Niederländische Burgen & Landsitze

52

Follower

Über Niederländische Burgen & Landsitze
Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    02:57
    51,1 km
    17,3 km/h
    60 m
    60 m
    Bernd Sessinghaus gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die gut 50 Kilometer lange Rundfahrt beginnt am Schloss Loevenstein, am Zusammenfluss von Maas und Waal. Du erreichst deinen Ausgangspunkt von Gorinchem aus am besten mit der Fähre. Das Schloss Loevenstein wurde im 14. Jahrhundert erbaut und wurde im 17. Jahrhundert zu einem Gefängnis umgebaut. Hier fand einer der spektakulärsten Gefängnisausbrüche der niederländischen Geschichte statt. Heute beherbergt das Schloss ein tolles Mittelaltermuseum.

      Die erste Etappe führt dich durch das Rivierenland – so nennen die Niederländer das Rheindelta – entlang der Waal. Vorbei an kleinen Hafenstädtchen und Stränden erreichst du das Kasteel Ammersoyen in Ammerzoden. Die Burg gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Wasserburgen der Niederlande.

      Zurück zum Schloss Loevenstein fährst du an der Maas entlang. Wenn du noch etwas Zeit hast, steig auf die Fähre und besichtige die Festungsstadt Woudrichem auf der anderen Maasseite.

      • 6. Juli 2021

  2. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    Bernd Sessinghaus gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Deine rund 40 Kilometer lange und völlig ebene Radtour führt dich zu vielen Landsitzen – unter anderem zum größten Schloss der Niederlande, dem Kasteel de Haar. Wie in einem Märchen erhebt sich die gewaltige, von einem Wassergraben umgebene Anlage in der Landschaft. Nach mehreren Zerstörungen wurde sie vor rund 100 Jahren wieder aufgebaut.

      Die Radstrecke führt dich von Oud-Zuilen durch kleine, beschauliche Dörfer und entlang von Kanälen und Flüssen. Immer wieder überquerst du die Gewässer auf einer für die Niederlande typischen Klappbrücke. Auf deinem Weg liegen mehrere Schlösser, Herrenhäuser und Windmühlen.

      Nach etwa 20 Kilometern erreichst du Kastell de Haar, dass du dir in aller Ruhe ansehen kannst. Bevor du zurück nach Oud-Zuilen fährst, kannst du dich noch im Café im Kutscherhaus stärken oder durch den Schlossgarten schlendern. Vom Ziel in Oud-Zuilen haben wir dir außerdem noch einen Abstecher zum malerischen Schloss Zuilen eingebaut.

      • 6. Juli 2021

  3. Bernd Sessinghaus gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die knapp 40 Kilometer lange Radtour beginnt am Ortsrand von Vaassen am Kasteel Cannenburch. Die ersten Kilometer machen dich mit der Landschaft der Veluwe bekannt, wo die Natur von Wäldern und Heide geprägt ist. Zwischendurch hast du die Möglichkeit in einen Badesee zu springen. Danach fährst du auf einem Naturweg leicht bergauf durch den Wald.

      Nach einer sanften Abfahrt erreichst du den „Kroondomein Het Loo”, das größte zusammenhängende Landgut der Niederlande. Der riesige Park ist ein wunderschönes Ausflugsziel mit Alleen, Teichen, Gärten und vielem mehr. Das Herzstück ist das Paleis het Loo, ein barockes Backsteinpalais, das Wilhelm III. als Lustschloss diente.

      Auf einer ehemaligen Bahntrasse fährst du zurück nach Vaassen, wo dich das Kasteel Cannenburch erwartet. Das hübsche Wasserschloss ist von einem schön angelegten Park umgeben.

      • 6. Juli 2021

  4. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    Bernd Sessinghaus und Jan-Paul gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die kaiserliche Tour führt dich zu verschiedenen Schlössern und Landgütern rund um die Region Utrechtse Heuvelrug. Doch auch wenn das übersetzt „Utrechter Hügelrücken” bedeutet, ist die rund 40 Kilometer lange Tour flach und einfach zu fahren.

