Shop

GrimmSteigTouristik
 

11

Follower

Über GrimmSteigTouristik

8. Internationale GrimmSteig-Tage vom 25. - 28. Juni 2020
Die GrimmSteig-Tage haben sich in den letzten Jahren zu einer der größten Wanderveranstaltungen in der Region entwickelt. Auch in 2020 wird es wieder ein breites Wanderangebot für alle Wanderbegeisterte geben.

Distanz

969 km

Zeit in Bewegung

35:26 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. GrimmSteigTouristik hat eine Wanderung geplant.

    17. Dezember 2020

    02:29
    9,06 km
    3,7 km/h
    140 m
    140 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Wir starten in Staufenberg-Uschlag an der Kreuzung Kasseler Str./Neustadt (auch ein Beginn in Nienhagen ist möglich). Über den Nieste-Werra-Weg gelangen wir ins malerische Ingelheimtal bis oberhalb von Nienhagen. Von dort durchwandern wir auf schmalen Pfaden mit verschiedenen Untergründen den Barfußpfad zurück ins Ingelheimtal und dann wieder nach Uschlag. Eine herrliche Naturstrecke durch ein Wiesental mit Bachlauf.

      • 17. Dezember 2020

  2. GrimmSteigTouristik hat eine Wanderung geplant.

    16. Dezember 2020

    02:45
    9,92 km
    3,6 km/h
    180 m
    180 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Wir starten in Staufenberg-Sichelnstein an der Burgruine. Der Weg führt uns über Felder und kleine Waldwege zum Barfußpfad bei Nienhagen, einem schmalen Weg mit Stationen unterschiedlicher Natur-Bodenbeläge. Durch das malerische Ingelheimtal gelangen wir an Benterode vorbei, durch den Ruhwald zurück nach Sichelnstein.

      • 17. Dezember 2020

  3. GrimmSteigTouristik hat eine Wanderung geplant.

    16. Dezember 2020

    02:22
    8,53 km
    3,6 km/h
    160 m
    160 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Wir starten vom Waldparkplatz oberhalb von Staufenberg-Escherode, direkt neben dem Eingang zum Arboretum. Ein Besuch des Arboretums Habichtsborn ist durchaus empfehlenswert; es handelt sich um eine Sammlung von heimischen und fremdländischen Waldbäumen und Sträuchern. Die Wanderung führt uns an Escherode vorbei, hinunter ins malerische Ingelheimtal, dann am Rande von Nienhagen entlang, ein kurzes Stück auf dem Barfußpfad und anschließend zurück nach Escherode.

      • 17. Dezember 2020

  4. GrimmSteigTouristik hat eine Wanderung geplant.

    16. Dezember 2020

    01:26
    5,17 km
    3,6 km/h
    90 m
    90 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Wir starten in Staufenberg-Nienhagen auf dem Parkplatz Barfußpfad in der Ingelheimstraße. Beim Durchqueren des Ortes in nördlicher Richtung ist ein Besuch Kirchgartens mit der sog. Lutherrose empfehlenswert. Nach Feld und Wald gelangen wir zum eigentlichen Barfußpfad, einem schmalen Weg mit Stationen unterschiedlicher Natur-Bodenbeläge. Zum Abschluß ist noch ein Blick auf die Kaufmannsche Mühle interessant.

      • 17. Dezember 2020

  5. GrimmSteigTouristik hat eine Wanderung geplant.

    16. Dezember 2020

    01:49
    6,46 km
    3,6 km/h
    130 m
    130 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Wir starten vom Waldparkplatz oberhalb von Staufenberg-Escherode, direkt neben dem Eingang zum Arboretum und beginnen die Wanderung mit einem Rundgang durch dieses botanische Highlight. Das Arboretum Habichtsborn ist eine Sammlung von heimischen und fremdländischen Waldbäumen und Sträuchern, die von Forstleuten seit 1850 gepflanzt wurden.
      Anschließend umrunden wir Escherode auf der hier dargestellten Route und genießen die Aussichten auf Felder, Wälder und Dörfer.

      • 17. Dezember 2020

  6. GrimmSteigTouristik war wandern.

    11. März 2020

    1. GrimmSteigTouristik

      Du startest mit einem Bustransfer ins Lossetal mach Hessisch-Lichtenau. Von der Frau Holle-Stadt geht es zunächst auf der Franzosenstraße zum GrimmSteig. Auf dem GrimmSteig „rückwärts“ mit einem Abstecher in das reizvolle Örtchen Eiterhagen über Wellerode nach Oberkaufungen. An der 1.000 Jahre alten Stiftskirche vorbei erreichst du wieder die Königs-Alm.

      • 11. März 2020

  7. GrimmSteigTouristik war wandern.

    11. März 2020

    19,8 km
    -- km/h
    300 m
    320 m
  8. GrimmSteigTouristik war wandern.

