Franz Gerdl

Mach dich bereit für Europas längsten Flow Country Trail in Bad Kleinkirchheim

Mountainbike-Collection von
Region Bad Kleinkirchheim

Mitte Juli 2019 ist es so weit: der neue, 15,9 km lange Flow Country Trail in Bad Kleinkirchheim steht für enthusiastische Biker bereit! Der Trail-Einstieg befindet sich inmitten der sanften Alpinwelt der Nockberge auf 2.055 m Seehöhe bei der Bergstation der Kaiserburgbahn. Von dort aus startend geht es talwärts – Steilkurven, Drops, Bumps und Roller auf der mit Schotter fixierten Strecke inklusive. Der Trail erstreckt sich über 15,9 km mit einem durchschnittlichen Gefälle von 8 Prozent, insgesamt legst du knapp 1.000 Höhenmeter zurück. Rast- und Entspannungsplätze entlang des Trails laden zu herrlichen Pausen mit Blick auf die südliche Alpenwelt ein. Das Besondere: an bestimmten Stellen kannst du den Flow Country Trail verlassen und die Tour mit anderen Routen und Trails der Region kombinieren.

Die gesamte nock/bike-Region Bad Kleinkirchheim bietet überhaupt sehr viel Abwechslung: Insgesamt spannt sich hier ein 750 km langes legales Bike-Streckennetz für alle Könner-Stufen. Downhill gibt es insgesamt 2.300 und Uphill über 1.000 Höhenmeter. Besonders reizvoll sind die fünf Natur Single-Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Bevor es allerdings auf einen der Natur-Single-Trails geht, sollten vor allem Anfänger und weniger geübte Biker zunächst unbedingt auf einem der Übungsparcours der Region trainieren und sich den einen oder anderen Technik-Tipp holen.

Vom Gipfel bis zum See – das gibt es nur in der Region Bad Kleinkirchheim. Führen doch einige der Natur Single Trails und Bikerouten direkt in die Bikers Lounge am Ufer des Naturjuwels Brennsee. Nach einem erlebnisreichen Bike-Tag erfrischt ein Sprung in das klare Wasser des Naturbadesees.

Der Bau von Europas längstem Flow Country Trail erfolgte mit Unterstützung von Bund, Ländern und Europäischer Union (LE 14-20):
ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de"

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    02:00
    16,7 km
    8,4 km/h
    750 m
    750 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die Nock/Bike Kennenlern-Tour für Biker und E-Bike-Einsteiger führt über den Klamberg in die Feldpannalm und über Kolmnock und Obertweng zuruck. Das Verweilen auf der Feldpannalm mit den verschiedensten Spezialitäten der Kärntner Bauernküche lohnt sich. Der „Bikerbrunnen“ in Obertweng sorgt für eine kleine Dusche und löscht den Durst.

    Ausgangspunkt der Tour ist Feld am See. Zuerst geht es relativ steil auf Asphaltstraßen über den Klamberg bergauf. Nach einem kurzen sehr steilen Stück vor der Mautstelle fährst du danach moderat auf einem Schotterweg Richtung Feldpannalm. Nach einer guten Jause in einer der Hütten in der Alm geht es auf dem landschaftlich sehr schönen (und leicht zu fahrenden) Bachweg über Obertweng zurück ins Tal.

    Tipp: Nutze den Dorfbrunnen in Feld am See und den „Bikerbrunnen“ in Obertweng zum Erfrischen und genieße die herrliche Aussicht auf das Seengebiet und die Nockberge.

    Startpunkt:
    Feld am See, Dorfplatz

    Routenverlauf:
    Feld am See / Feldpannalm / Klamberg / Obertweng / Feld am See

    Übrigens: Jetzt ist es offiziell - ab Mai 2018 beginnt der Bau von Europas längstem Flow Country Trail in der Nock-Bike Region Bad Kleinkirchheim. Der Trail öffnet im Sommer 2019.

  • Schwer
    02:28
    20,8 km
    8,4 km/h
    910 m
    910 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Auf dieser Tour folgst du den Spuren der Weltcup-Abfahrtstrecke „Kärnten-Franz Klammer“. Du startest in Bad Kleinkirchheim vom Maibrunn Parkplatz aus. Über den Maibrunn Forstweg kommst du zur Unterwirt Hüttn und weiter bis zur Maibrunn Bergstation. Danach wird es kurz einmal sehr steil – nimm’s locker, schiebe ein Stück und genieße die schöne Aussicht.