      Los geht es mit einer kleinen Sightseeing-Runde im idyllischen Städtchen Amerongen, dessen alte Windmühle vor Kurzem restauriert wurde und nun wieder voll einsatzfähig ist. Am südlichen Stadtrand befindet sich das gleichnamige Schloss, Kasteel Amerongen. Der letzte deutsche Kaiser, Wilhelm II., verbrachte anderthalb Jahre auf Amerongen und unterzeichnete hier seine Abdankung, was zum Ende des Ersten Weltkrieges beitrug.

      Anschließend beginnst du deine Radrunde entlang des Niederrheins bis nach Wijk, wo dich die imposante Burgruine Duurstede erwartet. Im weiteren Verlauf der Route fährst du noch an weiteren Schlössern und Landgütern vorbei, darunter Sandenburg, Lunenburg und Ridderhofstadt Hindersteyn. Schließlich erreichst du wieder deinen Ausgangspunkt Amerongen.

      • 6. Juli 2021

  5. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    Bernd Sessinghaus und AK gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die rund 50 Kilometer lange Tour beginnt in Muiden, wo sich auch die bedeutende Burg Muiderslot befindet. Bevor du dir die Burg allerdings in Ruhe ansiehst, fährst du erst einmal am Kanal Muidertrekvaart entlang Richtung Westen, bis du auf den Amsterdam-Rijnkanaal triffst. An seinem Ufer radelst du dann Richtund Süden. Dabei kommst du durch romantische Alleen und kannst immer wieder deinen Blick über das Wasser schweifen lassen.

      Schließlich verlässt du den Kanal und rollst über Baambrugge an die Angstel. Du folgst ihren fröhlichen Schleifen bis nach Loenersloot, wo du die gleichnamige Burg bestaunen kannst. Danach überquerst du den Amsterdam-Rijnkanaal und gelangst an die Vecht.

      Immer direkt am schönen Ufer entlang folgst du dem Fluss zurück nach Norden, bis du wieder den Ausgangspunkt Muiden erreichst. Die Rundtour kannst du hier mit einem Besuch der Burg Muiderslot gebührend ausklingen lassen.

      • 6. Juli 2021

  6. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    Bernd Sessinghaus und E-Biker gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die knapp 50 Kilometer lange Rundtour beginnt am Parkplatz Stroombroek. Von hier fährst du auf flacher Strecke nach Doetinchem. Nachdem du den Ort passiert hast, erreichst du das Waldgebiet Kruisbergsche Bosschen. Hier findest du linker Hand der Route das Schloss de Kelder. Das Besondere an dem Schloss ist der mittelalterliche Keller, der sich unter dem Hauptgeschoss befindet.

      Durch wildromantischen Wald radelst du nach Laag-Keppel und gelangst schließlich an die Oude IJssel, an deren Ufer du das Kasteel Keppel findest. Du überquerst den Fluss und radelst über eine weite, flache Landschaft nach Süden.

      Hier wartet ein hügeliges Waldgebiet auf dich. Durch schönste Natur fährst du am Schloss Huis Bergh vorbei und biegst dann wieder Richtung Norden ab, wo du den Ort Zeddam passierst. Kurz darauf erreichst du wieder den Ausgangspunkt der Radtour.

      • 6. Juli 2021

  7. Bernd Sessinghaus gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Startpunkt der rund 33 Kilometer langen Rundtour ist das Besucherzentrum Gooi en Vechtstreek nördlich von Kortenhoef. Von hier radelst du auf flachen Wegen am schnurgeraden Kanal s’ Gravelandse Vaart entlang. An seinem Ufer reihen sich Schlösser und Landsitze wie auf einer Perlenkette aneinander.

      Im Anschluss fährst du einen Schlenker durch die Loosdrechtse Plassen, wo du rundum von Wasser umgeben bist und deinen Blick über die weiten Seen schweifen lassen kannst. Danach radelst du durch das wunderschöne Naturgebiet Hoorneboegse Heide nach Hilversum, wo du eine ausgiebige Pause einlegen kannst.

