Radtouren auf Rügen

in
Foto:

Radfahren auf Rügen bedeutet, tief in die Natur der Insel einzutauchen. Genieße die Fahrt an schilfbewachsenen Ufern der Boddengewässer entlang, über kleine Wege durch Wiesen und Moore zu spektakulären Ausblicken von Kreidefelsen und Klippen. Lange Strände mit weißem Sand begleiten dich überall und laden zu kleinen Pausen und einer Erfrischung im Wasser ein. Du solltest also dein Schwimmzeug immer dabei haben. Kleine Restaurants und Imbisse an den Radwegen und Straßen sorgen für Stärkung und eine kurze Pause zwischendurch. Am Abend bieten dir Strandbäder wie Binz oder Sellin viel Abwechslung und mit Sicherheit das richtige Programm.


Die 19 schönsten Touren

    1
    Mittelschwer
    02:01
    30,7 km
    15,3 km/h
    170 m
    170 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    2
    Mittelschwer
    02:28
    36,2 km
    14,7 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • 3
    Mittelschwer
    02:47
    45,6 km
    16,4 km/h
    270 m
    270 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    4
    Mittelschwer
    03:33
    53,1 km
    14,9 km/h
    390 m
    390 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    5
    Mittelschwer
    03:33
    59,9 km
    16,9 km/h
    250 m
    250 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    6
    Leicht
    01:00
    13,1 km
    13,0 km/h
    90 m
    90 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    7
    Mittelschwer
    02:27
    34,0 km
    13,9 km/h
    230 m
    230 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    8
    Mittelschwer
    02:43
    40,0 km
    14,8 km/h
    170 m
    170 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    9
    Leicht
    01:26
    20,9 km
    14,6 km/h
    110 m
    110 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    10
    Leicht
    01:49
    30,8 km
    16,9 km/h
    60 m
    60 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    11
    Mittelschwer
    02:02
    33,7 km
    16,5 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    12
    Mittelschwer
    03:20
    50,7 km
    15,2 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    13
    Mittelschwer
    02:50
    44,0 km
    15,5 km/h
    330 m
    330 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    14
    Leicht
    01:01
    17,2 km
    16,9 km/h
    90 m
    90 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    15
    Mittelschwer
    03:02
    48,9 km
    16,1 km/h
    310 m
    310 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    16
    Mittelschwer
    02:30
    36,7 km
    14,7 km/h
    220 m
    220 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    17
    Leicht
    00:53
    13,5 km
    15,2 km/h
    60 m
    60 m
    Fähre
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    18
    Leicht
    01:21
    18,7 km
    13,9 km/h
    100 m
    100 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    19
    Leicht
    01:33
    22,9 km
    14,7 km/h
    110 m
    110 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Rügen

Mehr Informationen

Natur pur auf der Radtour auf Rügen

Eine Radtour auf Rügen ist immer eine Fahrt mitten durch die einmalige Natur von Deutschlands größter Insel. Hier findest du eine Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften, wie sie auf so kleinem Raum einzigartig ist. Meer und Strand sind dabei nur ein kleiner Teil, der jedoch mit zu den wichtigsten gehört und selbst noch Abwechslung in sich bietet.

Die Boddengewässer im Süden und Westen der Insel sind bei einer Radtour auf Rügen die ideale Gegend für alle, die gern auf Steigungen verzichten können. Der kleine Jasmunder Bodden ist hier genau die richtige Wahl. Im Inland gelegen, fährst du am schilfbewachsenen Ufer entlang und kannst ganz den schönen Anblick des Binnenmeeres genießen, während du entspannt deine Radtour auf Rügen erlebst.

Gleich in der Nähe findest du den Nationalpark Jasmund, der mit seinem urwaldähnlichen alten Buchenwald alle Naturliebhaber begeistert. Dort macht das Fahrradfahren auf Rügen besonders viel Spaß, denn die schönen Waldwege sind breit und hell und lassen viel Platz zum Radfahren. Hier führen schließlich fast alle Wege zum Königsstuhl und damit zu einer der schönsten Aussichten, die du auf einer Radtour auf Rügen erleben kannst. Die herrlichen Kreidefelsen gehören nicht umsonst zu den beliebtesten Motiven in ganz Deutschland.

Seebäder und Fischerdörfer

Wenn du mit der Fähre nach Rügen anreist, beginnt deine Fahrradtour am Hafen von Rügen in Sassnitz, der an der Ostküste direkt unterhalb des Nationalparks Jasmund liegt. Von hier aus liegen dir die schönsten Gegenden der Insel direkt zu Füßen.

Viel Spaß beim Radfahren macht der Südosten von Rügen. Die wunderschönen Seebäder lernst du auf dem Radweg an der Promenade von Binz hautnah kennen. Dazu gibt es die Aussicht aufs Meer von der Seebrücke, die einmalig frei in die Ostsee hinaus führt. Im Inland liegt hier direkt der Radweg am Schmachter See, der durch Wiesen und kühlen Wald rund um den See führt, in dem du auch eine Runde schwimmen kannst.