    Apropos: Davon gibt es hier oben eine Menge. Du fährst weiter in Richtung Strohsack-Bergstation und lässt den schönen Speicherteich rechts liegen. Vorbei an der Rossalmhütte kommst du auf die Kaiserburg Forststraße, die dich abwärts zur Mittelstation und weiter Richtung Tal zum Ausgangspunkt bringt.

    Tipp:
    Als Variation kannst du unterhalb der Maibrunn Bergstation vom Maibrunn Forstweg rechts abbiegen, rauf bis zum Kolmnock Gipfel auf 1.900 Meter fahren und danach den „Maibrunntrail“ den Grat entlang bis zur Maibrunn Bergstation genießen. Achtung: Auf dieser Tour befinden sich Schiebestrecken, bitte Hinweisschilder beachten!

    Startpunkt:
    Bad Kleinkirchheim, Maibrunn Parkplatz

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    03:20
    26,4 km
    7,9 km/h
    1 050 m
    1 050 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Auf dieser Tour erwarten dich oben am Strohsack ein herrliches Gipfelerlebnis und einige schöne Trailpassagen (leicht bis mittelschwer). Die Auffahrt bis zur Kaiserburg kannst du auch von der Kaiserburgbahn erledigen lassen.

    Nach dem Start am Maibrunnparkplatz geht es den Maibrunnenweg hinauf (zuerst Asphalt bis zum Hotel Kirchheimerhof, danach weiter auf Forstwegen). Halte dich bei der Weggabelung mit zwei Schranken links und fahre weiter bis zur Kaiserburg Mittelstation. Hier hast du die erste Einkehrmöglichkeit.

    Weiter geht es bis zur Kaiserburg Bergstation beziehungsweise der im Sommer geschlossenen Rossalmhütte. Vorbei am Speicherteich Strohsack geht es nun steil über die Piste bis zur Maibrunnhütte (Singletrail leicht-mittel).

    Steige hier über den Zaun (Beschilderung beachten) und folge dem Forstweg in die Feldpannalm, wo es wieder zahlreiche Möglichkeiten für eine Pause gibt. Nun folgst du kurz der Mautstraße Richtung Feld am See, bei der ersten Möglichkeit der Beschilderung nach rechts folgen. Auf einem Traktorweg rollst du nun durch den Wald (Singletrail leicht) bis zu den ersten Bauernhöfen. Hier beginnt die Schotterstraße, welche später oberhalb von Obertweng wieder zum Waldweg wird, der dich zurück nach Bad Kleinkirchheim bringt.

    Achtung: kurze technisch sehr anspruchsvolle Passage vor Bad Kleinkirchheim (eventuell musst du hier schieben).

    Startpunkt:
    Bad Kleinkirchheim, Maibrunn Parkplatz

    Routenverlauf: Start in Bad Kleinkirchheim am Maibrunn Parkplatz / Restaurant Groar Keusche / Mittelstation Kaiserburg / Strohsack-Gipfel / Feldpannalm / Klamberg u/nd Obertweng / Ausgangspunkt in Bad Kleinkirchheim.

  • Mittelschwer
    01:13
    10,8 km
    8,9 km/h
    410 m
    100 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Hier erwartet dich eine kurze, leicht bis mittelschwere Tour vom Brennsee bei Feld am See bis zu den Thermen in Bad Kleinkirchheim. Die Tour kann natürlich entweder in Feld am See oder Bad Kleinkirchheim gestartet werden und mit verschiedensten Nock/Bike Touren verbunden werden.

    Die Beschreibung und Beschilderung bezieht sich auf Feld am See als Ausgangspunkt. Von Feld am See startest du auf der Asphaltstrafle in Richtung Obertweng. Dort geht es vorbei am Bonsaimuseum und unter einer Hofdurchfahrt hindurch bis zu einer Kreuzung (200 Meter nach der Durchfahrt). Nimm hier den Weg rechts und folge der Beschilderung bis Bad Kleinkirchheim. Kurz vor Bad Kleinkirchheim kommt eine kurze, technisch schwierige Passage - eventuell schiebst du hier das Bike lieber. Nach der Tour können wir dir einen Besuch der zwei Thermen in Bad Kleinkirchheim sehr empfehlen.

