Letzte Aktivitäten

  1. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    28. Oktober 2019

    Betty gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Diese Tour ist genau richtig, um im Frühjahr wieder in Schwung zu kommen! Nach ersten ruhigen Ausfahrten wird es nämlich Zeit, die Belastung langsam zu steigern. Auf dieser Runde, die am Design Hotel Tyrol startet, warten ein paar Anstiege auf dich, ohne es zu übertreiben – 970 Höhenmeter auf 64 Kilometern bringen die Waden wieder auf Betriebstemperatur.Aber auch abgesehen von diesen „technischen Daten“ hat die Runde einiges zu bieten. Ehrlich gesagt finden wir das sogar viel wichtiger, als die Kilometer und Höhenmeter. Sobald du auf dem Rad sitzt, weißt du, was wir meinen: Die atemberaubenden Ausblicke, die gemütlichen Einkehrmöglichkeiten und die Burgen und Schlösser entlang der Route machen diese Ausfahrt zu einer echten Traumtour. So kann der Frühling beginnen. Und nach getaner Arbeit geht der Genuss im Design Hotel Tyrol weiter. Hier kannst du deine Vorfreude schüren: tyrol-hotel.it/de/design-hotel-rabland/1-0.html.

      • 29. Oktober 2019

  2. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    28. Oktober 2019

    1. Bikehotels Südtirol

      Im Frühjahr wacht die Natur auf und alles erblüht in neuem Glanz. Und auch wir Radler kommen langsam wieder in Schwung. Nach einem gemütlichen Winter gibt es doch nichts Schöneres, als endlich mal wieder bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein eine Runde auf dem Rennrad zu drehen. Doch dabei ist es wichtig, es ruhig angehen zu lassen.Das weiß auch Boris, der fahrradverliebte Chef im Design Hotel Tyrol. Und weil es so wichtig ist, die ersten Rennradkilometer im Jahr gelassen anzugehen, hat er hier die perfekte Runde für dich zusammengestellt. Um sich wieder an den Sattel, die Position auf dem Rad und einen schnellen Tritt zu gewöhnen, brauchst du keine unendlichen Passstraßen und keine anstrengende Herausforderung. Stattdessen radelst du entlang der Etsch größtenteils über den herrlichen Radweg. Du rollst durch Obstplantagen und genießt immer wieder wunderbare Ausblicke auf Burgen, Berge und die gemütlichen Ortschaften in Südtirol. Ein paar kurze, aber knackige Anstiege bringen zwischendurch den Kreislauf in Schwung.Auf halber Strecke lohnt sich ein Stopp in Schlanders, dem gemütlichen Hauptort des Vinschgau. Im historischen Stadtkern findest du garantiert ein einladendes Café, in dem du ganz in Ruhe einen leckeren, italienischen Espresso genießen kannst. Zurück im Hotel kannst du dich stärken und deinen Körper mit einer Wellnessbehandlung auf die nächste Frühlingstour vorbereiten. Alle Angebote des Design Hotels Tyrol findest du hier: tyrol-hotel.it.

      • 29. Oktober 2019

  3. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    21. August 2019

    Jesus V. 🇪🇸, Gerd und 3 anderen gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Dass diese Tour eine Sackgasse ist, bringt einen klaren Vorteil mit sich: So kannst du die wunderschöne Strecke gleich doppelt genießen! Von St. Kassian führt dich unsere Route zunächst durchs malerische Gadertal meist leicht bergab bis nach Zwischenwasser, wo der Vigilbach in die Gader mündet – woher der Ort seinen Namen hat. Hier beginnt ein längerer Anstieg, der dich zunächst rauf nach St. Vigil und zum Eingang ins Enneberger Tal führt. Hier trifft die traumhafte Natur der Dolomiten auf reichhaltiges Kulturgut und eine wahre Besonderheit der Gegend: Seit mehr als 2.000 Jahren wird hier, wie im gesamten Gadertal, neben Italienisch und Deutsch vor allem Ladinisch gesprochen. Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass viele Straßenschilder hier dreisprachig sind? Was nun folgt, ist der Traum eines jeden Rennradfahrers: Über eine schmale, total ruhige Straße, die umgeben von beeindruckenden Bergen und idyllischer Natur ist, geht es immer weiter hinauf, bis du das wunderschön gelegene Berggasthaus Pederü erreichst. Gibt es einen besseren Ort für eine Pause? Zur leckeren Südtiroler Bauernküche kannst du dich schon mal auf die Rückfahrt freuen, auf der du die schöne Strecke noch einmal genießt – nur umgekehrt!

