10 märchenhafte Etappen entlang der Romantischen Straße

Fahrrad-Collection von
Romantische Straße

Märchenhafte Schlösser und mittelalterliche Städte – auf dieser Radtour entlang der Romantischen Straße fühlst du dich fast permanent in die romantische Welt vergangener Tage versetzt. Idyllische Flussauen, malerische Pausenplätze und nicht zuletzt die fränkische, schwäbische und oberbayerische Gastlichkeit machen diese Tour, die auch der ADFC in seiner Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ empfiehlt, zu einer kulturellen und kulinarischen Erlebnisreise. Sie bringt dich auf zehn Etappen über rund 500 Kilometer von Würzburg bis nach Füssen, wo das romantische Schloss Neuschwanstein als märchenhafter Höhepunkt der Route schon auf dich wartet. Der Zauber der Romantik ist auf dieser Tour stets präsent. Egal, ob du durch mittelalterliche Fachwerkstädte rollst, im Käthe-Kruse-Puppenmuseum Kindheitserinnerungen weckst oder die barocken Kirchen und prunkvollen Parkanlagen entlang der Strecke auf dich wirken lässt. Zwischendurch radelst du immer wieder durch herrliche Naturlandschaften mit Weinbergen, Hochmooren und verträumten Buchenwäldern, in denen du fernab jeder Hektik die Seele baumeln lassen kannst. Die Tour entlang der Romantischen Straße ist sehr abwechslungsreich. Einige Etappen sind flach und einfach zu fahren, auf anderen wiederum gibt es hügelige Abschnitte, die dich ins Schwitzen bringen, dafür aber umso mehr mit tollen Weitblicken belohnen. Jede unserer Etappen endet in einer schönen Stadt oder einem idyllischen Ort mit genügend Unterkünften und tollen Möglichkeiten, den Abend zu verbringen. Natürlich kannst du dir aber auch einzelne Streckenabschnitte vorknöpfen. Oft – aber nicht immer – haben die Etappenziele Bahnanschluss, sodass du auch zwischendrin einsteigen kannst. Im Sommer bist du stets flexibel, falls sich deine Pläne mal ändern oder das Wetter umschlägt: Von April bis Oktober fährt nämlich der „Romantische Straße Bus“ entlang der Route und transportiert Fahrräder, Gepäck und Passagiere. Alle Infos dazu findest du hier: romantischestrasse.de/bus-bahn/romantische-strasse-bus.

Auf der Karte

Die Etappen entlang der Romantischen Straße

  • Schwer
    02:48
    41,1 km
    14,7 km/h
    360 m
    390 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Du startest deine Reise entlang der romantischen Straße in der Residenzstadt Würzburg, wo du kurz dem Main „Hallo“ sagst und einen Blick aufs Würzburger Wahrzeichen, die Festung Marienberg, werfen kannst. Nun verlässt du den Main, um ihn erst am Ende der Tour wiederzutreffen. Über einen etwas längeren Anstieg radelst du auf die Zeller Waldspitze, um fortan meist leicht bergab eine abwechslungsreiche Strecke durch Franken zu genießen. Auf dem Weg streifst du immer wieder charmante Orte und Dörfer wie Uettingen, Holzkirchen oder Wüstenzell. Über ruhige Nebenstraßen oder Radwege rollst du entspannt durch Wiesen und Felder, bis du wieder auf den Main triffst. Noch eine Schleife auf dem wunderschönen Uferradweg und schon hast du das Etappenzioel Wertheim erreicht.Wertheim hat eine wunderschöne Altstadt mit sehenswerter Burg. Zu empfehlen ist auch ein Spaziergang entlang der idyllischen Mainpromenade oder ein Rundgang durch die Innenstadt, wo du dich am Marktplatz in der ältesten Bäckerei Süddeutschlands rustikal stärken kannst. In Wertheim warten viele Unterkünfte auf dich, einige davon sogar vom ADFC als Bett+Bike-Unterkunft zertifiziert.

