Belgien Wallonie

210

Follower

Über Belgien Wallonie
Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    27. Juli 2020

    04:51
    15,5 km
    3,2 km/h
    110 m
    110 m
    Arne Viebahn gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Die Schlacht bei Waterloo, die die letzte sein sollte, die Napoleon anführte, kennen wir alle aus unseren Geschichtsbüchern. Auf dieser Wanderung von Braine-l’Alleud bis Genappe und von Plancenoit bis Mont-Saint-Jean wird sie wieder zum Leben erweckt. Während du zu Beginn der Tour den berühmten Löwenhügel schon erspähen kannst, kehrst du ihm zunächst noch den Rücken zu. Auf den Spuren Napoleons marschierst du über weite Felder, durch artenreiches Unterholz und vorbei an so manch geschichtsträchtigen Gebäuden und Statuen. Kurz vor dem Ende der Tour tut sich dann ein besonders interessantes Objekt vor dir auf: Der Gutshof Goumont (oder auch Hougoumont) war der Mittelpunkt der grausamen Schlacht, die hier bei Waterloo im Jahre 1815 stattgefunden hat. Und auf den ummauerten Bauernhof folgen noch weitere Sehenswürdigkeiten, die damit in Verbindung stehen: Steig die 226 Stufen auf den Löwenhügel hoch und genieße die Rundum-Aussicht auf die sonst recht flache aber nichtsdestotrotz wunderschöne Landschaft. Wenn du magst, kannst du außerdem noch im Waterloo-Museum vorbeischauen und mehr zur Geschichte des Ortes erfahren. Nur wenige Meter weiter stehst du auch schon wieder am Ausgangspunkt der Tour.

      • 27. Juli 2020

  2. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    27. Juli 2020

    bananapreet und Drumsnguns gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Villers-la-Ville, das ist eine hübsche kleine Stadt in Wallonien in Belgien, die vor allem für ihre eindrucksvollen Abteiruinen bekannt ist. Rundherum erstrecken sich magische Wälder, saftige Wiesen und idyllische Feuchtgebiete – eine Wanderung, die der Seele guttut, erwartet dich. Du beginnst direkt vor den Toren der Abtei – sie zählte einst zu den größten der christlichen Welt. Lass dir hier ruhig Zeit und atme die Geschichte der Region. Durch das alte Abteigebiet schlendernd, erreichst du kurz darauf auch schon einen magischen Wald. Mächtige Buchen säumen den Weg und ergeben zusammen mit der Sonne ein schönes Lichtspiel. Die Landschaft ist hier so vielfältig, wie kaum anderswo: von Osterglocken über Kornblumen, die an Teichen und am Wegesrand wachsen. Schließlich führt dich der Weg in die beiden idyllischen Dörfer La Roche und Tangissart, dann über einen etwas steileren Abstieg hinunter ins Tal. Entlang eines Bachs, den Biber eingenommen haben, und schließlich über saftige Wiesen gelangst du wieder zurück zu deinem Ausgangspunkt.

      • 27. Juli 2020

  3. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    27. Juli 2020

    1. Belgien Wallonie

      Nicht nur, wenn du geschichtsinteressiert bist, wird dir diese Tour durch die wunderbare Landschaft von Bastogne gefallen. Rund um Neffe, Bizory und die anderen Dörfer der Region wurde um den Winter 1944 schreckliche Geschichte geschrieben, die du auf diesen Wegen erkunden kannst. Ganz nebenbei genießt du den einzigartigen Charme der Stadt der universellen Brüderlichkeit und ihrer Umgebung. Direkt vor dem Mardasson-Denkmal, das an die gefallenen amerikanischen Soldaten erinnert, beginnst du mit deiner Wanderung und tauchst in die schöne Landschaft ein. Im so genannten Friedenswald schnupperst du herrliche Luft, während du die Kräfte der insgesamt 4.000 mächtigen Bäume auf dich wirken lässt. Sie alle wurden anlässlich des 50. Jahrestages der Schlacht der Ardennen gepflanzt. Ein Wegstück, das dich durch Birken, Ebereschen, Eichen und Buchen führt und durchaus emotionale Wirkung hat. Über schöne Wege durch die Bocage-Landschaft und entlang des Waldrandes von Bois Jacques, wo einst amerikanische Soldaten bei eisigen -28 Grad in Position verharrten, gelangst du schließlich wieder zurück zu deinem Ausgangspunkt am Denkmal in Bastogne.

