Entdecken

Bruder Klaus Kapelle

Bruder Klaus Kapelle

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
144 von 150 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Mike 🇪🇺

    Für den Bau wurde zunächst eine zeltförmige Konstruktion aus 112 Fichtenstämmen errichtet. Um diese Innenkonstruktion entstand der Kapellenkörper aus Stampfbeton, der in 24 Tagen nach alter Handwerkstradition der Region von einer ehrenamtlich arbeitenden Stampfmannschaft zusammen mit Fachhandwerkern in Lagen von 50 cm bis zu einer Höhe von 12 Metern geschichtet wurde. Im Herbst 2006 wurde im Innern für drei Wochen ein Mottfeuer unterhalten, das die Baumstämme antrocknen ließ und vom Beton ablöste, so dass sie leicht ausgebaut werden konnten. Der Fußboden besteht aus Zinnblei, das an Ort und Stelle erhitzt und verteilt wurde. 350 mundgeblasene Glaspfropfen verschließen die Bundöffnungen, die zur Verbindung der äußeren mit der inneren Holzschalung beim Einbringen des Betons notwendig waren. Entstanden ist ein von außen minimalistisch blockhafter, fensterloser Turmbau über fünfeckigem Grundriss. Der Innenraum wirkt wie eine Höhle in der zeltartigen Form der Innenschalung, die Wände zeigen deutlich die Struktur der Fichtenstämme. Der Raum ist nach oben offen, er lässt in den Himmel blicken, aber auch Licht und Regen in den ansonsten dunklen Raum fallen. Es ist schon wegen der räumlichen Enge ein Ort für die persönliche Meditation und nicht für gemeindliche Gottesdienste. Die Kapelle besitzt keinen Altar.
    An der Wand befindet sich ein Radzeichen aus Messingguss, entsprechend dem Meditationszeichen, das Bruder Klaus in seiner Einsiedelei hatte. Auf dem Boden steht eine Stele mit einer Halbfigur des Bruder Klaus aus Bronze, gestaltet von dem Schweizer Bildhauer Hans Josephsohn, in die eine Reliquie des Heiligen eingelassen ist.
    Die Kapelle ist in der Sommerzeit von 10 bis 17 Uhr und in der Winterzeit von 10 bis 16 Uhr geöffnet, montags bleibt sie geschlossen.
    Quelle:Wikipedia

    • 4. Dezember 2017

  • Jo

    Diese Feldkapelle ist dem heiligen Nikolaus von Flüe - genannt Bruder Klaus - gewidmet und besitzt eine einzigartige Architektur. Sie besitzt keine Fenster. Licht fällt allein von oben durch die offene Decke und durch in die Wände eingelassenen kleinen mit Glas ausgefüllten Lichtlöchern in das Innere.

    Ein besonderer Ort des Gebets und der Meditation...

    Die Kapelle ist im Sommer von 10 bis 17 Uhr und im Winter von 10 bis 16 Uhr geöffnet, montags ist sie geschlossen.

    Mehr unter feldkapelle.de

    • 7. Februar 2018

  • Werner

    Dies ist kein Silo sondern eine ultramoderne Kapelle, die durch ihre scheinbare Einfachheit punktet. Außen ein grob geschalter rechteckiger Betonklotz, von dem sich eine dreieckige Edelstahltür - mit fast 20 cm Stärke eine wahre Tresortür - deutlich absetzt. Tritt man in das Gebäude, so ist man erstaunt über die filigranen Sichtbetonrippen (mit Stöcken als Schalholz) mit ihren vielen Glaskugeln: aus dem Betonklotz wird auf einmal ein Zelt, das nach oben eine kleine Öffnung hat. Hier kann es und soll es hineinregnen, und so entsteht eine kleine Wasserlache in der Mitte des Raumes . Faszinierend ist, wie die Materialien Beton, Glas, Holz und Wasser aufeinander abgestimmt wurden. Wer diese Kapelle betritt, schüttelt das raue Leben (Beton) ab und findet Geborgenheit (Wasser, gedämpftes Licht, Leuchtkugeln) und selbstverständlich einen kleinen Altar.
    Es waren ein paar junge Leute vor und in der Kapelle, alle absolut leise. Als ich wieder losfuhr, näherte sich eine Gruppe Buddhisten der Kapelle. Das ist Ökumene!

    • 25. Juli 2018

  • Mike 🇪🇺

    Mittlerweile hat sich die Kapelle zu einem Besuchermagnet entpuppt.
    In der Kapelle selber wurde es in den Jahren etwas heller und es riecht nicht mehr nach der abgebrannten Holzkonstruktion die bei dem Bau den Innenbereich getragen hatte und zur Formgebung des Innenraums abgebrannt wurde.

    • 26. März 2018

  • Mike 🇪🇺

    Hierbei handelt es sich um ein Highlight das bereits mehrfach als ein solches beschrieben wurde. Mir erschließt sich der Sinn nicht warum man dieses dann immer wieder als ein neues Highlight einstellen muss🤔 Aber jeder hat mal angefangen und braucht Punkte.

    • 13. Juni 2020

  • Peter

    Immer wieder beeindruckend. Zur Eröffnung der Feldkapelle sagte der Architekt Peter Zumthor wörtlich:
    "Diese Feldkapelle ist eine ZUMUTUNG".
    In der Tat ,sie mutet dem Besucher zu, sich mit der Kapelle und seiner besonderen Spiritualität auseinander zu setzten

    • 13. Juni 2019

  • Jan

    Sehr schöne interessante Kapelle

    • 17. Juli 2018

  • Rolf

    unbedingt diese tolle Kapelle besichtigen

    • 5. November 2019

  • Stephan

    Hab ich immer für einen komischen Bau gehalten bis ich mal drin war. Beeindruckende Konstruktion.

    • 15. April 2020

  • Suse

    Schönes Beispiel dafür, das es im Inneren oft anders aussieht als es auf den ersten Anblick hin scheint...unbedingt Zeit nehmen und kurz in der Kapelle verweilen....

    • 21. Mai 2020

  • Katharina

    Tolle Architektur, fast mystische Atmosphäre im Innern der Kapelle.

    • 27. Juli 2020

  • Ha-We Radfahrer

    Durch die außergewöhnlichen Architektur absolut Sehenswert. Das innere der Kapelle wurde in Anlehnung an die 4 Elemente angelegt.

    • 25. Oktober 2020

  • 🌍 Hey Tom

    Da muss man mal hin! Ist äußerst interessant!

    • 5. Februar 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Bruder Klaus Kapelle

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Mechernich, Euskirchen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe300 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Mechernich

Entdecken

Bruder Klaus Kapelle