komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

5 Tage Gravel-Abenteuer in Serbien – Serbia Upside Down

GravelUnion

5 Tage Gravel-Abenteuer in Serbien – Serbia Upside Down

Rennrad-Collection von GravelUnion

5

Touren

40:13 Std

276 mi

33 150 ft

Die meisten Menschen, die wir auf unseren Reisen getroffen haben, waren noch nie in Serbien. Nicht nur das – die meisten haben noch nicht einmal Pläne, dort irgendwann mal hinzufahren. Der Großteil der Leute weiß generell sehr wenig über die serbische Kultur, Traditionen, Menschen und Werte. Und noch weniger kennen sie die spezielle Atmosphäre, die auf den kleinen Landstraßen im Landesinneren herrscht oder wie es in den großen Städten wie Belgrad, der serbischen Hauptstadt, zugeht. Die spannendsten Elemente der ganzen Geschichte sind jedoch die gut erhaltenen Naturwunder wie etwa die Ketten der Berggipfel, die durch kurvige Schotterstraßen verbunden werden und die malerischen Ortschaften, die in ihrem Schatten liegen. Serbien gilt heutzutage immer noch als gut gehütetes Geheimnis und für viele als eine Art alternatives Reiseziel.

Die Routen zeichnen gleichermaßen diese unvorhersehbare und manchmal schmerzhafte Reise über sechs Berge entlang der Schotterpfade von Westserbien nach. Neben körperlichen und mentalen Herausforderungen beschreiben diese fünf Tage den Geist serbischer Ortschaften und erzählen die spannenden Geschichten der Einwohner und ihres einfachen Lebensstils.

Radfahren gibt uns die absolute Bewegungsfreiheit. Für uns repräsentiert es die purste und ehrlichste Fortbewegungsart. Es hat die Macht, Staatsgrenzen verschwinden zu lassen und es lehrt dich, wie du eins mit der Natur wirst. Genau das waren die Gedanken und Werte, die uns bewegten, als wir uns fragten „Warum bereist niemand dieses Land? Und was können wir als Radfahrer, die uns in den digitalen Medien auskennen, tun, um das zu ändern?“ Zunächst schien es unmöglich. Ohne Reiseveranstalter, NGOs, Massenmedien, Ministerien, nationale Promis, Budget, und so weiter. Wie kann man da eine solche Reichweite entwickeln? Indem wir irgendwie die Kräfte von Freundschaft, Radfahren und Natur vereinen. Und das war der Wendepunkt. Also brachten wir Freunde aus Serbien und Deutschland zusammen und fragten uns: „Warum radeln wir nicht gemeinsam durch die schönsten Landschaften Serbiens und filmen eine Dokumentation, um der Welt davon zu erzählen? Lasst uns der Welt ein neues Bild von Serbien vermitteln!“ Sie liebten die Idee und im August 2019 begannen wir an etwas zu arbeiten, das wir heute „Serbia Upside Down“ nennen.

Blitzschnell vergingen zwei Jahre seit unserer ersten Entdeckungstour in den Bergen Westserbiens. Trotz all der Hürden versammelten sich serbische und deutsche Crew-Mitglieder in der serbischen Hauptstadt Belgrad und bereiteten sich im warmen Juli auf den Start einer harten, jedoch epischen Tour vor. Die Wettervorhersage in der Woche vor der Tour änderte sich ständig. Es bestand eine hohe Wahrscheinlichkeit, das Gewitter und Starkregen Teile der Route unfahrbar machen würden. Wir wollten in fünf Tagen ein Abenteuer über 500 Kilometer und 11.000 Höhenmeter in den Bergen Westserbiens erleben, ausschließlich auf Schotterwegen und Nebenstraßen. Asphalt und Autos sind nichts für uns.

Am Abend vor dem Start trafen wir uns in der Berghütte von Pedjas Großeltern, weit entfernt von Hauptstraßen und der Zivilisation in einem Dorf mit gerade einmal 30 Einwohnern. Wir saßen am Feuer, tranken regionales Bier und sprachen über die nächsten Tage. Alles schien unsicher und es kamen Fragen auf wie „Sind 40er Reifen ausreichend? Wird eine 40-11/42 Übersetzung genug sein?“ Alle unsere Fragen sollten sich in den nächsten fünf Tagen klären...

Wenn du noch mehr unserer Abenteuer sehen möchtest, schau doch mal in unserem Profil vorbei: komoot.de/user/1883189462540

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Travel Gravel - Serbia Upside Down

275 mi

35 400 ft

31 875 ft

Zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2022

Touren & Highlights

  • Tag 1: Von Valjevo an den Zaovine-See – Serbia Upside Down

    09:04
    64,3 mi
    7,1 mi/h
    8 525 ft
    6 575 ft

    Der Morgen des ersten Tages war kalt, neblig und verregnet. Zum Frühstück gab es traditionelle serbische Delikatessen wie salzige Käsepastete, Joghurt und hausgemachte Marmelade. Voller Kohlenhydrate und Zucker waren wir bereit wie noch nie. Die Grenze zwischen Nervosität und Vorfreude verschwamm. Die

    von GravelUnion

    Anpassen
    Ansehen
  • 06:49
    39,4 mi
    5,8 mi/h
    5 250 ft
    5 025 ft

    Nach mehreren Tassen Kaffee realisierten wir an diesem sonnigen Morgen endlich, wo wir waren. Wir unterhielten uns lange mit der wundervollen Familie, die unsere Gastgeber in der Hütte am Zaovine-See waren. Wir zeigten ihnen unsere Route für Tag 2 auf komoot, sie zeigten uns Bücher über den Berg Tara

    von GravelUnion

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 06:39
    50,6 mi
    7,6 mi/h
    5 450 ft
    5 325 ft

    Wir schliefen dieses Jahr schon das zweite Mal in der Berghütte Tornik. Am Vorabend wuschen wir unsere Klamotten und freuten uns schon darauf, in frische Radhosen zu schlüpfen. Das Frühstück war eine richtige Kohlenhydratbombe! Es gab Lael Wilcox’ Lieblings-Balkan-Gericht: Das knusprige, fettige Burek

    von GravelUnion

  • 07:44
    56,8 mi
    7,3 mi/h
    4 925 ft
    6 400 ft

    Es war Zeit für neue Herausforderungen. Vor uns lag ein weiterer langer Tag auf dem Rad. Zunächst fuhren wir zurück zu einem Damm am Uvac und bogen dann auf feinste Schotterwege ein, die uns zu einem fantastischen Aussichtspunkt führten. Es fühlte sich an wie eine Belohnung für unsere Mühen. Der Uvac

    von GravelUnion

  • 09:56
    65,3 mi
    6,6 mi/h
    9 025 ft
    6 175 ft

    Die Stimmung am Morgen war euphorisch. Es war schließlich der letzte Tag unserer Tour. Wir wollten diesmal früher aufbrechen, da ein langer Tag vor uns lag, aber es kam so einiges dazwischen. Flo trocknete das Zelt, während David und Felix eine Hinterbremse entlüfteten. Pedja pumpte seinen Tubeless-Reifen

    von GravelUnion

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    276 mi
  • Zeit
    40:13 Std
  • Höhenmeter
    33 150 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Know No Borders with fizik

Rennrad-Collection von Fizik

In 80 Tagen um die Welt

Rennrad-Collection von Mark Beaumont

Wandern in der Wildschönau – da leb' ich auf!

Wander-Collection von Wildschönau Tourismus

Wandere durch eine der schönsten Landschaften Englands – Chiltern Way

Wander-Collection von Dan Hobson