Letzte Aktivitäten

  1. Carsten war Rennrad fahren.

    8. August 2019

    Andree, heho und 3 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Das war die zweite Tour um den Bodensee. Diesmal rechtsherum nach Osten. Auch hier finden sich immer wieder herrliche Radwege direkt am See entlang. In Österreich und in der Schweiz ist der Ausbau von Radwegen nochmal um Längen besser.
      Auch auf der Tour kam ich gar nicht so richtig zum radeln, weil ständig ein toller Ausblick den nächsten jagte 😊👍
      Es gibt auf der ganzen Strecke immer wieder grandiose Landschaften, Natur pur.
      Die Steigung bei Rheineck war bissl übel (bis zu 14%) für mich als Flachlandfahrer, aber ansonsten ist die Tour sehr angenehm zu fahren.
      Nach der Zwischenziel in Konstanz ging es wieder mit der Fähre nach Meersburg und den selben Weg zurück, wie auf der ersten Tour. War aber nochmal genauso schön 😉

      • 11. August 2019

  2. Carsten war Rennrad fahren.

    6. August 2019

    Blup und Dietrich gefällt das.
    1. Carsten

      Der erste Teil der Bodenseetouren war auch der Kleinere. Es ging Richtung Westen nach Überlingen, Ludwigshafen nach Konstanz. Von dort mit der Fähre nach Meersburg und dann weiter über Immenstaad zurück nach Friedrichshafen.
      Die Bodenseeregion ist ein Traum für Radler. Es gibt jede Menge gut ausgebaute Radwege, die auch zum Großen Teil direkt am See entlang verlaufen.
      Bei Konstanz wird es etwas hügelig, je nach Streckenverlauf auch mit ordentlichen Steigungen. Der Rest ist aber sehr entspannt. Und es gibt jede Menge Möglichkeiten sich wieder auszuruhen, denn überall gibt es Sehenswürdigkeiten, tolle Ausblicke und Cafes.

      • 11. August 2019

  3. Carsten war Rennrad fahren.

    4. August 2019

    Andree, wolfi und 8 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Bei dem herrlichen Radlwetter musste ich unbedingt nochmal los und ne Runde drehen.
      Das GPS war heute teilweise ganz schön neben der Spur, aber passt alles soweit zu den Daten vom Radcomputer. Die Höhenmeter passen halt nicht so ganz, sind gem. barometrischer Messung nur 300.
      Aber heut war dann mal Premiere, ich hatte meinen ersten Platten am Vorderrad 😂 Bis jetzt hat es mich an jedem Rad immer hinten erwischt.
      Dafür ging's bescheidener als ich gedacht hatte. Der Mantel sprang mir 2 mal wieder runter 😤 Gut das ich genug Gaskartuschen zur Reserve hatte.
      Zu Hause wollte ich dann den Reifen nochmal gescheit aufpumpen. Hatte noch gar nicht richtig die Standpumpe weggestellt, gab's auch schon einen Mordsknall, sodass gleich die Nachbarn aufgeschreckt ankamen. 😊 Hat es mir tatsächlich den neuen Schlauch zerissen 😥 Also das ganze Spiel mit Reifenwechsel nochmal. Ich hoffe der hält jetzt.

      • 4. August 2019

  4. Carsten war Rennrad fahren.

    1. August 2019

    Dosch, Andree und 8 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Die Tour musste ich heute mal unterwegs anpassen. Erst war die Straße nach Schwaig gesperrt. Da war kein Durchkommen, denn die Straße war komplett weggebaggert. Da wurde nix aus dem Weg zum Flughafen. Also nördlich zurück und die Straße nach Freising nehmen.
      Dann wollte ich die Tour in Komoot anpassen. Als ich den Wegpunkt am Flughafen löschen wollte ist mir die App abgestürzt und die ganze Reststrecke war weg 😥 Also musste ich kurzerhand umdisponieren und habe den Rückweg meiner Weihenstephanrunde genommen. Somit ist dann auch Oberschleißheim weggefallen. Habe an den Kilometern nichts eigebüßt und es war trotzdem eine schöne Runde bei tollem Radelwetter.

