Oberpfälzer Wald

Oberpfälzer Walds Touren Statistik

Distanz0 m
Zeit00:00 Std

Letzte Aktivitäten

  1. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    30. Juni 2020

    02:59
    44,9 km
    15,0 km/h
    180 m
    160 m
    Hagen und Mirtl gefällt das.
    1. Oberpfälzer Wald

      Auch heute begleitet dich das Element Wasser: Nach einer erholsamen Nacht in Nittenau radelst du am nächsten Tag am Sulzbach entlang Richtung Norden. Bei Bruck in der Oberpfalz bietet der Badesee der Sand-Oase eine willkommene Erfrischung. Weiter geht es nach Bodenwöhr, wo du bei einem kleinen Spaziergang am Hammersee Mosaik-Kunstwerke und manchmal sogar Eisvögel entdecken kannst.Im Anschluss folgst du dem bis zum Weg Murner See. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, lohnt sich ein Abstecher in den Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur. Weiter geht es ins Charlottenhofer Weihergebiet, das unter Naturschutz steht. Dort bist du von einer Vielzahl kleiner und großer Seen umgeben, die zum Entspannen und Vögel beobachten einladen. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, lohnt sich ein Abstecher in den Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur. Bei Schwarzenfeld querst du dann die Naab und radelst entlang der Bahngleise zurück zum Ausgangspunkt in Schwandorf. Den Tag kannst du am schönen Marktplatz mit einem Radler ausklingen lassen.

      • 2. Juli 2020

  2. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    30. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Diese Erlebniswelt wird durch malerische Flusstäler, sich dahinschlängelnde Bäche und schimmernde Seen geprägt. Entlang der Rundtour kannst du dich auf jede Menge Abkühlung und herrliche Aussichten freuen. Der Startpunkt dieser Erlebniswelt liegt in Schwandorf: Eine Führung durch die Historischen Felsenkeller, Bayerns größtes Felsenkellerlabyrinth, bietet dir interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt. Von hier aus folgst du dem Radweg am Ufer der Naab und vom Dachelhofer Stauwehr kannst du eine neue Perspektive auf den Fluss kennenlernen.Stetig am Wasser entlang geht es nach Burglengenfeld, wo du die Hauptroute der Oberpfälzer Radl-Welt verlässt. Im weiteren Verlauf durchquerst du Teublitz und tauchst dann in den Wald ein. Auf schattigen Wegen radelst du ins Tal des Flusses Regen. Immer wieder triffst du im idyllischen Regental auf schöne Plätze zum Rasten und Füße abkühlen und nach 43 Kilometern erreichst du Nittenau, dein erstes Etappenziel.

      • 2. Juli 2020

  3. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    30. Juni 2020

    Schigas Jutta gefällt das.
    1. Oberpfälzer Wald

      Auch die dritte Etappe ist gemütlich zu radeln: Du verlässt Neunburg vorm Wald und fährst wieder auf einer ehemalige Bahntrasse nach Bodenwöhr. Mit herrlichem Blick auf den Hammersee kannst du im Brauereigasthof Jacob einen Pause einlegen. Mit neuen Kräften geht es weiter durch duftende Kiefernwälder und nach gut der Hälfte der Strecke erreichst du das Charlottenhofer Weihergebiet. Ein Mosaik aus Wasser und Wäldern tut sich vor dir auf und am Murner See kannst du den Oberpfälzer Märchengarten besuchen.Vorbei an Schwarzenfeld mit seinem prunkvollen Schloss radelst du an der Naab entlang nach Nabburg. Die historische Altstadt ist einen Besuch wert und auch ein Abstecher zum Freilandmuseum Oberpfalz lohnt sich: Hier wird Bauen, Wohnen und Wirtschaften der letzten 300 Jahre für Groß und Klein lebendig dargestellt. Anschließend führt dich der Weg zurück ans Ufer der Naab, der du zurück zum Ausgangsort Pfreimd folgst.

