Shop
20
159

Gerd

241

Follower

Über Gerd

In 2012 habe ich angefangen, Touren der verschiedensten Kategorien mit komoot aufzuzeichnen - anfangs sehr sporadisch, später mit wachsender Begeisterung und Intensität. Die Bewegung an der frischen Luft, egal ob mit Fahrrad, auf Skiern oder "Schusters Rappen", ist Ausdruck meiner Lebenseinstellung.
Gern veröffentliche ich meine Touren und erfahre dazu Lob oder auch konstruktive, ehrlich gemeinte Kritik. Mit Interesse und manchmal auch Bewunderung lese ich die tollen Tourenbeschreibungen oder Infos anderer komootler und gebe bisweilen meine Kommentare ab, wobei es schon eigenartig ist, mit Menschen zu kommunizieren, die man nicht kennt bzw. wahrscheinlich nicht kennenlernen wird - Ausnahmen nicht ausgeschlossen! Das ist interessant und macht zugleich Spass - im besten Sinne des Wortes.
Kontakt:
gerdlemke@web.de

Distanz

16 836 km

Zeit in Bewegung

1321:53 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Gerd war wandern.

    7. November 2021

    05:17
    25,4 km
    4,8 km/h
    310 m
    320 m
    Dieter Geißler, weisweber und 40 anderen gefällt das.
    1. Gerd

      Auf Einladung von Frank an einer von Axel initiierten Wanderung von Eisenhüttenstadt nach Neuzelle teilgenommen. Bei mäßigen Temperaturen und grauem Himmel blieben wir von Regen weitestgehend verschont - der Goldene Herbst scheint vorbei zu sein.
      Vom Bhf EH ging es durch die verschlafene Stadt vorbei an vielen Skulpturen und wir gewannen einen Eindruck von den temporären Baustilen der vergleichsweise jungen Stadt (gerade mal 70 Jahre) Eisenhüttenstadt (ehemals Stalinstadt).
      Über Felder und durch ausgedehnte Buchenwälder erreichten wir über Möbiskruge den südlichsten Punkt der Tour - einen tollen Rast- und Grillplatz.
      Auf lauschigen Pfaden, die mit reichlich Buchenlaub bedeckt waren, erschien am Horizont bald der berühmt "berüchtigte* Ort Neuzelle. Nach kurzer Besichtigung der verschiedenen Kirchen des Klosters und einigen Einkäufen im Klosterladen fand die Tour am Bhf Neuzelle ihren Abschluss.

      • 7. November 2021

  2. Frank Meyer und 18 andere haben eine Wanderung geplant.

    24. Oktober 2021

    Murmel, Helga 🥾🎒👣❤️ und 69 anderen gefällt das.
    1. Frank Meyer

      Termin / Treffpunkt: 07.11.2021, 9 Uhr am Bahnhof Eisenhüttenstadt, westlich des Bahnübergangs, an der Bushaltestelle Glashüttenstr. / Beeskower Str.
      Anfahrt: ab 7:21 Uhr Berlin Hbf mit RE1 nach Frankfurt/Oder, dann weiter mit RB11 Richtung Cottbus
      Rückfahrt: 15:59 Uhr oder 16:59 Uhr ab Bahnhof Neuzelle nach Berlin via Frankfurt/Oder
      Schließt euch bitte selbst in kleineren Gruppen zusammen für günstige Brandenburg-Berlin-Tickets falls gewünscht.Initiator ist diesmal Wanderfreund Axel (komoot.de/user/574290177471), mit dem ich vor einigen Wochen eine gemeinsame Tour in seiner Heimat Eisenhüttenstadt ausgemacht habe nach seiner Planung. Ich selbst kenne die Strecke nur teilweise und bin sehr gespannt darauf.Ich biete euch diese Gruppenwanderung zusätzlich an, da die reguläre Gruppentour im November im Spreewald so schnell ausgebucht war.Neben den komoot-Usern, die bereits vor ein paar Tagen ihr Interesse bekundet hatten, laden wir ebenfalls einige User zusätzlich persönlich ein.Bei dieser Tour starten wir in der sozialistischen Planstadt Eisenhüttenstadt, der am Reißbrett entworfenen jüngsten Stadt Deutschlands. Nach einem Abschnitt durch die Stadt geht es über den Neuzeller Landweg und dann durch ein Tal am Diehlograben entlang, danach hinauf nach Möbiskruge.Auf schönen Pfaden wird dem Fließ durchs Dorchetal gefolgt zur Schwerzkoer Mühle, anschließend geht es weiter zum einmaligen 'Barockwunder Brandenburgs', dem Kloster Neuzelle.Eine Einkehr unterwegs haben wir nicht vorgesehen, bitte denkt also an eigene Rucksackverpflegung. Gewandert wird bei jedem Wetter (außer bei wirklich extremer Witterung), ihr wandert eigenverantwortlich und tragt selbst die Risiken. Das Streckenprofil ist nicht besonders anspruchsvoll, ein paar Höhenmeter kommen allerdings zusammen.Signalisiert bitte durch Annehmen der Einladung, dass ihr dabei seid. Tragt euch bitte auch wieder aus, falls es doch nicht klappt, damit wir den Überblick über die Teilnehmerzahl behalten.Wir freuen uns auf diese Tour mit euch in einer eher unbekannten brandenburgischen Wandergegend.