      • 27. Juli 2020

  4. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    Stundenschwimmer, Torsten und 5 anderen gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Naturbelassene Wanderwege, dichte Wälder, felsige Aussichtspunkte und ein romantisches Wildbachtal – auf dieser neun Kilometer langen Tour wird dir ganz bestimmt nicht langweilig. Vom kleinen Dorf Solwaster am Rande des Hohen Venns führen wir dich durch eine bewaldete Hügellandschaft hinein ins Tal der Statte.Entlang von schönen alten Bauernhäusern geht es hinaus aus Solwaster. Die kleinen Fenster und dicken Steinmauern der Häuser erinnern daran, dass hier früher ein raues Klima herrschte. Nach wenigen Minuten erreichst du die Statte, die hier wild durchs bewaldete Tal plätschert. Stromaufwärts geht es durch den Wald und auf kleinen Brücken immer wieder über Fluss. Nach rund vier Kilometern knickt ein Wanderweg nach rechts ab, der kurz darauf auf einen Forstweg mündet. Dieser bringt dich oberhalb vom Tal zurück und direkt zum eindrucksvollen Felsen Rocher de Bilisse – wenn du magst, kannst du auf einem leichten Pfad empor steigen und den Ausblick genießen. Am Dolmen von Solwaster vorbei wanderst du schließlich zurück zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.

      • 10. Juni 2019

  5. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    1. Belgien Wallonie

      Auf dieser Wanderung rund um Spa zeigt sich das hohe Venn von seiner allerschönsten Seite. Auf dieser Runde schlenderst du auf den typischen Holzstegen durch die Moorlandschaft des Fagne de Malchamps und besuchst einige der Mineralquellen, durch die Spa so berühmt worden ist.Deine Wanderung beginnt am Wanderparkplatz an der Quelle Géronstère, die bereits von Zar Peter dem Großen besucht worden war. Zunächst wanderst du auf Wald- und Forstwegen, bis sich plötzlich die weite Landschaft des Venns vor die öffnet. Gleich am Rand findest du einen hölzernen Aussichtsturm, von dem aus du einen sagenhaften Panoramablick über das Venn und die Hügellandschaft rund um Spa genießen kannst. Nach einer ausgiebigen Runde durch das Moorgebiet geht es wieder zurück in den Wald und über die Quellen Barisart und Pia zurück zum Startpunkt. Hier kannst du die Wanderung noch im Gasthaus Géronstère ausklingen lassen.

      • 10. Juni 2019

  6. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    Bumble-Bee, Marc und 3 anderen gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Diese Wanderung kombiniert ein urwüchsiges Wildbachtal mit einem Holzbohlenweg. Erst führt dich die Rundtour am Ufer des Trô-Marêt entlang und dann – typisch für das hohe Venn – über eine weitläufige Moorlandschaft.Deine Wanderung beginnt am Hotel-Restaurant Ferme Libert. Von hier aus folgst du der Route hinein ins wildromantische Wildbachtal. Hier wird dir eine Besonderheit auffallen. Das Wasser des Trô-Marêt ist von Torf und Eisen rötlich gefärbt. Bachaufwärts schlängelt sich der Pfad am Ufer entlang und dann wieder hinein in einen dichten Fichtenwald. Wenig später öffnet sich der Forst und auf Holz­bohlen­wegen schlenderst du durch ein kleines Moorgebiet. Kurz bevor du das Hotel-Restaurant wieder erreichst, kommst du noch an einem Wildgehege vorbei.

