So verwendest du die Komoot-Karte

Die Komoot-Karte wurde speziell entwickelt, um dir alle Informationen, die du brauchst, auf einen Blick zu zeigen: Von der Autobahn bis zum kleinsten Fußweg. So kannst du deine nächste Tour ganz einfach planen. Schau dir an, was auf der Komoot-Karte alles zu finden ist und mach aus deiner nächsten Tour ein ganz besonderes Abenteuer:

  • Autobahn
    Autobahnen und Schnellstraßen ausschließlich für Kraftfahrzeuge.
  • Bundesstraße
    Bundesstraßen oder Schnellstraßen.
  • Landesstraße
    Straßen, die kleinere Städte oder größere Orte verbinden.
  • Straße
    Landstraßen, Nebenstrasse und kleinere Straßen.
  • Feldweg
    Wirtschafts-, Feld- oder Waldwege, die in der Regel nicht für den Kraftverkehr freigegeben sind.
  • Weg
    Pfade und Wanderwege.
  • Bergwanderweg
    Bergwanderwege erfordern Trittsicherheit und festes Schuhwerk (SAC Wanderskala 2 & 3).
  • Alpinwanderweg
    Alpinwanderwege können Kletterstellen enthalten und erfordern sehr gute Trittsicherheit, Bergschuhe und alpine Erfahrung (SAC Wanderskala 4 - 6).
  • Klettersteig
    Gesicherter Kletterweg. Du benötigst je nach Können ein Klettersteigset.
  • Fahrradweg
    Radwege und Radfahrstreifen.
  • Singletrail-Skala
    Einspuriger Weg. Schwierigkeitsgrad für Mountainbiker nach der Singletrail-Skala (STS).
  • Highlights
  • Gespeicherte Orte
  • Sehenswürdigkeiten
komoot premium logo

Sportspezifische Karten – Legende

Sportspezifische Karten sind eine Premium-Funktion, mit der du immer die für deinen Sport relevanteste Karte aktivieren kannst. Du kannst zwischen Wander- , Fahrrad- und Mountainbike-Karten wählen und siehst dann genau die Wegtypen, auf denen du unterwegs sein möchtest: Ob Singletrails zum Mountainbiken, Radwanderwege für die Fahrradtour oder gekennzeichnete Wanderwege. Hier siehst du, wie du welchen Weg erkennst:

Wanderkarte

  • Fernwanderwege
    Alle offiziellen ausgewiesenen Fernwanderwege
  • Wegmarkierungen
    Wegmarkierungen für Fernwanderwege
  • Regionale Wanderwege
    Offizielle überregionale Wanderwege
  • Wanderweg-Schwierigkeitsgrade

    Die Bewertung der technischen Schwierigkeit orientiert sich an der Wanderskala des Schweizer Alpen-Club SAC.

Fahrradkarte

  • Nationale Radwanderwege
    Alle offiziellen, gekennzeichneten Radwanderwege
  • Wegmarkierungen
    Wegmarkierungen für Fernradwege
  • Regionale Radwanderwege
    Offizielle überregionale Radwanderwege
  • Knotenpunkt-Radwegenetz
    Vor allem in den Niederlanden und Belgien verwendet. Zeigt Stellen, an denen sich Radwege kreuzen.

Mountainbikekarte

  • Offizielle Mountainbike-Routen
    Offizielle, für das Mountainbiken ausgewiesene MTB-Routen
  • Leichte Trails (S0, S1)
    Trails mit kleineren Hindernissen wie flachen Wurzeln, kleinen Steinen oder Wasserrinnen. Der Untergrund kann teilweise nicht befestigt sein. Gefälle bis 40 % mit engeren Kurven, aber ohne Spitzkehren. Fahrtechnisches Grundkönnen ist erforderlich. S1-Trails werden meist im Stehen gefahren.
  • Mittelschwere Trails (S2)
    Trails mit größeren Wurzeln und Steinen und überwiegend losem Untergrund. Einzelne steile Passagen und teilweise engen Kurven.
  • Schwere Trails (S3, S4, S5)
    Äußerst anspruchsvolle Trails mit blockartigem Gelände und Gegenanstiegen, Geröllfeldern und engen Spitzkehren. Zum Befahren ist die exzellente Beherrschung von Trail-Techniken nötig.
  • Singletrail-Skala

    Die Bewertung der technischen Schwierigkeit orientiert sich an der Singletrail-Skala