      • 21. August 2019

  4. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    21. August 2019

    Jesus V. 🇪🇸, Niklas and Elli gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Auf dieser Tour lernst du die ursprüngliche Kultur der Dolomiten kennen, denn dein Etappenziel ist Selva di Cadore. Im bezaubernden Dorf mit seinen uralten Ortsteilen spürst du den Charme längst vergangener Zeiten und bekommst eine Idee davon, wie das Leben hier ursprünglich ausgesehen haben mag. Eingerahmt ist dieser schöne Ort vom UNESCO Weltnaturerbe, dem beeindruckenden Massiv der Monti Pallidi.Direkt nach dem Start in St. Kassian wartet aber erstmal eine kleine Herausforderung auf dich: der Passo di Falzarego, der dich auf 2.105 Meter Höhe befördert. Im Ersten Weltkrieg lieferten sich Österreich und Italien hier in den Bergen erbitterte Kämpfe – oben auf der Passhöhe erinnert ein Denkmal an den grausigen Gebirgskrieg inmitten der heute so friedlichen Bergwelt. Nachdem du den Pass geschafft hast, wartet eine herrliche, lange Abfahrt auf dich, bis dich ein kleiner Abstecher schließlich ins idyllische Selva di Cadore führt. Hier hast du dir eine genussvolle Pause wirklich verdient. Stärke dich nochmal und ruhe dich ein wenig aus, denn auf der Rückfahrt wartet noch einer der vier Sella Ronda Pässe auf dich – der Campolongo, der am Ende nochmal knackig steil wird. Wenn du oben angekommen bist, hast du es fast geschafft. Überwiegend bergab fährst du nun zurück zum Ausgangspunkt und kannst nochmal in aller Ruhe die herrliche Südtiroler Bergwelt genießen.

      • 21. August 2019

  5. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    21. August 2019

    04:19
    67,8 km
    15,7 km/h
    2 000 m
    2 000 m
    1. Bikehotels Südtirol

      Die Sella Ronda ist der Klassiker in den Alpen und zählt zu den beeindruckendsten Fahrten durch die wunderschöne Bergwelt. Dabei umrundest du das Sellamassiv, meisterst vier legendäre Pässe und folgst den Spuren der Radsportprofis, die hier immer wieder im Rahmen des Giro d’Italia vorbeikommen. Vor allem aber genießt du eine wunderbare Rennradtour über astreinen Asphalt und mit unvergesslichen Ausblicken.Los geht’s in St. Kassian, von wo aus du Kurs auf Corvora nimmst – hier biegst du auf die Route der eigentlichen Sella Ronda ein. Nun warten vier fordernde Anstiege auf dich und mit dem ersten geht es direkt los: Im Osten der Runde führt dich der Passo Campolongo auf 1.875 Meter Höhe. Im Süden folgt das Pordoijoch, im Westen das Sellajoch und im Norden das Grödnerjoch. Höhepunkt der Tour ist im wahrsten Sinn des Wortes das Pordoijoch: Hier fährst du auf der höchsten Passstraße der Dolomiten. Oben angekommen kannst du am Fausto Coppi Denkmal kurz innehalten und dir vorstellen, wie die Radprofis hier Jahr für Jahr in Richtung Gipfel fliegen. Zum Glück hast du es nicht so eilig und kannst jeden Meter in vollen Zügen genießen.Unterwegs kommst du immer wieder durch gemütliche Ortschaften: Kolfuschg, Arabba oder Corvora – es spricht nichts dagegen, für einen frischen Kaffee die ein oder andere Pause einzulegen. Ein besonders genussvolles Erlebnis ist übrigens einmal im Jahr möglich: Während des Sella Ronda Bike Days ist die gesamte Strecke für den Autoverkehr gesperrt, sodass du völlig ungestört die Bergwelt der Dolomiten erleben kannst. Informationen dazu findest du hier: sellarondabikeday.com/de/news.html.

