Über Bikehotels Südtirol

Wir BikeHotels Südtirol sind eine Vereinigung von leidenschaftlichen Radfahren und Mountainbikern, denen dein Urlaubsglück auf zwei Rädern eine Herzensangelegenheit ist.

www.bikehotels.it

Bikehotels Südtirols Touren Statistik

Distanz1 694 km
Zeit397:57 Std
Höhenmeter51 170 m

Letzte Aktivität

  1. vor 5 Tagen

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    19,4 km
    -- km/h
    590 m
    590 m
    © OSM
    Sven Ludwig, gdincu und 5 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Das Hotel Erica in Deutschnofen ist ein BikeHotel der ersten Stunde. Luis, der Gastgeber, kennt seine Heimat Eggental bestens und empfiehlt uns hier eine Tour, die Genießern bestens gefallen wird und technisch keine Schwierigkeiten aufweist.Die Tour startet in Deutschnofen. Wir fahren kurz durch die Handwerkerzone, treten nach Daum und zweigen kurz vor der Laabalm in den Forstweg ein. Wir dahren weiter nach Neuht und durch ab Kösertal auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 bis zum Wallfahrtsort Maria Weißenstein. Die Aussicht auf Schlern, Latemar und Rosengarten ist fantastisch, da stört es gar nicht, dass die Route kaum über Trails führt! Zurück nach Deutschnofen geht es immer auf dem E5.

      • vor 5 Tagen

  2. 08.01.2018

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    07:10
    35,5 km
    4,9 km/h
    940 m
    940 m
    © OSM
    Markus, michael haase und 10 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Klaus ist geprüfter Bikeguide und führt mit seinem Bruder Markus den Ganischgerhof in Deutschnofen im Eggental. Eine seiner liebsten Touren ist die Schneiderwiesen Trailtour.Herrliche Tour über den ganzen Regglberg.
      Leichtes Einrollen, kurzer leichter Trail, weiter auf Schotter und einigen Teerstrassen bis hoch zum Titschen (höchster Berg Bozens), Trail bis zum Aussichtspunkt Titschen Warte und dann geht's flowig weiter bis zum Mittagsstopp auf dem Gasthof Schneiderwiesen. Anschließend leichter Aufstieg auf einer guten Forststrasse und dann weiter bis zum Wölflhof weiter durch schöne Wiesen und Wälder bis zurück zum Hotel.

      • 08.01.2018

  3. 05.01.2018

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    02:17
    21,3 km
    9,3 km/h
    670 m
    670 m
    Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Marianne, Sven Ludwig und 6 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Peter Eisenkeil ist der Chef im Vitalpina Hotel Waldhof in Rabland. Für den frühen Saisonsstart empfiehlt Peter einen sonnige Tour in Richtung Vellau.Wir starten unsere Tour in Rabland und treten nach Partschins. Nach etwa 10 km erreichen wir Vellau und gleich darauf den Gasthof Oberlechner. Ab hier geht es teilweise auf dem Aufstiegsweg wieder hinab bis bald ein Trail abzweigt. Dieser bringt uns nach Oberplars und zur Alten Landesstraße und auf dem Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

      • 05.01.2018

  4. 05.01.2018

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour geplant

    03:44
    29,4 km
    7,9 km/h
    1 180 m
    1 180 m
    Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Thomas, Marianne und 3 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Boris Frei ist begeisterter Mountainbiker und Hotelier. Zusammen mit seiner Partnerin Susanne führt er das schicke Design Hotel Tyrol. Für den Frühling empfiehlt er uns eine abwechslungsreiche Panoramatour im Meraner Land.Die Tour startet in Rabland. Es geht auf dem Radweg Richtung Töll und über die Etsch zum Gasthof Senn am Egg. Nach weiteren 7 Kilometern erreichen wir den Aussichtspunkt Eckarter Kanzel. Wir fahren weiter bis zum Eggerhof und nach einer gemütlichen Rast geht es in den Trail zurück zum Ausgangspunkt.

      • 05.01.2018

  5. 22.12.2017

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    49,9 km
    -- km/h
    1 360 m
    1 320 m
    Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Marianne, Markus und 7 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Lukas Terzer kommt aus Kurtatsch, ist Gastwirt aus Leidenschaft und liebt Rennradfahren und Mountainbiken. Eine seiner liebsten Touren ist neben jener auf dem Traminer Höhenweg die in den Montiggler Wald. "Der Montigglerwald im Süden Südtirols mit seinen unzähligen flowigen Trails ist fast das ganze Jahr über befahrbar. Hier eine Tourenbeschreibung zu geben ist fast unmöglich, denn es zweigen immer wieder spaßige Wege ab, die einmal etwas technischer und dann wieder einfacher sind. Auf der Karte seht ihr eine Tourenmöglichkeit, die beliebig ausgedehnt werden kann. Jedenfalls wird in Kurtatsch gestartet. Von dort geht es Richtung Traimin und über Söll zum Kalterer See. Ab da durch den Wald und bis zu den Trails um Montiggl und zurück zum Ausgangspunkt."

