Essen in der Natur ernten – mit dem Fahrrad auf der Suche nach wilder Nahrung

Mountainbike-Collection von Katherine Moore

Die Hecken, Wälder, Küsten und Wiesen Großbritanniens bieten Hunderte von essbaren Köstlichkeiten, an denen du ganz leicht vorbeikommst. Wilde Nahrungsmittel wie Pilze, Beeren, Kräuter und Gemüse können deinen Kochalltag wunderbar bereichern – und sie sind kostenlos! Wenn du weißt, was du suchst, findest du einige schmackhafte Leckereien, die deine Gerichte aufpeppen.

Die hier vorgeschlagenen Touren führen dich in einige Gegenden, die dafür bekannt sind, dass hier wilde Lebensmittel wachsen. Aber natürlich findest du viele dieser Leckereien überall in Großbritannien. Ich hoffe, sie inspirieren dich zu Streifzügen auf der Suche nach Essbarem, wo auch immer du dich befindest! Für diese Touren brauchst du ein Gravel-, Mountain- oder Crossbike, da sie häufig über Forststraßen und Reitwege durchs Gelände führen.

Vom Bärlauch, der den Waldboden bedeckt, bis zu wuchernden Brennnesseln, von süßen Brombeeren im Herbst bis hin zum Queller an der Küste und festlichen Edelkastanien gibt es eine große Vielfalt an nahrhaften Lebensmitteln zu ernten, die du anschließend genießen kannst.

Es gibt ein paar Dinge, die du bei der Suche nach essbaren Pflanzen beachten solltest. Es ist eine wunderbar nachhaltige Art der Nahrungsbeschaffung, aber damit das so bleibt, ist es wichtig, dass du nur das nimmst, was du brauchst, und darauf achtest, der Pflanze und der Umgebung, in der du auf Nahrungssuche gehst, keinen Schaden zuzufügen. Achte darauf, dass du nicht ohne vorherige Genehmigung des Landbesitzers auf Privatbesitz erntest und niemals etwas in einem Naturschutzgebiet pflückst. Eine vollständige englische Anleitung für die Suche nach wildem Essen findest du hier: wildfooduk.com/foraging-code. Ein paar Informationen auf Deutsch gibt es hier: aelf-au.bayern.de/forstwirtschaft/wald/191178/index.php

Wenn du nicht alles gleich vor Ort vertilgen möchtest, denk daran, einen wiederverwendbaren Behälter mitzunehmen, um die Leckereien zu transportieren.