      • 2. Juli 2020

  4. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    30. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Am zweiten Tag der Erlebniswelt Sagen & Geschichten startest du in Lindau und radelst Richtung Süden. Bereits nach wenigen Kilometern gelangst du nach Schönsee, das an zwei romantischen Weihern liegt. Am Kurpark vorbei geht es durch die Stadt und dann folgst du dem Bach Ascha durch sein idyllisches Tal.Ganz entspannt fährst du auf einer ehemaligen Bahntrasse vorbei an der Doktor-Eisenbarth-Stadt Oberviechtach und erreichst wenig später die sagenumwobene Burg Haus Murach. Vom 20 Meter hohen Bergfried bietet sich dir ein beeindruckender Ausblick auf den Oberpfälzer Wald. Auf und ab geht es weiter durch die abwechslungsreiche Landschaft. Dein heutiges Etappenziel Neunburg vorm Wald besticht mit der pfalzgräflichen Schlossanlage und einer charmante Altstadt.

      • 2. Juli 2020

  5. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    30. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Sagenumwobene, historische Gemäuer lassen auf dieser Erlebniswelt Geschichte lebendig werden: Entdecke verwunschene Burgen, historische Schlösser und charmante Altstädte entlang der Strecke.Start der Radtour ist in Pfreimd und von hier schlängelst du dich entlang des gleichnamigen Flusses durch die bewaldete Landschaft. In Trausnitz liegt hoch über der Pfreimd die Burg Trausnitz mit ihrem mächtigen, viereckigen Turm. Nachdem du die Aussicht von den Burgmauern genossen hast, radelst du weiter zur Talsperre, von der du nochmal einen herrlichen Blick zurück auf Trausnitz hast. Im Anschluss folgt eine knackige Steigung, die dich mit weiten Ausblicken belohnt.Vom höchsten Punkt der Tour rollst du entspannt zurück ins Tal der Pfreimd und kannst dich nach 26 zurückgelegten Kilometern auf ein weiteres Highlight freuen: In Burgtreswitz entdeckst du die sagenumwobenen Gemäuer des Schloss Burgtreswitz. Bei Lohma wechselt die Tour auf die Hauptroute der Oberpfälzer Radl-Welt. Weiter geht es auf gut ausgebauten Radwegen nach Eslarn, wo sich ein Besuch des Kommunbrauhauses lohnt. Das letzte Stück dieser Etappe radelst du entlang der tschechischen Grenze bis nach Lindau, deinem heutigen Ziel.

      • 2. Juli 2020

  6. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Die dritte ist gleichzeitig die kürzeste Etappe der Erlebniswelt Genuss & Kultur – du kannst also ganz entspannt in den Tag starten. Von Vohenstrauß ausgehend folgst du dem Radweg am Bahndamm durch die hügelige Landschaft. An Bächen entlang und an Weihern vorbei radelst du nach Floß, wo du im gleichnamigen Brauhaus ein leckeres Bier, gebraut aus regionalen Zutaten, probieren kannst.Erfrischt geht es weiter Richtung Westen und nach 25 Kilometern erreichst du Neustadt an der Waldnaab. Hier lohnt ein Abstecher zum bunten Stadtplatz und etwas weiter südlich kommst du bei der sehenswerten Klosterkirche St. Felix vorbei. Auch heute leben in dem Kloster noch Mönche. Dem Lauf der schimmernden Waldnaab folgend gelangst du zurück zum Ausgangspunkt dieser Rundtour in Weiden.

      • 2. Juli 2020

  7. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Auch auf der zweiten Etappe erwartet dich Genuss und Kultur: Nach einer Nacht in der Stadt Pfreimd geht es anfangs am gleichnamigen Fluss entlang. Das idyllische Tal ist Natura 2000 Schutzgebiet und ein wichtiger Lebensraum für Biber und Otter. Das erste kulturelle Highlight dieses Tages erwartet dich in Trausnitz, wo du die Burganlage besichtigen kannst.Im Anschluss fährst du am Ufer des Stausees Trausnitz Richtung Norden und nimmst bei Reisach den ersten fordernden Anstieg in Angriff. Noch immer wirst du von der Pfreimd begleitet und von der Kainzmühlsperre hast du eine tolle Aussicht auf einen weiteren Stausee des Flusses.Auch in Burgtreswitz wartet eine Befestigungsanlage auf dich – das Schloss ist ein beliebter Veranstaltungsort und beherbergt ein Museum. Im Anschluss radelst du weiter durch ein Mosaik aus Wäldern und Feldern, der Weg steigt dabei stetig an. Nach 40 Kilometern erreichst du Pleystein, in dessen Zentrum die sehenswerte Kreuzbergkirche steht. Von Pleystein ist es nur mehr ein kurzes Stück durch den Wald bis nach Vohenstrauß, deinem Etappenziel.