      • 22.12.2017

  6. Bikehotels Südtirol folgt jetzt Gasthof Bikehotel Terzer 

  7. 22.12.2017

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    356:20
    35,2 km
    0,1 km/h
    1 170 m
    1 110 m
    © OSM
    Marianne, UdoS und 8 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Lukas Terzer kommt aus Kurtatsch, ist Gastwirt aus Leidenschaft und liebt Rennradfahren und Mountainbiken. Eine seiner liebsten Touren stellt er hier vor."Start der Tour ist in Kurtatsch. Zuerst wird der Forstweg nach Tramin eingeschalgen, wo es einige abwechslungsreiche Fahrtechnik-Featurs gibt. Hier ist es auch möglich in den kleinen Bikepark mit Spitzkehren und Anliegerkurven abzuzweigen. In Söll führt ein flowiger Trail zum Kalterer See. Dort nehmen wir den Seewanderweg nach Kaltern und weiter in den Friedensweg nach Altenburg, wo es einige coole Aussichtspunkte gibt. In Altenburg angekommen geht es in den Traminer Höhenweg. Nach einer kurzen Schiebepassage kommt man zu einer sehr schönen Aussichtsplattform und von hier über einen größtenteils flowigen Trail zum Sitzkofel und auf dem Bergweg bzw. den Lochweg (schwieriger) zurück nach Kurtatsch."

      • 22.12.2017

  8. 13.12.2017

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    03:01
    30,4 km
    10,1 km/h
    980 m
    970 m
    © OSM
    Marianne, Sven Ludwig und 9 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Diesen Tourentipp verdanken wir Toni Überbacher vom Hotel Jonathan in Natz. Er führt mit seiner Familie das erst kürzlich renovierte Hotel und ist auf dem Bike, wann immer es geht.Wir starten in Natz und fahren in Richtung Süden zum Kreuzweg am Ölberg, wo nach einem kurzen Trailstück sogleich auch die steile Schotterstraße Nr. 6 in die Rienzschlucht startet. Kurz vor und kurz nach der Hängebrücke muss wohl fast jeder sein Bike schieben oder gar tragen. Nach einer sehr steilen Auffahrt zum Niedersthof fahren wir ein Stück auf einer Asphaltstraße, fahren bei der ersten Gabelung links hoch und nach ca. 300 mt biegen wir links in den Trail Nr. 1 (Höfeweg) ein. Dieser bringt uns zum Kreuzstöckl und auf einem schönen Trail (Nr. 1) und später Asphalt weiter bis nach Spisses . Immer noch auf einer feinen Nebenstraße geht es über Gifen und Nauders rechts rauf zum Leitler Hof. Hier noch weiter auf der Schotterstraße (Nr. 3 Kranterrunde) hoch bis links der Trail Nr. 3 abgeht.
      Hier wird’s abschnittsweise recht sportlich bis wir in Vintl wieder den Radweg erreichen. Dieser bringt uns nach Mühlbach und weiter bis zum Nussbaumerhof wo wir kurz vorher rechts auf eine Schotterstraße (Nr. 9A) ausweichen. Diese bringtuns nach Schabs wo wir uns auf den Trail 3A begeben. Dieser führt uns zum Flötscher Weiher und auf der Straße zurück nach Natz.

      • 04.01.2018

  9. 13.12.2017

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    01:31
    15,4 km
    10,1 km/h
    650 m
    620 m
    © OSM
    Marianne, Sven Ludwig und 7 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Alex Resch ist Bikegastgeber der 1. Stunde und führt das Hotel Goldene Krone mitten im Stadtzentrum von Brixen. Wann immer er Zeit hat, ist er auf seinem Mountainbike unterwegs und stellt euch hier eine - wie er sagt - kleine aber feine Tour vor, die ideal für den Saisonsstart rund um Brixen ist."Wir starten in der malerischen Altstadt von Klausen (1) in Rcihtung Süden. Sobald wir den Tinnebach überqueren geht die Straße rechts ab ins Tinnetal. Nach ca. 4.5 km erreichen wir das märchenhafte Schloss Garnstein (2) wo wir rechts weiter hoch fahren. Wir bleiben auf der Straße und erreichen nach einer guten Stunde oder 9 km das schön gelegene Dörfchen Latzfons. Unterhalb des Dorfes startet der Weg (und kurze Trail) Nr. 1A der uns bis nach Verdings bringt. Hier beginnt der sportliche Teil der Tour. Auf dem Trail Nr. 1 gelangen wir bis nach Pardell und von dort auf dem Keschtnweg weiter bis wir zur steilen Rampe nach Kloster Säben gelangen. Diese fahren/schieben wir nicht hoch sondern biegen dort links in die Spitzkehren der Säbener Promenade ein. Wer dann bis zum Schloss Branzoll noch immer nicht abgestiegen ist, bekommt über die alten Steinstufen in die Stadt hinein die Gelegenheit nochmal sein ganzes Können aufblitzen zu lassen. Die letzten Meter fahren wir durch die verwinkelten Gassen diese bezaubernden Städtchen bevor wir wieder an unseren Ausgangspunkt zurückkehren."

      • 13.12.2017

  10. 13.12.2017

    Bikehotels Südtirol hat eine Mountainbike-Tour hochgeladen

    Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Markus, michael haase und 16 anderen gefällt das
    1. Bikehotels Südtirol

      Wir starten in Richtung Goldrain und weiter nach Vetzan. Es folgt nun ein asphaltierter Anstieg bis auf eine Höhe von 1400 Metern. Jetzt erwartet uns die erste knackige Trailabfahrt über den Weg Nr. 14 den sogenannten Propain Trail bis nach Schlanders. Nach einer kurzen Pause in der Fußgängerzone, führt uns die Tour nun auf die andere Talseite zum Nördersberg. Nach einem Anstieg von Göflan zum Aigenhof, folgt nun einer der schönsten aber nicht zu unterschätzenden Trails mit der Wegnummer 4 bis nach Morter. Mit einem kurzen Anstieg zu der Burg Obermontani am Eingang des Martelltals geht es über den Bierkeller Trail mit der Wegnummer 5A einem weiteren Trail-Highlight bis nach Latsch zurück.

      • 13.12.2017