Ich empfehle dringend, in ein Identifikationsbuch für die Tasche (wie Food for Free) zu investieren oder eine App (wie Wild Edibles Forage) oder Online-Quellen (wie wildfooduk.com) zu benutzen, um ausführlichere Informationen über diese wunderbaren wilden Lebensmittel zu erhalten.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Schwer
    04:39
    66,9 km
    14,4 km/h
    410 m
    410 m
    Schwere Gravel-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Wenn es um Pilze geht, können Sie nicht vorsichtig genug sein. In Großbritannien gibt es 3.000 Arten, und obwohl nur ein kleiner Teil davon ernsthaft giftig ist, können Sie dieses Risiko vermeiden, indem Sie den Rat eines echten Experten einholen.Bei dieser Rundtour fahren Sie von Bournemouth aus in das Herz des New Forest an der Südküste, wo Sie aus dem Zug aussteigen können. Wenn Sie durch Ringwood nach Norden in die Moor-, Forst- und Naturwälder dieser wunderschönen Gegend fahren, können Sie hier mehr über Pilze und die besten Restaurants erfahren.Es gibt regelmäßige Pilzsuchkurse, die vom Red Shoot Inn in Linwood aus durchgeführt werden. Ich rate Ihnen dringend, dies zu berücksichtigen, bevor Sie sich alleine auf den Weg machen. Hier kann Ihnen ein Pilzexperte beibringen, wonach Sie suchen und was Sie vermeiden sollten. In Großbritannien wachsen über hundert Arten essbarer (und köstlicher) Pilze, die reich an Vitamin D sind und häufig einen höheren Proteingehalt als Gemüse liefern.Die Tour lässt sich am besten auf Schotter, Touren oder Mountainbikes genießen, da es in dieser Region viele wundervolle Offroad-Strecken und Schotterstraßen gibt, obwohl nichts zu technisch. Genießen Sie die vielen Orte zum Tanken, einschließlich des Café Velo in Ringwood. Denken Sie an ein Schloss, um Ihr Fahrrad zu sichern, während Sie diese Orte besuchen oder an einem Futtersuchkurs teilnehmen, bei dem auch lauffreundliches Schuhwerk ein Muss ist.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    04:06
    51,2 km
    12,5 km/h
    620 m
    620 m
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Ramsons oder Bärlauch, wie sie allgemein bekannt sind, sind eines der am einfachsten zu findenden Wildnahrungsmittel in britischen Wäldern. Warum? Nun, normalerweise riechen Sie sie, noch bevor Sie sie sehen, mit scharfen, garlicky Wellen, die das schattige Unterholz wie eine Schüssel voller französischer Schnecken überwältigen.Reichlich, häufig und leicht zu identifizieren, sind sie im Frühjahr von März bis Mai eine geschätzte Ressource für Wanderer und Radfahrer, wenn sie große Teile des Waldbodens bedecken. Sie befinden sich häufig in der Nähe von Wasser, einschließlich kleiner Bäche.Verwenden Sie die in Salate gehackten Blätter oder mahlen Sie sie zu einem Basilikum-Knoblauch-Ersatz, um Ihr eigenes wildes Pesto zuzubereiten, das Sie zu Nudeln oder anderen italienisch inspirierten Gerichten hinzufügen können. Sie passen besonders gut zu Tomaten oder werden zum Aufgießen in Flaschen mit Olivenöl gegeben.Diese Tour führt Sie durch viele Wälder außerhalb der Stadt Bristol, wo Sie sie in den Frühlingsmonaten finden. Vom Hauptbahnhof in Temple Meads verlassen Sie die Stadt auf dieser Schleife durch das wunderschöne Ashton Court Estate und fahren in die Hügel im Südwesten der Stadt.Bourton Combe, Wraxall Piece, Belmont Plantation und Wrington werden alle mit Bärlauch überflutet sein, wenn Sie die richtige Zeit wählen. Genießen Sie die vielen Reitwege, Feuerwege und Singletrails auf dem Weg und vergessen Sie nicht, eine Tasche oder eine Schachtel für Ihre Ernte mitzunehmen!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    03:58
    44,8 km
    11,3 km/h
    590 m
    590 m
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Nicht zu verwechseln mit dem Conker-tragenden Cousin der Rosskastanie. Der Edelkastanienbaum ist die Quelle eines beliebten Weihnachtsgenusses. "Kastanien, die am offenen Feuer rösten" stammt von dieser Art, von der angenommen wird, dass sie von den Römern in Großbritannien eingeführt wurde.Als Nicht-Eingeborener finden Sie es nicht so weit verbreitet wie viele andere Arten, und normalerweise eher in Parklandschaften, Friedhöfen und einigen Wäldern. Suchen Sie sie ab September nach ihren stacheligen Schalen, die weniger stachelig aussehen als die Rosskastanie und eher in kleinen Gruppen als als einzelne Nüsse gruppiert sind. Genießen Sie sie geröstet als Snack oder gehackt mit Rosenkohl und Speck als wärmende Winterbeilage.Diese Route führt Sie vom Bahnhof in Guildford, der von London und dem Großraum Surrey aus leicht zu erreichen ist, nach Süden über viele öffentliche Bereiche und Wälder, in denen Sie Edelkastanienbäume finden. Einige in dieser Region sind Hunderte von Jahren alt und riesig gewachsen! Halten Sie Ausschau nach diesen beeindruckenden Bäumen, wenn Sie durch Chantry Wood, Unstead Wood, vorbei an Busbridge Lakes, Hydon Heath, Hambledon Common und Hartwood und vielen mehr fahren. Genießen Sie kilometerlange Reitwege sowie ein paar ruhige Gassen und einen sehr kurzen Abschnitt der Hauptstraße, bevor Sie dem Fluss von Guildford aus folgen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    05:30
