1

Westerwald-Sieg
 

24

Follower

Über Westerwald-Sieg

Herzlich Willkommen im nördlichsten Teil von Rheinland-Pfalz, in der Region Westerwald-Sieg! Unser Urlaubsgebiet liegt nicht nur mitten im schönen Westerwald, sondern auch die Ausläufer des Siegerlandes streifen unsere Region. Gleich drei Prädikatsfernwanderwege bieten Wanderfreunden großen Naturgenuss: der WesterwaldSteig, der Natursteig Sieg und der Druidensteig. Lasst euch von unseren vielfältigen Themenwelten wie Raiffeisenland oder Grubenwelten inspirieren und entdeckt die hügeligen Weiten zu Fuß oder per Fahrrad. Die Region Westerwald-Sieg freut sich auf euern Besuch!

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Westerwald-Sieg hat eine Wanderung geplant.

    8. August 2021

    00:50
    2,94 km
    3,5 km/h
    70 m
    70 m
    1. Westerwald-Sieg

      Große Aufregung im Bienenvolk: „Melli von Hüppelrott“ ist verschwunden. Was ist passiert? Wenn du mehr über das Leben der Honigbiene erfahren möchtest und verstehen willst, wie sie im Wald und mit dessen anderen Bewohnern lebt; wenn du wissen willst, warum die Honigbienen in Gefahr sind und was wir alle dagegen tun können, dann bist du hier genau richtig. Wusstest du schon, dass in einem Bienenvolk bis zu 60.000 Bienen leben und arbeiten? Dass ein einziger Tropfen Honig das Lebenswerk einer Arbeitsbiene ist? Oder dass ein Bienenvolk für 500 Gramm Honig umgerechnet dreimal um die Erde fliegt?

      Das alles und noch viel mehr erfährst du auf Mellis Bienenlehrpfad. Außerdem gibt er dir auch Gelegenheit, Melli von Hüppelrott und ihre Artgenossen mit allen Sinnen zu erfahren: Erlerne zum Beispiel die Bienensprache durch Ertasten, schau dir eine Blumenwiese mit Bienenaugen an oder übernimm beim Wabenspiel den Job einer Tankwart- oder Wächterbiene.

      • 8. August 2021

  2. Westerwald-Sieg hat eine Wanderung geplant.

    8. August 2021

    1. Westerwald-Sieg

      Dieser Weg ist perfekt für junge Entdecker und Entdeckerinnen geeignet! Spielen, bauen, gestalten oder reimen – mit Kunst kannst du hier mit deinen Kindern die Natur erleben. Zahlreiche Erlebnisstationen geben dir Anregungen, um in und mit der Natur kreativ zu werden. Auf dieser Tour nimmst du die Natur aktiv mit allen Sinnen wahr und setzt dich intensiv mit ihr auseinander. Ob du aus Blättern Flugobjekte baust und vom Paragleiter-Startplatz ins Tal segeln lässt, Zwergen und Waldgnomen mit Naturmaterialien ein Häuschen baust oder im kleinen Steinbruch Türmchen und Brücken aus Steinen entstehen lässt: Infotafeln zeigen und beschreiben dir genau, wie du die verschiedenen Aufgaben erledigen kannst. Einkehren kannst du später im Restaurant Löwenburg.

      • 8. August 2021

  3. Westerwald-Sieg hat eine Wanderung geplant.

    8. August 2021

    1. Westerwald-Sieg

      Deine Fotosafari führt dich durch ein wiesenreiches, kleines Bachtal sowie durch Wald und Streuobstwiesen Zu Beginn der Tour bringt dich ein idyllischer Feldweg entlang einer Reihe von duftenden Wiesen durchs stille Mengbachtal. Bald löst ein majestätisch anmutender Forst mit einigen Lichtungen die beschauliche Atmosphäre des Bachtals ab. Eine schöne Rastmöglichkeit bietet später die Storcker Hütte mit Grillgelegenheit. Weit schweift von hier aus der Blick über die Wiesen hinab nach Eitorf und zu den bewaldeten Höhen des Leuscheid. Durch Streuobstwiesen geht es wieder zurück: Experten zufolge leben auf einer Streuobstwiese bis zu 5.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten.

      • 8. August 2021

  4. Hummelchen gefällt das.
    1. Westerwald-Sieg

      Der Name dieses Rundwanderweges südlich von Weyerbusch ist Programm. Auf dem knapp elf Kilometer langen Rundweg erwarten dich nicht nur tolle Ausblicke vom Asberg, der höchsten Erhebung des Rundweges, sondern es bieten sich unzählige Möglichkeiten, während deiner Wandertour auf die idyllische und dörfliche geprägte Kulturlandschaft zu blicken.