  • Schwer
    03:56
    62,7 km
    15,9 km/h
    450 m
    360 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe zwei entlang der Romantischen Straße führt dich durchs liebliche Taubertal, in dem du immer wieder an idyllischen Rastmöglichkeiten vorbeikommst, an denen du dich ausruhen und für die Weiterfahrt stärken kannst. Eine regionale Spezialität solltest du dir dabei nicht entgehen lassen: Das Taubertal ist bekannt für seine Rebsorte „Tauberschwarz“. Ein Gläschen Wein zwischendurch bietet sich zum Beispiel im Weinort Lauda an, den du durchquerst, kurz bevor du die Gesundheitsstadt Mergentheim erreichst, wo alles im Zeichen der Wohlbefindens steht. Hier kannst du am malerischen Ufer der Tauber entspannen, die ruhige Atmosphäre in der wunderschönen Kurparkanlage genießen oder durch die lebendige Fußgängerzone bummeln, in der viele Cafés und Restaurants zum Verweilen einladen. Ausgeruht und gestärkt machst du dich auf den Weg ins Etappenziel Weikersheim mit seinem prächtigen Schloss und der malerischen Altstadt. Wenn du die schöne Stadt in Ruhe erkundet hast, laden mehrere Bett+Bike-Unterkünfte zu einer angenehmen Nachtruhe.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    03:52
    55,3 km
    14,3 km/h
    620 m
    320 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Etappe drei macht dem Namen der Romantischen Straße alle Ehre. Denn heute radelst du durch Rothenburg ob der Tauber – die Stadt gilt als eine der romantischsten Städte Deutschlands. Am Rande des Taubertals gelegen kannst du hier eine gut erhaltene Altstadt entdecken, die sich auf der Stadtmauer fast komplett umrunden lässt. Unzählige historische Gebäude sorgen für ein tolles Ambiente, während du dich in den zahlreichen Restaurants stärken und in einem der Souvenirläden den Lieben daheim eine kleine Überraschung besorgen kannst. Das romantische Highlight der Stadt stellt aber das Weihnachtsdorf am Marktplatz dar: Hier kannst du das ganze Jahr über Weihnachtsschmuck und tolle Geschenkideen durchstöbern und – wenn dir etwas gefällt – auch direkt kaufen.Die heutige Etappe geht überwiegend leicht bergauf, nur ganz selten wird es etwas steiler. Wenn du zwischendurch mal schieben möchtest, bleibt dir umso mehr Zeit, die schöne Landschaft zu genießen! Den höchsten Punkt der Tour erreichst du ganz zum Schluss. Schon von Weitem kannst du das Barockschloss der Fürsten zu Hohenlohe-Schillingsfürst sehen. Das prächtige Barockschloss im Etappenziel Schillingsfürst ist äußerst sehenswert, außerdem sorgen verschiedene Museen oder der historische Wasserturm für kurzweilige Unterhaltung. In Schillingsfürst gibt es genügend Unterkünfte, eine davon ist sogar vom ADFC als Bett+Bike-Unterkunft zertifiziert. Etwas außerhalb des Ortes gibt es auch einen Bett+Bike-Campingplatz.

  • Mittelschwer
    03:03
    44,6 km
    14,6 km/h
    370 m
    430 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die vierte Etappe entlang der Romantischen Straße führt dich raus aus Schillingsfürst und entlang des idyllischen Flüsschens Sulzach in die Festspielstadt Feuchtwangen. Den Sommer über sind hier die Kreuzgangspiele im Klostergarten ein kulturelles Highlight. Aber auch die romantische Altstadt mit ihrem eisernen Brunnen, die beeindruckende Stiftskirche oder das lehrreiche Fränkische Museum sind unbedingt eine Pause wert. Danach wird es wieder ruhig. Du radelst vorbei an fränkischen Karpfenteichen und durch den idyllischen Dentleiner Forst. Über Schopfloch kommst du dann nach Dinkelsbühl, das heutige Etappenziel. Dinkelsbühl gilt als Meisterwerk deutscher Städtebaukunst. Kaum 12.000 Einwohner hat die kleine Stadt, dennoch ist die Menge der Sehenswürdigkeiten beeindruckend. Ob du dir das Wahrzeichen der Stadt, das Münster St. Georg, anschaust, eines der zahlreichen Museen besuchst, ins Theater gehst oder im Jazzclub entspannst – in Dinkelsbühl wird es garantiert nicht langweilig. Besonders spannend ist ein abendlicher Spaziergang durch die Stadt mit dem Nachtwächter. Danach kannst du dich erschöpft aber zufrieden ins Bett fallen lassen. In Dinkelsbühl gibt es viele Unterkünfte, von denen zwei sogar das ADFC-Prädikat Bett+Bike erhalten haben, weil sie besonders radfahrerfreundlich sind.