    Startpunkt:
    Feld am See, Dorfplatz

    Routenverlauf:
    Feld am See / Obertweng / Bad Kleinkirchheim

  • Schwer
    03:15
    28,6 km
    8,8 km/h
    1 060 m
    1 060 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Seen, Bäche, Quellen, Thermen – Auf dieser Tour erlebst du hautnah den Wasserreichtum der Nockberge. Du genießt atemberaubendes Panorama und wirst stets vom Element Wasser begleitet – auf verschiedenste Art und Weise: der See, Wasseraktivitäten, ein Wasserfall, Quellen, Bäche, Maibrunn, Thermen, der Bikerbrunnen oder das Fischkulinarium. Dabei ist es egal, ob du in Feld am See oder Bad Kleinkirchheim startest, unsere Beschreibung beginnt in Feld am See.

    Ausgangspunkt der Tour ist Feld am See. Zuerst geht es relativ steil auf Asphaltstraflen über den Klamberg bergauf. Nach einem kurzen sehr steilen Stück vor der Mautstelle geht es danach moderat auf einem Schotterweg Richtung Feldpannalm. Wie wäre es denn hier mit einer kleinen Pause? Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten laden jedenfalls dazu ein.

    Frisch gestärkt geht es weiter. In der Feldpannalpe hältst du dich links Richtung Rieserhütte und folgst der Beschilderung. Bei der nachfolgenden Weggabelung geht es dann links Richtung Rieserhütte, fahre hier rechts und folge dem Schotterweg bis zur Maibrunnhütte. Hier erwartet dich eine kurze Schiebepassage – nimm’s leicht und sieh es als Chance, in Ruhe die tolle Aussicht zu genießen.

    Der folgende Schotterweg führt dich zurück ins Tal nach Bad Kleinkirchheim. Hier solltest du dir nicht eine Pause in der schönen Unterwirthütte entgehen lassen, die sich wirklich lohnt. In Bad Kleinkirchheim kurz vor der Einmündung in die Hauptstraße fährst du links Richtung Restaurant „zur Einkehr“ – vielleicht ein gutes Stichwort? Folge der Beschilderung und biege vor dem Bach links ab. Diesem Weg folgst du nun bis Obertweng. Hier wartet nochmal eine kleine technische Herausforderung auf dich, eventuell schiebst du lieber. Danach hast du es aber geschafft. Erfrische dich in Obertweng noch beim „Biker Brunnen“, bevor es dann auf der Straße zurück nach Feld am See geht. Fisch essen in Feld am See ist der krönende Abschuss einer echten „Wasserreich-Tour“.

    Startpunkt:
    Feld am See, Dorfplatz

    Routenverlauf: Feld am See / Feldpannalm / Maibrunn Hütte / Bad Kleinkirchheim Bach / Obertweng / Feld am See

  • Schwer
    02:19
    15,9 km
    6,9 km/h
    910 m
    80 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Auf dieser Tour erwartet dich eine schöne Panoramaaussicht auf den Rosennock und die umliegenden Nockberge sowie ein anspruchsvoller Anstieg, der aber über einen Forstweg führt und gut fahrbar ist. Diese Tour ist das Aushängeschild des vielfältigen Nock/Bike-Tourenangebots mit allem, was dein Biker-Herz begehrt. Von Bad Kleinkirchheim/Bach führt die Route über den Bachweg nach St. Oswald hinauf auf das Spitzeck und weiter auf die Brunachalm, bis das Ziel bei der Oswalder Bockhötte erreicht ist. Sie führt mitten durch die schöne Bergwelt, darum es kann sein, dass du hier und da mal schieben musst (beachte dafür bitte die Hinweisschilder). Außerdem gibt es ein paar Gatter, bitte schließe diese immer, nachdem du sie passiert hast.

