Entdecken

Malta

Wandern auf Malta

in
Foto: Pan!c

Unsere TourenvorschlĂ€ge basieren auf tausenden von AktivitĂ€ten, die andere Personen mit komoot durchgefĂŒhrt haben.

SteilkĂŒsten, felsige HĂŒgellandschaften und prĂ€historische StĂ€tten erwarten dich beim Wandern auf Malta. Je nach Jahreszeit verwandelt sich die Landschaft des Inselstaates und bietet abwechslungsreiche Abenteuer. 

Action ist auf Malta genauso möglich wie Entspannung und Erholung. Tauche ein in versteckte TĂ€ler, erkunde Höhlen, genieße eine AbkĂŒhlung im glasklaren Wasser und begebe dich zu abgelegenen Ritterburgen. 

UnberĂŒhrte Pfade fĂŒhren dich unter anderem zu beeindruckenden Klippen und in eine felsige Heidelandschaft. Die Wanderwege auf Malta sind in der Regel das ganze Jahr ĂŒber begehbar und fĂŒhren dich zu großartigen Aussichten auf die Inseln und das tĂŒrkisblaue Meer.

Mittelschwer
04:00
14,5 km
Leicht
01:49
6,42 km
Mittelschwer
02:42
9,81 km
Mittelschwer
02:25
8,98 km
Leicht
01:54
7,01 km
Leicht
01:57
7,06 km
Mittelschwer
03:24
12,8 km
Mittelschwer
02:48
10,2 km
Mittelschwer
03:26
12,1 km
Mittelschwer
02:42
9,06 km
Mittelschwer
02:43
9,79 km
Mittelschwer
02:32
8,11 km
Mittelschwer
02:14
7,45 km
Mittelschwer
03:21
12,3 km
Mittelschwer
02:11
7,84 km
Mittelschwer
02:11
7,46 km
Mittelschwer
04:07
14,2 km
Mittelschwer
02:44
10,2 km
Mittelschwer
03:17
11,1 km
Mittelschwer
03:12
10,7 km

Die 20 schönsten Wanderungen auf Malta

    1
    Mittelschwer
    04:00
    14,5 km
    3,6 km/h
    190 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    2
    Leicht
    01:49
    6,42 km
    3,5 km/h
    130 m
    130 m
    Leichte Wanderung. FĂŒr alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen fĂŒr die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 3
    Mittelschwer
    02:42
    9,81 km
    3,6 km/h
    170 m
    170 m
    FĂ€hre
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthĂ€lt Überquerungen mit der FĂ€hre.
    4
    Mittelschwer
    02:25
    8,98 km
    3,7 km/h
    120 m
    120 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    5
    Leicht
    01:54
    7,01 km
    3,7 km/h
    100 m
    90 m
    Leichte Wanderung. FĂŒr alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    6
    Leicht
    01:57
    7,06 km
    3,6 km/h
    120 m
    120 m
    Leichte Wanderung. FĂŒr alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    7
    Mittelschwer
    03:24
    12,8 km
    3,7 km/h
    140 m
    140 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    8
    Mittelschwer
    02:48
    10,2 km
    3,6 km/h
    160 m
    160 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    9
    Mittelschwer
    03:26
    12,1 km
    3,5 km/h
    210 m
    210 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    10
    Mittelschwer
    02:42
    9,06 km
    3,4 km/h
    190 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    11
    Mittelschwer
    02:43
    9,79 km
    3,6 km/h
    180 m
    180 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    12
    Mittelschwer
    02:32
    8,11 km
    3,2 km/h
    210 m
    210 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    13
    Mittelschwer
    02:14
    7,45 km
    3,3 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    14
    Mittelschwer
    03:21
    12,3 km
    3,7 km/h
    180 m
    180 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    15
    Mittelschwer
    02:11
    7,84 km
    3,6 km/h
    140 m
    140 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    16
    Mittelschwer
    02:11
    7,46 km
    3,4 km/h
    160 m
    160 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    17
    Mittelschwer
    04:07
    14,2 km
    3,5 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    18
    Mittelschwer
    02:44
    10,2 km
    3,7 km/h
    120 m
    110 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    19
    Mittelschwer
    03:17
    11,1 km
    3,4 km/h
    300 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
    20
    Mittelschwer
    03:12
    10,7 km
    3,4 km/h
    310 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Malta

Mehr Informationen

Beim Wandern den Duft von Thymian in der Nase

Malta besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel, den beiden Nebeninseln Comino und Gozo sowie ein paar unbewohnten Eilanden. Jeder Teil hĂ€lt seine Besonderheiten parat. 