    11. März 2020

    170 km
    -- km/h
    3 430 m
    3 330 m
    1. GrimmSteigTouristik

      Die ultimative Herausforderung für jeden Hardcore-Wanderer auf einer Tour mit über 4.000 Höhenmetern. Du startest an der Königs-Alm mit einem Bustransfer nach Dörnhagen. Dann beginnt es ernst zu werden. Die ersten 27 km zurück zur Königs-Alm verlaufen durch die Orte östlich von Kassel, immer wieder mit faszinierenden Blicken über die weltbekannte documenta-Stadt.
      Nach einem kurzen Stopp zum Frühstücken auf der Königs-Alm wanderst Du über den Staufenberger Panorama-Gebirgskammpfad zuerst durch das Endschlagtal hinauf auf den Frau-Holle-Pfad. Nun folgt nach einem Teilstück durch das Hochmoor "Hühnerfeld der weitere Weg durch das "Obergericht" zum Gut Wissmannshof und weiter über interessante Pfade bis zum Gut Windhausen. Immer wieder gibt es herrliche Ausblicke links und rechts des Weges bis Du wieder auf der Königs-Alm zum Pastaessen einkehrst.
      Hier geht es gegen 20:00 Uhr weiter auf dem GrimmSteig. In einem stetigen Auf und Ab führt der Rundwanderweg durch und vorbei an kleinen Fachwerkörtchen, durch die Söhre und nach Querung des Lossetals hinauf auf den König der nordhessischen Berge, den über 750 Meter hohen Meißner. Dort wirst du belohnt mit tollen Fernblicken über das Märchenland der Brüder Grimm. Danach weiter durch den Kaufunger Wald und das Gläsnertal zurück zur Königs-Alm.
      Diese Tour (gemeinsam mit GrimmSteig Extrem) ist auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt.

      • 11. März 2020

  9. GrimmSteigTouristik war wandern.

    11. März 2020

    142 km
    -- km/h
    2 930 m
    2 950 m
    Matthias 🦥 gefällt das.
    1. GrimmSteigTouristik

      Die extreme Herausforderung für jeden Hardcore-Wanderer auf einer Tour mit fast 3.500 Höhenmetern. Du startest an der Königs-Alm nach dem Frühstück mit der Wanderung über den Staufenberger Panorama Gebirgskammpfad zuerst durch das Endschlagtal und dann hinauf auf den Frau-Holle-Pfad. Nun folgt nach einem Teilstück durch das Hochmoor "Hühnerfeld der weitere Weg durch das "Obergericht" zum Gut Wissmannshof und weiter über interessante Pfade bis zum Gut Windhausen. Immer wieder gibt es herrliche Ausblicke links und rechts des Weges bis Du schließlich wieder auf der Königs-Alm zum Pastaessen einkehrst.
      Hier geht es gegen 20:00 Uhr weiter auf dem GrimmSteig. In einem stetigen Auf und Ab führt der Rundwanderweg durch und vorbei an kleinen Fachwerkörtchen, durch die Söhre und nach Querung des Lossetals hinauf auf den König der nordhessischen Berge, den über 750 Meter hohen Meißner. Dort wirst du belohnt mit tollen Fernblicken über das Märchenland der Brüder Grimm. Danach weiter durch den Kaufunger Wald und das Gläsnertal zurück zur Königs-Alm.
      Diese Tour (gemeinsam mit GrimmSteig Extrem) ist auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt.

      • 11. März 2020

  10. GrimmSteigTouristik war wandern.

    11. März 2020

    110 km
    -- km/h
    2 410 m
    2 320 m
    Ebi0606 gefällt das.
    1. GrimmSteigTouristik

      In 2016 ist der GrimmSteigs fünf Jahre J U N G geworden! Seit dem Jubiläumsjahr gibt es dieses Wanderangebot; die Herausforderung für jeden Hardcore-Wanderer auf einer Tour mit fast 3.000 Höhenmetern. Du startest an der Königs-Alm mit einem Bustransfer nach Dörnhagen. Dann beginnt es ernst zu werden. Die ersten 27 km zurück zur Königs-Alm verlaufen durch die Orte östlich von Kassel, immer wieder mit faszinierenden Blicken über die weltbekannte documenta-Stadt.
      Nach einem kurzen Stopp mit einem Pastaessen auf der Alm, geht es gegen 20:00 Uhr weiter auf dem GrimmSteig. In einem stetigen Auf und Ab führt der Rundwanderweg durch und vorbei an kleinen Fachwerkörtchen, durch die Söhre und nach Querung des Lossetals hinauf auf den König der nordhessischen Berge, den über 750 Meter hohen Meißner. Dort wirst du belohnt mit tollen Fernblicken über das Märchenland der Brüder Grimm. Danach weiter durch den Kaufunger Wald und das Gläsnertal zurück zur Königs-Alm.

      • 11. März 2020

  11. loading