Shop

Kärnten Werbung

187

Follower

Über Kärnten Werbung
Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Kärnten Werbung hat eine Fahrradtour geplant.

    vor 19 Stunden

    29:15
    452 km
    15,4 km/h
    2 450 m
    3 490 m
    1. Kärnten Werbung

      Dies ist die offizielle Gesamttour des Drauradwegs vom Toblacher Feld am Fuße der Sextener Dolomiten bis nach Varaždin im kroatischen Draufeld. Derzeit (November 2021) ist die Brücke bei Ruše wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Erkundige dich am besten vorher, ob sie inzwischen wieder freigegeben worden ist. Eine Alternative zum Wechsel der Flussseite besteht einige Kilometer vorher.Weitere Details und eine Aufteilung in sieben reizvolle Tagesetappen findest du in dieser Collection: komoot.de/collection/1089923

      • vor 19 Stunden

  2. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    17. August 2021

    1. Kärnten Werbung

      In seiner gewaltigen Ausdehnung kannst du den Wörthersee von seinem Ufer aus kaum in Gänze erfassen. Zum Glück finden sich rund um den See verschiedene Aussichtspunkte, die leicht oberhalb des Ufers eine viel bessere Perspektive bieten. Dieser Slow Trail führt dich von Velden am Westufer des Sees zum Aussichtspunkt Hohes Kreuz. Dabei wanderst du durch die verwunschene Römerschlucht und besuchst den stillen Forstsee.

      Die Wanderung beginnt direkt am Einstieg in die Römerschlucht. Entlang des Bachlaufs steigst du durch ein schmales, bewaldetes Tal zur Römerbrücke auf. Hier biegst du rechts ab und folgst einem bequemen Forstweg hinauf zum Forstsee. Am besten hast du deine Badekleidung dabei, denn kleine Buchten laden zu einem Sprung in den See ein. Du umrundest den See und folgst dem Slow Trail hinein in den Wald. Bald triffst du auf einen Abzweig, der dich direkt zum Aussichtspunkt Hohes Kreuz führt. Auf der Felsenkanzel genießt du die Aussicht, bevor du dich auf deinen Rückweg nach Velden machst.

      Bei der Anreise mit dem eigenen Auto kannst du es am Parkplatz an der Franzosenkirche abstellen.

      • 17. August 2021

  3. Kärnten Werbung hat eine Mountainbiketour geplant.

    5. August 2021

    1. Kärnten Werbung

      Beim Nassfeld Pramollo Hero light kannst du dank unserer Aufstiegshilfen ganz entspannt das ganze Gebiet um den Nassfeldpass abfahren, inklusive eines kurzen Ausflugs nach Italien. Drei Liftfahrten und 200 aus eigener Kraft gewonnene Höhenmeter ermöglichen dir mehr als 2000 Tiefenmeter Abfahrt und viele wunderschöne Weitblicke.

      Du startest die Tour in Tröpolach und lässt dich mit der Gondelbahn Millennium-Express auf den Berg bringen. Gleich neben der Bergstation ist der Einstieg zum Singletrail „easy way“, der dich ohne große Schwierigkeiten hinab zum Nassfeldpass bringt. Nach kurzem Transfer erreichst du die Gartnerkofel Sesselbahn und nutzt diese für die Auffahrt auf den höchsten Punkt der Runde auf über 2.000 Meter. Hier erwartet dich ein atemberaubendes Panorama, für dessen Genuss du dir etwas Zeit nehmen solltest.

      Der folgende Abschnitt auf der Mountainbike-Route HP6 führt dich über die Staatsgrenze nach Italien und dann wieder zurück auf die österreichische Seite des Nassfeldpasses. Mit der Madritschenbahn fährst du wieder hoch zur Bergstation Madritsche. Nun steht die lange Abfahrt zurück nach Tröpolach auf dem Programm. Den ersten Abschnitt absolvierst du auf der Route HP7, den zweiten auf dem Flow Trail „MEX-Line 1“.

      • 7. August 2021

  4. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    4. August 2021

    Fremder Uwe gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Die zweite Variante des Slow Trails Bleistätter Moor führt in einer weiten Schleife immer am Ufer des Ossiacher Sees entlang. Besonders gemütlich: Zurück geht es vom Zielort mit den Ausflugsdampfern der Ossiacher See Schifffahrt.

