Wandern in Island

in
Foto: Rui

Wandern in Island ist ein Erlebnis, das es so kein zweites Mal gibt. Die unberührte, wilde Landschaft der Insel ist so abwechslungsreich, dass du dich gar nicht satt sehen kannst an atemberaubenden Naturschauspielen. Du wanderst über farbenprächtige Lavafelder, vorbei an heißen Quellen und verträumten Seen, entlang schroffer Gipfel mit kleinen Gletschern. Einige Wanderwege in Island führen durch Sandwüsten, andere über saftig grüne Wiesen. Ob Hochlandwanderungen, Gletschertouren oder Vulkanbesteigungen – hier ist für alle etwas dabei. Die herzlichen Isländer freuen sich über respektvolle Besucher, die ihre Heimat zu Fuß erkunden möchten, und erzählen gern ein paar verwunschene Elfengeschichten.

Mittelschwer
02:36
8,04 km
Mittelschwer
02:26
9,45 km
Mittelschwer
02:34
6,46 km
Mittelschwer
02:14
7,40 km
Mittelschwer
02:09
7,20 km
Schwer
06:59
19,3 km
Leicht
00:52
2,87 km
Leicht
01:24
5,27 km
Mittelschwer
03:01
9,40 km
Mittelschwer
01:24
4,78 km
Schwer
01:45
4,42 km
Leicht
01:04
4,06 km
Schwer
02:52
6,49 km
Mittelschwer
02:47
10,8 km
Leicht
01:19
4,58 km
Schwer
03:04
7,61 km
Mittelschwer
02:01
7,05 km
Mittelschwer
02:42
8,31 km
Schwer
03:56
10,0 km
Leicht
01:27
5,66 km

Die 20 schönsten Wanderungen in Island

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Island

Mehr Informationen

Einzigartige Naturschauspiele

Es gibt kaum eine Wanderregion, die so spektakulär ist wie Island. Hier reiht sich ein Highlight ans nächste, du wirst deine Kamera kaum zur Seite legen können. Über die Hälfte des Landes liegt 400 Meter über dem Meeresspiegel und weite Teile sind von Lava und Gletschern bedeckt. Bunte Rhyolithberge wechseln sich ab mit verträumten Seen. Zwischen imposanten Felsformationen führen dich die Wanderwege in Island aber auch über weite Wiesen mit arktischer Flora. Es gibt schier endlos viele Wanderrouten, von kurzen Tagestouren bis hin zu mehrtägigen Wanderreisen. Der 53 Kilometer lange Laugavegur zum Beispiel führt am Vulkan Eyjafjallajökull vorbei ins Landesinnere und gilt als einer der beeindruckendsten Wanderpfade der Welt. Ein weiteres Highlight, besonders beim Wandern in Island mit Kindern, sind die vielen Lavahöhlen und -gänge. Nachdem du dich durch eine kleine Öffnung gezwängt hast, findest du dich in einer unerwartet großen Welt unter der Erde wieder – inmitten von imposanten geologischen Formationen wie Stalagmiten und Stalaktiten. Im südlichen Teil des Vatnajökull-Nationalparks kannst du atemberaubende Panoramen auf gezackte Gipfel, schimmernde Eiskappen und endlose Sander genießen, die von Gletscherflüssen angeschwemmt wurden. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt.


Die beste Reisezeit

Das raue Wetter auf der Insel aus Feuer und Eis hält immer eine Überraschung bereit. Viele Wanderrouten in Island sind nur im Sommer begehbar, besonders für weniger erfahrene Wanderer ist das die beste Reisezeit. Die harten Winter bedürfen nicht nur besonderer Kleidung, sondern auch ausgiebiger Vorbereitung – sind dafür aber landschaftlich ein Erlebnis für sich. Eine fantastische Eiswelt wie du sie noch nie gesehen hast. Traumhaft schön ist auch der Herbst, wenn sich die Landschaften in den schönsten Tönen färben. Für welche Zeit du dich auch entscheidest, deinen Wanderurlaub in Island wirst du nicht vergessen. Fischliebhaber kommen hier kulinarisch natürlich besonders auf ihre Kosten – mit geräuchertem Lachs oder atlantischem Hering lassen sich deine Energiereserven nach einem langen Tag in der freien Natur schnell wieder auffüllen.


Das gibt es zu beachten

Zwar macht die sich stetig verbessernde Infrastruktur das Wandern in Island immer leichter, doch einige Dinge solltest du in diesem einzigartigen, ursprünglichen Land dennoch beachten. Das Wetter auf der Insel kann schneller umschlagen, als du es von zu Hause gewohnt bist. Bei dem Erkunden eines Lavafeldes sorgt überraschend aufsteigender Nebel schon mal für ein ungeplantes Abenteuer. Halte den Wetterbericht also immer im Auge und bringe entsprechende Outdoorbekleidung mit. Oft geht es hier auch in abgelegene Landschaften, zu denen du ausreichend Verpflegung mitnehmen solltest – der Großteil der Insel ist unbewohnt und nicht immer findest du Restaurants vor. Leihst du dir einen Mietwagen, kannst du auf der Ring Road einmal rund um die Insel fahren und jeden Tag eine neue, atemberaubende Wanderung in Island unternehmen. Also, Schuhe eingepackt und auf ins Wanderparadies inmitten des Atlantiks, es erwarten dich spektakuläre Wandererlebnisse.

Karte der 20 schönsten Wanderungen in Island

Beliebt rund um die Region Island

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Island