4

M1ST3R J0J0

18

Follower

Über M1ST3R J0J0

Spitzname: Jojo, Jahrgang: 1979, Wohnort: das Renchtal im Südwesten von Deutschland.Hobbys: wandern, Rad fahren, fotografieren

Distanz

650 km

Zeit in Bewegung

122:22 Std

Letzte Aktivitäten
  1. M1ST3R J0J0 war wandern.

    vor 3 Tagen

    01:26
    6,23 km
    4,3 km/h
    140 m
    130 m
    Patrick und Bergziege Doris gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Wir sich unsere kleine Runde in Oberkirch gestartet und haben an der Vinothek der Oberkircher WG geparkt (Sonntag).
      Dann ging es Richtung Niederlehen, von dort in die Reben auf den Weinberg zwischen Ringelbach und Tiergarten, vorbei an der Fatimakapelle, den Tanzberg hinunter und wieder zurück zum Startpunkt.
      Der goldene Herbst zeigte sich heute in voller Pracht und die Temperaturen waren für die Jahreszeit bombastisch.

      • vor 3 Tagen

  2. M1ST3R J0J0 war wandern.

    vor 4 Tagen

    Patrick, Südschwede und 9 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Heute sind wir vom Schwimmbadparkplatz in Oberkirch gestartet (direkt neben der Bahnhaltestelle "Oberkirch-Köhlersiedlung") um dann den Oberkircher Brennersteig zu wandern.
      Wie der Name schon sagt, gibt es etliche Möglichkeiten um bei den Brennereien am Wegesrand die Spirituosen zu probieren.
      Im Herbst ist diese Toureinfach herrlich und am Geigerskopfturm konnten wir auch gleich die neue Schutzhütte bewundern.
      Wie immer war es eine sehr schöne Tour, die wir heute zum dritten Mal absolviert haben.

      • vor 4 Tagen

  3. M1ST3R J0J0 war wandern.

    20. Oktober 2020

    Bernhard Neumayer und Stefan D gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Kleine und schöne Tour durch die Reben von Oberkirch, mit einem grandiosen Ausblick vom Tanzberg über die Rheinebene zum Straßbuger Münster und den Vogesen, sowie nach Ringelbach und Oberkirch im Renchtal.

      • 20. Oktober 2020

  4. M1ST3R J0J0 war wandern.

    19. Oktober 2020

    Bergziege Doris, Schlafwanderer und 7 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Sehr schöner aber anstrengender Rundwanderweg, der sehr abwechslungsreiche Wege bereithält und gut beschildert ist.
      Für das Karlsruher Grat sollte man schwindelfrei sein, für Leute wie mich, die dies nicht sind gibt es einen Umgehungsweg. Da ich alleine unterwegs war, bin ich dann auch auf Nummer sicher gegangen.
      Der Weg bietet einige wunderschöne Aussichten und hat mir sehr gut gefallen.

      • 20. Oktober 2020

  5. M1ST3R J0J0 war wandern.

    18. Oktober 2020

    02:37
    11,2 km
    4,3 km/h
    480 m
    450 m
    Bergziege Doris, Schlafwanderer und 4 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Die kleine Wanderung (Rundweg) startete beim Erdrichshof in Oppenau-Löcherberg (B28), von dort ging es auf den Rollwasen, durch das Ibacher Schliff, über den Tanz zum Braunberg.
      Vom Braunberg wieder zurück zum Erdrichshof.

      • 20. Oktober 2020

  6. M1ST3R J0J0 war wandern.

    13. Oktober 2020

    Bergziege Doris, Elke und 11 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Dieser Premiumwanderweg bietet abwechslungsreiche Wege und sehr schöne Aussichten.
      Kurz nach Beginn der Wanderung ist in der Rheinebene Nebel aufgezogen und ins Tal gedrückt worden, deshalb war die Weitsicht heute nicht gegeben. Dies kann im Herbst des öfteren passieren, ich freue mich schon auf das nächste Mal, vielleicht klappt es dann auch mit dem Weitblick.
      Der Weg ist hervorragend ausgeschildert und führt über offene Wege, durch etliche Laubwälder und Reben, da ist wirklich für alle etwas dabei.

      • 13. Oktober 2020

  7. M1ST3R J0J0 war wandern.

    9. Oktober 2020

    Zima1979, Bergziege Doris und 21 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Große Tour durch Reben und Wald.
      Landschaftlich sehr schöner und abwechslungsreicher Wanderweg, der hervorragen Ausgeschildert ist, mit vielen Rastmöglichkeiten und einigen grandiosen Aussichten.

      • 10. Oktober 2020

  8. M1ST3R J0J0 war wandern.

    24. September 2020

    Ulrich, Sarah und 3 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Zwei sehr schöne Wanderwege, die meist eben am Hang entlang verlaufen. Man kommt mit dem Bus von Meran oder Algund gut zum Startpunkt des Algunder Waalwegs.
      Die Strecke eignet sich auch für ältere Personen, ich war mit meiner Mutter (69) und Hund (12) unterwegs, es war gut zu schaffen.
      Am Ende des Algunder Waalwegs und zu Beginn des Tappeinerwegs gibt es die Möglichkeit mit dem Bus ins Tal zu fahren.
      (Aufgrund des neuen iOS 14 gibt es bei den Bildern keine GPS-Daten)

      • 3. Oktober 2020

  9. M1ST3R J0J0 war wandern.

    21. September 2020

    Ulrich, Sarah and Alex gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Mit dem Sessellift ging es von Algund nach Vellau.Dort begann die kleine Tour, die hauptsächlich bergab führt bis nach Dorf Tirol. Landschaftlich sehr schön mit super Aussicht ins Tal und die umliegende Berge.Mit dem Bus ging es von dort über Meran nach Algund zurück.(Aufgrund des neuen iOS 14 haben die Bilder und die Tour keine so genauen GPS-Daten, da gab es Probleme)

      • 10. Oktober 2020

  10. M1ST3R J0J0 war wandern.

    3. September 2020

    Zima1979, Jürgen👣🚶 und 11 anderen gefällt das.
    1. M1ST3R J0J0

      Gestartet bin ich am Bahnhof, da man Konstanz sehr gut mit der Bahn erreicht (es fahren stündlich Züge zwischen Konstanz und Karlsruhe).
      Der Weg führt am am Stadtgarten vorbei, über die alte Rheinbrücke und dann am Seeuferweg entlang. Dort geht man an der Außenanlage der "Bodensee Therme Konstanz" vorbei, quer durch das Strandbad Horn "Hörnle" und streift den Lorettowald und ein Wohngebiet mit schönen Häusern um zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen.
      Ab da ging ich um die Altstadt herum am Einkaufscenter "Lago" vorbei zum alten Stadttor dem "Schnetztor", danach neben einer Fahrradstraße bis zum Rhein. Nach einer Rast an der Strandbar, ging es über die Schänzlebrücke Richtung Bodensee Forum, an der Rheinpromenade entlang, dort findet man reichlich Sitz- und Liegemöglichkeiten, bis man die Fahrradbrücke erreicht und auch überquert.
      Ab da geht es durch die kleinen Gassen der Altstadt zurück zum Bahnhof.
      Man kann diese Tour selbstverständlich auch splitten und/oder getrennt von einander laufen.
      Viel Spaß

      • 4. September 2020

  11. loading