      Auch diese Tour beginnt am Steinhaus von Günther Domenig und führt dich erstmal direkt am Rande des Bleistätter Moors entlang. Nimm dir hier ruhig ein wenig Zeit, die Flora und Fauna zu bewundern und zu beobachten. Auch die beiden Aussichtstürme solltest du keinesfalls verpassen.

      Am Südufer angekommen verlässt du den See und wanderst auf gemütlichen Wegen etwas oberhalb des Ufers durch einen ruhigen Wald. Schon bald triffst du auf den Rappitschbach. Dem folgst du bergab bis zur Süduferstraße. Hier trennen sich eure Wege und du schlenderst erst auf einer ruhigen Straße und danach auf einen Wanderweg bis nach Ossiach.

      Hier lohnt sich noch ein Abstecher ins Stift Ossiach, bevor du mit dem Ausflugsschiff zurück zum Startpunkt fährst.

      • 4. August 2021

  5. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    4. August 2021

    Alice gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Die zweite Variante des Slow Trail Faaker See startet in Drobollach. Von hier aus schlenderst du durch das Naturschutzgebiet Drobollacher Moor und genießt einen herrlichen Blick über das Wasser und auf die Berge.

      Von Drobollach aus schlenderst du erstmal ans Seeufer und dann am Rande des Drobollacher Moors entlang. Kurz darauf tauchst du in den kühlen Wald ein. Auf ruhigen Waldwegen geht es nun direkt bis an die Badestelle. Über naturbelassene, teils wurzelige Wege erreichst du das Bundessport- und Freizeitzentrum am östlichen Ende und spazierst die letzten zehn Minuten am ufernahen Weg zum Ende der Halbinsel mit der Bademöglichkeit.

      Von der Badestelle aus kannst du entweder auf gleichem Weg zurück wandern oder du wanderst weiter nach Faak: komoot.de/tour/432218211

      • 4. August 2021

  6. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    26. Juli 2021

    Di, Chrinka und 2 anderen gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Eine fjordartige Landschaft, glasklares, türkisfarbenes Wasser und romantische Buchten: Auf der Uferwanderung am Weissensee wirst du dich kaum satt sehen können. Seinen Namen hat der See von seinem weißen Kiesufer und Seegrund. Das kalkhaltige Gestein verleiht dem See auch seine karibisch anmutende Wasserfarbe. Der Weissensee ist zudem der einzige See Kärntens ohne Umfahrungsstraße und bietet ein perfektes Slow Trail Szenario – in absoluter Ruhe und Abgeschiedenheit.

      Der Uferweg führt vorbei an einsamen Buchten und Ruheplätzen, begleitet von der Kulisse der Gailtaler Alpen mit Ausblicken zu den stolzen Lienzer Dolomiten. Du kannst den Weg wahlweise von Neusach (Ronacherfels) – so ist der Weg hier beschrieben – zum Ostufer oder in umgekehrter Richtung begehen und mit dem umweltfreundlichen Linienschiff „MS Alpenperle“ kombinieren.

      • 30. Juli 2021

  7. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    26. Juli 2021

    DaAn und Chrinka gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Auf dieser Wanderung genießt du nicht nur die herrliche Uferlandschaft rund um den Pressegger See, sondern erblickst auf deinem Weg auch die majestätische Bergwelt der Gailtaler und Karnischen Alpen, die den See einrahmen. Du wanderst auf schmalen Pfaden durch den dichten Schilfgürtel. Mit etwas Glück und viel Ruhe erblickst du zwischen den hohen Halmen einen Haubentaucher. Sein graues Gefieder schimmert in der Sonne.

      Weiter geht es zum steilen Hang des Ufers, von dem du die typischen Karnischen Berggipfel mit dem Nassfeld erblicken kannst. Das Wasser schimmert friedlich, du bist umgeben von dem Grün des Schilfes, du schaust hoch zu den Gipfeln – und kommst schließlich zur Ruhe. Ein perfekter Ausflug zur Entschleunigung!