      • 24. Oktober 2021

  3. Gerd war wandern.

    19. September 2021

    00:52
    4,64 km
    5,3 km/h
    180 m
    180 m
    Berndt, Dieter Geißler und 36 anderen gefällt das.
    1. Gerd

      Die im Kleinwalsertal entspringende Breitach durchfliesst auf ihrem Weg auch eine felsige Schlucht - die sog. Breitachklamm. Der ausgewiesene Rundweg ist nicht besonders lang, vermittelt aber interessante und beeindruckende Perspektiven, wenn man an den steilen Felswänden entlang geht und das tosende Flüsschen unter oder neben sich sieht. An der höchsten Stelle befindet man sich übrigens etwas mehr als 1000 m über NN.
      Empfehlenswerte Wanderung!

      • 19. September 2021

  4. Frank Meyer und 32 andere haben eine Wanderung geplant.

    16. September 2021

    1. Frank Meyer

      Liebe Wanderfreunde,... leider im Moment noch keine konkrete Einladung zur nächsten Gruppentour. Diese wird voraussichtlich im Oktober stattfinden, mehr dazu in Kürze. Ich denke gerade noch über den Modus und die Strecke nach.Meine Streckenauswahl für die Wandersaison 2022 beim Märkischen Wanderbund steht an, außerdem bin ich noch unschlüssig wegen der kommenden Gruppentouren, die ich per komoot bzw. über meinen Wanderblog im besten Fall wieder monatlich anbieten will.Da ich ja immer offen für neue Konzepte bin, mir das 'Agieren auf Augenhöhe' wichtig ist und ich technische Hilfsmittel sehr gerne einsetze im Wanderbereich, möchte ich euch um eure Meinung, eure Präferenzen und ggf. auch Optimierungsvorschläge auf diesem Weg bitten.Dafür findet ihr in der dazu erstellten Collection unter: komoot.de/collection/1324721/-geplante-gruppenwanderungen eine Vorauswahl von gut 50 Touren, die ich überwiegend bereits exakt so selbst gewandert bin. Dafür habe ich hunderte von Wanderungen der letzten 6 Jahre auf ihre Eignung als Gruppentour geprüft, was die Attraktivität, die Erreichbarkeit, die Witterungsfestigkeit und natürlich die Streckenlänge betrifft.Am Ende hat mich selbst erstaunt, wie viele Touren ich jederzeit wieder alleine wandern würde, aber eben nicht in der Gruppe, aus unterschiedlichsten Gründen ...Stimmt dazu bei Interesse bitte anonym ab, welche Touren davon ihr in der Gruppe mit mir wandern möchtet unter: wandern-berlin-brandenburg.de/abstimmung-geplante-gruppenwanderungen
      Bis 30.09. offen, jeweils 5 Auswahlen sind dort möglich.
      Schreibt gerne zusätzlich hier oder in der Collection im Kommentar euer Feedback, Anregungen, eigene Ideen etc.

