Über F17

(Fern)Radfahren, MTB und Wandern

F17s Touren Statistik

Distanz12 743 km
Zeit935:34 Std
Höhenmeter98 040 m

Letzte Aktivitäten

  1. F17 war wandern.

    vor 3 Tagen

    1. F17

      Es gibt zwei mögliche Gründe für die geringe Teilnahme:
      1. In der lokalen Presse war die Tour irrtümlich mit dem falschen Datum angegeben.
      2. Nach den Wetterprognosen war Regen angesagt - was dann auch zur Kürzung der geplanten Tour führte.
      Trotz allem: Eine schöne Tour.

      • vor 3 Tagen

    2. martin_ffm

      Wahrscheinlich 1. Bei den ADFC-Frankfurtern waren heute 11 Leute mit. Bei der vorletzten Tour mit Treffen an der Gerbermühle waren ebenfalls 11 Leute mit. Es war bei der Tour Schnulli-Sonnenschein und einigermaßen warm.

      • vor 3 Tagen

  2. F17 und Migruni haben eine Mountainbike-Tour geplant.

    vor 6 Tagen

    02:33
    32,8 km
    12,8 km/h
    210 m
    170 m
    1. F17

      Die Wetterprognosen für Samstag, den 15.12. sehen trockenes Winterwetter bei Temperaturen knapp über 0°C voraus.
      Ergo: So oder ähnlich könnte eine zünftige Tour zum und durch den Frankfurter Stadtwald und nach Umrundung des einen oder anderen Gewässers der Rückweg nach Dreieichenhain aussehen.
      Bei einem Warmgetränk rund um die Hayner Burg lassen wir dann die Tour und die lange MTB Saison 2017 ausklingen.
      Treffpunkt wie immer um 14°° Achat.

      • vor 17 Stunden

  3. F17 war mountainbiken.

    01.12.2018

    Thomas | ADFC/PWV, Veit und 16 anderen gefällt das.
    1. F17

      Bei trockenem Wetter aber feuchtem Grund mit nassen Wurzeln bei milden 8 Grad ging es auf Trails in Neurott und Oberlinden nach Egelsbach. Dort kurzer Stopp am geplanten Pumptrack.
      Auf dem frisch asphaltierten Radschnellweg bis Erzhausen und nach Querung der B3 zum Hegbachtrail.
      Hier haben wir uns Zeit genommen für ein Fahrtechnik Training zum Thema Wurzelpiste. Der Rest war Heimfahrt mit kurzen Trailpassagen. Zum Abschluss gab es eine Einkehr auf dem Langener Weihnachtsmarkt.

      • 04.12.2018

    2. martin_ffm

      " ...Fahrtechnik Training". Klasse. Guter Ansatz.

      • 04.12.2018

  4. F17 hat eine Fahrradtour geplant.

    02.12.2018

    1. F17

      Der Spätlesereiter ist eine Gestalt einer lokalen Sage, die die zufällige Entdeckung der Spätlese im Weingut Schloss Johannisberg im Rheingau erklären soll. Start/Ziel ist der Bahnhof in Eltville. Du fährst auf dem Hessischen Fernradweg R3a/R3: R3a - Auf dem Hinweg nach Rüdesheim, die etwas anspruchsvollere Variante mit ca. 300 Höhenmetern von Eltville über Kiedrich, Kloster Eberbach und Schloss Johannisberg nach Rüdesheim. Auf dieser Strecke durch die Weinberge werden Urlaubsgefühle wach.R3 - der Uferweg unmittelbar am Rhein über die Orte Geisenheim, Östrich-Winkel und Hattenheim nach Eltville. Spätestens hier ist ein Einkehrschwung in einen der zahlreichen Weinprobierstände angesagt.P.S.: Wer die Spur des Spätlesereiters weiter verfolgen will, setzt die Tour auf dem R3 an Rhein, Main und Kinzig bis Fulda und wer will bis Tann in der Rhön fort.

