Letzte Aktivitäten

  1. McGeiz war laufen.

    vor 10 Stunden

    00:42
    6,60 km
    9,5 km/h
    80 m
    80 m
    Gisbert Gaß, Denise und 4 anderen gefällt das.
    1. Andrea

      Ui.. Lecker.. 😊

      • vor 9 Stunden

  2. McGeiz war wandern.

    vor 4 Tagen

    01:31
    6,06 km
    4,0 km/h
    130 m
    290 m
    Gisbert Gaß, Denise und 12 anderen gefällt das.
    1. McGeiz

      Was machen wir denn heute? Regnerisch, zu kurz geschlafen, Frühstück auf der Terrasse um 07:20 Uhr. Komoot gecheckt und eine Tour von Follower EVA auf der Nordhelle gefunden. Also hin und die Strecke nachgewandert. Von den Augen, über die Hand in den Mund in den Schlund. Blaubeeren in unglaublicher Menge. Pflücken konnte man diese im Stehen. Praktisch.

      • vor 4 Tagen

  3. McGeiz war wandern.

    24. Juni 2020

    01:02
    4,64 km
    4,5 km/h
    170 m
    170 m
    Dominik, Gisbert Gaß und 4 anderen gefällt das.
    1. McGeiz

      Abendwanderung bei der Hitze des Tages war die richtige Entscheidung und so genossen wir die Kühle des Waldes und den Wind auf der Aussichtsplattform des Steinbruch Becke. Eine unglaubliche Weitsicht, selten, eigentlich noch nie so erlebt. Wir brauchten für die 6 km immerhin 3 Pausen, um unseren Körpern die notwendige Flüssigkeit zukommen zu lassen. Mehrere notwendige Aufstiege verlangten den Teilnehmern schließlich einiges ab. Norbert (V1)

      • 24. Juni 2020

  4. NHOutdoor und McGeiz waren wandern.

    24. Juni 2020

    01:20
    5,70 km
    4,3 km/h
    140 m
    240 m
    Eva, Kosmetik and Denise gefällt das.
  5. McGeiz und Jair waren wandern.

    21. Juni 2020

    01:56
    6,50 km
    3,4 km/h
    240 m
    240 m
    Gisbert Gaß, Manfred und 16 anderen gefällt das.
    1. McGeiz

      Heute, die erste SGV-Wanderung laut Wanderprogramm und ein Drittel des Vereins ist dabei gewesen. Dafür kann sich der Vorstand nur bedanken. Fast 30 Teilnehmer und unser Wanderführer und NABU Mitarbeiter war selber höchst überrascht, aber erfreut. In langer Schlange spazierten wir durch Lindlar, wo uns Florian die ein oder andere durch den NABU geförderte heimische Wiese zeigte. Margariten, Melde, Pflanzennamen die wir sicher alle kennen. Wo wir die Sämereien herbekommen würden, das wurde auch fix beantwortet.(Oberbergische Station). Auf der Altenlinde hörten wir Wissenswertes über den Lindlarer Baum - die Linde. Da kommt wohl auch der Name unserer Stadt her..Weiter in den Steinbruch, zu den Rohrkolben, die im grünlichen Wasser standen, den großen Libellen und Originalversteinerungen aus der Vorzeit von Lindlar. Die Exponate konnten wir alle in die Hand nehmen. Schöne Aussichten gab es natürlich auch und sehr viel Gesprächsstoff nach so langer Wanderabstinenz. Norbert (V1)

      • 21. Juni 2020

  6. McGeiz und 2 andere waren wandern.

    20. Juni 2020

    01:55
    8,74 km
    4,5 km/h
    150 m
    160 m
    Manfred, René und 14 anderen gefällt das.
    1. NHOutdoor

      Schöner Weg um und über den Vogelsberg

      • 20. Juni 2020

  7. McGeiz und 2 andere waren wandern.

    18. Juni 2020

    02:55
    13,0 km
    4,4 km/h
    390 m
    360 m
    Gisbert Gaß, Dominik und 14 anderen gefällt das.
  8. Jair und 2 andere waren wandern.

    18. Juni 2020

    02:21
    11,2 km
    4,8 km/h
    130 m
    120 m
    Peter, Dominik und 21 anderen gefällt das.
    1. Bernadetta

      Immer fleißig 👍😊

      • 18. Juni 2020

  9. Jair und McGeiz haben eine Wanderung geplant.

    15. Juni 2020

    02:16
    8,18 km
    3,6 km/h
    150 m
    150 m
    Peter und Bernadetta gefällt das.
  10. McGeiz und Atlas waren wandern.

    11. Juni 2020

    01:57
    7,52 km
    3,9 km/h
    340 m
    340 m
    Manfred, Atlas und 13 anderen gefällt das.
    1. McGeiz

      SGVgehtApp, der Name ist Programm und so wanderten wir heute wieder mit 10 Personen, ausreichend Abstand und der Komoot-App. Treffpunkt war zu dieser Wanderung der Ort Niedergaul, direkt an den Teichen, mit ausreichend Platz für 5-10 Fahrzeuge. Nach Begrüßung und Handdesinfektion mit Belehrung zum Corona Umgang ging es über die schiefe Hütte und einer offensichtlich alten, nicht mehr ganz so gut gepflegtem Grabstätte mit Gedenkstein vorbei, nach Ohl. Es wurde dort einiges über die Bahntrasse (Balkantrasse) erzählt, ebenso wie über den Fledermaustunnel, den wir allerdings nicht mehr durchquerten. Am Ohler-Steinbruch vorbei ging es nach Königsheide, um letztendlich auf das Ziel, den „Ameisenweg“ zu treffen. Der Weg dort wimmelte von den kleinen Krabbeltieren und es reite sich Hügel an Hügel. Ein Projekt des NABU. Kurzum erreichten uns die ersten Regentropfen, aber wir die Fahrzeuge.
      Viel erzählt, viel gehört und dabei festgestellt, das es auch Radfahrer in dieser Gruppe gibt.
      Ideen sind da um geboren zu werden. Norbert (V1)

      • 11. Juni 2020

froemken.de

McGeizs Touren Statistik

Distanz2 797 km
Zeit986:13 Std