      Du startest in Weyerbusch, wo du zum ersten Mal dem Birnbach begegnest. Du folgst grob seinem Verlauf. Sobald du Hilkhausen hinter dir gelassen hast, macht sich eine sanfte Steigung des Weges bemerkbar. Der Weg führt dich jetzt zum Asberg, der von den Einheimischen auch liebevoll “Köppelchen” genannt wird. Hier auf etwa 344 Höhenmetern hast du einen wunderschönen Blick über den Westerwald. Nur einen Katzensprung entfernt hilft der „Fernsehtisch” bei der Orientierung und Benennung der Berge und Hügel, die du von hier aus sehen kannst.

      Nun geht es wieder sanft bergab auf breiten Feldwegen in Richtung Hemmelzen. Im Ort lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Restaurant „Im Heisterholz“, um sich zu stärken. Hinter Hemmelzen schlenderst du gemütlich auf Feldwegen weiter am Birnbach entlang. Auf diesem Wegabschnitt bieten sich tolle Aussichten als auch Rastmöglichkeiten in Form von einfachen Sitzbänken. Genießen heißt hier die Devise.

      Die letzten Meter verlaufen wieder durch Weyerbusch, wo du schließlich deinen Ausgangspunkt erreichst.

      • 30. Juni 2021

  5. jochen_63 und Traktor 1 gefällt das.
    1. Westerwald-Sieg

      Einmal rundherum um die Stadt Kirchen. So verläuft in knappen Worten der zehn Kilometer lange Ottoturm-Rundwanderweg. Er führt dich über Wald- und Wiesenwege, aber auch teilweise durch die Stadt selbst. Höhepunkt dieser Tour ist der Aussichtsturm Ottoturm. Die 102 Stufen zu erklimmen lohnt sich, denn hier kannst du bei schönem Wetter über die Landschaft des Westerwaldes blicken.

      Direkt bei Café „Schneiders Bäckerei” startet deine Rundwanderung. Von hier aus schlenderst du erstmal an der Sieg entlang bis zur Freusburger Mühle. Danach wandelst du weiter am Rande von Kirchen. Ungewöhnlich ist hier das Naturdenkmal Fichtenkreuz, das durch einen Blitzschlag entstanden ist. Weiter geht es für dich auf Wiesen- und Waldpfaden hinauf auf den Kahlberg. Dort steht der etwa 19 Meter hohe Ottoturm. Die 102 Stufen zu erklimmen lohnt sich, denn von der Aussichtsplattform hast du einen tollen Blick auf das Siegerland, in das Siegtal und natürlich auf den beschaulichen Ort Kirchen.

      Sobald du wieder vom Turm hinabgestiegen bist, geht es für dich durch den Ort Herkersdorf, der eingebettet in einer ruhigen, malerischen Landschaft liegt.

      Wieder im Ort Kirchen angekommen, wandelst du den letzten Kilometer durch die Altstadt, bis du wieder zurück an deinen Ausgangspunkt gelangst.

      • 30. Juni 2021

  6. Westerwald-Sieg und Westerwald - Die Urlaubsregion haben eine Wanderung geplant.

    30. Juni 2021

    Neomarmaras19 und Karin Skolnik gefällt das.
    1. Westerwald-Sieg

      Ein schwarzes Mühlrad auf weißem Grund begleitet dich als Wegmarkierung auf dem etwa elf Kilometer langen Mühlenrundweg. Dabei wirst du nicht nur zwei noch funktionsfähigen Mühlen einen Besuch abstatten, sondern sowohl das beschauliche Elbbachtal entdecken, als auch ein ehemaliges Bergwerk kennenlernen.

      Vom Parkplatz bei der Dickendorfer Mühle startest du deine Wandertour. Dem Mühlenrad folgend verschlägt es dich zuerst über den „Weißen Gaul”. Dieser bewaldete Höhenzug liegt zwischen Dickendorf und dem Steinebachtal. Hier wanderst du an stattlichen Bäumen und frisch aufgeforsteten Waldbereichen vorbei. Bei Biesenstück wird der Wald von Feldern und Wiesen abgelöst, wo du dann deinen Blick über die weite Landschaft schweifen lassen kannst.