      • 16. September 2021

  5. Gerd und Jens waren mountainbiken.

    15. August 2021

    07:00
    124 km
    17,7 km/h
    780 m
    770 m
    Dieter Geißler, Berndt und 31 anderen gefällt das.
    1. Gerd

      Das wunderbare Wetter lockte wieder einmal auf die Piste. Und so oft wir diese Region auch bereist haben - es gibt immer etwas Neues oder Bekannntes verändert sich. An der Europabrücke wird auf deutscher Seite leider immer noch gebaut, während der polnische Abschnitt bereits fertig gestellt ist. Eine Überquerung der Brücke noch in 2021 erscheint sehr unwahrscheinlich. Sehr schade!
      Nach einem vorzüglichen Mittagsimbiss in Niederwutzen (PL) gönnten wir uns noch eine kurze Rast an einem Platz, in dessen Nähe König Friedrich Wilhelm IV. einmal gefrühstückt haben soll - nun ja!
      Die Rücktour verlief ohne Besonderheiten auf bestens bekanntem Terrain.

      • 16. August 2021

  6. Gerd war mountainbiken.

    6. August 2021

    03:51
    56,9 km
    14,8 km/h
    350 m
    350 m
    Dieter Geißler, manulie und 21 anderen gefällt das.
    1. Gerd

      Die Rundfahrt um Gatow musste am Vortag wegen schlechten Wetters leider ausfallen. Daher bin ich dann am nächsten Tag aus "Trotz" 😁 mit MTB durch Berlin nach Hause gefahren.

      • 11. August 2021

  7. Gerd war mountainbiken.

    23. Juli 2021

    03:12
    55,1 km
    17,2 km/h
    290 m
    290 m
    Hugo, Frank Meyer und 35 anderen gefällt das.
    1. Gerd

      Nach einem erfrischenden Bad in der Ostsee startete ich zu einer entspannten Tour mit vielen interessanten Orten. Vom Aussichtsturm am Krückenberg hatte man einen schönen Rundumblick. Die Holländermühle in Benz lädt zu leckerem Kaffee und Kuchen - wie schön ☕😉!
      Auf dem Flugplatz Mellenthin war nicht viel Betrieb, wohl aber am Wasserschloss, dessen Besuch ich nachdrücklich empfehle.
      Leider hatte ich mich an der Eisenbahnhubbrücke in Karnin etwas zu lange aufgehalten und erreichte die Zecheriner Brücke "pünktlich" zur Öffnungszeit. War aber auch ganz interessant zuzuschauen wie die vielen wartenden Boote nacheinander die Brücke passierten. Vom Beobachtungsturm in den renaturalisierten Peenewiesen hatte man einen schönen Blick. Von Relzow aus wurde die Silhouette von Anklam, meinem Tagesziel, sichtbar.

      • 24. Juli 2021

  8. Gerd war mountainbiken.

    22. Juli 2021

    01:55
    34,8 km
    18,1 km/h
    160 m
    160 m
    1. Gerd

      So oft ich auf der Insel Usedom auch schon unterwegs war - es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Das alte Dampfschiff in Wolgast, jahrelang als Eisenbahnfähre genutzt, feiert demnächst ein rundes Jubiläum. Nebenbei darf man sich an verschiedensten Zirkussen erfreuen - endlich dürfen selbige wieder öffnen!
      Die tolle Sandskulptur in der Nähe von Kölpinsee wird vermutlich ein Opfer des nachsten Gewitters, aber bis dahin ist sie ein toller Hingucker.
      Aus Zeitgründen konnte ich dem Gnitz keinen Besuch mehr abstatten, was aber nachgeholt wird. Nach Passieren der engsten Inselstelle bei Zempin wurde bald Koserow erreicht. Die neue Seebrücke ist übrigens prächtig geworden.
      Die Tour endete in Heringsdorf Neuhof.

      • 24. Juli 2021

  9. Gerd war mountainbiken.

    22. Juli 2021

    02:08
    31,1 km
    14,6 km/h
    130 m
    130 m
    1. Gerd

      Sehr entspannte Tour von Altstadt HGW nach Altstadt Wolgast. Dabei ging es durch Eldena vorbei an Klappbrücke und Klosterruine durch Pommersche Landschaft - teils auf Radwegen, teils auf wenig frequentierter Landstraße, aber zumeist gutem Untergrund.

      • 24. Juli 2021

  10. Gerd und Jens waren mountainbiken.

    18. Juli 2021

    03:20
    40,1 km
    12,0 km/h
    230 m
    230 m
    LoKi 🚴, Faheem Hunarwar und 32 anderen gefällt das.
    1. LoKi 🚴

      Cool 👍
      Ist das für Dich auch "Neuland", oder warst Du schon mal da?

      • 18. Juli 2021

  11. loading