  • Mittelschwer
    04:23
    63,6 km
    14,5 km/h
    420 m
    460 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Die fünfte Etappe entlang der Romantischen Straße entführt dich in die Vergangenheit. In die Welt der Fürsten von Oettingen-Wallerstein zum Beispiel, die schon vor Jahrhunderten das „Wallersteiner Fürstenbier“ brauten, das ganz hervorragend zu den kulinarischen Köstlichkeiten der Schwäbisch-Fränkischen Alb passt – eine ausgiebige Mittagspause in einem der Restaurants unterwegs lohnt sich also gleich doppelt. Die Fürstenfamilie gibt es übrigens immer noch: Das Fürstenhaus Oettingen-Wallerstein ist eines der ältesten noch bestehenden Hochadelshäuser Europas.In Nördlingen wird es bodenständiger. Hier kannst du einen Spaziergang über die historische Stadtmauer machen, die heute noch die komplette Altstadt umrandet und dir einen guten Einblick verschafft, wie hier das Leben vor hunderten von Jahren ausgesehen haben mag. Vom hohen Kirchturm aus hast du eine tolle Aussicht aufs Nördlinger Ries, die Überreste eines Meteoriteneinschlags vor über 14 Millionen Jahren. Weiter zurück in die Vergangenheit geht es heute nicht mehr. Stattdessen machst du dich auf den Weg ins Etappenziel Harburg. Hier kannst du im Rahmen einer Stadtführung nochmal in vergangene Zeiten eintauchen, bevor du den Tag in der gemütlichen Altstadt ausklingen lässt.

  • Mittelschwer
    02:38
    37,5 km
    14,3 km/h
    230 m
    230 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die sechste Etappe entlang der Romantischen Straße ist ein wenig kürzer und über weite Teile nahezu flach – eine kleine „Ruheetappe“ sozusagen, die dir genug Luft lässt, die schöne Landschaft entlang der Wörnitz, der Donau und am Ende des Lech zu genießen. Eine etwas längere Pause kannst du für Donauwörth einplanen. Die Stadt ist herrlich gelegen am Zusammenfluss von Donau und Wörnitz und lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, der malerischen Altstadt und der schönen Wörnitzinsel, die komplett vom Fluss eingeschlossen ist. Hier kannst du dir ein gemütliches Café oder Restaurant suchen und dich in Ruhe stärken. Wenn du Lust auf einen besonderen kulturellen Abstecher hast, lohnt sich ein Besuch im Käthe-Kruse-Puppen-Museum. Die bekannten Puppen haben ihren Ursprung in Donauwörth – im Museum kannst du alles darüber erfahren.Im weiteren Verlauf folgst du der Donau, später dem Lech und genießt stets die schöne Aussicht aufs Wasser. Hier und da kommst du an einer schönen Kirche, einem idyllischen Kloster oder einem herrschaftlichen Schloss vorbei – Gelegenheiten für eine kleine Pause gibt es genug. Im Etappenziel, der Blumenstadt Rain, kannst du dich mit einem leckeren Eis belohnen und dich danach im prächtigen Blumenpark ausruhen, bevor du eine der zahlreichen Unterkünfte der Stadt beziehst.

  • Mittelschwer
    03:54
    54,3 km
    13,9 km/h
    240 m
    160 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Über herrliche Schotterwege und schöne Radwege führt dich die siebte Etappe entlang der Romantischen Straße dem Verlauf des Lechs folgend in die Universitätsstadt Augsburg. Während dich hier lebendiges Stadtleben erwartet, genießt du unterwegs die idyllische Flusslandschaft und radelst durch kleine Dörfer, vorbei an sehenswerten Klosteranlagen und idyllischen Kirchen. Die letzten Kilometer der Tour verlaufen unmittelbar am Ufer des Lechs und führen dich über eine Brücke direkt nach Augsburg, der schwäbischen Metropole, die einst vom Römischen Kaiser Augustus gegründet wurde. Später regierten hier die Fugger und Welser, während sich Augsburg zu einer der wichtigsten Städte im Land entwickelte. Wenn du über die prächtige Maximilianstraße rollst, kannst du diese glanzvollen Zeiten nachempfinden. In Augsburg kannst du aber auch noch in einer andere geschichtliche Besonderheit eintauchen. Die Stadt besitzt nämlich eine Biertradition, die weit ins Mittelalter zurückreicht. Noch heute befinden sich in der Altstadt viele Brauereien, die im Sommer mit gemütlichen Biergärten locken. Verschiedene Bett+Bike-Unterkünfte sorgen anschließend für erholsame Nachtruhe.