      • 30.11.2018

  5. F17 hat eine Wanderung geplant.

    28.11.2018

    04:00
    13,4 km
    3,4 km/h
    370 m
    370 m
    1. F17

      Von Zwingenberg via Schloss Auerbach und Fürstenlager nach Bensheim. Start in Zwingenberg, Bahnhof, zunächst dem Nibelungensteig folgend bis zur Luciberghütte. Von dort durch die Weinberge zur Kapelle ‘Not Gottes‘ und weiter im Anstieg zum Schloss Auerbach.
      Die Sonnenterrasse der Burgschenke mit herrlicher Sicht in die Rheinebene und bei entsprechender Wetterlage bis in die Pfalz, lädt zur Pause ein.
      Ein weiteres Highlight, das Fürstenlager in Auerbach, wird nach Talquerung am Gesundbrunnen und Wanderung durch großzügig angelegte Parkanalagen erreicht. Auch hier lockt ein Café vor dem letzten Anstieg, vorbei an einen der größten Mammutbäume in Europa.
      Durch Weinberge, jetzt mit Sicht auf den vorderen Odenwald und die südliche Bergstrasse geht es via Kirchberghäuschen - mit Riesling vom eigenen Weinberg im Ausschank - nach Bensheim.
      Ende der Tour ist am Bahnhof in Bensheim mit sehr guten Verbindungen nach Darmstadt/Frankfurt und Heidelberg/Mannheim.

      • 29.11.2018

  6. F17 war mountainbiken.

    25.11.2018

    04:02
    60,9 km
    15,1 km/h
    570 m
    570 m
    Guido, Torsten und 15 anderen gefällt das.
    1. Melanie

      Hütte ab👍

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 25.11.2018

    2. F17

      Danke😎

      • 27.11.2018

  7. F17 war wandern.

    17.11.2018

    07:20
    32,3 km
    4,4 km/h
    390 m
    580 m
    Thomas | ADFC/PWV, TS und 17 anderen gefällt das.
    1. F17

      Das Rheingauer Gebück war einst die nördliche Grenzbefestigung des Mainzer Bistums.

      • 17.11.2018

    2. Torsten

      Top 👍.Schöne Strecke zurückgelegt.

      • 18.11.2018

  8. F17 war Fahrrad fahren.

    11.11.2018

    04:23
    81,0 km
    18,5 km/h
    150 m
    170 m
    Veit, Rainer und 16 anderen gefällt das.
    1. Rainer

      Was für eine Tour👍🏼👍🏼👍🏼

      • 11.11.2018

    2. F17

      Danke, für einen Sonntagnachmittag im November ganz ordentlich.

      • 11.11.2018

  9. F17 hat eine Fahrradtour geplant.

    11.11.2018

    05:34
    83,3 km
    15,0 km/h
    530 m
    530 m
    Torsten, Frank Skibbe und 9 anderen gefällt das.
    1. F17

      Die Tour führt uns auf ruhigen Forstwegen zur Höchster Mainfähre. Nach einer kurzen Strecke entlang der Nidda folgt der zunächst moderate Anstieg auf dem Regionalparkweg bis Kronberg. Hier bietet sich eine Mittagsrast an. Frisch gestärkt folgt der teilweise steile Anstieg zum Opelzoo bis Königstein.
      Ab Königstein genießen wir die Abfahrt nach Bad Soden und Sulzbach. Über Sossenheim und Griesheim erreichen wir wieder heimatlichen Boden südlich des Mains.

      • 11.11.2018

    2. Les Guilvinistes

      Schöne Tour 🚲

      • 11.11.2018

  10. F17 war Fahrrad fahren.

    10.11.2018

    02:53
    44,3 km
    15,4 km/h
    270 m
    370 m
    1. Marco

      immer wieder ein tolles Erlebnis, die Dickhäuter...👍

      • 10.11.2018

    2. F17

      Ja und ich hatte gar nicht die Absicht in den Zoo zu gehen, aber wenn man von Kronberg kommend, auf dem Philosophenweg unterwegs ist, ist man plötzlich mittendrin.
      Es war eine schöne Safari 😎

      • 10.11.2018