      Ausgeruht und mit neuen Kräften geht es zum Abschluss durch das herrliche Naturschutzgebiet Spanderswoud. Hier fährst du auf naturnahen Wegen durch wildromantischen Wald. Nachdem du das wunderbare Stück Land durchquert hast, geht es auf direktem Weg zurück zum Ausgangspunkt am Besucherzentrum Gooi en Vechtstreek.

      • 6. Juli 2021

  8. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    6. Juli 2021

    Jan-Paul gefällt das.
    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Der Startpunkt der Tour befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Soest bei der Windhundmühle. Von hier radelst du nach Soest hinein und durchquerst den Ort. Auf der anderen Seite erwartet dich ein ausgedehntes wildromantisches Waldgebiet. Hier fährst du durch unberührte Natur und kommst an mehreren Palästen vorbei, die von großen Parks umgeben werden.

      Im Süden der Rundtour passierst du Bilthoven, wo du eine Pause einlegen und gemütlich einkehren kannst. Anschließend machst du dich auf den Rückweg. Dabei fährst du erst auf der alten Bahntrasse Oude Spoorbaan durch wunderschönen Wald, dann geht es Richtung Norden, wo du an den Dünen von Soest vorbeikommst und wenig später wieder den Startpunkt der Radtour erreichst.

      • 6. Juli 2021

  9. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    7. Mai 2019

    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Die Fahrradtour ausgehend vom Schloss Duivenvoorde ist Teil der ländlichen Burgen-Route. Auf deinem Weg liegen viele Burgen, Schlösser und Herrenhäuser. Die Gegend wird seit Jahrhunderten von Adeligen und wohlhabenden Kaufleuten wegen ihrer Nähe zur Küste geschätzt.

      Deine gut 33 Kilometer lange Rundfahrt beginnt am Schloss Duivenvoorde, das eine Kunstsammlung beherbergt und von einem englischen Landschaftsgarten umgeben ist. Die Route führt dich durch Villenviertel und schön angelegte Parks.

      Ein beeindruckendes Erlebnis ist die Fahrt durch den Haagse Bos. Im Park, der bis in das Zentrum von Den Haag hineinragt, steht das Wohnhaus der niederländischen Königsfamilie. Das Tor zum Garten steht sogar häufig offen, das Hineinradeln ist aber nicht zu empfehlen. Zurück nach Duivenvoorde folgst du dem Fluss Trekvliet of Zuidvliet.

      • 7. Mai 2019

  10. Niederländische Burgen & Landsitze hat eine Fahrradtour geplant.

    7. Mai 2019

    1. Niederländische Burgen & Landsitze

      Der Keukenhof ist vor allem Freunden der Tulpen ein Begriff. Während der Tulpenblüte pilgern viele Blumenfans zum Keukenhof und zu den Tulpenfarmen. Doch der Keukenhof bietet darüber hinaus noch mehr Interessantes. Neben dem Schloss ist auch das neu eröffnete Lisser Art Museum ein Höhepunkt.

      Während deiner etwa 35 Kilometer langen und flachen Tour fährst du zuerst an Tulpenfeldern vorbei bis zur Burgruine Teylingen. Das nächste Schloss auf deiner Runde ist das Kasteel Oud-Poelgeest, das von schönen Gärten umgeben ist. Du kannst das Schloss und die Gärten besichtigen oder im dortigen Restaurant eine Kaffeepause einlegen.

      Weiter geht es in Richtung Leiden. Ein Abstecher in die lebendige, mittelalterliche Altstadt lohnt sich allemal. Die hübsche Innenstadt ist von mehreren Grachten umgeben. Der Rückweg zum Keukenhof führt dich durch ein herrliches Naturschutzgebiet, den Kagerplassen. Auf Radwegen und insgesamt drei Fähren erlebst du die einzigartige Polderlandschaft rund um Kaag. Kurz danach bist du wieder in Lisse und am Keukenhof.

      • 7. Mai 2019

  11. loading