      • 30. Juli 2021

  8. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    26. Juli 2021

    Waldemar Dettling gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Auf dem Slow Trail Faaker See erkundest du das idyllische Natur- und Landschaftsschutzgebiet am Rande des Drobollacher Moors. Du wanderst am Fuße der Karawanken mit dem Mittagskogel als markanteste und höchste Erhebung der Region Villach und erlebst einen See, der wunderbar in dieses Idyll eingepasst ist.
      Los geht es am Dorfteich in Faak am See.

      Von dort erreichst du die Fillialkirche Faak am See, welche dem Heiligen Georg gewidmet ist. Nicht nur an heißen Tagen empfiehlt sich ein Besuch der kühlen Kirche. Zudem kannst du einen kurzen Stopp unter den Linden mit dichtem Blätterwerk einlegen und den Schatten genießen. Die Südwand der Kirche ziert ein Christophorus-Fresko aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

      Später tauchst du in den kühlen Wald ein. Nach einem leichten Anstieg erreichst du eine kleine Kreuzung. Hier kannst du entscheiden, ob du zur Halbinsel oder nach Drobollach am Faaker See wandern möchtest. Die hier beschriebene Tour zweigt zur Halbinsel ab.
      Über naturbelassene, teils wurzelige Wege erreichst du das Bundessport- und Freizeitzentrum am östlichen Ende und spazierst die letzten zehn Minuten am ufernahen Weg zum Ende der Halbinsel mit einem weiteren kleinen Seezugang als Bademöglichkeit.

      Von der Badestelle aus kannst du entweder auf gleichem Weg zurück wandern oder du wanderst weiter nach Drobollach: komoot.de/tour/441741761

      • 30. Juli 2021

  9. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    25. Juli 2021

    Fremder Uwe, Imstillenwald und evemary gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Naturidyll pur – das erwartet dich bei deiner Wanderung an der Drauschleife bei Villach. Los geht es am Parkplatz des Kloster Wernberg. Bald erreichst du die beiden idyllischen Klosterteiche, welche durch den Sport- und Zuchtfischereiverein Villach bewirtschaftet werden. Hier kannst du bereits kurz anhalten, durchatmen und die Klostermauern betrachten.

      In den Teichen werden zahlreiche Fischarten gezüchtet und später in Flüssen, Bächen oder Seen ausgesetzt.
      Begleitet durch zahlreiche Thementafeln zur heimischen Fauna erreichst du nach zwei Bachquerungen das Ufer der Drauschleife. Die Hängematte lädt dich dazu ein, die Seele baumeln und den Blick über das Wasser schweifen zu lassen. Herrlich entspannend! Über einen schmalen Zick-Zack-Steig aufsteigend gelangst du später zu einem kleinen Aussichtspunkt. Der anstrengendste Teil wäre geschafft.

      Mit einem guten Fernglas kannst du hier die zahlreichen Vogelarten beobachten und entdecken. Die Drauschleife ist bekannt dafür, ein wertvoller Lebensraum für Brutvögel, aber auch durchziehende Vogelarten zu sein. Nachdem du dich umgesehen hast, trittst du nun deinen Rückweg an.

      • 30. Juli 2021

  10. Kärnten Werbung hat eine Wanderung geplant.

    25. Juli 2021

    libby sharf und Lang Sandra gefällt das.
    1. Kärnten Werbung

      Am Afritzer See kannst du ganz gemächlich und entspannt Wandern – so bleibt dir genügend Zeit, diesen wunderschönen, naturbelassenen See achtsam zu erkunden. Der Slow Trail Afritzer See führt dich durch ein idyllisches und artenreiches Landschaftsschutzgebiet, das zwischen Mirnock und Wöllaner Nock liegt. Auf deiner Wanderung erkundest du den Lebensraum von etwa 15 verschiedenen Fischarten und dem Edelkrebs, dessen Bestand seit 1992 durch Besatz wieder aufgebessert wird.

      Los geht es Parkplatz des Strandbades Afritzer See auf einem gut beschilderten Weg zum Nordufer. Von dort zweigst du rechts ab und querst über einen Holzsteg bis ans östliche Ufer. Dann gehst du wieder in südliche Richtung immer entlang des Ufers, bis du wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrst. Als Highlight deiner Tour kannst du dir entlang des Weges ein ruhiges Fleckchen aussuchen, um dein Handtuch auszubreiten, zu entspannen und sogar einen Sprung ins Wasser zu wagen.

      • 30. Juli 2021

  11. loading