Wandern, Yoga, Coaching & Kulinarik am Wörthersee

Wandern, Yoga, Coaching & Kulinarik am Wörthersee

Gesponsert von
Wörthersee

Die Sonne scheint golden über den See und lässt die Berge am Horizont leuchten. Hier möchte man nur eines: Draußen sein, die Ruhe genießen, den Moment festhalten. Dank des mediterranen Klimas am Wörthersee kannst du das hier noch bis in den Herbst hinein. Ein paar Tage reichen schon, um die Seele und das Bewusstsein zu erfrischen.

Zum Beispiel mit einem inspirierenden Kurzurlaub mit Yoga, Coaching und Kulinarik. Verbringe vom 21. bis 24. September 2017 drei erholsame Tage am Wörthersee und tanke neue Energie mit unserem „Inspirationswandern“ Kurzurlaub. Das einmalige Urlaubsangebot richtet sich an Personen, welche sich im Rahmen eines verlängerten Wochenendes etwas nachhaltig Gutes tun wollen.

Ein Wochenende ganz für sich selbst, voller überraschender Impulse für ein gutes Leben. Nichts denken müssen, einfach ankommen und sich darauf einlassen, von den Musen geküsst zu werden.

Das Paket für € 690,-pro Person beinhaltet:

- 3 x Übernachtung mit Frühstück im 4*s Hotel Balance in Pörtschach
- 2 x Anfänger Yoga Einheiten mit einem ausgebildeten Yoga Lehrer
- 2 x Inspirationswandern zu Inspirationsplätzen inkl. Workshops: ganz leichte Wanderungen zu ausgewählten Locations mit anschließendem Inspirations Workshop durch unseren erfahrenen Coach Harald Schellander und köstlicher Verpflegung mit regionalen Köstlichkeiten
- ein spezieller Kulinarik Abend im Hotel mit 4 Gang Menü
- Hin- und Rückfahrt mit Shuttle bei den Inspirationswanderungen
- Wörthersee Wanderbuch und Wanderkarte
- Inspirationsbuch von Harald Schellander
- Wörthersee Yoga Matte
- maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Buche deinen Inspirationswandern Aufenthalt gleich hier!

Auf der Karte

Die Touren

  • Leicht
    00:48
    3,18 km
    3,9 km/h
    10 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Tour spazierst du entlang der Promenaden von Pörtschach. Vom Bahnhof läufst du an der im italienischen Stil gebauten Villa Venezia vorbei bis zur Halbinsel. Auf der Halbinselpromenade kannst du einen tollen Ausblick auf den See und die dahinter liegenden Berge bewundern und im Promenadenbad schwimmen in den See springen. Vorbei am Parkhotel geht es auf der Promenade bis zur Anlegestelle Werzer. Auf dem Weg wird mit Denkmälern an Pörtschacher Persönlichkeiten wie Ernst Wahliss erinnert. Vom Hotel Werzer geht es durch den Ort zurück zum Bahnhof.Auf Anfrage wird diese Wanderung von Frau Margarethe Zaucher und Mag. Brigitte Zimmerl durchgeführt. Infos gibt es unter +43(0)664 9178425.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Mittelschwer
    04:00
    13,3 km
    3,3 km/h
    400 m
    400 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Um einen atemberaubenden Ausblick auf den Wörther See und die umliegenden Berge zu bekommen lohnt sich der Besuch des Pyramidenkogels. Mit der Fähre kannst du von Pörtschach zur Anlegestation nach Dellach fahren. Von hier geht es durch den Wald zum künstlich angelegten Trattnigteich. Wenn du magst kannst du hier baden. Beim Teixlkreuz biegst du auf den Weg durch den Gidlwald zum Aussichtsturm auf dem Pyramidenkogl ab. Hier kannst du die Aussicht genießen und anschließend den Turm über eine Rutsche verlassen.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    03:19
    11,4 km
    3,4 km/h
    210 m
    210 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Vom Monte Carlo Platz startest du gen Norden in Richtung des Hohen Gais. Am Fuße des Berges führt dich der Weg zum Sallacher Berg. Immer wieder bieten sich hier tolle Ausblicke auf den Wörther See und die Karawanken. In Sallach kommst du an einer angeblich 1000 Jahre alte Linde vorbei, die in der tat sehr verknorrt ist. Entlang der Pritschitzer- und Ostbucht führt dich der Weg wieder zurück nach Pörtschach.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Mittelschwer
    01:26
    4,87 km
    3,4 km/h
    120 m
    120 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Tour führt dich zur Ruine der Burg Leonstein, die im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Hier werden gelegentlich Ritterspiele veranstaltet und an Samstagen Führungen angeboten. Wenn du die Ruine ausreichend erkundet hast führt dich der Weg weiter zum Barfußpfad. Hier kannst du neue Sinneseindrücke sammeln. Am Fuße des Bannwaldes wanderst du wieder nach Pörtschach zurück. Am Monte Carlo Platz angekommen kannst du in den Cafés um das Villi Kino einkehren.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Mittelschwer
    01:41
    5,29 km
    3,1 km/h
    180 m
    180 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser Tour geht es von der Pörtschacher Halbinsel zur Halbinsel von Maria Wörth. Mit der Fähre fährst du nach Dellach und von dort geht es hinauf zum Trattnigteich. Unterhalb des Pyramidenkogels geht es dann noch kurz bergauf, bevor du dann nach Maria Wörth hinabsteigst. Beim Weg durch den Wald bietet sich dir immer wieder ein Ausblick auf den See. In Maria Wörth angekommen kannst du den Ort erkunden und mit der Fähre wieder zurück nach Pörtschach fahren. So wird die Tour eine Rundtour.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Leicht
    01:25
    5,36 km
    3,7 km/h
    60 m
    60 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Komponist Johannes Brahms verbrachte seine Sommermonate bevorzugt in Pörtschach am Wörther See. Heute wird hier jährlich der internationale Brahms Wettbewerb ausgetragen. Auf dieser Tour folgst du seinen Spuren. Vom Bahnhof geht es entlang der Halbinsel mit ihren Promenaden zum Brahms Denkmal, das vor seinem bevorzugten Hotel steht. Weiter geht es zum Aussichtspunkt hohe Gloriette. Hier kannst du auf einer Holzliege zu Klängen von Brahms Werken die Aussicht über den See und die Berge genießen und entspannen. Entlang an der Burgruine Leonstein geht es dann zurück in den Ort.

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Wandern, Yoga, Coaching & Kulinarik am Wörthersee
Gesponsert von
Wörthersee