    80,2 km
    14,6 km/h
    390 m
    390 m
    Fähre
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Marsh Samphire ist oft das Reservat feiner Restaurants und ein köstliches Grün, das, wie der Name schon sagt, in Salzwiesen an der Küste in ganz Europa wächst. Sie lieben Watt, also müssen Sie ein bisschen Glück haben, um dieses zu suchen! Ziehen Sie am besten Ihre Fahrradschuhe und Socken aus, während Sie bei Ebbe aussteigen.Die kleinen Sukkulenten werden am besten genossen, wenn sie jung und nicht zu holzig sind, normalerweise Ende Juni und Anfang Juli. Denken Sie daran, nur das zu nehmen, was Sie brauchen, und vermeiden Sie die Ernte aus Naturschutzgebieten. Für kleine Mengen benötigen Sie keine Lizenz, um Marsh Samphire zu holen.Obwohl Sie Samphire roh (obwohl gewaschen) in Salaten genießen können, denke ich, dass es am besten gekocht wird und eine großartige Begleitung zu Fischgerichten ist. Einige Minuten kochen lassen und mit einem Schuss Butter servieren, aber das Salz zurückhalten, sie sind salzig genug!Diese Route führt Sie vom Bahnhof in Ipswich, der von London und den Midlands aus leicht zu erreichen ist, zum kleinen und malerischen Küstendorf Orford an der Küste von Suffolk, das als großartiger Ort für die Suche nach Marsh Samphire bekannt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Fahrt für Ebbe planen und nehmen Sie einen kleinen Container für Ihre Ernte!Abgesehen davon, dass Ihre Füße schlammig werden und Sie hoffentlich etwas zu Abend essen, führt Sie die Route entlang vieler Forstwege von der Stadt zur Küste, durch den Tunstall Forest, wo Sie die Option der MTB-Route des Viking Trail haben, und zurück durch den Rendlesham Forest. In Orford gibt es auch eine großartige Teestube für eine Tasse Kaffee, während Ihre Füße trocken sind. Wenn Sie die Strecke verkürzen möchten, nehmen Sie die lokale Zugverbindung nach Woodbridge.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    04:13
    51,4 km
    12,2 km/h
    850 m
    850 m
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Für die trainierte Nase riechen Sie wahrscheinlich Holunder oder Sträucher, bevor Sie im Mai und Juni die üppigen weißen Blüten sehen. Diese winzigen weißen Blütenbüschel riechen süß und werden am häufigsten verwendet, um köstliche Elderfolwer-Liköre herzustellen. Ein frisches und süßes Erfrischungsgetränk, mit Wasser verdünnt oder wenn Sie Lust auf etwas Besonderes haben, Sekt!Sie benötigen ein paar spezielle Teile des Kits, um das Herzstück herzustellen, einschließlich Musselin-Stoff zum Sieben und Zitronensäure, aber es lohnt sich. Um die Blumen zu ernten, schneiden Sie die Trauben am Stiel ab und suchen Sie nach Insekten. Sie müssen die Blumen nicht waschen, bevor Sie mit der Herstellung der Herzlichkeit beginnen. Sie können die Beeren, die von August bis Oktober vorhanden sind, auch als großartige Ergänzung zu Apfelkuchen oder Brombeermarmelade verwenden!Das Auffinden von Holunderbäumen und Sträuchern ist keine schwierige Aufgabe, insbesondere im Mai und Juni, wenn sie blühen, wie Sie sie normalerweise in Hecken und Wäldern sehen. Nehmen Sie wie bei jeder Nahrungssuche nur das, was Sie brauchen, und vermeiden Sie es, Blüten von unten zu nehmen, wo sie möglicherweise uriniert wurden.Diese Tour ist eine herrliche Runde im Peak District, vom Bahnhof in der Stadt Matlock. Sie folgen einer Reihe von Gassen und einfachen Schotterabschnitten, wenn Sie von der Stadt nach Osten fahren. Lassen Sie sich nicht von der kurzen Entfernung täuschen. Die charakteristisch harten Anstiege im Peak District bedeuten, dass diese Route sicherlich kein Spaziergang im Park ist!Halten Sie Ausschau nach den Hecken und Waldrändern, an denen Sie vorbeikommen, während Sie die Gassen hinter Riber Castle, entlang der Oaksedge Lane und auf der Schotterstraße am Ogston Reservoir vorbei genießen. In der Mitte der Fahrt folgen Sie dem brillanten Five Pits-Schotterweg mit atemberaubendem Blick auf die landwirtschaftliche Landschaft. Vor Ihrer Rückkehr nach Matlock liegen zwei letzte Anstiege vor Ihnen, wo Sie nach Hause fahren und an diesem Herzlichen arbeiten können.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    03:15