      • 21. August 2019

  6. Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbiketour geplant.

    8. Juni 2019

    00:23
    5,16 km
    13,8 km/h
    10 m
    750 m
  7. Bikehotels Südtirol hat eine Rennradtour geplant.

    29. Mai 2019

    1. Bikehotels Südtirol

      Lukas, Gastgeber im BikeHotel Terzer, weiß: Den Mendelpass kennt jeder Rennradfahrer. Als Local und als leidenschaftlicher Radfahrer hat er aber natürlich eine Variante in Petto, die alles andere als Standard ist: Auf dieser Tour lässt du den Gampenpass links liegen und fährst stattdessen durchs Nonstal. Heraus kommt eine herrlich ruhige Rennradtour, die sich bestens eignet, um sich im Frühjahr wieder an längere Distanzen und lange Anstiege zu gewöhnen.Die Runde beginnt malerisch schön. Vom Hotel aus führt dich eine herrliche Radroute durch Obstplantagen und Weinberge zum idyllischen Kalterer See. Du hast hier zwar erst ein paar Kilometer in den Beinen, dennoch lohnt es sich, eine kleine Pause einzuplanen und die wunderbare Aussicht auf den See und die mächtigen Berge drumherum zu genießen. So kannst du nochmal deine Kräfte sammeln, denn gleich geht es für eine ganze Weile bergauf. Der Mendelpass ruft!Auch wenn die Waden unterwegs glühen, du wirst diese Straße lieben: Es ist einfach beeindruckend, die engen, von Felsen eingefassten Kehren zu befahren und immer wieder die Aussicht bis ins Tal zu genießen. Auf 1.362 Meter Höhe ist es dann geschafft: Ab jetzt geht es fast nur noch bergab.Trotz der Passhöhe ist diese Tour fast das ganze Jahr über machbar. Die Steigung ist zwar lang, aber dezent, das Landschaftserlebnis eindeutig gewaltig. Und nach der Tour wartet das gemütliche Ambiente des BikeHotels Terzer auf dich: gasthof-terzer.it.

      • 29. Oktober 2019

  8. Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbiketour geplant.

    24. Mai 2019

    03:15
    31,9 km
    9,8 km/h
    1 070 m
    1 070 m
    Peppi, Christoph und 4 anderen gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Diese rund 32 Kilometer lange Runde ist eine der Lieblingstouren von Hotelier Luis, dessen komfortables Bikehotel „Erica“ ein prima Ausgangspunkt für diverse Mountainbike-Ausfahrten ist. Von Deutschnofen aus führt sie in Form einer Acht in Richtung Norden, wo als Highlight eine tolle Aussicht auf Bozen und die Einkehr im gemütlichen Gasthaus Schneiderwiesen auf dich warten. Unterwegs kannst du die Ruhe und Schönheit der Bergwelt in vollen Zügen genießen. Besonders bezaubernd ist diese Tour rund um die kleine Bergsiedlung Kohlern, die eine wahre Oase der Ruhe ist, umgeben von Wäldern und Wiesen und mit herrlicher Weitsicht auf Teile des Etschtals. Hast du Lust auf etwas urbanen Trubel zwischendurch? Dann bietet sich ein kleiner Abstecher zum „Tor in die Dolomiten“ an: Die Kohlerer Seilbahn ist die älteste freischwebende Seilbahn der Welt und bringt dich direkt ans Ufer der Eisack, an den Rand der Südtiroler Landeshauptstadt.Tipp:
      Wenn du wenig Zeit hast, kannst du die Tour ganz einfach zu einer schnellen Zehn-Kilometer-Runde abkürzen, indem du einfach den zweiten Bogen der „Acht“ weglässt.