    Starttpunkt:
    Bad Kleinkirchheim, Bach

    Routenverlauf:
    Start Bad Kleinkirchheim/Bach - Aigen / Obertschern - Staudach / St. Oswald / Brunnach Alm - St. Oswalder Bockhütte

  • Mittelschwer
    00:19
    3,43 km
    11,1 km/h
    0 m
    490 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    „Vom Berg zum See“ ist das Motto dieses attraktiven Trails, der mit wunderbarer Panoramaaussicht startet und der eine tolle Alternative für die Abfahrt von der Feldpannalpe zurück nach Bad Kleinkirchheim/Feld am See ist. Der Einstieg erfolgt direkt in der Feldpannalm auf 1.500 Meter Höhe und führt bis zur Mautstelle auf 1.000 Meter. Der Trail verläuft vorwiegend im Wald, ist technisch anspruchsvoll, wurzelig und teils steinig. Du fährst über einen geradlinigen, kompromisslosen Hohlweg – eine volle Ladung Mountainbike-Spaß! Falls du dir die Auffahrt sparen möchtest, bietet sich die Fahrt mit der Kaiserburgbahn an.

    Facts:
    2,8 Kilometer lang, 500 Tiefenmeter (bis ins Tal insgesamt 5,8 Kilometer und 750 Tiefenmeter), Schwierigkeitsgrad: rot/schwarz (S 2)

  • Schwer
    00:24
    4,48 km
    11,3 km/h
    10 m
    380 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Dieser naturbelassene Trail verwöhnt dich mit traumhafter Aussicht im oberen Bereich. Der Singeltrail mit mittlerem Schwierigkeitsgrad beginnt an der Rossalmhütte auf 1.900 Meter unterhalb der Kaiserburg Bergstation und endet in der Feldpannalm. Er führt den gesamten Feldpannbachverlauf entlang. Es erwartet dich ein schmaler Almwiesenweg, durch Vieh ausgetreten und tief, der untere Teil wechselt sich mit Wiesenabschnitten und steinigen Wanderwegen ab. Der Trail führt durch Viehweidezonen, bitte nimm Rücksicht auf Tiere und Wanderer und denke daran, dass du das Weidegatter wieder schließt (Es erwarten dich zwei Zäune zum Übersteigen sowie ein Gatter).

    Facts:
    2,8 Kilometer, 390 Tiefenmeter, Schwierigkeitsgrad: rot (S 1,5)

    Startpunkt:
    Rossalmhütte auf 1.900 Meter. Die Auffahrt bis zur Kaiserburg kann auch mit der Kaiserburgbahn erfolgen.

  • Mittelschwer
    00:10
    1,87 km
    11,4 km/h
    30 m
    120 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Der Maibrunn-Trail ist ein schöner, eher einfacher, flowiger Natur-Trail, vorwiegend auf Wald- und Wiesenwegen mit ein paar flachen Wurzelpassagen. Der Singletrail führt vom Gipfel des Kolmnocks auf 1.850 Meter den Grat entlang Richtung Osten zur Maibrunn-Bergstation (1.750 Meter). Der Trail führt durch eine Viehweidefläche mit zwei Zaunübergängen. Bitte sei nett zum Vieh.

    Startpunkt:
    Kolmnock-Gipfel

    Facts:
    1,8 Kilometer, 100 Tiefenmeter, Schwierigkeitsgrad: blau/rot (S 0-1)

  • Mittelschwer
    00:13
    3,09 km
    13,9 km/h
    0 m
    460 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Ein reizvoller Trail entlang des Feldpannbaches mit abwechslungsreicher Vegetation wartet hier auf dich. Der Trail startet im oberen Teil als Karrenweg mit losem, steinigen Untergrund. Danach im unteren Teil führt er über Wiesen- und Waldboden, einige Passagen wechseln sich mit Geröll, nassem Untergrund und Spitzkehren ab. Der Einstieg erfolgt kurz unterhalb der Feldpannalm auf circa 1.400 Meter Höhe, der Trail folgt dann dem Verlauf des Feldpann-Baches. Wenn du mal nur die Abfahrt genießen möchtest, kannst du dich von der Kaiserburgbahn auf den Berg chauffieren lassen.

    Facts:
    3,1 Kilometer, 480 Tiefenmeter, Schwierigkeitsgrad: rot (S 1)

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    132 km
  • Zeit
    15:41 Std
  • Höhenmeter
    5 130 m

Dir gefällt vielleicht auch

Mach dich bereit für Europas längsten Flow Country Trail in Bad Kleinkirchheim
Mountainbike-Collection von
Region Bad Kleinkirchheim