Weiter an der Küste entlang gelangst du zum Mönchgut, dem südöstlichsten Teil Rügens. Die flache Küstenlandschaft mit den Wiesen und Weiden eignet sich ideal für alle, die gern einfach gemütlich radeln wollen, ohne große Höhenunterschiede überwinden zu müssen. Noch dazu sind die romantischen Fischerdörfer, durch die der Weg auf der Fahrradtour nach Klein Zicker führt, so original erhalten, dass du einen guten Eindruck vom Leben auf Rügen vor hundert Jahren oder mehr erhältst. In Klein Zicker selbst stehst du dann an der äußersten Spitze der Ostseeinsel und kannst zum Festland hinüberblicken nach Peenemünde und Lubmin.

Durch grüne Tunnel zwischen Wiesen und Feldern

Überall begegnen dir auf deiner Radtour auf Rügen die atemberaubenden grünen Tunnel. Diese vollständig überwachsenen Alleen sind ein Wahrzeichen der Insel und geben besonders auf dem Fahrrad ein ganz eigenes Gefühl der Kühle, Frische und natürlichen Abgeschlossenheit. Ein Erlebnis, dass du so schnell nicht vergessen wirst.

Auf deiner Radtour auf Rügen findest du im Süden der Insel viele Felder und Wiesen, durch die diese grünen Tunnel führen. Kleine vereinzelte Ortschaften und wenig Verkehr machen die Fahrt mit dem Rad hier sehr angenehm und ruhig. Die Straßen und Wege sind hier nicht die Neuesten, aber für ein gefedertes Tourenrad keine große Herausforderung. Hier weht der Wind auch weniger stark als im Norden und Westen der Ostseeinsel. Die Aussicht von Altefähr hinüber nach Stralsund ist besonders in den Abendstunden ein schöner Anblick. Auch die beeindruckende Strelasundbrücke ist sehr gut zu sehen.

Wege auf die Insel

Der Glewitzer Fähranleger im Süden ist ein beliebter Ausgangspunkt für eine Radtour auf Rügen. Hier kommst du von Stahlbrode, dem großen Zeltplatz östlich von Stralsund, an und reist mit einem der schönsten Verkehrsmittel auf die Insel: mit der kleinen Autofähre. Von Stralsund aus kannst du natürlich auch ganz einfach mit dem Zug über die Strelasundbrücke fahren. In Samtens ist die Endstation der Bahn. Hier bist du schon fast in der Mitte der Insel und hast die Qual der Wahl, wohin dich deine erste Radtour auf Rügen bringen soll.

Fast überall führt ein Radweg auf Rügen dich ans Ziel. Zahlreiche Rundwege sind dabei, die dich wieder in die Gegend deiner Unterkunft zurückführen, aber auch viele Strecken, die dich die Insel immer weiter erkunden lassen. Die größte Herausforderung ist dabei die Umrundung ganz Rügens, die wie alle Radwege gut ausgeschildert ist und dich abseits der großen Straßen hält. Aber große Straßen sind hier eher in der Minderzahl.

Wenn du dir eine Strecke ausgesucht hast, die eine längere Anfahrt von deiner Unterkunft voraussetzt, sind die Busse auf Rügen ideal, die mit einem Fahrradanhänger unterwegs sind. So kannst du dein Rad immer schnell verladen und die Tour beginnen, ohne schon Zeit für die Anfahrt mit einplanen zu müssen. Die sogenannten RADzfatz-Busse verkehren im Sommer über die ganze Insel und für dein Rad musst du dann ein entsprechendes Fahrradticket lösen. Da die einige Radwege Rügens auch Teil des Ostsee-Radwegs sind, kannst du von hier aus auch eine länger Tour planen. Im Osten erwartet dich Usedom als Ziel und im Westen kannst du bis in die Kieler Bucht radeln.

Bei Sonne und Wind

Rügen gehört zu den sonnenreichsten Orten in ganz Deutschland. Daher ist eine Radtour auf Rügen in den Sommermonaten immer eine sonnige Angelegenheit. Die Saison beginnt im Juni und geht bis in den Oktober hinein. Im September ist dabei oft das beste Wetter der ganzen Saison. Hier ist dann auch schon weniger Betrieb auf der beliebten Insel. Ein kurzer Schauer kann jedoch auch in den besten Monaten immer auftreten, das ist am Meer nichts Ungewöhnliches. Nimm also immer auch Regenschutzkleidung mit, sicher ist sicher.

Von Rügen aus ist es mit der Fähre übrigens nur ein Katzensprung bis nach Hiddensee, der Fahrradinsel in der Ostsee. Hier sind Autos tabu, deswegen macht das Erkunden des kleinen Eilands westlich von Rügen mit dem Fahrrad so richtig Spaß. Ein Tagesausflug ist hier ideal, um Hiddensee einmal komplett mit dem Rad zu erkunden.

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Rügen