  • Schwer
    04:09
    57,3 km
    13,8 km/h
    320 m
    220 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Auf der achten Etappe entlang der Romantischen Straße folgst du dem Lech von Augsburg bis nach Landsberg. Dabei durchquerst du den idyllischen Naturpark „Westliche Wälder“, passierst mehrere Staustufen des Lechs und kommst immer wieder an gemütlichen Raststätten, traditionellen Restaurants oder ruhigen Badestellen vorbei, die zu einer erfrischenden Abkühlung im Fluss einladen. Da du dem Lech flussaufwärts folgst, geht es zwar kontinuierlich ganz leicht bergauf, trotzdem ist das Streckenprofil dieser Etappe sehr gleichmäßig und frei von bemerkenswerten Anstiegen.Über die Ortschaften Scheuring und Kaufering erreichst du letztendlich die schöne Stadt Landsberg. In den engen Gassen der Altstadt mit all ihren historischen Gebäuden sowie Türmen und Toren der alten Stadtbefestigung erwacht die 850-jährige Geschichte der Stadt zum Leben. Unzählige urige Wirtshäuser laden dich ein, dich in gemütlicher Atmosphäre und bei leckeren oberbayerischen oder schwäbischen Spezialitäten zu stärken. Ein radfahrerfreundliches Bett+Bike-Hotel sowie viele weitere Unterkünfte bieten dir im Anschluss eine große Auswahl für dein gemütliches Nachtlager.

  • Schwer
    04:08
    56,5 km
    13,7 km/h
    710 m
    450 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Währen die Fahrt entlang der Romantischen Straße bisher recht lässig war, warten auf der neunten Etappe einige Anstiege auf dich – kein Wunder, denn du gelangst heute in den Pfaffenwinkel im oberbayerischen Alpenvorland, dem Land der Bauern, des Käses und der Kirchen. Hinter Schongau, einem mittelalterlichen Ort mit beeindruckender, historischer Altstadt, sagst du dem Lech adé und steuerst über Peiting auf schönen Radwegen und ruhigen Nebenstraßen das Etappenziel Wildsteig an. Langsam aber sicher erreichst du bis zum Ende der Etappe eine Höhe von fast 900 Metern.Vom gemütlichen Erholungsort Wildsteig aus hast du einen herrlichen Blick in die Ammergauer Alpen. Der Ort ist zwar klein, aber gut auf Urlauber vorbereitet: Es gibt einige Pensionen, Gasthäuser und sogar Zimmer oder Ferienwohnungen auf dem Bauernhof, sodass du hier den Tag in herrlicher Ruhe und Idylle ausklingen lassen kannst.

  • Mittelschwer
    02:10
    32,5 km
    15,0 km/h
    250 m
    320 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Das Beste kommt zum Schluss: Für die zehnte Etappe entlang der Romantischen Straße trifft das absolut zu. Heute erwarten dich etwas mehr als 30 Kilometer, vollgepackt mit landschaftlichen und kulturellen Highlights, inklusive dem wohl bekanntesten „Märchenschloss“ Deutschlands, Schloss Neuschwanstein.Direkt nach dem Start eröffnet sich schon der tolle Blick auf die Wieskirche, UNESCO Weltkulturerbe und unbedingt einen Besuch wert. Von hier aus hast du auch einen atemberaubenden Ausblick auf die Alpen, den du noch eine Weile genießen kannst, während du über Halblech und vorbei am Bannwaldsee runter nach Schwangau rollst, wo schon die nächsten Highlights auf dich warten. Bevor du die Tour mit einem Besuch der Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein krönst, kannst du dich noch in der Käse Alm Schwangau stärken und ein paar kulinarische Souvenirs in deine Radtasche packen. Dann erreichst du auch schon das romantische Ziel deiner Radreise: Die historische Altstadt von Füssen lädt zu einem abschließenden Stadtbummel ein, während du die Erlebnisse der vergangenen zehn Tage noch einmal Revue passieren lässt, bevor du dich auf die Heimreise begibst.

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    505 km
  • Zeit
    35:00 Std
  • Höhenmeter
    3 980 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch