arjen, Daniela W. und 70 anderen gefällt das.
    1. William van der Staaij

      In BEATs Strikhedonia-Abenteuer bin ich von Maastricht CS zurück nach Rotterdam gefahren. Die kürzeste Strecke ist 200 Kilometer lang, aber da für die Veranstaltung eine Strecke von 400 Kilometern erforderlich ist, habe ich Komoot genommen, um durch einige der schönsten Schotterregionen nach Rotterdam zu radeln.Ich habe diese Fahrt auch sofort genutzt, um eine Reihe von Dingen im Hinblick auf noch bevorstehende Bikepacking-Rennen zu testen. Zum Beispiel bin ich regelmäßig nachts gefahren, aber nie im Zusammenhang mit dem Fahrradverpacken. Nachts Radfahren ist magisch und auch ziemlich hart. Zwischen 23 Uhr und 2 Uhr morgens ging mein Körper in den Schlafmodus, was es ziemlich schwierig machte, weiter richtig zu essen und zu trinken.Eine andere Sache, die ich ausprobieren wollte, war, sehr effizient zu schlafen, indem ich ein kurzes 25-minütiges Nickerchen mit nur einem Schlafsack machte (kein Zelt, kein Biwak). Schließlich landete ich auf einer Bank im Wald. Sehr zufrieden damit. Nach 25 Minuten fühlte ich mich etwas frischer. Es dauerte auch nur sehr wenig Zeit, da ich nur meinen Schlafsack aufbewahren musste.Ps. Teile der Route stammen von zuvor festgelegten Routen von: Erwin Sikkens / Gijs Bruinsma.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 2. Mai 2021

  9. William van der Staaij hat eine Gravel-Tour geplant.

    30. April 2021

    22:29
    407 km
    18,1 km/h
    1 550 m
    1 590 m
    Gianni, Marco und 2 anderen gefällt das.
    1. William van der Staaij

      Am 1. und 2. Mai fahre ich mit dem Strikhedonia400 von BEAT Cycling, einer Ultra-Fahrt von 400 Kilometern.Die Route führt von Maastricht Central durch die Hügel von Limburg, die Maasduinen und Groesbeek in Richtung Arnhem auf den Schotterwegen von Erwin Sikkens (siehe seine Tour „Winterschotterrennen gegen Ausgangssperren“).Von Arnheim aus führt die Route in Richtung Utrechtse Heuvelrug, um über das Let de Stigterpad Kurs auf die Loosdrechtse Plassen zu nehmen. Dieser Teil der Schotterstraße ist inspiriert von all den Wegen, die Gijs Bruinsma in dieser Gegend entdeckt hat.Auf den letzten 100 Kilometern geht es in Richtung Hellevoetsluis. Flüsse und Wiesen bestimmen hier die Aussicht, abwechselnd Perlen wie gewundene Pfade entlang der Meije und Rotte.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 30. April 2021

  10. William van der Staaij war Rennrad fahren.

    27. April 2021

    Lush, Dick Kooyman und 49 anderen gefällt das.
    1. William van der Staaij

      Am King's Day fuhr ich Willy's Palaces Tour, eine Fahrt in der Atmosphäre des Geburtstages von Namensvetter König Willem-Alexander. Es stellte sich heraus, dass alle Paläste und Güter der königlichen Familie besichtigt wurden (mit Ausnahme von Paleis Het Loo).Von Hellevoetsluis führte die Route am Noordeinde-Palast (Den Haag), dem Huis ten Bosch-Palast (Den Haag), den königlichen Ständen De Horsten (Wassenaar), dem königlichen Palast Amsterdam (Amsterdam), dem Soestdijk-Palast (Baarn) und dem Drakensteyn-Schloss (Lage Vuursche) vorbei.Alle Facetten der niederländischen Landschaft auf dem Weg. Von den Teichen und Tulpenfeldern in Südholland, dem Naturschutzgebiet Hollands Duin an der Küste, den historischen Amsterdamer Kanälen, den Heiden und Wäldern in Utrecht, ganz zu schweigen von den Deichen und Poldern im Grünen Herzen.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 28. April 2021

  11. loading