    42,5 km
    13,1 km/h
    250 m
    250 m
    Schwere Gravel-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Im Frühling sind Brennnesseln normalerweise der schlimmste Feind des Offroad-Fahrers. Es ist gerade warm genug, um die Shorts auszubrechen, aber Sie haben stattdessen einen stacheligen Ausschlag von den Trail-Invasoren! Sie sind sehr häufig anzutreffen, was zwar nicht so hilfreich für die Haut ist, die Suche nach wilden Brennnesseln jedoch sehr einfach macht.Sie haben vielleicht von Brennnesseltee gehört, aber Brennnesselsuppe ist auch wirklich toll. Es enthält von Natur aus viel Vitamin A, C und Eisen sowie beeindruckende 5,5% Protein. Ernten Sie Ihre Brennnesseln vorsichtig (dicke Gartenhandschuhe sind am besten) im zeitigen Frühjahr von März bis Anfang Juni und sammeln Sie nur den oberen Teil, in dem die jüngsten Blätter auf jeder Pflanze wachsen. Mit etwas zartem Umgang und einem einfachen Suppenrezept können Sie diese Spurbedrohung in etwas sehr nahrhaftes und kostenloses verwandeln!Es versteht sich von selbst, dass Brennnesseln leicht zu finden sind. Waldböden, Flusstäler, Hecken und normalerweise entlang der Seiten Ihrer Lieblingspfade. Hier habe ich eine Route aus der Stadt Leeds von der örtlichen Radsportgruppe Half Day CC aufgenommen, die einige ihrer beliebtesten städtischen Wanderwege enthält, die definitiv einen angemessenen Anteil an Brennnesseln haben werden!Vom Bahnhof im Zentrum aus ist diese 42,7 km lange Schleife der perfekte Geschmack von „städtischem Kies“, der Parks und gemeinsames Land innerhalb und außerhalb der Stadt besucht. Genießen Sie die lustigen Bermen der blauen Linie im Leeds Urban Bike Park, erkunden Sie den Middleton Park Woods, den friedlichen Rothwell Greenway, einen Abschnitt des grünen Trans Pennine Trail und kehren Sie dann entlang des Flusses Aire ins Zentrum zurück. Auf einer so abwechslungsreichen Strecke finden Sie im Frühling mit Sicherheit Brennnesseln!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    05:46
    67,4 km
    11,7 km/h
    1 320 m
    1 320 m
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Wenn es ein wildes Essen gibt, von dem die meisten Menschen wissen, dann sind es Brombeeren. Von der Hecke auf dem Rückweg von der Schule bis hin zu einem kleinen Schuss Zucker vom Straßenrand auf einer Radtour sind diese reichlich vorhandenen kleinen Juwelen in Großbritannien von August bis Oktober ein beliebtes kostenloses Essen.Achten Sie auf die stacheligen Brombeeren, wenn Sie nach den dicksten und saftigsten Früchten greifen (warum sind sie immer nur unerreichbar)? Sie finden sie leicht in Hecken, Wäldern, Ödland und Heide. Die Beere am Ende jedes Stiels reift zuerst; Suchen Sie nach einer prallen und dunklen Frucht. Sie werden es bald erfahren, wenn Sie eine ausgewählt haben, die noch nicht reif ist! Mit über 400 verschiedenen Mikrospezies in Großbritannien mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Süßen schätzen Sie diese Unterschiede, wenn Sie von Pflanze zu Pflanze wechseln.Wenn Sie es ablehnen können, Ihre Brombeeren roh zu essen, nehmen Sie sie in einem Topf oder einer Tüte mit nach Hause, um sie zu einem Apfelstreusel oder -kuchen, einem Sommerpudding, Ihrem Morgenbrei oder anderen roten Früchten zu einem Coulis oder Sorbet hinzuzufügen. Es gibt so viele Möglichkeiten!Sie werden diese Brombeeren in ganz Großbritannien finden, aber diese Tour führt Sie zur Südwestspitze von Wales, zu den Preseli Mountains von Pembrokeshire. Vom Bahnhof im malerischen Fishguard führt die Route über ruhige Feldwege und Reitwege landeinwärts auf diese großen Hügel. Wenn Sie entlang der Gipfel nach Westen fahren, vorbei an der angeblich letzten Ruhestätte von König Arthur, genießen Sie an einem klaren Tag die Aussicht bis nach Irland. Diese Tour führt dann über weitere Reitwege zurück in den Norden der Berge, die viel mehr Möglichkeiten zum Sammeln von Brombeeren bieten sollten, bevor sie wieder in Fishguard endet.

    übersetzt vonOriginal anzeigen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    404 km
  • Zeit
    31:26 Std
  • Höhenmeter
    4 430 m

Dir gefällt vielleicht auch

Erst der Trail, dann der Genuss – mit dem MTB auf die Alm
Mountainbike-Collection von
Kitzbüheler Alpen
Die schönsten Klammen im Alpenvorland
Wander-Collection von
komoot