      • 1. August 2019

  5. Carsten war Rennrad fahren.

    30. Juli 2019

    Andree, heho und 6 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Diesmal eine andere 4-Seen-Tour 😊
      Durch die vielen Anregungen hier, wollte ich die Gegend auch mal aufsuchen. Von München war es mir aber etwas zu weit, daher bin ich nach Tölz gefahren und habe den Startpunkt an der Blombergbahn gewählt. Dort befindet sich ein großer Parkplatz, auf dem man für 2 € den ganzen Tag das Auto stehen lassen kann, um in Ruhe zu radeln.
      Auf dem Weg zum Kochelsee ging es schon super los. Entweder es gab Radwege oder ich konnte über ruhige Nebenstraßen fahren. Und trotz der Bewölkung war die Aussicht ein Traum.
      Einen kleinen Abstecher hatte ich noch am Kloster Benediktbeuern gemacht. Am Kochelsee gab es dann das erste herrliche Seepanorama. 👍
      Danach folgte der Aufstieg über die Kesselbergstraße zur Passhöhe. Also als bekennender Flachlandfahrer war ich total begeistert, denn es ging eine moderate Steigung von ca. 6% hinauf. Selbst für mich gut machbar und durchgehend im sitzen zu fahren. 😊
      Vielleicht ist auch meine Form doch nicht soooo schlecht 🤣
      Der einzige Halt musste fürs Foto und den grandiosen Blick auf den Kochelsee gemacht werden. Oben auf der Passhöhe angekommen ging's auch schon wieder runter zum Walchensee.
      Den Anblick konnte man auch in Ruhe genießen, da die Straße die ganze Zeit am See entlang führt.
      Dann gings weiter über Wallgau zur Mautstraße nach Vorderriß. Was soll ich sagen: Traumhaft schön!
      Die ganze Zeit Bergpanorama und die wilde Isar, die sich neben einem entlang schlängelt. Und dazu kaum Verkehr. Nach dem Mittag kam auch immer mehr die Sonne raus, sodass der Anblick noch besser wurde 👏
      Auf dem Weg zum Sylvensteinspeicher musste ich mal kurz eine Alternativroute wählen, da die B307 wegen einer Grölllawine gesperrt war. Dafür hatte ich die Straße für mich allein 😂
      Vom Sylvensteinspeicher gings dann über den Achenpass zum Tegernsee. Es war zwar schon anstrengend, aber auch hier ging es erstaunlich gut den Berg hoch.
      Vorbei an der Westseite des Tegernsees ging es dann über Bad Tölz zurück zum Ausgangspunkt.
      Fazit: Einfach nur traumhaft die Gegend!!!!!! Eine Wahnsinnstour, die ich auf jeden Fall nochmal mache 😊

      • 31. Juli 2019

  6. Carsten war Rennrad fahren.

    26. Juli 2019

    02:01
    54,9 km
    27,3 km/h
    320 m
    290 m
    Tammy, Andree und 9 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Noch ne kleine Feierabendrunde, bevor das Wetter am Wochenende nicht so ganz mitspielt.
      Ging echt super zu radeln heute, obwohl es schon ziemlich heiß war. Gut das ich eine zweite Trinkflasche mitgenommen habe 😊

      • 26. Juli 2019

  7. Carsten war Rennrad fahren.

    20. Juli 2019

    wolfi, Willy Sommer und 11 anderen gefällt das.
    1. Tammy

      😍😍😍

      • 22. Juli 2019

  8. Carsten war Rennrad fahren.

    19. Juli 2019

    01:56
    55,1 km
    28,4 km/h
    300 m
    270 m
    Andree, Willy Sommer und 8 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Nachdem ich letzte Woche nicht fahren konnte, musste unbedingt heute noch eine Feierabendrunde her 😊
      Das Wetter war ja super, zwischendurch kam zwar mal eine dunkle Wolke, aber da kam nix raus. Nur der Wind frischte gefühlt etwas auf. Aber wir sind sowieso keine Freunde 🤣
      Die Runde lief echt super und so war ich schneller als gedacht und gewollt.
      Diesmal hat mein Radcomputer mit 28,8 km/h eine höhere Geschwindigkeit angezeigt als komoot 😊 ist mir auch noch nie passiert 😀

      • 19. Juli 2019

  9. Carsten war Rennrad fahren.

    10. Juli 2019

    Andree, heho und 9 anderen gefällt das.
  10. Carsten war Rennrad fahren.

    6. Juli 2019

    04:20
    114 km
    26,2 km/h
    1 040 m
    1 020 m
    Blup, heho und 8 anderen gefällt das.
    1. Carsten

      Lief heute nicht ganz so super. War gerade 5 Minuten unterwegs, da hat sich der Hinterreifen mit nem Platten verabschiedet.
      Bin zwar etwas eher losgefahren, aber die Hitze hat mich dann doch erwischt und auf dem Rückweg hab ich das auch gespürt, war schon ziemlich platt.
      Aber ich bin zu Hause angekommen und am Starnberger See war es natürlich wie immer traumhaft!

      • 6. Juli 2019

Carstens Touren Statistik

Distanz10 499 km
Zeit408:24 Std