      • 2. Juli 2020

  8. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Verwunschene Burgen treffen auf imposantes Stadterlebnis: So werden die historischen Orte der Region auch heute noch als Schauplätze für kulturelle Veranstaltungen, wie dem Weidener Wochenmarkt, genutzt. Und auch der Genuss kommt auf dieser Erlebniswelt nicht zu kurz, denn zahlreiche Gasthäuser und urige Zoiglstuben säumen den Weg.Die dreitägige Rundtour startet in Weiden in der Oberpfalz. Vom historischen Zentrum mit dem Alten Rathaus geht es stadtauswärts und schon bald tauchst du in den Wald ein. Auf schattigen Wegen radelst du durch den Pressather Wald nach Parkstein, das für seinen beeindruckenden Basaltkegel bekannt ist. Nach einem kurzen Stopp in Parkstein führt dich die Route an den schimmernden Freizeitsee Dießfurt, wo du in der Gaststätte Josefsthal Oberpfälzer Spezialitäten probieren kannst.An unzähligen Weihern und Teichen vorbei fährst du durch das idyllische Tal der Haidenaab. Du durchquerst Oberwildenau und folgst im Anschluss den Bahngleisen Richtung Süden. In Wernberg-Köblitz fällt die sehr gut erhaltene Burg Wernberg ins Auge. Diese beherbergt eine Privatklinik und kann leider nicht besichtigt werden. Am Ufer der Naab entlang geht es weiter nach Pfreimd, wo du die Nacht verbringst.

      • 1. Juli 2020

  9. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Wenn du den mächtigen Basaltkegel in Parkstein nicht schon am zweiten Tag erkundet hast, kannst du die dritte Etappe damit starten. Anschließend rollst du durch den schattigen Pressather Wald und erreichst am Waldrand die Ausläufer von Weiden in der Oberpfalz. Besonders sehenswert ist die verwinkelte Altstadt mit dem Alten Rathaus am Marktplatz. Nach einer Erkundungstour durch Weiden lässt du dich von der Waldnaab Richtung Norden leiten und gelangst nach einigen Kilometern nach Neustadt an der Waldnaab.Nachdem du auf das andere Flussufer gewechselt bist, trittst du ordentlich in die Pedale und nimmst die Steigung in den Stadtteil Mühlberg hinauf in Angriff. An der Mutter-Anna-Kirche kannst du eine Rast einlegen, bevor es weiter bergauf geht. Kurz nach Denkenreuth erreichst du den höchsten Punkt dieser Etappe und kannst anschließend die Abfahrt ins Tal der Waldnaab genießen. Nach 30 Kilometern bist du zurück am Ausgangspunkt dieser Erlebniswelt in Neuhaus-Windischeschenbach, wo du noch das Waldnaabtal-Museum besuchen kannst.

      • 1. Juli 2020

  10. Oberpfälzer Wald hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Juni 2020

    1. Oberpfälzer Wald

      Die zweite Etappe der Erlebniswelt Vulkane & Erdgeschichte startet in Waldeck mit Blick auf die beeindruckende Burganlage. Schon bald erreichst du das historische Kemnath, durch das der Phantastische Karpfenweg führt. Südlich der Stadt querst du die Gleise der Eisenbahn und fährst mit Blick auf die Erhebung des Rauhen Kulms durch Neustadt am Kulm. Abwechselnd geht es durch kleinere Waldgebiete und an bunten Feldern vorbei. Nach der Hälfte der heutigen Strecke kannst du deine Füße im Kleinen Rußweiher abkühlen, bevor du auf gut ausgebauten Radwegen nach Grafenwöhr weiterfährst.Nach einem Rundgang am historischen Marktplatz führt dich die Tour am Fluss Creußen entlang zum Freizeitsee Dießfurt, wo du dir eine kleine Erfrischungspause gönnen kannst. Im Anschluss trittst du eine mäßige Steigung hinauf und erreichst Parkstein, dein heutiges Ziel. Dort kannst du im Vulkanerlebnis Parkstein am Basaltkegel einen „echten“ Vulkanausbruch erleben und dich über die Entstehung des mächtigen Gesteins erkunden.

      • 1. Juli 2020