      • 24. Mai 2019

  9. Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbiketour geplant.

    24. Mai 2019

    Peppi, Willi Butz und 3 anderen gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Diese rund 35 Kilometer lange Tour ist eine der Lieblingstouren von Boris Frei, der in Rabland sein Bikehotel führt und selbst begeisterter Mountainbiker ist. Sein Motto lautet: „Mountainbiken sollte vor allem auch Genuss sein, gerade im Urlaub“. Diese Runde wird dem absolut gerecht!Um zum Start der Tour zu kommen, lässt du dich von der Aschbacher Seilbahn auf „Reisehöhe“ bringen. Oben angekommen hast du die Möglichkeit, dich im Ausflugslokal zu stärken, bevor es dann auf dem Bike zur Sache geht. Zum Warmwerden verdienst du dir noch ein paar zusätzliche Höhenmeter aus eigener Muskelkraft, bevor du die ersten richtigen Singletrails befährst. Entlang der Merano Bikehighline genießt du nun Mountainbikespaß vom Feinsten – begleitet von herrlicher Aussicht. Um zurück ins Tal zu kommen, warten nun das Highlight der Tour auf dich: die lange Abfahrt über den Lupo-Trail. Extra für Biker angelegt, genießt du einen flowigen und meist einfach zu befahrenden Singletrail, der dich nach Tabland, beziehungsweise Naturns führt. Von hier aus rollst du entlang der Etsch gemütlich zurück zum Ausgangspunkt der Tour.Tipp:
      Einmal oben auf der Highline angekommen, hast du verschiedene Möglichkeiten, diese Tour zu variieren. Denn von oben zwacken verschiedene Trails ab, die dich alle zurück ins Tal führen. Eine schöne Alternative ist zum Beispiel der „Fontana Trail“. Wenn du es richtig krachen lassen möchtest, kannst du dich hingegen auf die Spuren des Ötzi begeben und den anspruchsvollen „Ötzi Trail“ nehmen.

      • 24. Mai 2019

  10. Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbiketour geplant.

    24. Mai 2019

    Peppi, Zepman und 4 anderen gefällt das.
    1. Bikehotels Südtirol

      Boris Frei ist begeisterter Mountainbiker und Hotelier in seinem Bikehotel „Design Hotel Tyrol“. Er kennt jede Tour im Vinschgau und Meran und ist einer der Besten in Sachen persönlicher Tourenberatung. Eine seiner absoluten Lieblingstouren stellt er uns hier vor.„Es muss nicht immer technisch schwierig und unglaublich anspruchsvoll sein: Mountainbiken sollte vor allem auch Genuss sein, gerade im Urlaub. Das Vigiljoch ist für mich einer der coolsten Orte in Meran und Umgebung. Die Aussicht ist grandios, der Platz selbst für mich persönlich ein Kraftquell. Um dorthin zu kommen, kannst du treten oder den halben Weg mit der Aschbach-Bahn abkürzen. Egal, wofür du dich entscheidest, wenn du oben bist, überkommen dich mega Glücksgefühle!“Natürlich ist die Aussicht von ganz oben ein einzigartiges Highlight. Doch auch der Rest dieser rund 36 Kilometer langen, abwechslungsreichen Tour wird dich verzaubern. Es warten herrliche Trails auf dich und immer wieder atemberaubende Aussichten. Unterwegs bieten sich zudem immer wieder Möglichkeiten zur Einkehr, sodass du nicht nur die landschaftlichen, sondern auch die kulinarischen Reize Südtirols erleben wirst.

      • 24. Mai 2019

Über Bikehotels Südtirol

Wir BikeHotels Südtirol sind eine Vereinigung von leidenschaftlichen Radfahren und Mountainbikern, denen dein Urlaubsglück auf zwei Rädern eine Herzensangelegenheit ist.

www.bikehotels.it

Bikehotels Südtirols Touren Statistik

Distanz1 702 km
Zeit398:10 Std