komoot
35

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Björn von bergparadiese.de

Ich bin Björn und aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergstiefeln oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Außerhalb der klassischen Bergsaison bin ich auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs oder halte mich beim Trailrunning fit. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren und dem Drumherum.bergparadiese.deWeitere Seiten
instagram.com/bergparadiese
twitter.com/allgaeuberg
facebook.com/Bergtouren

Distanz

6 339 km

Zeit in Bewegung

1101:28 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Björn von bergparadiese.de war Fahrrad fahren.

    vor 2 Tagen

    02:08
    54,6 km
    25,6 km/h
    690 m
    690 m
    Frank-Michael, Babsi🚴MUC und 95 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Kleine Trainingsrunde um den Grünten.

      

      Den Jochpass sollte man wenn dann nur früh fahren, andernfalls haben weder die Radler, noch die Autofahrer ihre Freude. Mit dem MTB besser die alte Passstrasse wählen.

      

      ⭐️ Highlights der Tour: Blick von der "Kanzel" über die Passstrasse auf Bad Hindelang; der "Floschen

      • vor 2 Tagen

  2. Björn von bergparadiese.de war Rennrad fahren.

    vor 3 Tagen

    Kathrin, Frank-Michael und 59 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Heute mal wieder das Rennrad gerockt 🤟🏻 Vielmehr gemütliches Ein- oder Ausradeln. Je nachdem von welcher Seite man es betrachtet 🤣

      

      Von Berghofen ging es über Winkel und Burgberg nach Rettenberg und von dort auf der Nebenstrecke nach Kempten in Richtung Sulzberg.

      

      In der Sulzberger Steig (also kurz nach

      • vor 3 Tagen

  3. Björn von bergparadiese.de und ORTLIEB waterproof waren mountainbiken.

    vor 5 Tagen

    06:11
    52,4 km
    8,5 km/h
    1 150 m
    1 130 m
    Nema, Niggl und 124 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der zweite Tag unseres Radausflugs nach Bad Tölz hat uns bis unter die Probstwand, unweit der Benediktenwand geführt.

      

      Genauergesagt zur Hinteren Längentalalm. Dazwischen lagen herrliche Wirtschaftswege die teils knackig aber schattig durch den Wald führten.

      

      Und der Abstecher zum bekannten Kloster Benediktbeuren

      • vor 3 Tagen

  4. Björn von bergparadiese.de und ORTLIEB waterproof waren mountainbiken.

    vor 6 Tagen

    gerard staats, Tini und 151 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Heute ging es von Bad Tölz in Richtung Tegernsee. Dabei haben wir einen Teil des Bodensee-Königsee-Radweg (BKR) unter die Reifen genommen.

      

      Viele breite und leicht zu befahrene Wege. Lediglich die Abfahrt auf unserer Variante in Richtung See war zu Beginn (im Aufstieg) trailig, liegt aber nicht auf dem

      • vor 6 Tagen

  5. Björn von bergparadiese.de war wandern.

    vor 7 Tagen

    01:12
    4,52 km
    3,8 km/h
    40 m
    30 m
    Immer auf Reisen, Ewa und Christof und 118 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Im Norden von Buchenberg liegt das Naturschutzgebiet Hölzlers Tobel. Die leichte Wanderung durch das Naturschutzgebiet des Hölzlers Tobel ist nicht sonderlich lang und kann daher auch gut mit anderen Wanderwegen im Buchenberger Wald kombiniert werden.

      

      ➜ Der Bahndamm der ehemaligen Zugverbindung nach Isny

      • vor 7 Tagen

  6. Björn von bergparadiese.de hat eine Bergwanderung geplant.

    30. April 2022

    04:54
    11,2 km
    2,3 km/h
    710 m
    710 m
    fkuenst gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der Klettersteig wird in einigen Tourenbeschreibungen als Einsteiger Klettersteig bezeichnet.

      

      So weit würde ich nicht gehen! Er ist alles in allem zwar nur mit zwei B/C-Stellen bestückt, das viele abschüssige, teils ungesicherte Gehgelände sollte aber keinesfalls unterschätzt werden.

      

      Das wirklich beeindruckende

      • 30. April 2022

  7. Björn von bergparadiese.de und 2 andere waren bergwandern.

    29. April 2022

    04:58
    13,4 km
    2,7 km/h
    840 m
    770 m
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der Klettersteig wird in einigen Tourenbeschreibungen als Einsteiger Klettersteig bezeichnet.

      

      So weit würde ich nicht gehen! Er ist alles in allem zwar nur mit zwei B/C-Stellen bestückt, das viele abschüssige, teils ungesicherte Gehgelände sollte aber keinesfalls unterschätzt werden.

      

      Das wirklich beeindruckende

      • 30. April 2022

  8. Björn von bergparadiese.de und ORTLIEB waterproof waren bergwandern.

    25. April 2022

    05:59
    6,81 km
    1,1 km/h
    340 m
    420 m
    Wanderer1960, Resi und 45 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der dritte Tag unseres Küstentrekking auf Sardinien begann mit einem einmalig schönen Sonnenaufgang. Anschließend mussten wir dem Strand von Biriala leider "Ciao" sagen. Aber es sollten an diesem Tag noch viele weitere Highlights auf uns warten.

      

      Wie sieht so ein Tag auf dem Selvaggio Blu (bzgl. unserer

      • 1. Mai 2022

  9. Björn von bergparadiese.de und ORTLIEB waterproof waren bergwandern.

    24. April 2022

    05:45
    6,91 km
    1,2 km/h
    570 m
    540 m
    Anja 🦋, MiriliSmile und 45 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der zweite Tag unserer Trekking Tour auf den Spuren des Selvaggio Blu war mein persönlicher Highlight-Tag! Wenn es so einen Tag auf einer solchen Tour überhaupt geben mag.

      

      Von der Bucht von Sisine ging es auf felsigen Wegen zunächst über einen Klettersteig und dann auf Hirtenwegen zur Bucht von Biriala

      • 30. April 2022

  10. Björn von bergparadiese.de und 2 andere waren wandern.

    23. April 2022

    05:49
    13,0 km
    2,2 km/h
    120 m
    1 000 m
    Anja 🦋, MiriliSmile und 32 anderen gefällt das.
    1. Björn von bergparadiese.de

      Der Selvaggio Blu stand schon seit langem ganz oben auf unserer Wunschliste! Im April 2022 haben wir unseren Traum dann endlich wahr gemacht.

      

      Nicht auf der Originalroute, sondern in abgewandelter Form und mit einem sardischen Guide, der jeden Fels und Weg aus dem "ff" kennt. Herausgekommen ist ein unvergessliches

      • 30. April 2022

  11. loading