      • 7. Juni 2019

  7. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    Stundenschwimmer, Uwe und 6 anderen gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Rund um Spa erstreckt sich nicht nur das berühmte Hohe Venn, sondern auch ein romantisches Mittelgebirge mit vielen kleinen Flüssen und Bachläufen. Auf dieser Tour kannst du gleich drei von ihnen entdecken: Von der Amblève aus wanderst du durch die schmalen Täler ihrer Zuflüsse Ninglinspo und Chefna.Du startest deine anspruchsvolle Wanderung am Ufer der Amblève und folgst ihr ein Stück bis zur Einmündung des Ninglinspo. Auf Brücken, wurzeligen Pfaden und über Felsen wanderst du am rauschenden Bach entlang stetig bergauf – ein echtes Wanderabenteuer. Nach rund vier Kilometern verlässt du das Tal und folgst einem Forstweg zur Chefna. Die plätschert ebenfalls durch ein hübsches, bewaldetes Tal und bringt dich wieder zurück zur Amblève und damit zum Ausgangspunkt der Wanderung.

      • 7. Juni 2019

  8. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    Stundenschwimmer, Gerd Schmidt und 2 anderen gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Bei Nismes, am Westrand der Ardennen, kannst du eine landschaftliche Besonderheit entdecken. Rund um die kleine Stadt erstreckt sich ein Kalksteinplateau, das zum Einen mit mediterranen Magerrasen und zum anderen mit eindrucksvoll geformten Schluchten verzaubert. Mit unserer Tour kannst du die schönsten Orte erkunden und zugleich etwas über diese besondere Landschaft lernen.Los geht's am Rande des Felsenlabyrinths Fondry des Chiens. Über Kalkmagerrasen mit typisch mediterraner Vegetation wanderst du bis zum Aussichtsfelsen Roche Trouée und schließlich hinein ins Felsenlabyrinth. Nachdem du hier die spannenden Formationen, Höhlen und schmalen Schluchten erkundet hast, führt dich die Route über Wiesen und durch Wälder ins Tal des Viroin. Du folgst dem Flusslauf, bis du hoch über dem Tal die Schlossruine Dourdes erblicken kannst. Nun geht es bergauf und auf Waldwegen zurück zum Startpunkt.

      • 7. Juni 2019

  9. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    Bonnie24 gefällt das.
    1. Belgien Wallonie

      Zwischen Virelles und Lompret schlängelt sich der Fluss Eau Blanche – das weiße Wasser – in einem schmalen, romantischen Tal durch den Wald von Blaimont. Auf unserer Rundroute folgst du dem Lauf, besuchst das beschauliche Lompret und genießt schöne Aussichtspunkte.Ausgangspunkt deiner Wanderung der Parkplatz des Naturzentrums Aquascope Virelles. Nach nur wenigen Minuten erreichst du bereits das Tal der Eau Blanche. Auf dem Hinweg steigst du erstmal ein kurzes Stück am Hang auf und wanderst auf Waldwegen parallel zum Tal nach Lompret. Hier kannst du im Restaurant eine Pause einlegen, bevor es dann am Flussufer zurück nach Virelles geht. Immer am plätschernden Wasser der Eau Blanche entlang erreichst du schon bald wieder das Aquascope. In dem modernen Naturzentrum kannst du viel über das Naturschutzgebiet des Sees Étang de Virelles lernen.

      • 7. Juni 2019

  10. Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2019

    1. Belgien Wallonie

      Wälder, Wiesen und Burgen – das steht auf dem Programm dieser Rundwanderung. In rund drei Stunden wanderst du von Falaen aus durch das Tal der Flavion bis zur eindrucksvollen Ruine von Montaigle.Schon zu Beginn der Wanderung kannst du eine prachtvolle Burganlage bewundern: Der Wehrbauernhof von Falaen mit seinen Mauern, dem großen Tour und den Wachtürmen ist hervorragend erhalten und gehört zu den seltenen, schwer befestigten Gutshöfen der Wallonie. Von hier aus wanderst du über offene Wiesen bis zur Flavion. Du folgst dem kleinen Flüsschen über Streuobstwiesen und dichte Wälder, bis die Ruine von Montaigle erreichst. Nachdem du die beeindruckende Burg ausgiebig erkundet hast, wanderst du über Felder bei herrlicher Aussicht zurück nach Falaen.

      • 7. Juni 2019

  11. loading