      Nun geht es nur kurz an Bahngleisen entlang, bevor es dich wieder in ein weiteres kleines beschauliches Waldstück verschlägt. Sobald du den Wald hinter dir gelassen hast, findest du dich vor dem Besucherbergwerk Grube Bindweide in Steinebach/Sieg wieder. In den letzten zwei Jahrhunderten wurde hier Eisenerz abgebaut, was du heute noch im Rahmen einer Führung hautnah miterleben kann. Dabei kannst du mit einer echten Grubenbahn unter Tage fahren und ehemalige Grubenwelten entdecken.

      Hinter Steinebach/Sieg wandelst du wieder durch einen Waldabschnitt des „Weißen Gauls”. Beim Ort Elben angekommen, gehst du am plätschernden Elbbach bis zur Dauersberger Mühle entlang. Danach setzt du deine Tour zurück nach Elben fort.

      Die letzten Kilometer folgst du ausschließlich dem Elbbach, der durch einen schönen Naturwald führt. Kurz vor deinem Ausgangspunkt kannst du eine Rast bei der Dickendorfer Mühle machen, die mit einem gastronomischen Angebot aufwartet. Besonders zu empfehlen: der selbst gebackene Kuchen!

      • 30. Juni 2021

  7. Westerwald-Sieg hat eine Fahrradtour geplant.

    30. März 2021

    02:02
    22,6 km
    11,1 km/h
    290 m
    290 m
    1. Westerwald-Sieg

      Diese Tour ist nicht ausgeschildert, die gpx-Datei findet ihr hier. Gleich zu Anfang meistert ihr den Anstieg zum Kucksberg. Die Anstrengung wird mit einem grandiosen Ausblick belohnt. Über den Höhenschnellweg „Alte Post“, der namensgebend für diese Tour ist, gelangt ihr hinab ins Brölbachtal. Lauscht dem Plätschern des Flusses und dem Zwitschern der Vögel, bevor ihr zurück nach Wissen gelangt.

      • 30. März 2021

  8. Westerwald-Sieg hat eine Fahrradtour geplant.

    30. März 2021

    02:31
    30,6 km
    12,2 km/h
    550 m
    550 m
    1. Westerwald-Sieg

      Diese Tour ist ein echter Geheimtipp. Die Route ist nicht beschildert, den gpx-Track bekommt ihr hier. Die Tour führt ungefähr zur Hälfte über Forstwege. Sie startet in Wissen, nicht weit entfernt vom historischen Schloss Schönstein. Ihr radelt durch das bezaubernde Nistertal bis zu den Berghügeln der Kroppacher Schweiz. Die Hängebrücke bei Flögert wartet unterwegs auf euch. Nach einem steilen Anstieg durchstreift ihr die Auenlandschaft der Wied und das Elbbachtal, bevor ihr wieder an eurem Ausgangspunkt in Wissen ankommen.

      • 30. März 2021

  9. Westerwald-Sieg hat eine Mountainbiketour geplant.

    30. März 2021

    02:16
    22,7 km
    10,0 km/h
    590 m
    590 m
    1. Westerwald-Sieg

      Taucht mit eurem Mountainbike in die Geschichte des Bergbaus in der Region ein. Die Tour ist nicht ausgeschildert, den gpx-Track bekommt ihr hier.
      Los geht es in Mudersbach, immer wieder entdeckt ihr stillgelegte Stolleneingänge in einer faszinierenden Landschaft. Den ehemaligen Stollen Josefglück könnt ihr nach Anmeldung besuchen. Über die Landesgrenze hinaus geht es zum Kaiserschacht und zum Ausblick auf dem Pfannenbergturm. Zurück in Mudersbach könnt ihr dem Schieferstollen Wilhelmslust nach Anmeldung noch einen Besuch abstatten.

      • 30. März 2021

  10. Westerwald-Sieg hat eine Wanderung geplant.

    29. März 2021

    01:16
    4,51 km
    3,6 km/h
    90 m
    100 m
    1. Westerwald-Sieg

      Der Themenweg Kleiner Wäller „Sagenweg“ führt euch rund um Mehren durch das romantische Mehrbachtal. Unterwegs erläutern Thementafeln die Westerwälder Sagen, die in dieser Region spielen. Die Tour verläuft größtenteils über breite Wald- und Feldwege sowie im Ort Mehren über ausgebaute Straßen. Das Fachwerkdorf Mehren ist berühmt für seine gut erhaltenen Fachwerkhäuser und das idyllische Ortsbild. Besonders sehenswert sind die romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert und das ehemalige Ortsverlies, das so genannte Bulles’Je.

      • 29. März 2021

  11. loading