Gozo besticht mit alten BauernhĂ€usern aus Stein und Barockkirchen. Die Insel wird auch als „Land, in dem die Zeit stehen blieb“ bezeichnet und die Bewohner sind fĂŒr ihre Gelassenheit bekannt. Auf den Wandertouren auf Malta findest du also auf jeden Fall Entspannung und Ruhe. 

Die Nebeninsel eignet sich gut fĂŒr eine Tagestour, bei der du die Schönheiten entdecken kannst, wie zum Beispiel die Kalypso Grotte oder den 65 Meter hohen Kalksteinblock Fungus Rock. 

Noch etwas kleiner ist die autofreie Insel Comino, die gerade einmal dreieinhalb Quadratkilometer misst und frĂŒher als Versteck fĂŒr Piraten und Schmuggler diente. Sie befindet sich zwischen Malta und Gozo und ist von beiden Inseln per FĂ€hre zu erreichen. 

Auf deinen Wandertouren wirst du vom Duft wilden Thymians begleitet, der am Wegesrand wĂ€chst. Von dem Marija Tower auf Comino blickst du auf das Mittelmeer und auf die Blaue Lagune. Dabei handelt es sich um eine tĂŒrkisleuchtende Wasserstraße, die zwischen Comino und dem Riff Cominotto liegt.

Höhlen, Befestigungsanlagen und Tempel auf Malta erkunden

Beim Wandern auf Malta gibt es noch viel mehr zu erleben, zum Beispiel die Megalithentempel, den Regierungssitz Valletta mit dem Großmeisterpalast aus dem 16. Jahrhundert sowie Festungsmauern und Kirchen. 

Die Wallfahrtskirche Rotunde von Mosta beeindruckt unter anderem mit ihrer Kuppel, die einen Durchmesser von 39 Meter hat. Außerdem erwarten dich zahlreiche Befestigungsanlagen wie beispielsweise die Zitadelle Fort Madalena und Fort St. Elmo. Die Wanderwege auf Malta  fĂŒhren dich auch zu Ninu’s Höhle, die 1888 entdeckt wurde. Sie beherbergt ein schönes Schauspiel von Stalaktiten sowie Stalagmiten. Auf deinen Wanderungen auf Malta kannst du entlang der Befestigungsanlage Victoria Lines gehen, die zum Großteil zwar verfallen ist, aber sich noch von der West- bis zur OstkĂŒste zieht.

Selbst im Winter ist Malta zum Wandern geeignet

Die beste Zeit zum Wandern auf Malta ist von November bis April. Wenn der Regen nachgelassen hat, leuchten die Inseln im satten GrĂŒn. An die tausend verschiedene Wildblumen wachsen auf Malta und tauchen die Inseln in ein buntes BlĂŒtenmeer. Fenchel, Iris und Klee sĂ€umen die WgesrĂ€nder. 

Dank des milden Klimas bleiben die Temperaturen selbst im Winter meist ĂŒber zehn Grad Celsius. Schnee und Eis sind eher die Ausnahme, sodass die Wanderwege auf Malta gut zu begehen sind. NatĂŒrlich lohnt sich ein Besuch der Republik zu jeder Jahreszeit und Wandern mit Kindern auf Malta ist stets möglich. 

Im Sommer liegen die Temperaturen meist bei 30 Grad Celsius oder auch höher, sodass die Wandertouren dann etwas kĂŒrzer ausfallen können oder mit mehr Badepausen an den StrĂ€nden und wunderschönen Buchten verbunden werden. Schatten gibt es nĂ€mlich nur bedingt. 

Vor Jahrtausenden war Malta einmal stark bewaldet, und zwar zu Zeiten der Phönizier im ersten Jahrtausend vor Christus. Unter anderem durch den Schiffsbau, Baumwollanbau und der Wasserknappheit verschwand allerdings ein Großteil der BĂ€ume. 

Das grĂ¶ĂŸte Waldgebiet ist heute der Buskett Gardens, der 30 Hektar umfasst. Hier wachsen unter anderem OrangenbĂ€ume. Er grenzt an den Verdala Palace, der offiziellen Residenz des PrĂ€sidenten der Republik, der 1586 erbaut wurde.


Karte der 20 schönsten Wanderungen auf Malta

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Malta

Beliebt rund um die Region Malta

Finde die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Malta

Entdecken

Malta